From Kuba to Gütersloh
Das müsst Ihr einfach erlebt haben! - Intersport Finke
News - Ein wildes Festival mit kraftvollen Ansagen - Female Voices Festival bietet Sängerinnen, Kabarettistinnen, Slammerinnen und Musikerinnen eine Bühne -
Suche:

Ein wildes Festival mit kraftvollen Ansagen - Female Voices Festival bietet Sängerinnen, Kabarettistinnen, Slammerinnen und Musikerinnen eine Bühne

13 MAI 2022


Bild: Jung und elangeladen: die Band „Lis“ beim Female Voices Festival. (Foto: Stadt Gütersloh)|
Gütersloh (gpr). Mit dem „Female Voices Festival“ setzt die Gleichstellungsstelle der Stadt Gütersloh zusammen mit Kooperationspartnern alljährlich ein kulturelles Glanzlicht in der lokalen Kulturszene, wird damit zum Sprachrohr für Frauen in der Kleinkunstszene und Vorreiterin in der Nachwuchsförderung für weibliche Künstler. In der Weberei diesmal mit auf der Bühne: die Poetry Slammerin Chiara Davenish, die Sängerin Mina Richman und die Rockband „Lis“ von der Kreismusikschule Gütersloh. Die Sängerin und Kabarettistin Nadine Dubberke alias „Nadu“ moderiert den Abend mit eigenen Songs und kritischen Beiträgen über das Zusammenleben der Geschlechter: „Frauen bekommen eher Komplimente für ihr Aussehen als für ihr Gitarrenspiel. Kabarettistinnen sind nicht lustig und lassen ihre Gags fast immer von Männern schreiben“, zitiert sie auf der Bühne gängige Aussagen. Es wird ein wilder Abend, an dem nicht mit Kritik am Umgang mit dem weiblichen Part der Gesellschaft gespart wird. Verpackt in Gedichte, Lieder und fetzende Rockmusik muss der andere Teil der Menschheit viel einstecken. Mit Recht, wenn Chiara über Gewalt in Beziehungen spricht, laut und deutlich kein Blatt vor den Mund nimmt: „Kein Mensch ist es wert, dass ich für ihn sterbe“, schlägt sie tief in die Magengrube. Superkräfte will sie auf der Bühne erzeugen, „auch wenn der Mond nicht mehr scheint“.Demgegenüber hält sich Mina Richman zurück. „Männer machen Comedy, Frauen machen eher gefühlvolle Texte“, zollt sie ihrer Vorrednerin Beifall. Richman hält sich an ihre Musik, an die Ukulele und die Gitarre. Ihren Künstlerinnennamen hat sie von Cher ausgeliehen, die einmal davon sang, sie sei eigentlich ein reicher Mann („Mom, I am a rich man“). Mit ihren feministischen Liedern erreicht sie bemerkenswerte Reichweiten, das Video zur aktuellen Single „Bad Girls“ wurde tausendfach geklickt. Ihr Drang nach Unabhängigkeit und ihre kritische Haltung gegenüber klassischen Geschlechterrollen findet sich in vielen ihrer Texte wieder.Ganz anders und mainstreamiger die zehnköpfige Band „Lis“, die sich erst vor ein paar Wochen zusammengefunden hat. Mit vier durchgeprobten Songs springen sie ins kalte Wasser und beweisen trotz des jungen Alters einiger Mitglieder (das jüngste ist neun) ein ausgezeichnetes Rhythmus- und Klangverständnis. Rund um ihre kraftvolle Sängerin Judith verarbeiten sie musikalische Ideen aus dem Film „Die Commitments“ und führen am Ende des Konzerts alle Beteiligten zum gemeinsamen „Seven Nation Army“ zusammen. Und ja: Die Männer im Publikum waren auch begeistert.Bild: Jung und elangeladen: die Band „Lis“ beim Female Voices Festival. (Foto: Stadt Gütersloh)


zur Übersicht


STADTRADELN-Botschafter zu Besuch

24 MAI 2022

Der STADTRADELN-Botschafter Rainer Fumpfrei stattet dem Rathaus in Harsewinkel an seinem terminfreien Fahrtag überraschend einen Besuch ab. Hätte man seinen Blog gestern Beachtung geschenkt, dann hätte man sich an drei Fingern abzählen können, dass es heute an der Tür klopft. Denn der "schelmische" Rainer Fumpfrei ist dafür bekannt an terminfreien Tagen bei den ...

mehr lesen...

