Pflegedienstleitung bei der Caritas Gütersloh
EasyLissy 4: Mango Smoothie Bowl
News - Stadt bietet vier weitere Orte für Trauungen an: -
Suche:

Stadt bietet vier weitere Orte für Trauungen an:

24 JULI 2020


Foto Stadt Harsewinkel|
Alte Abtei, Wilhalm und Bürgerhäuser in Greffen und Marienfeld werden zu „Hochzeitszimmern“ Neben dem Trausaal im Harsewinkeler Rathaus und dem Hochzeitszimmer im Rincklake-Haus stehen zukünftig mit den Bürgerhäusern in Greffen und Marienfeld sowie der Alten Abtei und dem Saal der ehemaligen Traditions-Gaststätte Wilhalm vier weitere attraktive Orte zur Verfügung, in denen Heiratswillige den Bund fürs Leben schließen können. Mit dem neuen Angebot reagiert die Stadtverwaltung auf die während der Corona-Pandemie eingeführten begrenzten Teilnehmer/innen-Zahlen bei Trauungen: Während im Trausaal des Rathauses lediglich 25 Personen und im Hochzeitszimmer des Rincklake-Hauses 12 Personen zugelassen sind, dürfen in den vier neuen Räumlichkeiten zwischen 30 und 40 Personen bei der Zeremonie anwesend sein. „Wir freuen uns, dass wir mit den Vertretern der beiden Bürgerhäuser und der Geschäftsführung der Klosterpforte Partner gefunden haben, die ihre Räume während der Corona-Pandemie für standesamtliche Trauungen zur Verfügung stellen“, so Bürgermeisterin Sabine Amsbeck-Dopheide. Ab sofort kann auf der Tenne des Marienfelder Bürgerhauses, in der zum Hotel Residence Klosterpforte gehörenden Alten Abtei und im Seminarraum des Bürgerhaues in Greffen geheiratet werden. Die Stadtverwaltung selber hat mit dem Saal in der ehemaligen Gaststätte Wilhalm einen Raum gefunden, der ebenfalls dazu geeignet ist, einer größeren Anzahl von Personen Platz zu bieten und der ab September für Trauungen genutzt werden kann. Der Saal des alten Gasthauses, das zurzeit im Rahmen des NRW-Förderprogramms Dritte Orte zu einem kulturellen Zentrum entwickelt wird, kann - nach seiner Umwidmung zum Traussaal - seinen Teil zur neuen Rolle des ehemaligen Gasthofes beitragen: „Der neue Wilhalm soll zu einem lebendigen Ort werden, der mit seinen Angeboten allen Bürgerinnen und Bürgern offen steht.Trauungen passen gut zu diesem Konzept“, so die Bürgermeisterin. Presse-Information vom 24.7.2020 Stadt bietet vier weitere Orte für Trauungen an: Alte Abtei, Wilhalm und Bürgerhäuser in Greffen und Marienfeld werden zu „Hochzeitszimmern“ Seite 2/3 Ob die zusätzlichen Trau-Orte auch nach Ende der Corona-Pandemie zur Verfügung stehen, hängt davon ab, wie gut sie genutzt werden. „Gutes kann bleiben“, weist die Bürgermeisterin auf die Möglichkeit hin, die neuen Außenstellen des Standesamt auch nach Ende der derzeit geltenden Hygieneund Infektionsschutzkonzepte beizubehalten. Wann kann ich mich wo trauen lassen? Die Harsewinkeler Trau-Orte im Überblick: Trausaal im Rathaus: Am ersten Samstag im Monat. Bürgerhaus Marienfeld: Am zweiten Samstag im Monat. Wilhalm: Am dritten Samstag im Monat (ab September). Bürgerhaus Greffen: Am vierten Samstag im Monat. Rincklake-Haus in Marienfeld: Jeden Freitag und Samstag. Alte Abtei, Hotel Residence: Auf Anfrage. Weitere Termine auf Anfrage. Im Traussaal des Harsewinkeler Rathauses können sich Hochzeitspaare – nach vorheriger Terminvereinbarung – an jedem Wochentag während der Öffnungszeiten trauen lassenFoto Stadt Harsewinkel


zur Übersicht


20 Ideen für lebendige Gärten

22 SEPTEMBER 2020

Trotz Corona startet die sechste Auflage unter geltenden Hygienebedingungen Gütersloh (gpr). „Es wird ein wenig anders werden als in den vergangenen Jahren“, so Beate Gahlmann vom Fachbereich Umweltschutz der Stadt Gütersloh. „Aber wir wollten auch in diesem Jahr auf diese immer beliebter werdende Reihe, Lebendige Gärten‘ nicht verzichten.“. ...

