Viel mehr als ein Motel: Das Motel24 in Rietberg
Sankt Elisabeth Hospital: Kreißsaal-Führung
News - Nutzerzuwachs auf den Informationskanälen der Stadt Gütersloh -
Suche:

Nutzerzuwachs auf den Informationskanälen der Stadt Gütersloh

23 JULI 2020


Bild: Stadt Gütersloh|
Ob digital oder analog, in Printmedien oder im Internet und auf den Social-Media-Kanälen: Die Zentrale Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Gütersloh informiert die Bürgerinnen und Bürger über alles, was im Rathaus und „drumherum“ passiert. Dass das Interesse an gesicherten und aktuellen Informationen vor allem bei großen Ereignissen, wie der aktuellen Corona-Krise, steigt, zeigen die Zugriffs- und Nutzerzahlen der letzten Monate.Auf der eigens eingerichteten Corona-Website www.coronavirus.guetersloh.de als Unterseite der städtischen Homepage sind alle wichtigen Informationen zu den aktuellen Entwicklungen  übersichtlich dargestellt: Von täglichen Pressemitteilungen über die jeweiligen Allgemeinverfügungen bis hin zu Hotline- und Hilfsangeboten sowie Themenkacheln. Dieser Corona-Schwerpunkt sowie die zu diesem Thema veröffentlichten Pressemitteilungen wurden seit Freischaltung Anfang März mehr als 820.000-mal aufgerufen. Insgesamt verzeichnet die städtische Homepage www.guetersloh.de seit Jahresbeginn 5,4 Millionen Klicks (Stand: 15.07.2020). Auch Die Zahlen der Abonnenten und Follower auf den insgesamt vier Social-Media-Kanälen der Stadt Gütersloh (Facebook, Instagram, Twitter und YouTube), auf denen die neuesten Informationen, Videos und Beiträge geteilt werden, steigt seit Beginn der Corona-Krise und der Veröffentlichung der ersten Allgemeinverfügung stetig. Allein auf Facebook sind seit Mitte März die Nutzerzahlen um über 1.300 Abonnenten gewachsen. Auf ihrem Instagram-Kanal verzeichnete die Stadt einen Zuwachs von über 2.000 Followern. Viele der geteilten Beiträge erzielten eine hohe Reichweite – darunter die Videobeiträge zu aktuellen Fragen von Bürgermeister Henning Schulz und den Mitgliedern des Verwaltungsvorstands.Dass das mediale Interesse am gesamten Kreis Gütersloh in den letzten Wochen hoch war, war nicht nur an den vielen Kamerateams in der Innenstadt und den Beiträgen in den deutschlandweiten sowie internationalen Nachrichten zu bemerken. Medienberichten zufolge schoss der Hashtag „#guetersloh“ direkt nach dem lokalen Lockdown auf Platz eins als Trends beim Nachrichtendienst Twitter. „Die Entwicklung der letzten Monate und Wochen hat sich niemand gewünscht. Aber dass die städtischen Informationen so intensiv nachgefragt werden, bestärkt uns in unserer Arbeit, zeitnah, umfassend und in der ganzen Bandbreite der Möglichkeiten über alles, was im Umfeld der Stadtverwaltung geschieht zu berichten und aufzuklären“, sagt Susanne Zimmermann, Pressesprecherin der Stadt Gütersloh. „Die Steigerungsraten der vergangenen Monate sind somit Ansporn und eine gute Basis, um die Reichweite der Informationen insgesamt auch weiterhin kontinuierlich auszubauen.“ Über die städtischen Kanäle erreiche man viele unterschiedliche Menschen, könne mit ihnen in den Dialog treten und die Gesamtheit des städtischen Angebots darstellen. Dazu gehören auch die Auftritte der städtischen Tochterunternehmen wie die Kultur Räume, die Stadtwerke, die Gütersloh Marketing oder die Stadtbibliothek, die auf ihren Kanälen ebenfalls Einblicke in die Facetten des Stadtgeschehens geben. Die Informationskanäle der Stadt Gütersloh im Überblick:YouTube: www.youtube.com/c/stadtgüterslohYT

Bild: Stadt Gütersloh


zur Übersicht


Klinikum Gütersloh beschließt weitere Veranstaltungsabsagen der Klinik für Geburtshilfe bis Ende des Jahres

13 AUGUST 2020

Gütersloh (kgp). Zum Schutz der Patienten und Mitarbeitenden sagt die Geburtshilfe des KlinikumGütersloh weiterhin einen Teil der öffentlichen Veranstaltungen bis zum Jahresende ab. Diesbetrifft alle Aktivitäten der Elternschule, das „Baby-Café“ sowie das „Schwangeren-Schwimmen“ inder Michaelis-Schule. Die Stillgruppe (bisher freitags 10.30-12.30 ...

mehr lesen...

