TRADITIONSVEREIN STATT FITNESSCLUB
Box Weltmeister im supermittelgewicht kommt aus gutersloh
News - Oh! Schon 50 ? der Kreis Gütersloh feiert Geburtstag -
Suche:

Oh! Schon 50 ? der Kreis Gütersloh feiert Geburtstag

24 NOVEMVER 2022


Bild: Landrat Sven-Georg Adenauer mit dem Jubiläumslogo, das die Agentur territory in Anlehnung an das Logo der aktuellen Standortkampagne ‚ErfolgskreisGüterslOH‘ entworfen hat. (Foto: Kreis Gütersloh)|
Festakt, Vitrinenpavillon mit 13 Ausstellungen, Historisches, Lieblingsorte und vieles mehr Gütersloh. Es ist ein historisches Datum: Nach der Bildung des Kreises Gütersloh zum 1. Januar 1973 wählten die Bürgerinnen und Bürger am 25. März 1973 zum ersten Mal einen Kreistag. Auf den Tag genau 50 Jahre später, am 25. März 2023, wird der Kreis Gütersloh sein 50-jähriges Bestehen mit einem Festakt feiern. Vor rund 300 geladenen Gästen wird neben dem Gastgeber Landrat Sven-Georg Adenauer unter anderem NRW-Landtagspräsident André Kuper sprechen, er hält die Festrede. Die Musikschule für den Kreis Gütersloh hat ihre musikalische Unterstützung zugesagt. Der Festakt gibt den Startschuss für ein vielfältiges Programm in 2023. Adenauer: „Ich wünsche mir, dass wir das 50-jährige Bestehen des Kreises Gütersloh dazu nutzen, unsere Kreisidentität voran zu bringen. Es ist der beste Kreis der Welt, feiern wir ihn.“Seit 2020 plant eine Arbeitsgruppe unter Leitung von Landrat Adenauer das Jubiläumsjahr. Die pro Wirtschaft GT, die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises Gütersloh, startete bereits in diesem Jahr mit ihrer Standortmarketing-Kampagne ‚ErfolgskreisGüterslOH‘. Ziel der neuen Kampagne, die von der pro Wirtschaft GT initiiert wurde und diese nun gemeinsam mit der Agentur Territory aus Gütersloh umsetzt, ist es die Eigenheiten und Liebenswürdigkeiten der Menschen im Kreis Gütersloh zu präsentieren und zu feiern. Im Jubiläumsjahr verschmelzen dabei die Jubiläumsaktivitäten und die Kampagne, Territory hat in Anlehnung an das Kampagnen-Logo eine Variante für das Kreis-Jubiläum entworfen.Weiter gefeiert wird im Kreis zentral auf dem Kreis-Sommerfest im August, das im nächsten Jahr nicht nur mit einer Kommune, sondern mit Beiträgen aus allen 13 Kommunen gefeiert werden soll. Auch dezentral planen die 13 Städte und Gemeinden auf ihren ohnehin stattfindenden Festen das Kreis-Jubiläum aufzugreifen. Der Kreis wird dazu auf seinen Internetseiten eine Mitmachbörse eingerichtet, um für Gruppen, Bands, Chöre und anderen Initiativen Auftritts- und Präsentationsmöglichkeiten in den Kommunen anzubahnen. Flankiert von Landrat und Jubiläums-Logo sind bereits viele Beiträge abgefragt, die unter „50 Jahre Kreis Gütersloh“ die kommunalen Feste bereichern, etwa Infos über Sanierungen von Altbauten oder das Vorstellen von Instrumenten durch die Musikschule für den Kreis Gütersloh.Die Geschichte haben Kreisarchivar Ralf Othengrafen und sein Team im Blick und bereits in diesem Jahr dazu die erste Publikation samt Ausstellung präsentiert: „25 Jahre Kreishaus Gütersloh“ war der Auftakt zu einer ganzen Reihe von Ausstellungen, die teils auch als Wanderausstellungen in den Städten und Gemeinden gezeigt werden. Im Jubiläumsjahr selbst stehen die Ausstellung – online und als Bannerausstellung – sowie die Publikation zur Gründung des Kreises Gütersloh und seine ersten Jahre im Mittelpunkt. Das aktuell erschienene Heimatjahrbuch enthält mehrere Beiträge zum 50-jährigen Bestehen.Ein kulturelles Highlight verspricht der Vitrinenpavillon des Kunstvereins Kreis Gütersloh zu werden: In Kooperation mit dem Kreis Gütersloh werden in 2023 nicht wie üblich zwei Ausstellungen im Foyer des Kreishauses gezeigt, sondern 13 Künstlerinnen und Künstler aus den 13 Kommunen präsentieren sich nacheinander vor dem Kreishaus. Ein vier mal vier Meter großer Vitrinenpavillon wird dafür auf dem Wassergraben installiert. Vorbild ist der ungleich größere Wewerka-Pavillon in Münster. Unter einem Vitrinenpavillon versteht man einen gläsernen Bau, bei dem Betrachter von außen die Kunst betrachten. Der Kreissportbund (KSB) wird unter anderem im Rahmenprogramm des Strenge-Cups Aktionen rund um das 50-jährige Bestehen starten. Mitmachen ist auch bei einer Social-Media-Aktion der Kreisverwaltung gefragt: Bereits im Sommer dieses Jahres hatte die Pressestelle auf Instagram und Facebook nach Lieblingsorten im Kreis Gütersloh gefragt. 50 werden in 2023 in einer Social-Media-Reihe vorgestellt. Auch das Kreisarchiv ist auf Social Media aktiv und wird im kommenden Jahr einzelne Ereignisse auf dem Weg zum Kreis Gütersloh kurz und knapp erläutern.Bild: Landrat Sven-Georg Adenauer mit dem Jubiläumslogo, das die Agentur territory in Anlehnung an das Logo der aktuellen Standortkampagne ‚ErfolgskreisGüterslOH‘ entworfen hat. (Foto: Kreis Gütersloh)


