Kanäle -
Verein Suchen:

Gütersloher Suppenküche e.V.


Geschichte

Die Gütersloher Suppenküche e.V. wurde am 15.05.2002 nach eineinhalbjähriger Vorbereitung von Inge Rehbein gegründet und eröffnet. Die Grundlagen, auch für die Kinderküche "die Insel", sind in unserem Konzept und in den Leitlinien für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verankert und richtungsweisend.
Wir verstehen die Hilfe für die Menschen die am Rande unserer Gesellschaft leben, als "Hilfe zur Selbsthilfe" an.

Die Ev. Kirchengemeinde Stadtmitte stellt uns ihre Kellerräumlichkeiten im Haus der Kirche, Kirchstr.10a zur Verfügung. Wir zahlen dafür eine monatliche Nutzungsgebühr von 800 €, inkl Betriebskosten. Ferner wurden die Rechte und Pflichten in einem Nutzungsvertrag festgehalten. Wir arbeiten inzwischen auf einer Fläche von 311,99 m2. Im Jahre 2010 erfüllten wir die Brandschutzauflagen der Stadt Gütersloh zu 100 %, in unseren Räumlichkeiten. Ferner vermietet uns die ev Kirchengemeinde seit Januar 2011, eine Garage auf dem Gelände für 40 Euro monatlich.

Vier geringfügig Beschäftigte Mitarbeiterinnen (2 Köchinnen, eine Reinigungskraft und eine Bürokraft) unterstützen unser ehrenamtliches Team. Unsere Familienhebamme, arbeitet einmal monatlich auf Honorarbasis in der Kinderküche "die Insel".

Da für die Vorsitzende in unserer Einrichtung ein hohes Stundenaufkommen monatlich anfällt, erhält sie eine kleine Aufwandsentschädigung.

Die Gütersloher Suppenküche e.V., ist seit dem 06.05.05 ein eigenständig arbeitender Verein. Wir sind ins Vereinsregister des Amtsgerichtes Gütersloh eingetragen und beim Finanzamt der Stadt als steuerbefreit und mildtätig genehmigt. Spenden - Bescheinigungen können von uns ausgestellt werden.








Bildung
Bürgervereine
Familie
Freizeit
Autos und Traktoren
Flugsport
Gemeinnützig
Gesundheit
Jugend & Kids
Kultur
Kunst
Musik
Natur
Schützenvereine
Senioren
Sonstige
Soziales
Sport
Stiftungen
Tiere
Unterhaltung
_