Viel mehr als ein Motel: Das Motel24 in Rietberg
Sankt Elisabeth Hospital: Kreißsaal-Führung
News - Stadtwerk Verl spendet an Gemeinschaft Libelle e.V. -
Suche:

Stadtwerk Verl spendet an Gemeinschaft Libelle e.V.

22 JULI 2020


Bild: Stadtwerke Verl|
Die Geschichte der Welt ist eine Geschichte der Migration – so lässt sich auch Deutschland statistisch betrachtet als Einwanderungsland bezeichnen. Laut dem statistischen Bundesamt lebten im Jahr 2018 ca. 20 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland – das entsprach ca. 25 % der Gesamtbevölkerung. Unter dem Begriff Migrationshintergrund versteht man die Tatsache, dass jemand die deutsche Staatsangehörigkeit nicht von Geburt an besitzt oder mindestens einen Elternteil hat, bei dem das der Fall ist. Auch in Verl leben Familien mit Migrationshintergrund. Insbesondere die Kinder dieser Familien haben es in vielen Situationen des Alltags schwer. Hierzu zählen die Familiensituationen, die Wohnverhältnisse, Sprachbarrieren und viele andere Lebensbereiche. Die Gemeinschaft Libelle e.V. ist für Familien mit Migrationshintergrund eine Anlaufstelle bei denen Sie in verschiedenen Lebensbereichen eine umfassende Unterstützung erhalten können.
Die Gemeinschaft Libelle e.V. entstand im Jahr 2005 aus einer Notlage der im Bereich der Grillenstr./Libellenstr. lebenden Bürger heraus. Die bis dahin tätige Diakonie hat die damalige Sozialarbeit in diesem Gebiet stillgelegt – doch der Bedarf war dar. Kurzer Hand entschlossen sich die Gründer der Gemeinschaft Libelle e.V. dazu, einen Verein zu gründen, welcher den Menschen mit Migrationshintergrund und insbesondere dessen Kinder zur Seite steht. Seit nun mehr 15 Jahren Vereinsgeschichte blickt der Vorstand (Margret Lütkebohle und Christine Schappe) auf eine erfolgreiche Vereinsarbeit mit vielen engagierten Helfern zurück. „Wir haben den Schritt nie bereut und merken das unsere Arbeit toll angenommen wird“ sagt Margret Lütkebohle (1. Vorsitzende des Vereins). In enger Zusammenarbeit mit dem Droste-Haus ist das Programm der Gemeinschaft Libelle umfangreich. Neben Frauengruppen, Deutschkursen, Spielgruppen und Einzelförderungsmaßnahmen werden auch regelmäßig Sommerfeste und gemütliche Frühstücksrunden angeboten. Hierbei folgt der Verein keinem vorgegebenen Konzept, sondern berücksichtigt den Wunsch und die Ideen der Helfer und der Teilnehmer.
Immer wieder musste der Verein seine Arbeit aufgrund der aktuellen Pandemie kurzfristig pausieren. Doch seit der letzten Woche sind die ersten Einzelförderungsmaßnahmen (im Rahmen der Hygienevorschriften) wieder gestartet. „Wir und unsere Tutoren freuen uns, dass wir endlich wieder den Menschen helfen können, die es benötigen“ so Christine Schappe (2. Vorsitzende des Vereins). Ab dem kommenden Donnerstag startet das Spielmobil, welches jeden Donnerstag (bis Oktober) in der Grillenstr. 12 von 16 – 19 Uhr zur Verfügung steht. Familien sind herzlich eingeladen vorbeizukommen. Im Rahmen der Spendenaktion des Stadtwerk Verls „Verl hilft Verl“ erhielt die Gemeinschaft Libelle die zweite von drei Spenden in Höhe von 1.000 €. Mit diesem Spendengeld möchte der Verein die Einzelförderung ausbauen und ist dankbar für jede weitere Unterstützung. „Wir freuen uns einfach, dass wir solche engagierten Bürger und Bürgerinnen in Verl haben und wir unterstützen diese gerne “ sagt Dennis Banze (Vertriebsleiter des Stadtwerk Verl). Auch weitere gemeinnützige Vereine haben eine weitere Chance auf die letzte Spende. Alle weiteren Infos unter: www.sw-verl.de.

