GT:Rappt - Youtuberin Hanna Gold mit einem Remix zu >>WER MICH NOCH NICHT KENNT<<
Upmann Gaststätte Pt. 2
News - Bauarbeiten auf der Schnellfahrstrecke Köln?Rhein/Main Beeinträchtigungen an den ersten beiden September-Wochenenden ? DB investiert 4,6 Millionen Euro in verlässliche Infrastruktur -
Suche:

Bauarbeiten auf der Schnellfahrstrecke Köln?Rhein/Main Beeinträchtigungen an den ersten beiden September-Wochenenden ? DB investiert 4,6 Millionen Euro in verlässliche Infrastruktur

17 AUGUST 2018


Logo und Copr. Deutsche Bahn AG|
Beeinträchtigungen an den ersten beiden September-Wochenenden • DB investiert 4,6 Millionen Euro in verlässliche Infrastruktur Die Deutsche Bahn (DB) modernisiert die Schnellfahrstrecke Köln-Rhein/Main zwischen Willroth und Limburg Süd. Mit rund 4,6 Millionen Euro erneuert die DB ca. 6,6 Kilometer Gleis und sorgt so für eine leistungsfähige und verlässliche Infrastruktur. Aus diesem Grund ist die Schnellfahrstrecke Köln-Rhein/Main zwischen Willroth und Limburg Süd an den Wochenenden vom 31. August, 22:30 Uhr, bis 03. September, 4 Uhr, und vom 07. September, 22:30 Uhr, bis 10. September, 3 Uhr, gesperrt. Im Zuge der Sperrung kommt es im Fernverkehr zu Ausfällen, Teilausfällen, Fahrzeitverlängerungen und veränderten Abfahrtzeiten. Die entsprechenden Fahrplanänderungen sind seit Ende Juni in die Fahrplan- und Buchungssysteme eingearbeitet. Kunden werden gebeten, sich vor Reiseantritt in den Auskunftsmedien der DB zu informieren und ggf. längere Reisezeiten einzuplanen.Die Fahrkarten für die betroffenen Verbindungen gelten auch auf den Umleitungsstrecken. Fahrkarten mit den im Sperrungszeitraum nicht angefahrenen Start- oder Zielbahnhöfen Limburg Süd, Montabaur und Siegburg/Bonn gelten auch in den Zügen des Nahverkehrs (inkl. Hessische Landesbahn) nach Limburg Hbf, Montabaur und Siegburg/Bonn. Fahrkarten mit Start- oder Zielbahnhof Siegburg/Bonn werden im Sperrungszeitraum zusätzlich auch in der Straßenbahnlinie 66 zur Fahrt von/nach Bonn Hbf anerkannt.Auswirkungen auf den Fernverkehr im Detail: - ICE-Linie 41 Dortmund–Frankfurt–Nürnberg–München:Beginnt und endet in Frankfurt/Main. Zwischen Frankfurt/Main und dem Ruhrgebiet pendeln ersatzweise ICE über die Rheinstrecke mit einer Reisezeitverlängerung von ca. 60 Minuten - ICE-Linie 42 Dortmund–Stuttgart–München undICE Linie 43 Dortmund–Mannheim–Basel:Umleitung über die linke Rheinseite (mit Halten in Bonn und Köln), Vorplanabfahrten und Reisezeitverlängerung von ca. 80 Minuten - ICE-Linie 47 Dortmund–Mannheim–Stuttgart und ICE Linie 49 Dortmund–Köln– Frankfurt(M) HbfAusfall auf dem gesamten Laufweg - ICE Linie 78 Frankfurt–Köln–Amsterdam undICE Linie 79 Frankfurt–Köln–BrüsselTeilausfall des Abschnitts Köln–Frankfurt, einzelne Zugfahrten verkehren in Tagesrandlage bis/ab Frankfurt/Main


zur Übersicht


Vandalismusschäden an der Signaltechnik sorgen für erhebliche Behinderungen im Raum Duisburg/Düsseldorf - Auswirkungen im Nah- und Fernverkehr voraussichtlich bis Betriebsschluss

24 SEPTEMBER 2018

(Düsseldorf, 24. September 2018) Aufgrund massiver Schäden an der Signaltechnik kommt es weiterhin zu erheblichen Behinderungen im Zugverkehr im Raum Duisburg/Düsseldorf. Nach aktueller Prognose dauert diese Störung bis zum heutigen Betriebsschluss an. Nach aktuellen Stand sind Kabel auf einem Abschnitt von mehreren hundert Metern zwischen Duisburg Großenbaum und Düsseldorf ...

mehr lesen...

