Immer sauber und perfekt in Schuss - Die Stadtbusse in Gütersloh
GLEIS13 DIE BAUPHASE - VOM START BIS HEUTE
News - Umfrage der Jugend- und Auszubildendenvertretung - Azubis vergeben Note 2+ -
Suche:

Umfrage der Jugend- und Auszubildendenvertretung - Azubis vergeben Note 2+

15 APRIL 2019


Die Jugend- und Auszubildendenvertretung des Kreises wollte wissen, wie es um die Ausbildung beim Kreis bestellt ist und startete eine Umfrage (v.l): Jan Philipp Merks, Mareen Huck und Hanna Lüning. Foto: Kreis Gütersloh|
Gütersloh. Eine Rücklaufquote von 84 Prozent erreichen die wenigsten Umfragen. Allein schon deshalb dürfen sich die drei der Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) des Kreises Gütersloh bestätigt fühlen: Sie haben die Auszubildenden im Haus befragt, wie zufrieden sie mit ihrer Ausbildung sind. „Uns ist es wichtig, dass die Auszubildenden sich wohl fühlen und gerne zur Arbeit gehen“, erklären Mareen Huck, Hanna Lüning und Jan Philipp Merks. Über die Ergebnisse dürften sie froh sein. Bei der Frage, wie zufrieden sie mit ihrem letzten Ausbildungsabschnitt waren, vergaben die Azubis die Note 1,93. Und 95 Prozent sagten beispielsweise an anderer Stelle, dass sie sich an ihrem Arbeitsplatz wohl gefühlt haben, 61 Prozent sagten sogar: „Ja, sehr“. Das sind keine positiven Ausreißer, die Beispiele spiegeln den Durchschnitt der Antworten. Die Idee zur anonymen Befragung haben die drei von ihren Vorgängern abgeschaut – es gab bereits vor Jahren eine, die nun überarbeitet wurde. „Es gibt bestimmt Probleme in der Ausbildung, die uns so nicht bewusst sind oder die die Azubis nicht an uns heran tragen“, erläutert Lüning die Vorzüge der Befragung. „Durch die Umfrage bekommen wir einen guten Überblick, mit welchen Themen wir uns beschäftigen sollten“, ergänzt Huck. Denn trotz des guten Ergebnisses gebe es immer etwas zu verbessern. Die drei sind die gewählten Vertreter aller 59 Azubis und der Beschäftigten unter 27 Jahren. Zusammen mit der Ausbildungsleitung setzen sie sich im Arbeitskreis Ausbildung mit aktuellen Fragen auseinander, diskutieren in den nächsten Wochen auch das ein oder andere Ergebnis der Befragung. „Da die Umfrage anonym stattgefunden hat, wüssten wir bei einigen Fragen schon gerne, welcher Azubi diese Probleme hatte und in welcher Abteilung diese aufgetreten sind“, meint Lüning und nennt als Beispiel die Zwischengespräche. Nicht in allen Ausbildungsstationen scheinen die so regelmäßig stattzufinden. „Dabei sind die wichtig, gerade um sich im weiteren Verlauf, bis zum Ende des Ausbildungsabschnittes, verbessern zu können. Das kommt den Azubis und auch den Ausbildern zugute.“ Chronisch und nicht von heute auf Morgen zu beheben und beileibe kein exklusives Azubi-Problem ist der von den Befragten beklagte Platzmangel in einigen Abteilungen. Nicht zuletzt der Neubau eines Verwaltungsgebäudes in unmittelbarer Nachbarschaft des Kreishauses Gütersloh sorgt demnächst für Entspannung. Beim Ausbildertreffen Anfang April haben Mareen Huck und Hanna Lüning den Ausbildern des Kreises die Ergebnisse der Befragung vorgestellt. Das Ausbildertreffen fand seit langem wieder einmal statt und steht für den Wandel: Alles, was mit Nachwuchs Rekrutierung, Ausbildung und Praktika zu tun hat erhält eine deutliche Aufwertung. Im Juni gibt es das nächste Treffen, einen Ausbildertag zusammen mit der Stadt Gütersloh. 123 Ausbilder gibt es derzeit beim Kreis, der größte Teil hat den sogenannten AdA-Schein (Ausbildung für Ausbilder) abgelegt. Huck und Lüning dankten den Ausbilderinnen und Ausbildern, denn ohne sie sei solch ein Befragungsergebnis nicht möglich.   Bildzeile: Die Jugend- und Auszubildendenvertretung des Kreises wollte wissen, wie es um die Ausbildung beim Kreis bestellt ist und startete eine Umfrage (v.l): Jan Philipp Merks, Mareen Huck und Hanna Lüning. Foto: Kreis Gütersloh


zur Übersicht


Wohngebiet Putzhagen auf dem Weg zum Highspeed-Internet: Informationsveranstaltung für Anwohner und Interessierte

