GT:Rappt - SNL342 feat. LIL N - Baby
GLEIS13 DIE BAUPHASE - VOM START BIS HEUTE
News - Equal Pay Day: Fair ist, wenn Gleiches gleich bewertet wird -
Suche:

Equal Pay Day: Fair ist, wenn Gleiches gleich bewertet wird

18 MAERZ 2019


BU: „Equal Pay Day“: Am Gütersloher Rathaus werden als Signal für gleiche Bezahlung von Frau und Mann wieder die Fahnen gehisst. Inge Trame, Gleichstellungsbeauftragte Stadt Gütersloh und Julia Molck, Gewerkschaftssekretärin und zuständig für Frauen- und Gleichstellungspolitik der IG Metall Gütersloh-Oelde werben für den Auskunftsanspruch. Foto © Stadt Gütersloh|
Städtische Gleichstellungsbeauftragte und IG-Metall-Gewerkschaftssekretärin Julia Molck machen auf den „Gender Pay Gap“ aufmerksam Gütersloh (gpr). Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Stadt Gütersloh wieder am Equal Pay Day. Vom 14. bis 19. März wehen die Fahnen mit dem Hinweis wieder am Rathaus von Gütersloh. Die Signalfarbe „rot“ ist hier Programm, denn ein Signal wollen Inge Trame, Gleichstellungsbeauftragte Stadt Gütersloh und Julia Molck, Gewerkschaftssekretärin und zuständig für Frauen- und Gleichstellungspolitik der IG Metall Oelde Gütersloh, auf jeden Fall mit der Teilnahme an dieser Aktion setzen.Der Equal Pay Day am 18.März markiert symbolisch den Tag, bis zu dem Frauen „umsonst“ arbeiten. Die Zahlen des Statistischen Bundesamts zeigen, dass die Lohnlücke in Deutschland gemessen am Durchschnittsbruttostundenlohn 21 Prozent (2017) betrug. Die vom Statistischen Bundesamt veröffentlichen Zahlen zeigen nach wie vor keine Veränderung beim allgemeinen Verdienstunterschied zwischen Frauen und Männern, dem sogenannten  Gender Pay Gap. „Es ist daher höchste Zeit, darüber zu sprechen, wer den Wert von Arbeit bestimmt und zu fragen, weshalb weibliche Berufe oft schlechter bezahlt werden als männliche Tätigkeiten?“, fordert Inge Trame. In einem gemeinsamen Gespräch tauschten sich Inge Trame und Julia Molck über mehr Transparenz aus. Im Sommer 2017 ist das Entgelttransparenzgesetz in Kraft getreten, seit Anfang 2018 gilt der Auskunftsanspruch für Beschäftigte: Wer in Erfahrung bringen will, ob das eigene Gehalt im Vergleich zu den Kolleginnen und Kollegen gerecht ist, darf nun Auskunft verlangen. Doch ein Gesetz ist immer nur so gut wie seine Umsetzung: Je mehr Menschen den Auskunftsanspruch geltend machen, desto wirksamer wird das Gesetz sein. „Es lohnt sich, sich genauer hinzusehen und zu prüfen, mit welchen Parametern der Wert von Tätigkeiten ökonomisch bestimmt wird“, so Julia Molck, IG Metall Gütersloh-Oelde und fordert Beschäftigte und Arbeitgeber auf, für mehr Transparenz zu sorgen. „Es gibt eine Menge Infos dazu: Leitfäden, Hilfestellungen und Hintergrundinfos, die mit Kolleginnen und Kollegen – ob als Poster am Schwarzen Brett, als Infolink im Intranet oder als Social Media-Post geteilt werden können.“Einen Überblick, wie ein Auskunftsanspruch zu stellen ist und weitere Informationen zum Equal pay day gibt es unter https://www.equalpayday.de oder unter www.gleichstellungsstelle.guetersloh.de.BU: „Equal Pay Day“: Am Gütersloher Rathaus werden als Signal für gleiche Bezahlung von Frau und Mann wieder die Fahnen gehisst. Inge Trame, Gleichstellungsbeauftragte Stadt Gütersloh und Julia Molck, Gewerkschaftssekretärin und zuständig für Frauen- und Gleichstellungspolitik der IG Metall Gütersloh-Oelde werben für den Auskunftsanspruch. Foto © Stadt Gütersloh