zur Übersicht


Gtm unterstützt lokale Kleinunternehmen

07 DEZEMBER 2022

Selbstgenähte Winteraccessoires und Holzprodukte vom Tischlermeister Im Pop-Up-Regal der Gütersloh Marketing GmbH (gtm) sind ab sofort neue Produkte zu finden. Unter dem Namen „FrauLuther“ fertigt Stephanie Luther aus Bielefeld farbenfrohe Schals, Stirnbänder und Accessoires aus Stoff. Seit dieser Woche sind die wärmenden Produkte im ServiceCenter der gtm ...

mehr lesen...

#fancyfriday ? Upcycling Weihnachtsdeko

07 DEZEMBER 2022

Am Freitag, 9. Dezember, lädt die Stadtbibliothek Gütersloh Jugendliche in der Zeit von 16 bis 18 Uhr zum "Upcycling Weihnachtsdeko” ein. Gemeinsam gestalten wir Weihnachtsdekoration aus Dingen, für die es keine Verwendung mehr gibt: aus alten Konservengläsern werden Schneekugeln und aus alten Stoffresten bunte Weihnachtskarten! Bitte anmelden per E-Mail unter ...

mehr lesen...

Bürgermeisterin ehrt und verabschiedet langjährige Mitarbeitende

07 DEZEMBER 2022

Die Ehrung und Verabschiedung langjähriger Mitarbeitenden der Stadt Harsewinkel hat im Rathaus eine lange Tradition – wenn auch coronabedingt in den vergangenen Monaten eine Zwangspause eingelegt werden musste. Ende November trafen sich Bürgermeisterin Sabine Amsbeck-Dopheide und Stefan Volmering, Personalleiter der Stadt, mit ehemaligen und langjährigen Mitarbeitenden ...

mehr lesen...

Bühnenprogramm des Gütersloher Weihnachtsmarkts vom 8. bis 11. Dezember 2022 - Viel Gesang und Live-Musik

07 DEZEMBER 2022

In der dritten Woche des Gütersloher Weihnachtmarkts dürfen sich Besucher*innen auf viel Gesang und Live-Musik freuen. Von Weihnachtsliedern und Shantys über Kinder-Konzerte und Akustik-Duos bis hin zu Blasmusik zeigen in dieser Woche erneut zahlreiche Künstler*innen ihr musikalisches Talent. Das vollständige Programm des Gütersloher Weihnachtsmarkts finden Sie unter ...

mehr lesen...

Online-Vortrag zur Studienorientierung an der FH Bielefeld

07 DEZEMBER 2022

Die Fachhochschule (FH) Bielefeld bietet am Montag, 12. Dezember, von 17:00 bis 18:00 Uhr einen allgemeinen Online-Infovortrag zur Studienorientierung an. Dabei werden Fragen zum Bewerbungsverfahren, zur Studienfinanzierung sowie zur Wahl des Studiengangs beantwortet. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig. Die Veranstaltung findet über die Online-Plattform Zoom ...

mehr lesen...

Besinnlich und umweltfreundlich: Stadtwerke Gütersloh sorgen für klimaneutralen Weihnachtsmarkt

07 DEZEMBER 2022

Geschmückte Hütten, leckeres Essen und warme Getränke – der Gütersloher Weihnachtsmarkt lockt wieder Groß und Klein an und sorgt für besinnliche Stimmung. In diesem Jahr trägt er dank den Stadtwerken Gütersloh erneut das Prädikat „klimaneutral“. Um die anfallenden Kohlendioxid-Emissionen zu neutralisieren und die Klimaneutralität sicherzustellen, gleicht ...

mehr lesen...

Mit Tarifvertrag höhere Chancen auf Sonderzahlung ? auch Minijobber profitieren

07 DEZEMBER 2022

Kreis Gütersloh: NGG rät Beschäftigten zum Weihnachtsgeld-Check Der Countdown zum Jahresende läuft – und damit auch der Endspurt fürs Weihnachtsgeld: Beschäftigte im Kreis Gütersloh sollen prüfen, ob sie zu Weihnachten Anspruch auf die Sonderzahlung haben. Dazu rät die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG). „Ob den Mitarbeitern ein Weihnachtsgeld ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_