Pflegedienstleitung bei der Caritas Gütersloh
EasyLissy 4: Mango Smoothie Bowl
News - Nutzerzuwachs auf den Informationskanälen der Stadt Gütersloh -
Suche:

Nutzerzuwachs auf den Informationskanälen der Stadt Gütersloh

23 JULI 2020


Bild: Stadt Gütersloh|
Ob digital oder analog, in Printmedien oder im Internet und auf den Social-Media-Kanälen: Die Zentrale Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Gütersloh informiert die Bürgerinnen und Bürger über alles, was im Rathaus und „drumherum“ passiert. Dass das Interesse an gesicherten und aktuellen Informationen vor allem bei großen Ereignissen, wie der aktuellen Corona-Krise, steigt, zeigen die Zugriffs- und Nutzerzahlen der letzten Monate.Auf der eigens eingerichteten Corona-Website www.coronavirus.guetersloh.de als Unterseite der städtischen Homepage sind alle wichtigen Informationen zu den aktuellen Entwicklungen  übersichtlich dargestellt: Von täglichen Pressemitteilungen über die jeweiligen Allgemeinverfügungen bis hin zu Hotline- und Hilfsangeboten sowie Themenkacheln. Dieser Corona-Schwerpunkt sowie die zu diesem Thema veröffentlichten Pressemitteilungen wurden seit Freischaltung Anfang März mehr als 820.000-mal aufgerufen. Insgesamt verzeichnet die städtische Homepage www.guetersloh.de seit Jahresbeginn 5,4 Millionen Klicks (Stand: 15.07.2020). Auch Die Zahlen der Abonnenten und Follower auf den insgesamt vier Social-Media-Kanälen der Stadt Gütersloh (Facebook, Instagram, Twitter und YouTube), auf denen die neuesten Informationen, Videos und Beiträge geteilt werden, steigt seit Beginn der Corona-Krise und der Veröffentlichung der ersten Allgemeinverfügung stetig. Allein auf Facebook sind seit Mitte März die Nutzerzahlen um über 1.300 Abonnenten gewachsen. Auf ihrem Instagram-Kanal verzeichnete die Stadt einen Zuwachs von über 2.000 Followern. Viele der geteilten Beiträge erzielten eine hohe Reichweite – darunter die Videobeiträge zu aktuellen Fragen von Bürgermeister Henning Schulz und den Mitgliedern des Verwaltungsvorstands.Dass das mediale Interesse am gesamten Kreis Gütersloh in den letzten Wochen hoch war, war nicht nur an den vielen Kamerateams in der Innenstadt und den Beiträgen in den deutschlandweiten sowie internationalen Nachrichten zu bemerken. Medienberichten zufolge schoss der Hashtag „#guetersloh“ direkt nach dem lokalen Lockdown auf Platz eins als Trends beim Nachrichtendienst Twitter. „Die Entwicklung der letzten Monate und Wochen hat sich niemand gewünscht. Aber dass die städtischen Informationen so intensiv nachgefragt werden, bestärkt uns in unserer Arbeit, zeitnah, umfassend und in der ganzen Bandbreite der Möglichkeiten über alles, was im Umfeld der Stadtverwaltung geschieht zu berichten und aufzuklären“, sagt Susanne Zimmermann, Pressesprecherin der Stadt Gütersloh. „Die Steigerungsraten der vergangenen Monate sind somit Ansporn und eine gute Basis, um die Reichweite der Informationen insgesamt auch weiterhin kontinuierlich auszubauen.“ Über die städtischen Kanäle erreiche man viele unterschiedliche Menschen, könne mit ihnen in den Dialog treten und die Gesamtheit des städtischen Angebots darstellen. Dazu gehören auch die Auftritte der städtischen Tochterunternehmen wie die Kultur Räume, die Stadtwerke, die Gütersloh Marketing oder die Stadtbibliothek, die auf ihren Kanälen ebenfalls Einblicke in die Facetten des Stadtgeschehens geben. Die Informationskanäle der Stadt Gütersloh im Überblick:YouTube: www.youtube.com/c/stadtgüterslohYT

Bild: Stadt Gütersloh


zur Übersicht


20 Ideen für lebendige Gärten

22 SEPTEMBER 2020

Trotz Corona startet die sechste Auflage unter geltenden Hygienebedingungen Gütersloh (gpr). „Es wird ein wenig anders werden als in den vergangenen Jahren“, so Beate Gahlmann vom Fachbereich Umweltschutz der Stadt Gütersloh. „Aber wir wollten auch in diesem Jahr auf diese immer beliebter werdende Reihe, Lebendige Gärten‘ nicht verzichten.“. ...

mehr lesen...