mehr lesen...

Scharfe Messer und veganes Brot

22 SEPTEMBER 2020

Neue Angebote auf dem Rietberger Wochenmarkt Rietberg. Corona hin oder her – dem Rietberger Wochenmarkt tun die Abstands- und Hygiene-Einschränkungen keinen Abbruch. Den kleinen aber feinen Markt – jeden Freitag auf der Multifunktionsfläche neben der Alten Südtorschule – nehmen die Kunden auch mit Mundschutz nach wie vor gern war. Die Resonanz ist so gut, ...

mehr lesen...

Zeugnis einer außergewöhnlichen Zeit: Mural im öffentlichen Raum

22 SEPTEMBER 2020

Projekt der Reihe Stadtbesetzung lässt lebendiges Wandbild am Städtischen Gymnasium entstehen -- Ergänzende Tanzperformance ab dem 24.9. online Gütersloh (gpr). In Kooperation mit dem Fachbereich Kultur der Stadt Gütersloh und dem Verein „Die Urbanisten e. V.“ hat der Hamburger Künstler Pepe Peps (alias Paul Manzey) gemeinsam mit einer Gruppe Schülerinnen ...

mehr lesen...

Sachgebiet Schwerbehindertenangelegenheiten

22 SEPTEMBER 2020

Erreichbarkeit nach wie vor sehr eingeschränkt Rheda-Wiedenbrück. Die Erreichbarkeit des Sachgebiets Schwerbehindertenangelegenheit<wbr />en des Kreises Gütersloh ist nach dem Brandschaden im Kreishaus Wiedenbrück weiterhin sehr eingeschränkt. Voraussichtlich werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erst in der kommenden Woche Übergangsbüros beziehen können. ...

mehr lesen...

Nur Sieger bei beim Tennisnachwuchs

22 SEPTEMBER 2020

Tennis-Club Rot-Weiß spielte die jungen Vereinsmeister aus Der Gütersloher Tennis Club Rot-Weiß ist nicht nur einer der größten Tennisvereine in Westfalen, sondern auch für seine Jugendarbeit bekannt. Die kleinen Stars und Sternchen hatten nun die Möglichkeit, ihr Können bei den Vereinsmeisterschaften auf der Clubanlage am Schlangenbach unter Beweis zu stellen. Mehr als ...

mehr lesen...

Wahllobby am Sonntag in der Stadthalle

22 SEPTEMBER 2020

Bürgermeister-Stichwahl am 27. September – Begrenzte Besucherzahl, Anmelde- und Maskenpflicht -- Kostenlose Online-Tickets ab sofort buchbar Gütersloh (gpr). Am kommenden Sonntag, 27. September, wählen die Gütersloherinnen und Gütersloher den Bürgermeister. In der Stichwahl treten Amtsinhaber Henning Schulz für die CDU und Norbert Morkes für die BfGT an. Mit dem ...

mehr lesen...

Verler Gartenabfallannahmestelle zusätzlich am kommenden Montag geöffnet

22 SEPTEMBER 2020

Die Stadt Verl bietet an der Gartenabfallannahme an der Marienstraße in Kaunitz von September bisNovember zusätzliche Öffnungszeiten an: Neben dem gewohnten Freitagstermin von 14 bis 19 Uhr istdie Annahmestelle auch an jedem 2. und 4. Montag im Monat von 14 bis 19 Uhr geöffnet – das nächsteMal am Montag, 28. September. Abgegeben werden können alle Gartenabfälle mit ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_