Frühlingsgefühle - Botanischer Garten
Lieblingsmenschentour - Caritas
News - Landrat zur Gottesdienst-Diskussion - Gefahr nicht ignorieren oder leugnen -
Suche:

Landrat zur Gottesdienst-Diskussion - Gefahr nicht ignorieren oder leugnen

04 MAI 2021


Foto: Kreis Gütersloh|
Gütersloh. Die Diskussion um Präsenz-Gottesdienste in Pandemiezeiten im Kreisausschuss am 27. April hat offenbar zu Missverständnissen geführt, räumt Landrat Sven-Georg Adenauer ein. „Jedem, also fast jedem, im großen Sitzungssaal war klar, über welche Religionsgemeinschaften geredet wurde. Ausschließlich über die wenigen, die die Gefahr einer Infektion mit dem Coronavirus zu leugnen scheinen, die ohne geltende Hygieneregeln zu beachten Gottesdienste feiern, aus einem Kelch trinken, singen und keine Abstände einhalten und damit ihre Gemeindemitglieder und andere gefährden“, stellt Adenauer klar. Er habe in diesem Zusammenhang das Wort ‚menschenverachtend‘ verwandt, das in den vergangenen Tagen leider aus dem Zusammenhang gerissen worden war. „Wir haben im Laufe der Pandemie allein im Kreis Gütersloh, Stand 4. Mai, 298 Todesfälle in Zusammenhang mit der Pandemie zu beklagen. Wenn jemand die Gefahr ignoriert oder leugnet, die von einer Coronainfektion ausgeht, ist das für mich menschenverachtend. Nicht mehr und nicht weniger habe ich gemeint.“ Foto: Kreis Gütersloh


zur Übersicht


Geflügelpest - Land hebt Stallpflicht auf

14 MAI 2021

Gütersloh. Das Land Nordrhein-Westfalen ist aktiv geworden und hat soeben die Aufhebung der Stallpflicht ab Montag verfügt. Damit ist die seit dem 3. März 2021 geltende Pflicht zur Aufstallung von Geflügel ab Montag, 17. Mai, 0 Uhr aufgehoben. Logo: Kreis ...

mehr lesen...

Stallpflicht bleibt

14 MAI 2021

Geflügelpest: Restriktionszonen aufgehoben Gütersloh. Der Sperrbezirk und das Beobachtungsgebiet rund um einen Geflügelpest-Fall in Delbrück werden aufgehoben. Betroffen waren davon auch Gebiete im südlichen Teil des Kreises Gütersloh. Damit bestehen ab kommenden Sonntag, 16. Mai, 0 Uhr, im gesamtem Kreis Gütersloh keine Restriktionszonen mehr aufgrund eines ...

mehr lesen...

Leitungsarbeiten in der Osnabrücker Landstraße

14 MAI 2021

Aufgrund von Sanierungsarbeiten am Wasser-Versorgungsnetz kommt es ab Montag, 17. Mai, bis voraussichtlich Mitte August in der Osnabrücker Landstraße zwischen Brombeerstraße und Lausitzer Straße zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Die Netzgesellschaft Gütersloh erneuert im Auftrag der Stadt Gütersloh in diesem Zeitraum die Wasserhauptleitung. Im sogenannten Relining-Verfahren wird ...

mehr lesen...

Neuer Bürgermeister für Güterslohs Partnerstadt Broxtowe - Richard MacRae folgt auf Janet Patrick

14 MAI 2021

Güterslohs Partnerstadt Broxtowe in Großbritannien hat seit dieser Woche (12. Mai) einen neuen Bürgermeister. Stadtratsmitglied Richard MacRae ist der 45. Bürgermeister des Verwaltungsbezirks Broxtowe Borough Council in der Mitte Englands und folgt auf Janet Patrick, die ihr Amtsjahr beendet hat. MacRae ist seit 2015 Teil des Stadtrats und ein aktives Mitglied der Gemeinde, ...

mehr lesen...

Inzidenz sinkt unter 130

14 MAI 2021

Gütersloh. Im Kreis Gütersloh waren zum Stand 14. Mai, 0 Uhr, 18.914 (13. Mai: 18.840) laborbestätigte Coronainfektionen erfasst – 74 mehr als am Vortag. Dies sind kumulierte Zahlen seit Anbeginn der Pandemie. Davon gelten 17.340 (13. Mai: 17.242) Personen als genesen und 1.272 (13. Mai: 1.296) als noch infiziert. Die COVID-19-Fälle der vergangenen 7 Tage/100.000 ...

mehr lesen...

Kanarienvogel in Sürenheide zugeflogen

14 MAI 2021

Der Stadtverwaltung ist ein gelb-brauner Kanarienvogel als zugeflogen gemeldet worden.Gefunden wurde das Tier am Mittwoch, 12. Mai, im Bereich Posener Straße / AllensteinerStraße in Sürenheide. Der Vogel befindet sich nun in der Obhut des Vereins „Tiere in Not“. DieEigentümer können sich dort unter Tel. 05209-5633 melden. Logo: Stadt ...

mehr lesen...

Modernste Technik für die Retter

14 MAI 2021

Neues Notarzteinsatzfahrzeug für die Berufsfeuerwehr Gütersloh Gütersloh (gpr). Schnellere und unkompliziertere Entnahme dank baulicher Neuerungen: Bei der Feuerwehr Gütersloh ist jetzt ein neues Notarzteinsatzfahrzeug (kurz NEF) im Einsatz. Ausgerüstet mit neuesten technischen Standards und beidseitigen Schiebetüren, ist es optimal an die Anforderungen im Rettungsdienst ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_