zur Übersicht


Europawahl am 26. Mai: Briefwahl ist angelaufen 40 Parteien auf dem Stimmzettel

23 APRIL 2019

Gütersloh. Am Sonntag, 26. Mai, wird das Europäische Parlament gewählt. Die rund 270.000 Wahlberechtigten im Kreis Gütersloh können ihr Kreuz auf dem Stimmzettel bei der Landes- oder Bundesliste einer Partei oder politischen Vereinigung machen. Wahlkreise gibt es bei der Europawahl nicht, damit auch keine Wahlkreis-Direktkandidaten. Dafür aber reichlich Auswahl: 40 Parteien ...

mehr lesen...

Als ?Stadtexperte? Teil der Denklabore werden Den Digitalen Aufbruch Gütersloh aktiv mitgestalten ? Bis zum 5. Mai zu einem der Themen bewerben

23 APRIL 2019

Gütersloh (gpr). Mitgestalten, wo und wie Gütersloh in Zukunft digital werden soll! Als Experte oder Expertin des Alltags mit Ideen und Impulsen aktiv die Entwicklung einer Digitalen Agenda für Gütersloh unterstützen! Gesucht werden „Stadtexperten“ für die Mitarbeit in einem der „Denklabore“ zu den Themen „Bildung und Kultur in der digitalen ...

mehr lesen...

Verler Freibad: Defektes Rohr muss nun doch ausgetauscht werden

23 APRIL 2019

Das gerissene Rohr im Freibad kann entgegen der ersten Einschätzung durch die beauftragte Fachfirma doch nicht repariert werden, sondern muss erneuert werden. Damit dauert die Behebung des Schadens länger als zunächst vermutet. „Momentan können wir noch nicht sagen, wie viel Zeit die Arbeiten in Anspruch nehmen werden“, sagt der zuständige Fachbereichsleiter Dirk ...

mehr lesen...

Sperrung der Oesterwieher Straße (K42)

23 APRIL 2019

Gütersloh/Verl. Im Zuge der Baumaßnahme wird die K42 (Oesterwieher Straße) ab Donnerstag, 25. April, voll gesperrt werden. Dies betrifft aus Richtung Verl kommend den Abschnitt zwischen der Bornholter Straße/Henkenstraße und der K41 (Reckerdamm). Die Sperrung dauert voraussichtlich bis zum 31. Oktober an. Eine Umleitung ist über die Neuenkirchner Straße /Paderborner Straße ...

mehr lesen...

Staudentausch im Stadtpark

23 APRIL 2019

Am Samstag, dem 27. April 2019, findet die 21. Auflage der beliebten Staudentauschbörse des Förderkreises Stadtpark Gütersloh statt. Pflanzenfreunde treffen sich von 10 bis 12 Uhr an den Gewächshäusern neben dem Palmenhaus-Café im Botanischen Garten an der Parkstraße. Wie funktioniert die Staudentauschbörse? Sofern es ihr Garten hergibt, können Besucher mitbringen, was zu ...

mehr lesen...

Streetsoccer bei den Ferienspielen

23 APRIL 2019

Gütersloh (gpr). Die Streetsoccer-Arena geht im Rahmen der Ferienspiele in den Osterferien auf Tournee. Allerdings kann ein angekündigter Termin auf Grund von Baumaßnahmen nicht stattfinden: Der 25.4.2019 in der Wohnsiedlung Fröbelstaße fällt aus. Alle anderen Termine,  in der zweiten Ferienwoche, finden jeweils von 14:00 bis 18:00 Uhr statt.  Hier eine ...

mehr lesen...

Tulpenführung durch den Botanischen Garten

23 APRIL 2019

Am Sonntag, 28. April 2019, bietet der Förderkreis Stadtpark wieder die beliebte Tulpenführung durch den Botanischer Garten an.   Jedes Jahr schmücken dort Tausende Tulpen die saisonal bepflanzten Beete. Doch wie kam die Pflanze, die ursprünglich in Persien beheimatet ist, nach Europa? Warum ruinierte sie im 17. Jahrhundert Hunderte ehrbare Kaufleute? Wie viele ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_