Gütersloher Sommer

13 AUGUST 2020

Wir legen noch einen nach: Weiteres Gütersloher Sommer Konzert im Parkbad Ole Sperber feat. Michael Tucker Gütersloh (vv) Eins können wir noch: Da die üblichen Sommerkonzerte auf der Freilichtbühne coronabedingt in diesem Jahr nicht möglich sind, zieht der Verkehrsverein Gütersloh wieder mit einem Konzert ins Parkbad Gütersloh. Am Samstag, 22. August, ab 18 Uhr ist das ...

mehr lesen...

Planungen zum Neujahrskonzert unter Vorbehalt ? Kartenverkauf startet am 17. August

13 AUGUST 2020

Rietberg. Wegen Corona steht die gesamte Planung unter Vorbehalt, aber die Stadt Rietberg wird nach jetzigem Stand auch im kommenden Jahr ein Neujahrskonzert anbieten. Der Vorverkauf für den Abend mit der Nordwestdeutschen Philharmonie unter dem Motto „Tanzen möchte ich“ startet am Montag, 17. August. Das Konzert soll am Freitag, 8. Januar, um 19.30 Uhr in der ...

mehr lesen...

83 AKTIVE CORONA FÄLLE

13 AUGUST 2020

Im Kreis Gütersloh waren zum Stand, 13. August, 0 Uhr, 2.727 (12. August: 2.703) laborbestätigte Coronainfektionen erfasst. Dies sind kumulierte Zahlen seit Anbeginn der Pandemie. Davon gelten 2.624 (12. August: 2.618) Personen als genesen und 83 (12. August: 65) als noch infiziert. Die COVID-19-Fälle der letzten 7 Tage/100.000 Einwohner betragen für den Kreis Gütersloh laut ...

mehr lesen...

Führung durch die Ausstellung am 23. August

13 AUGUST 2020

Rietberg. Am Sonntag, 23. August, bietet das Kunsthaus Rietberg – Museum Wilfried Koch eine Führung durch die aktuelle Ausstellung »Imaginativer Kosmos« des Künstlers Woldemar Winkler (1902-2004) an. Zu sehen sind 56 Collagen, Assemblagen, Aquarelle, Gemälde und Zeichnungen des Gütersloher Künstlers. Die Werke Winklers sind sehr vielfältig, häufig sehr tief und führen ...

mehr lesen...

Neue Ausgabe des Partnerstädte-Newsletters Newsletter informiert über Nachrichten und Ereignisse aus Güterslohs Partnerstädten / Anmeldung online möglich

13 AUGUST 2020

Gütersloh (gpr). Zwischen Gütersloh und seinen fünf Partnerstädten Châteauroux (Frankreich), Broxtowe (Großbritannien), Falun (Schweden), Rshew (Russland) und Grudziądz (Graudenz/Polen) besteht seit Jahrzehnten ein regelmäßiger Austausch. Eine neue Ausgabe des Partnerstädte-Newsletters des Fachbereichs Zentrale Öffentlichkeitsarbeit und Repräsentation der Stadt Gütersloh ...

mehr lesen...

Donnerstag zwei Mal Kino in der Cultura ?A Toy Story? und ?Edie?: Filme für Kinder und Erwachsene

13 AUGUST 2020

Rietberg. Die bislang in diesem Jahr vorgesehenen Kino-Veranstaltungen in der Cultura sind fast alle der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen. Am kommenden Donnerstag, 20. August, sollen aber endlich wieder Filme über die Leinwand des Rundtheaters flimmern. Die Gartenschaupark GmbH als Veranstalterin zeigt einen Streifen für Kinder und einen für Erwachsene. Los geht’s ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_