GT:Rappt - Mr. Z feat. FM AHO - Ist schon okay
DER BLOG GLEIS13 - FOLGE 15
News - Gerechtere Bildungschancen für Kinder Der Lions Club Gütersloh Teutoburger Wald spendet erneut an den ?Gütersloher Bildungsfonds? / Fonds kann weiter in Gütersloh etabliert werden -
Suche:

Gerechtere Bildungschancen für Kinder Der Lions Club Gütersloh Teutoburger Wald spendet erneut an den ?Gütersloher Bildungsfonds? / Fonds kann weiter in Gütersloh etabliert werden

28 MAI 2018


Bildzeile:v.l.: Ralf Bierfischer (Lions Club Gütersloh Teutoburger Wald), Dr. Siegfried Bethlehem (Gütersloher Bildungsfonds), Jutta Hermann, Grundschule Nordhorn und Kinder aus der Grundschule Nordhorn|
Gütersloh. Die Mitglieder des Lions Club Gütersloh Teutoburger Wald waren von der Idee des "Gütersloher Bildungsfonds" von Anfang an begeistert. Zum erneuten Mal haben sie sich jetzt entschlossen, den Bildungsfonds zu unterstützen, in 2018 und in 2019 mit jeweils 1.000 €. Seit August 2017 steht der „Gütersloher Bildungsfonds“ jetzt neben den Kitas auch den Grundschulen zur Verfügung, um Kindern hier in der Stadt einfach und unkompliziert gleiche Bildungschancen zu ermöglichen. Ralf Bierfischer, derzeitiger Präsident des Clubs,  überzeugt sich gerne vor Ort in der Grundschule Nordhorn, dass die Spende Ihres Service-Clubs ein wichtiger Beitrag zum Fonds ist. „Wir als Lions Club fördern Bildung und Jugend in Gütersloh. Da passt der Fonds ideal.“ sagt Ralf Bierfischer. „ Uns gefällt besonders gut die unbürokratische und gezielte Förderung der Kinder zur besseren Integration und Teilhabe. Die Menschen, die tagtäglich mit den Kinder arbeiten, wissen genau, wo der Schuh drückt.“ Auch wenn den Grundschulen der Fonds erst seit wenigen Monaten zur Verfügung steht, zeichnet sich jetzt schon ein deutlicher Bedarf ab. „Da, wo sonst die Mittel fehlen, können wir unbürokratisch auf die Gelder aus dem Fonds zugreifen.“ sagt Jutta Hermann, Leiterin der Grundschule Nordhorn.“ So ist es möglich, Kinder und Familien in besonderen Situationen zu unterstützen; sei es das Federmäppchen, der Elternbeitrag für den Ausflug oder zusätzliches Arbeitsmaterial“ Der Bildungsfonds hilft schnell und niedrigschwellig. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kindertagesstätten und Grundschulen sind vor Ort wichtige Partner. „Sie wissen am besten, welches der Kinder Unterstützung braucht“, sagt Dr. Siegfried Bethlehem, Vorsitzender des Beirates des Gütersloher Bildungsfonds. „so z.B. wenn es um das ergänzende Lernmaterial geht, dass die Kinder im Lernprozess zusätzlich stützt.  Das Schulbudget reicht für solche zusätzlichen Materialien zumeist nicht aus, für die Eltern ist der zu leistende Eigenanteil nicht zahlbar. Über den Bildungsfonds kann es unbürokratisch angeschafft werden." Inzwischen nehmen neben den 44 Kitas auch alle 21 Grundschulen in der Stadt am Bildungsfonds teil. Ab diesem Sommer stehen die Mittel auch den weiterführenden Schulen zur Verfügung. Damit können die Kinder in Gütersloh dann während ihres gesamten Bildungsweges von den Fördermitteln des Fonds profitieren.  „Wir möchten den Fonds hier in der Stadt dauerhaft etablieren. Dafür brauchen wir Menschen wie den Lions Club, die uns als Spender  und/oder dauerhafte Partner unterstützen. Es zählt nicht, wieviel jeder gibt. Jeder Beitrag ist wichtig, der kleine und der große, um diese Aufgabe gemeinsam zu bewältigen “, sagt Kirsten Zink, Projektleiterin (extern) bei der Bürgerstiftung, Telefon 97 130. Informationen auch unter www.guetersloher-<wbr />bildungsfonds.deBildzeile:v.l.: Ralf Bierfischer (Lions Club Gütersloh Teutoburger Wald), Dr. Siegfried Bethlehem (Gütersloher Bildungsfonds), Jutta Hermann, Grundschule Nordhorn und Kinder aus der Grundschule Nordhorn