"Feuer und Flamme" für die Sommerbeete im Botanischen - Bepflanzung in diesem Jahr wird violett, rot, orange und gelb leuchten

24 MAI 2022

Gütersloh (gpr). Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des städtischen Fachbereichs Grünflächen bepflanzen aktuell die saisonalen Beete im Botanischen Garten. In Kürze dürfen sich die Besucher über ein Farbenfeuerwerk freuen, das den ganzen Sommer über anhalten wird. In diesem Jahr werden unterschiedliche Pflanzensorten vornehmlich in den Tönen Rot, Violett und Orange gesetzt. ...

mehr lesen...

Profis trainieren mit Schüler*innen für das Bewerbungsgespräch

24 MAI 2022

In den vergangen zwei Jahren musste es coronabedingt ausfallen, nun sind alle Beteiligten froh, dass es wieder stattfinden kann. Das Bewerbungstraining für alle Schüler*innen des 9. Jahrgangs findet am 02. Juni statt. Im Anschluss an das dreiwöchige Betriebspraktikum folgt jetzt die konkrete Vorbereitung auf die Bewerbungssituation.  Vertreter*innen von 19 Unternehmen ...

mehr lesen...

Ausschuss für Bildung, Kultur und Sport - Beratung über finanzielle Unterstützung von OWL live

24 MAI 2022

Gütersloh. Am Montag, 30. Mai, beginnt um 15 Uhr die 8. Sitzung des Ausschusses für Bildung, Kultur und Sport im Sitzungssaal des Kreishauses Gütersloh. Unter Leitung von Elke-Maria Hardieck (CDU) beraten die 20 Ausschussmitglieder unter anderem über eine finanzielle Unterstützung des Infrastrukturprojekts OWL live (vormals Kulturplattform) mit jährlich 30.000 Euro in den ...

mehr lesen...

Nordbad am 29. Mai bis 15 Uhr geschlossen

24 MAI 2022

Das Nordbad-Freibad ist am Sonntag, 29. Mai, bis 15 Uhr für die Öffentlichkeit gesperrt. Grund ist der Triathlon Dalkeman des Gütersloher Turnvereins. Dauerkarteninhaber können stattdessen bis 15 Uhr mit ihrer Karte in der „Welle“ schwimmen. Ab 15 bis 19 Uhr sind wieder alle Bereiche im Nordbad geöffnet. Weitere Informationen unter www.nordbad-guetersloh.de und ...

mehr lesen...

Virtueller Besuch in Châteauroux - Französische Comics sind das Thema

24 MAI 2022

Gütersloh. Bienvenue á Châteauroux: Am Mittwoch, 25. Mai, geht es um 18 Uhr wieder auf Stippvisite in die französische Partnerstadt Châteauroux. Die Volkshochschule Gütersloh, die Deutsch-Französische Gesellschaft Gütersloh und das Büro für Städtepartnerschaften im Rathaus laden zum Online-Treffen ein, um mit Muttersprachlern ins Gespräch zu kommen und gleichzeitig etwas über ...

mehr lesen...

Integration kann nur gemeinsam gelingen - Fred Kupczyk informiert beim Frühjahrsfrühstück der Wini GT zur Arbeit des Jobcenters Kreis Gütersloh

24 MAI 2022

Kreis Gütersloh. Nach zweijähriger Corona-Zwangspause haben sich am vergangenen Freitag rund 40 Mitglieder der Wirtschaftsinitiative Kreis Gütersloh e.V. (Wini GT) zum traditionellen Frühjahrsfrühstück getroffen. Auch wenn, so bemerkte Volker Ervens, Vorsitzender der Wirtschaftsinitiative, zur Begrüßung, Temperatur und Sonnenstrahlen am Freitagmorgen im Lind am See in Rietberg ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_