Scharfe Messer und veganes Brot

22 SEPTEMBER 2020

Neue Angebote auf dem Rietberger Wochenmarkt Rietberg. Corona hin oder her – dem Rietberger Wochenmarkt tun die Abstands- und Hygiene-Einschränkungen keinen Abbruch. Den kleinen aber feinen Markt – jeden Freitag auf der Multifunktionsfläche neben der Alten Südtorschule – nehmen die Kunden auch mit Mundschutz nach wie vor gern war. Die Resonanz ist so gut, ...

mehr lesen...

Zeugnis einer außergewöhnlichen Zeit: Mural im öffentlichen Raum

22 SEPTEMBER 2020

Projekt der Reihe Stadtbesetzung lässt lebendiges Wandbild am Städtischen Gymnasium entstehen -- Ergänzende Tanzperformance ab dem 24.9. online Gütersloh (gpr). In Kooperation mit dem Fachbereich Kultur der Stadt Gütersloh und dem Verein „Die Urbanisten e. V.“ hat der Hamburger Künstler Pepe Peps (alias Paul Manzey) gemeinsam mit einer Gruppe Schülerinnen ...

mehr lesen...

Sachgebiet Schwerbehindertenangelegenheiten

22 SEPTEMBER 2020

Erreichbarkeit nach wie vor sehr eingeschränkt Rheda-Wiedenbrück. Die Erreichbarkeit des Sachgebiets Schwerbehindertenangelegenheit<wbr />en des Kreises Gütersloh ist nach dem Brandschaden im Kreishaus Wiedenbrück weiterhin sehr eingeschränkt. Voraussichtlich werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erst in der kommenden Woche Übergangsbüros beziehen können. ...

mehr lesen...

Nur Sieger bei beim Tennisnachwuchs

22 SEPTEMBER 2020

Tennis-Club Rot-Weiß spielte die jungen Vereinsmeister aus Der Gütersloher Tennis Club Rot-Weiß ist nicht nur einer der größten Tennisvereine in Westfalen, sondern auch für seine Jugendarbeit bekannt. Die kleinen Stars und Sternchen hatten nun die Möglichkeit, ihr Können bei den Vereinsmeisterschaften auf der Clubanlage am Schlangenbach unter Beweis zu stellen. Mehr als ...

mehr lesen...

Wahllobby am Sonntag in der Stadthalle

22 SEPTEMBER 2020

Bürgermeister-Stichwahl am 27. September – Begrenzte Besucherzahl, Anmelde- und Maskenpflicht -- Kostenlose Online-Tickets ab sofort buchbar Gütersloh (gpr). Am kommenden Sonntag, 27. September, wählen die Gütersloherinnen und Gütersloher den Bürgermeister. In der Stichwahl treten Amtsinhaber Henning Schulz für die CDU und Norbert Morkes für die BfGT an. Mit dem ...

mehr lesen...

Verler Gartenabfallannahmestelle zusätzlich am kommenden Montag geöffnet

22 SEPTEMBER 2020

Die Stadt Verl bietet an der Gartenabfallannahme an der Marienstraße in Kaunitz von September bisNovember zusätzliche Öffnungszeiten an: Neben dem gewohnten Freitagstermin von 14 bis 19 Uhr istdie Annahmestelle auch an jedem 2. und 4. Montag im Monat von 14 bis 19 Uhr geöffnet – das nächsteMal am Montag, 28. September. Abgegeben werden können alle Gartenabfälle mit ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_