GT:Rappt - SNL342 feat. LIL N - Baby
GLEIS13 DIE BAUPHASE - VOM START BIS HEUTE
News - Maroder Radweg zwischen Rheda-Wiedenbrück und Bokel wird saniert: Baubeginn an der K 1 am Montag -
Suche:

Maroder Radweg zwischen Rheda-Wiedenbrück und Bokel wird saniert: Baubeginn an der K 1 am Montag

14 MAERZ 2019


BU: Deutlich erkennbar sind die schweren Schäden am Radweg entlang der K1 zwischen Rheda-Wiedenbrück und Rietberg-Bokel. Foto © Kreis Gütersloh|
Rheda-Wiedenbrück. Die Kreisstraße 1 (Lippstädter/ Bokeler/ Batenhorster Straße) verbindet Rheda-Wiedenbrück mit dem Rietberger Ortsteil Bokel. Die K 1 verfügt über eine Baumallee, die das Landschaftsbild positiv beeinflusst, sowie über einen Radweg, der das komfortable Befahren der Strecke mit dem Rad ermöglichen soll. So zumindest die Theorie. Tatsächlich sorgen die Wurzeln der Alleebäume dafür, dass der Radweg derzeit mehr Achterbahn als gut zu befahrene Wegstrecke ist. Die Ursache dafür ist klar: Die Aufbaustärke eines Radweges ist geringer als die einer Straße. Immerhin muss ein Radweg nur Fahrräder und Fußgänger, die Kreisstraße jedoch täglich viele Lkw aushalten können. Über Jahre können daher Wurzeln diesen Aufbau anheben und die Fahrbahn wellig werden lassen. Dennoch möchte der Kreis Gütersloh die etwa 240 Bäume unbedingt erhalten. Das bedingt allerdings auch, dass Schäden am Radweg in Kauf genommen und regelmäßig behoben werden müssen. Dazu wird die gesamte Strecke voraussichtlich ab Montag, 18. März, auf etwa fünf Kilometer Länge grundsaniert und zusätzlich verstärkt. Die vorhandene schadhafte Oberfläche wird ausgefräst, teilweise wieder eingebaut und verdichtet. Anschließend werden neue Trag- und Deckschichten aufgebracht, so dass insgesamt ein stärkerer (und höherer) Aufbau entsteht und die Strecke für lange Zeit vor Schäden bewahrt wird.Planmäßig beträgt die Bauzeit drei Monate, so dass der gesamte Radweg Mitte Juni wieder zur Verfügung steht. Während der Bauzeit können Kraftfahrzeuge und Radfahrer die Straße benutzen. Ausnahmsweise kann es jedoch zur einseitigen Sperrung einzelner Bauabschnitte kommen. Der Verkehr wird dann mittels Ampelanlage geregelt. „Wir versuchen die Einschränkungen für die Bürger so gering wie möglich zu halten“, sagt Markus Schwarze, zuständiger Bauleiter der Abteilung Tiefbau. „Deswegen sperren wir nur dann, wenn der Bauablauf es wirklich erfordert. Danach geben wir die Stelle wieder frei.“Die Maßnahme kostet etwa 395.000 Euro. Eine Investition, die sich hinsichtlich der steigenden Bedeutung von Radverkehrsmobilität lohnt, so Schwarze, und die zudem zur Aufrechterhaltung eines guten Radwegenetzes beiträgt.BU: Deutlich erkennbar sind die schweren Schäden am Radweg entlang der K1 zwischen Rheda-Wiedenbrück und Rietberg-Bokel. Foto © Kreis Gütersloh


zur Übersicht


Europawahl am 26. Mai: Briefwahl ist angelaufen 40 Parteien auf dem Stimmzettel

23 APRIL 2019

Gütersloh. Am Sonntag, 26. Mai, wird das Europäische Parlament gewählt. Die rund 270.000 Wahlberechtigten im Kreis Gütersloh können ihr Kreuz auf dem Stimmzettel bei der Landes- oder Bundesliste einer Partei oder politischen Vereinigung machen. Wahlkreise gibt es bei der Europawahl nicht, damit auch keine Wahlkreis-Direktkandidaten. Dafür aber reichlich Auswahl: 40 Parteien ...

mehr lesen...

Als ?Stadtexperte? Teil der Denklabore werden Den Digitalen Aufbruch Gütersloh aktiv mitgestalten ? Bis zum 5. Mai zu einem der Themen bewerben

23 APRIL 2019

Gütersloh (gpr). Mitgestalten, wo und wie Gütersloh in Zukunft digital werden soll! Als Experte oder Expertin des Alltags mit Ideen und Impulsen aktiv die Entwicklung einer Digitalen Agenda für Gütersloh unterstützen! Gesucht werden „Stadtexperten“ für die Mitarbeit in einem der „Denklabore“ zu den Themen „Bildung und Kultur in der digitalen ...

mehr lesen...

Verler Freibad: Defektes Rohr muss nun doch ausgetauscht werden

23 APRIL 2019

Das gerissene Rohr im Freibad kann entgegen der ersten Einschätzung durch die beauftragte Fachfirma doch nicht repariert werden, sondern muss erneuert werden. Damit dauert die Behebung des Schadens länger als zunächst vermutet. „Momentan können wir noch nicht sagen, wie viel Zeit die Arbeiten in Anspruch nehmen werden“, sagt der zuständige Fachbereichsleiter Dirk ...

mehr lesen...

Sperrung der Oesterwieher Straße (K42)

23 APRIL 2019

Gütersloh/Verl. Im Zuge der Baumaßnahme wird die K42 (Oesterwieher Straße) ab Donnerstag, 25. April, voll gesperrt werden. Dies betrifft aus Richtung Verl kommend den Abschnitt zwischen der Bornholter Straße/Henkenstraße und der K41 (Reckerdamm). Die Sperrung dauert voraussichtlich bis zum 31. Oktober an. Eine Umleitung ist über die Neuenkirchner Straße /Paderborner Straße ...

mehr lesen...

Staudentausch im Stadtpark

23 APRIL 2019

Am Samstag, dem 27. April 2019, findet die 21. Auflage der beliebten Staudentauschbörse des Förderkreises Stadtpark Gütersloh statt. Pflanzenfreunde treffen sich von 10 bis 12 Uhr an den Gewächshäusern neben dem Palmenhaus-Café im Botanischen Garten an der Parkstraße. Wie funktioniert die Staudentauschbörse? Sofern es ihr Garten hergibt, können Besucher mitbringen, was zu ...

mehr lesen...

Streetsoccer bei den Ferienspielen

23 APRIL 2019

Gütersloh (gpr). Die Streetsoccer-Arena geht im Rahmen der Ferienspiele in den Osterferien auf Tournee. Allerdings kann ein angekündigter Termin auf Grund von Baumaßnahmen nicht stattfinden: Der 25.4.2019 in der Wohnsiedlung Fröbelstaße fällt aus. Alle anderen Termine,  in der zweiten Ferienwoche, finden jeweils von 14:00 bis 18:00 Uhr statt.  Hier eine ...

mehr lesen...

Tulpenführung durch den Botanischen Garten

23 APRIL 2019

Am Sonntag, 28. April 2019, bietet der Förderkreis Stadtpark wieder die beliebte Tulpenführung durch den Botanischer Garten an.   Jedes Jahr schmücken dort Tausende Tulpen die saisonal bepflanzten Beete. Doch wie kam die Pflanze, die ursprünglich in Persien beheimatet ist, nach Europa? Warum ruinierte sie im 17. Jahrhundert Hunderte ehrbare Kaufleute? Wie viele ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_