Kanäle -
Verein Suchen:

Sozialdienst katholischer Frauen e.V.


Gesetzliche Betreuung

Anerkannter Betreuungsverein - Betreuung nach dem Betreuungsgesetz (BtG)

Wer wird gesetzlich betreut?
Erwachsene, die aufgrund einer psychischen Erkrankung, Suchterkrankung,
körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung, Demenz ganz oder teilweise ihre Angelegenheiten nicht mehr selbstständig erledigen können.

Was ist eine gesetzliche Betreuung?
Eine umfassende oder ergänzende Form der Unterstützung in rechtlichen, finanziellen und/ oder gesundheitlichen Bereichen. Die gerichtliche und außergerichtliche Vertretung des Betroffenen in den festgesetzten Aufgabenkreisen. Organisation notwendiger Hilfen und Maßnahmen unter Berücksichtigung von Wünschen und Lebensvorstellungen, orientiert am Wohl des Betreuten und zur Förderung der Selbstständigkeit und Selbstverantwortung.

Mögliche Aufgabenkreise sind:
Vermögenssorge, Behördenangelegenheiten, Gesundheitsfürsorge, Aufenthaltsbestimmung, Wohnungsangelegenheiten, Empfangnahme und Öffnen der Post

Wer kann gesetzliche/r Betreuer/in werden?
Grundsätzlich kann jeder erwachsene Bürger die Aufgaben eines Betreuers übernehmen. Er sollte bereit sein, sich sozial zu engagieren und Verantwortung für einen hilfebedürftigen Menschen zu tragen.
Ehrenamtliche Betreuer werden beim SkF in ihre Aufgabe eingeführt, begleitet und fortgebildet.

Was bietet der Betreuungsverein?
Führung von gesetzlichen Betreuungen aus dem Stadtgebiet Gütersloh durch Diplom- Sozialpädagoginnen, Betreuung unabhängig von Konfession, Nationalität oder Geschlecht, Gewinnung, Begleitung und Fortbildung von ehrenamtlichen Betreuern/innen und Bevollmächtigten, Informationsveranstaltungen und Beratung zur Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung, sowie zum Betreuungsrecht

Möchten Sie hilfebedürftigen Menschen durch die Übernahme einer ehrenamtlichen Betreuung zur Seite stehen oder benötigen Sie Informationen zur Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung?


Rufen Sie uns an! Wir informieren Sie gerne.

Ansprechpartnerinnen (Betreuerinnen):

Astrid Hölscher
Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin
Tel.: 05241- 2108748
E-Mail: a.hoelscher-at-skf-guetersloh.de
(Sprechzeiten nach Vereinbarung)

Stephanie Kerbstat
Dipl. Sozialarbeiterin
Tel.: 05241- 2206688
E-Mail: s.kerbstat@skf-guetersloh.de
(Sprechzeiten nach Vereinbarung)

Doris Leimeier
Dipl. Sozialpädagogin
Tel.: 05241- 2206688
E-Mail: d.leimeier-at-skf-guetersloh.de
(Sprechzeiten nach Vereinbarung)

Delia Spexard
Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin
Tel.: 05241- 9975741
E-Mail: d.spexard-at-skf-guetersloh.de
(Sprechzeiten nach Vereinbarung)

Andrea Wollust
Dipl.Sozialpädagogin
Tel.: 05241 - 2108356
E-Mail: a.wollust-at-skf-guetersloh.de
(Sprechzeiten nach Vereinbarung)

Sekretariat:
Maria Ellwart
Tel.: 05241- 16125
Fax: 05241- 212692
E-Mail: m.ellwart-at-skf-guetersloh.de








Bildung
Bürgervereine
Familie
Freizeit
Autos und Traktoren
Flugsport
Gemeinnützig
Gesundheit
Jugend & Kids
Kultur
Kunst
Musik
Natur
Schützenvereine
Senioren
Sonstige
Soziales
Sport
Stiftungen
Tiere
Unterhaltung
_