Bild: Stadtwerke Verl


zur Übersicht


Klinikum Gütersloh beschließt weitere Veranstaltungsabsagen der Klinik für Geburtshilfe bis Ende des Jahres

13 AUGUST 2020

Gütersloh (kgp). Zum Schutz der Patienten und Mitarbeitenden sagt die Geburtshilfe des KlinikumGütersloh weiterhin einen Teil der öffentlichen Veranstaltungen bis zum Jahresende ab. Diesbetrifft alle Aktivitäten der Elternschule, das „Baby-Café“ sowie das „Schwangeren-Schwimmen“ inder Michaelis-Schule. Die Stillgruppe (bisher freitags 10.30-12.30 ...

mehr lesen...

Gütersloher Sommer

13 AUGUST 2020

Wir legen noch einen nach: Weiteres Gütersloher Sommer Konzert im Parkbad Ole Sperber feat. Michael Tucker Gütersloh (vv) Eins können wir noch: Da die üblichen Sommerkonzerte auf der Freilichtbühne coronabedingt in diesem Jahr nicht möglich sind, zieht der Verkehrsverein Gütersloh wieder mit einem Konzert ins Parkbad Gütersloh. Am Samstag, 22. August, ab 18 Uhr ist das ...

mehr lesen...

Planungen zum Neujahrskonzert unter Vorbehalt ? Kartenverkauf startet am 17. August

13 AUGUST 2020

Rietberg. Wegen Corona steht die gesamte Planung unter Vorbehalt, aber die Stadt Rietberg wird nach jetzigem Stand auch im kommenden Jahr ein Neujahrskonzert anbieten. Der Vorverkauf für den Abend mit der Nordwestdeutschen Philharmonie unter dem Motto „Tanzen möchte ich“ startet am Montag, 17. August. Das Konzert soll am Freitag, 8. Januar, um 19.30 Uhr in der ...

mehr lesen...

83 AKTIVE CORONA FÄLLE

13 AUGUST 2020

Im Kreis Gütersloh waren zum Stand, 13. August, 0 Uhr, 2.727 (12. August: 2.703) laborbestätigte Coronainfektionen erfasst. Dies sind kumulierte Zahlen seit Anbeginn der Pandemie. Davon gelten 2.624 (12. August: 2.618) Personen als genesen und 83 (12. August: 65) als noch infiziert. Die COVID-19-Fälle der letzten 7 Tage/100.000 Einwohner betragen für den Kreis Gütersloh laut ...

mehr lesen...

Führung durch die Ausstellung am 23. August

13 AUGUST 2020

Rietberg. Am Sonntag, 23. August, bietet das Kunsthaus Rietberg – Museum Wilfried Koch eine Führung durch die aktuelle Ausstellung »Imaginativer Kosmos« des Künstlers Woldemar Winkler (1902-2004) an. Zu sehen sind 56 Collagen, Assemblagen, Aquarelle, Gemälde und Zeichnungen des Gütersloher Künstlers. Die Werke Winklers sind sehr vielfältig, häufig sehr tief und führen ...

mehr lesen...

Neue Ausgabe des Partnerstädte-Newsletters Newsletter informiert über Nachrichten und Ereignisse aus Güterslohs Partnerstädten / Anmeldung online möglich

13 AUGUST 2020

Gütersloh (gpr). Zwischen Gütersloh und seinen fünf Partnerstädten Châteauroux (Frankreich), Broxtowe (Großbritannien), Falun (Schweden), Rshew (Russland) und Grudziądz (Graudenz/Polen) besteht seit Jahrzehnten ein regelmäßiger Austausch. Eine neue Ausgabe des Partnerstädte-Newsletters des Fachbereichs Zentrale Öffentlichkeitsarbeit und Repräsentation der Stadt Gütersloh ...

mehr lesen...

Donnerstag zwei Mal Kino in der Cultura ?A Toy Story? und ?Edie?: Filme für Kinder und Erwachsene

13 AUGUST 2020

Rietberg. Die bislang in diesem Jahr vorgesehenen Kino-Veranstaltungen in der Cultura sind fast alle der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen. Am kommenden Donnerstag, 20. August, sollen aber endlich wieder Filme über die Leinwand des Rundtheaters flimmern. Die Gartenschaupark GmbH als Veranstalterin zeigt einen Streifen für Kinder und einen für Erwachsene. Los geht’s ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_