Notfallteam Sankt Elisabeth Hospital
Caritas Regionalleiter - sehenswert
News - Hoch hinaus beim Kletter-Kurs - Gütersloher Ferienspiele im Klettergarten -
Suche:

Hoch hinaus beim Kletter-Kurs - Gütersloher Ferienspiele im Klettergarten

21 JULI 2021


Foto: Stadt Gütersloh|
Gütersloh (gpr). Bei den Gütersloher Ferienspielen der Kinder- und Jugendförderung der Stadt Gütersloh und der Miele-Stiftung geht es an diesem Tag hoch hinaus: Im Grenzenlos-Klettergarten des SPI (Sozialpädagogisches Institut Gütersloh) machen sich Gütersloher Mädchen und Jungen auf in luftige Höhen und erkunden gut gesichert das Gelände von oben. Zum Start des Ferienspielangebots gibt es zunächst ein kurzes Kennenlernen und eine Einweisung am Boden: Worauf muss geachtet werden und wie sichere ich mich richtig? Ausgestattet mit Gurt, Helm und Haken geht es dann auf den Einweisungsparcours zum Vorklettern. Wer sich sicher fühlt, startet in den großen Parcours in drei bis fünf Metern Höhe mit 22 verschiedenen Elementen und drei Seilbahnen. In kleinen Zweier- und Dreier-Teams probieren sich die Kinder in dem Parcours aus. Unterstützt werden sie dabei von den beiden Kursleitern Peter Klaus und Maik Angermeier, die Hilfestellungen geben, ermutigen und erklären. Die Höhe ist kein Problem, finden Lotte und Thore. Sie sind zum ersten Mal klettern und es macht ihnen richtig Spaß. Gegenseitig helfen sich die Mädchen und Jungen, sichern sich ab und entscheiden gemeinsam als Team, welchen Weg sie einschlagen möchten und welcher Schwierigkeitsgrad der passende für sie ist. Ist es mal zu hoch oder wackelig, gibt es immer einen Weg zurück. „An jeder Abzweigung können sich die Teams entscheiden, welchen Weg sie einschlagen möchten, und je nach Höhe und Schwierigkeitsgrad variieren“, erklärt Julia Kaufmann vom SPI. Frieda und Pauline können das bestätigen - sie sind bereits zum vierten Mal im Kletterpark, kennen sich schon gut aus und probieren eifrig Neues aus. Und wenn es doch mal zu wackelig wird, muntern Worte wie „Das schaffst du“ der anderen auf. Eigene Grenzen erkennen, Stärken entdecken und dabei jede Menge Spaß haben – ein rundum spannendes Klettervergnügen an diesem Tag. Foto: Stadt Gütersloh


zur Übersicht


Stefan Dörhoff - immer engagiert, immer mittendrin - Stadt Rietberg trauert um ehemaligen Beigeordneten

23 JULI 2021

Rietberg. Diszipliniert, immer sachlich und kompetent, dennoch nahbar und menschlich – das hat Stefan Dörhoff ausgezeichnet. Am Donnerstag ist der ehemalige Beigeordnete der Stadt Rietberg verstorben. Er wurde 86 Jahre alt. Die Stadt Rietberg trauert nicht nur um ihren ehemaligen Mitarbeiter, der 45 Jahre lang im Dienst der Stadtverwaltung gestanden hat, sondern auch um ...

mehr lesen...

Impfangebot für kleine und mittlere Unternehmen - Dezentraler Service für die ganze Belegschaft

23 JULI 2021

Gütersloh. Kleine und mittlere Unternehmen haben die Möglichkeit, ihre Beschäftigten sowohl im Impfzentrum als auch beim Impfbus gegen SARS Cov-2 impfen zu lassen. Dieses Angebot des Kreises Gütersloh richtet sich an ganze Belegschaften, die ansonsten keine Impf-Infrastruktur nutzen können. Wahlweise stehen Impfstoffe von BioNTech, Moderna und Johnson & Johnson zur ...

mehr lesen...

Orientierung zwischen zwei Lebensabschnitten - Jugendhaus Südtorschule sucht Freiwilligendienstleistende

23 JULI 2021

Rietberg. Das Team der offenen Jugendarbeit der Stadt Rietberg sucht für die Zeit nach dem Sommer eine oder einen Bundesfreiwilligendienstleistende/n im Jugendhaus Südtorschule. Für junge Leute, die sich nach dem Schulabschluss neu orientieren wollen, ist dies eine tolle Aufgabe. Wer Spaß an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen hat, ist hier genau richtig und sollte sich ...

mehr lesen...

Stadtwerke warnen vor Lockanrufen

23 JULI 2021

In den vergangenen Tagen haben sich vermehrt Kunden bei den Stadtwerken Gütersloh und der Netzgesellschaft Gütersloh gemeldet und von möglichen Betrugsversuchen am Telefon berichtet. Die Anrufer gaben in allen geschilderten Fällen vor, dass der Stromzähler der Kunden gewechselt werden müsse. In Einzelfällen sollten vorab auch Fotos der Kellerräumlichkeiten aufgenommen werden. ...

mehr lesen...

Kürzere Öffnungszeiten - Impfzentrum geht in den Ein-Schicht-Betrieb

23 JULI 2021

Gütersloh. Als Reaktion auf die sinkende Nachfrage nach der Coronaschutzimpfung verkürzt das Impfzentrum des Kreises Gütersloh seine Öffnungszeiten. Dem Erlass des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW (MAGS) folgend fährt der Betrieb an der Marienfelder Straße ab dem kommenden Mittwoch, 28. Juli, auf ein Ein-Schicht-System herunter. Impfwillige ...

mehr lesen...

Landes-Projekt an Kreis-Schulen - Extra-Zeit zum Lernen

23 JULI 2021

Gütersloh. Mathe, Deutsch, Englisch – im Homeschooling kamen nicht nur die Hauptfächer zu kurz. Auch kulturelle Entfaltungsmöglichkeiten wie Theater-AG, Orchesterprobe oder Poesie-Club sowie lebenspraktische Kurse wie Bewerbungstraining konnten pandemiebedingt nicht oder nur im eingeschränkten Rahmen stattfinden. Um diesen Lernlücken entgegenzuwirken, bekommen die ...

mehr lesen...

Wege in Grünanlagen und auf Spielplätzen werden erneuert - Zeitweise Sperrung erforderlich

21 JULI 2021

Gütersloh (gpr). In den nächsten Wochen setzt der städtische Fachbereich Grünflächen die Erneuerung von wassergebundenen Wegen im Stadtgebiet fort. Das sind Arbeiten, die stets über das Jahr verteilt anstehen. Sie sind erforderlich, weil der Kiesbelag auf den Oberflächen der Wege durch Nutzung abgetragen wird und von Zeit zu Zeit ausgebessert werden muss. Da die Dauer der ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_