Sammelaktion für Gartenabfälle - Am Samstag, 13. Oktober, für Gütersloher Bürger

24 SEPTEMBER 2018

Gütersloh (gpr). Für Gütersloher Bürger besteht am Samstag, 13. Oktober, in der Zeit von 7 bis 14 Uhr wieder die Möglichkeit, kompostierbare Gartenabfälle an die aus dem Vorjahr bekannten Sammelstellen zu bringen. Baustellenbedingt wird die Sammelstelle Schwanenweg jeweils zum Anfang und Ende der Straße (Ecke Am Röhrbach und Ecke Zur Großen Heide) verlegt. Die Anlieferung ist ...

mehr lesen...

Interessenten konnten sich über die Renaturierungsmaßnahme an der Glenne informieren und die Baustelle erkunden - Tag der offenen Baustelle an der Glenne

24 SEPTEMBER 2018

Langenberg. Am Samstag trafen sich Interessenten beim Tag der offenen Baustelle an der Glenne in Langenberg. Mitarbeiter der Abteilung Tiefbau, der Baufirma Brummel GaLaBau und der Bezirksregierung Detmold informierten über den aktuellen Stand der Baumaßnahme und beantworteten Fragen rund um das Thema Gewässerrenaturierung. Um den Besuchern einen Einblick in die Bauarbeiten ...

mehr lesen...

Jobcenter Bewerbertage - ?Eine einfache Stellenausschreibung reicht heute nicht mehr aus?

24 SEPTEMBER 2018

Schloß Holte-Stukenbrock/ Gütersloh. „Das war die Chemie, jetzt kommt die Physik“, scherzten die Unternehmensvertreter bei der Führung durch das Kunststoffwerk Froli zwischen zwei Abteilungen. Die Atmosphäre sollte locker sein als acht Arbeitssuchenden aus dem Kreis Gütersloh das Unternehmen Froli vorgestellt wurde. Der so genannte Bewerbertag ist eine Maßnahme ...

mehr lesen...

2.246 Erstsemester: Studienplätze weiter sehr begehrt ? 10.222 Studierende sind jetzt an der FH Bielefeld eingeschrieben

24 SEPTEMBER 2018

Bielefeld (fhb). Die Studierendenzahl bleibt hoch, die Attraktivität des Studiums ist also ungebrochen: 2.246 neue Einschreibungen zum Semesterstart am 24. September an der Fachhochschule (FH) Bielefeld. Insgesamt sind jetzt 10.222 Studentinnen und Studenten in Bielefeld (8.338), Minden (1.632) und Gütersloh (252) eingeschrieben. Die höchste Einschreibzahl seit Gründung der ...

mehr lesen...

Vorverkauf bleibt Kult Rekordansturm für SmallStars-Tickets in der Weberei

24 SEPTEMBER 2018

Schon in den Morgenstunden trafen die ersten Fans der Gütersloher Rock-Combo im Bürgerkiez ein. Rasch bildete sich eine Menschenschlange bis weit in die Dalkestraße hinein. Um den treuen Besuchern die Wartezeit zu versüßen, spendierte die Weberei in diesem Jahr kostenlose HotDogs und Kaffee. „Eine tolle Aktion, so macht das Anstehen Freude“, berichtet ein ...

mehr lesen...

24. September 2018 Umbauarbeiten abgeschlossen: HELLWEG Bau- und Gartenmarkt in Gütersloh feiert am 1. Oktober Neueröffnung

24 SEPTEMBER 2018

Der HELLWEG Bau- und Gartenmarkt in Gütersloh, Am Anger 43a, hat die Umbauarbeiten abgeschlossen. „Wir möchten uns herzlich bei unseren Kunden bedanken, dass sie den Umbau, während der Verkauf weiterlief, so geduldig aufgenommen haben“, so Marktleiter Christopher Isfort. „Den Abschluss der Arbeiten wollen wir daher am 1. Oktober zusammen mit unseren Kunden ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_