21 MAI 2019

Gütersloh. Die Unternehmensgruppe Stadtwerke Gütersloh treibt den Ausbau des Glasfasernetzes im Stadtgebiet weiter voran. Nachdem in den vergangenen Monaten bereits zahlreiche Gewerbekunden-Standorte an der B61 und Am Hüttenbrink sowie Privathaushalte insbesondere in Neubaugebieten erfolgreich mit modernster Glasfaser-Technologie erschlossen wurden, können schon bald auch ...

mehr lesen...

Das Weberei Kindertheater geht in die Sommerpause ? Filou das Känguru

21 MAI 2019

Der Sonntag ist Familientag – in der Weberei gibt es daher an jedem ersten Sonntag im Monat ein Kindertheater, bei dem die kleinen Gäste immer wieder ganz auf ihre Kosten kommen. Das Weberei Kindertheater hat sich inzwischen zu einem festen Bestandteil des Programms entwickelt. Am Sonntag, den 2. Juni wird es das letzte Stück vor der diesjährigen Sommerpause geben: In ...

mehr lesen...

Kritzelmeister und Krakelfeen ? Kreativkurs für Kinder und Eltern

21 MAI 2019

Anfang Juni startet im Marta Herford wieder der beliebte Kreativkurs mit der Kunstvermittlerin Inga Michaelis. An vier Terminen (03.06./17.06./24.06./01.07.), immer montags zwischen 16 – 17 Uhr, lädt das Marta-Atelier Kinder zwischen 3-6 Jahren zusammen mit ihren Eltern oder Großeltern dazu ein, nach Lust und Laune mit Farben, Papieren und Ton zu experimentieren. Die ...

mehr lesen...

?Seit vielen Jahren ein Teil der sportaktiven Stadt Gütersloh?: Bürgermeister und Stadtsportverband ehrten langjähriges Sportabzeichen-Engagement ? Nachwuchsarbeit der Vereine ist die Basis

21 MAI 2019

Gütersloh (gpr). Wer mit Ehrgeiz und Disziplin besondere Leistungen vollbringt, verdient Ehren und Anerkennung. 1576 Sportbegeisterte in Gütersloh haben im vergangenen Jahr ihre überdurchschnittlichen und vielseitigen körperlichen Leistungsfähigkeiten in Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination bewiesen. Fünfhundert mehr als im Jahr zuvor stellten sich den Prüfungen ...

mehr lesen...

FC Gütersloh holt Andre Kording als spielenden Co-Trainer: Lars Beuckmann unterschreibt Zwei-Jahres-Vertrag

21 MAI 2019

Auf den Spuren von Tim Brinkmann und Dirk Konerding: Abwehrspieler Lars Beuckmann (29) bleibt beim FC Gütersloh und hat einen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben. „Beucke“ kam 2011 vom SV Spexard und macht damit jetzt beim FCG die zehn Jahre voll. Gleichzeitig verpflichtete der Tabellensiebte den früheren Oberliga-Spieler Andre Kording (ehemals Arminia Bielefeld ...

mehr lesen...

Reichlich Arbeit, getrennte Kirchbänke und Lob der Eisenbahn Gütersloher Grundschüler auf einer Zeitreise ins Jahr 1875

21 MAI 2019

Gütersloh (gpr) Ausgestattet mit Zylindern und Häubchen waren Gütersloher Grundschülerinnen und–schüler auch in diesem Jahr wieder unterwegs auf einer historischen Stadtrallye durch dieInnenstadt, um Gütersloh im Jahr 1875 zu entdecken. Ob im Alten Amtsgericht, oder imStadtmuseum, ob in der Musikschule oder in der Martin-Luther-Kirche – an insgesamt acht ...

mehr lesen...

?Schließen Sie Ihre Haustür auch nie ab??- Experten informierten zum Thema IT-Sicherheit

21 MAI 2019

Kreis Gütersloh. Schaute man sich die Vortragsfolien an, so meinte man, man sieht einen lustigen Animationsfilm, in dem ein Schwarm gelber Fische die Hauptrolle spielt. Lustig ist hier leider gar nichts, denn es geht um „Phishing“, und leider nicht um den beliebten Angelsport. Nein, hier geht es um kriminelle Energien von Spammern. Menschen, die durch die ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_