Kanäle - Sparkassen-Kanal

Sparkassen Gespräch - Dr. Klaus von Dohnanyi - Globalisierung und nationale Selbstbehauptung, Chancen und Risiken einer neuen Welt


Der ehemalige erste Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg,Politiker, Autor und Jurist, Dr. Klaus von Dohnanyi, sprach bei der Veranstaltungsreihe "SparkassenGespräche" in der Sparkasse Gütersloh vor 400 Gästen zum Thema „Globalisierung und nationale Selbstbehauptung – Chancen und Risiken einer neuen Welt“. Durch die Talk-Runde führte Moderator Martin Klapheck.

04 APRIL 2012
Thema: Globalisierung und nationale Selbstbehauptung – Chancen und Risiken einer neuen Welt

Sparkassen Gespräch mit Dr. Klaus von Dohnanyi



Martin Klahpek im Gespräch mit Dr. Klaus von Dohnanyi ... Foto: GüterslohTV
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "SparkassenGespräche" in der Sparkasse Gütersloh, sprach Dr. Klaus von Dohnanyi, ehem. Erster Bürgermeister der Hansestadt Hamburg, Sozialdemokrat und Jurist zum Thema „Globalisierung und nationale Selbstbehauptung – Chancen und Risiken einer neuen Welt“.

Mehr als 400 Gäste verfolgten mit großem Interesse, was der Politiker, Autor und Jurist zur Globalisierung und zu den Folgen in einer neuen Welt zu sagen hatte.

Die Globalisierung führe zur Intensivierung des Wettbewerbes in den Industrieländern und der Druck auf die Arbeitsmärkte werde noch steigen. Gefordert werde die Bereitschaft zu Anpassung, zu Flexibilität und neu zu denken. Der Föderalismus habe Deutschland stark gemacht und sei auch die Voraussetzung für künftigen Erfolg.

Von Dohnanyi forderte eine Stärkung der Eigenverantwortung der Kommunen. Sie müssten finanziell etwa durch die Möglichkeit von Zuschlägen auf die Einkommenssteuer gestärkt werden. Auch die Verantwortung für den Arbeitsmarkt solle stärker dorthin verlagert werden.

Vor Beginn der Veranstaltung trug sich der prominente Referent im Beisein von Bürgermeisterin Maria Unger mit folgenden Worten in das Gästebuch der Stadt Gütersloh ein:

„Es ist sehr schön, wieder in diesem schönen und interessanten
Gütersloh zu sein“



Mit freundlicher Genehmigung von Dr. Klaus von Dohnanyi und Martin Klapheck




zurück



Powered by PRO-Admintool
_