zur Übersicht


Stadt und Vision Architekturgespräch mit Mikala Holme Samsøe

20 JUNI 2018

Am Mittwoch, dem 27. Juni, um 20 Uhr lädt Marta Herford zum Herforder Architekturgespräch 24 mit Mikala Holme Samsøe vom Büro SAMSØE München ein. Samsøe geht in ihrem Impulsvortrag der Frage nach, wie Architektur und Design eine nachhaltige und bewusste Entwicklung von Stadt und Gesellschaft unterstützen kann. Fundamental sind hierbei auch die Erfahrungen aus ihrem Heimatland ...

mehr lesen...

Foto und COR Marta Herford gGmbH

20 JUNI 2018

Gütersloh. Mit reichlich Spürsinn erkundeten sieben kleine Sprachdetektive der Blücherschule das Gütersloher Wapelbad. Unter der Leitung von Erzieherin und Logopädin Ortrud Fechtel tobten die Kinder im Sand der Beachvolleyballplätze oder kühlten sich mit Eimern voller Wasser im Becken des Wapelbades ab. Mit dabei waren ebenfalls Schulleiter Martin Wellnitz, Vera Lengersdorf ...

mehr lesen...

Mit kleinen und großen Booten aufs Wasser Viel los im Gartenschaupark: VKM-Sommerfest und Seefest

20 JUNI 2018

Rietberg. Das kommende Wochenende bietet wieder allerhand Attraktionen im Gartenschaupark Rietberg. Am Samstag, 23. Juni, feiert der VKM (Verein für Körper- und mehrfachbehinderte Menschen und für Menschen mit Förderbedarf im Kreis Gütersloh) im Parkteil Nord sein Sommerfest. Einen Tag später, am Sonntag, 24. Juni, geht’s im Parkteil Mitte aufs Wasser: Dort wird das ...

mehr lesen...

Rotarier unterstützen Dolmetscher Rotary Club Gütersloh spendet 1.500 Euro an Jugendmigrationsdienst der Diakonie Gütersloh

20 JUNI 2018

Gütersloh, 20. Juni – Mit dem Amtsdeutsch in Anträgen und Formularen haben selbst Muttersprachler oft Probleme. Und Menschen, die der deutschen Sprache nicht oder nur teilweise mächtig sind, erst recht. Umso wichtiger ist deswegen der Dolmetscherservice des Jugendmigrationsdienstes (JMD) der Diakonie Gütersloh. Doch zuletzt waren die Zuschüsse gekürzt worden, deswegen ...

mehr lesen...

Reanimationsschulung Hand aufs Herz im Klinikum Gütersloh

20 JUNI 2018

Gütersloh (kgp). Jedes Jahr erleiden deutschlandweit mehr als 100.000 Menschen den plötzlichen Herztod. Herzinfarkt und Herzrhythmusstörungen zählen dabei zu den Hauptursachen des Herzkreislaufstillstandes, der eine sofortige Durchführung von Wiederbelebungsmaßnahmen notwendig macht. Viele Menschen fühlen sich dieser Situation jedoch nicht gewachsen und befürchten, bei der ...

mehr lesen...

Elternschule: Schmerzerleichterung vor und während der Geburt

20 JUNI 2018

Gütersloh (kgp). Viele Frauen haben Angst vor dem Geburtsschmerz, obwohl es einige Methoden gibt, um diesen zu lindern. In der nächsten Veranstaltung der Elternschule des Klinikum Gütersloh am Mittwoch, 04. Juli, informiert Gynäkologin Dr. Franziska Barthel über verschiedene schmerzerleichternde Anwendungen – von der Akupunktur und homöopathischen Mitteln bis zur ...

mehr lesen...

Kreißsaalführung für werdende Eltern im Klinikum Gütersloh

20 JUNI 2018

Gütersloh (kgp). Das Team der Abteilung für Geburtshilfe des Klinikum Gütersloh lädt alle werdenden Eltern am Donnerstag, den 05. Juli, zu einem Informationsabend ein, bei dem sich alles um das Thema Geburt dreht. Nach einem kurzen Vortrag mit wertvollen Tipps und Anregungen rund um die Entbindung besteht die Möglichkeit, die Räumlichkeiten des Kreißsaals und der ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_