Kanäle -
Verein Suchen:

CfB Gütersloh


Der Sport - Badminton

Badminton: Ein Spiel für jedermann. Gespielt werden kann dieser Sport von jedem, egal welchen Alters, Kraft, Körpergröße oder Geschlecht. Die Spielidee ist unkompliziert, Technik und Taktik sind einfach und schnell zu lernen und gespielt werden kann Badminton bereits ohne jede Vorkenntnis von Schlagtechnik oder Taktik.

Auch die Spielidee ist einfach. Man versucht, den Ball so zu spielen, dass der Gegner den Ball nicht mehr zurück spielen kann. So einfach ist das. Ob mit Smash, oder mit Clear und Drop, ein Match kann man sowohl mit Kraft wie auch mit Cleverness gewinnen.

Im Profisport zählt Badminton dagegen zu den anspruchvollsten Sportarten überhaupt. Alle wichtigen Muskelgruppen und Gelenke werden beansprucht. Zudem zählt Badminton zu den Ausdauersportarten und fördert somit besonders das Herz-Kreislauf-System. Eine Sportart also, die sowohl Kraft wie auch Geschicklichkeit, Cleverness und Ausdauer benötigt und trainiert.

Das Badminton ein Powersport sein kann, beweist auch ein Vergleich mit dem Tennis und dem Belastungsgrad, dem Badmintonspieler ausgesetzt sein können (entnommen aus dem Buch "Badminton für Einsteiger", von Christian Schwab). Boris Becker legte im Wimbledonfinale von 1985 gegen Kevin Curren in drei Stunden 3,7 km zurück, während der dänische Badmintonprofi Morton Frost in den 75 Minuten seines WM-Finales gegen den Chinesen Han Jian 7,3 km (und somit mehr als das doppelte) lief. Becker kam dabei auf eine effektive Belastungszeit von 18 Minuten (= 9 Prozent). Frost war 37 Minuten (= 48 Prozent !!) seiner Zeit in Ballwechsel verwickelt.

Im Badminton erreichen hart geschlagene Bälle übrigens eine Anfangsgeschwindigkeit von bis zu 300 km/h, ein Wert von dem auch die besten Tennisspieler/-innen nur träumen können.









Bildung
Bürgervereine
Familie
Freizeit
Autos und Traktoren
Flugsport
Gemeinnützig
Gesundheit
Jugend & Kids
Kultur
Kunst
Musik
Natur
Schützenvereine
Senioren
Sonstige
Soziales
Sport
Stiftungen
Tiere
Unterhaltung
_