Next LVL - Das erste Digitale Ausbildungsfestival
Frei wie ein Vogel - neue Art zu filmen
News - Schönstes Wandererlebnis vor der Haustür -
Suche:

Schönstes Wandererlebnis vor der Haustür

12 JANUAR 2021


Bild: pro Wirtschaft GT|
Kreis Gütersloh. Verläuft Deutschlands schönster Wanderweg durch den Kreis Gütersloh? Das können jetzt alle Teilnehmer einer Online-Abstimmung entscheiden. Zusammen mit neun weiteren Fernwanderwegen sind die Hermannshöhen von der Fachzeitschrift ‚Wandermagazin‘ als Anwärter für den Titel ‚Deutschlands schönster Wanderweg 2021‘ nominiert. Wer die Route, die sich auch durch den Kreis Gütersloh, nämlich durch die Orte Borgholzhausen, Halle (Westf.) und Steinhagen schlängelt, zum Titel verhelfen will, kann ab sofort und noch bis zum 30. Juni 2021 online auf der Website des Wandermagazins abstimmen und dabei gleichzeitig an einem Gewinnspiel teilnehmen. Viele Menschen aus dem Kreis Gütersloh und aus der Nachbarschaft kennen die Hermannshöhen und lernten sie im vergangenen Jahr wohl noch besser kennen: Auf 226 Kilometern führen Hermannsweg und Eggeweg, die beiden Bestandteile des Weges, der bereits als ‚Top Trail of Germany‘ ausgezeichnet wurde, durch zwei Naturparke und zu einer Vielzahl attraktiver Ausflugsziele. Während Wander-Urlauber die Gesamt-Strecke von der Ems bis ins Sauerland in 13 Tages-Etappen genießen, können sich Einheimische über Lieblings-Wegstücke für Sonntags-Spaziergang, Feierabend-Tour oder Familien-Ausflug am Kamm des Teutoburger Waldes freuen – die aktuellen Corona-Maßnahmen dabei natürlich immer im Hinterkopf.Nicht nur im Kreis Gütersloh, sondern entlang der gesamten Wegstrecke ist die Auswahl groß, denn entlang des Kammwegs auf den Höhen von Teutoburger Wald und Eggegebirge liegen liebenswerte historische Orte und unvergleichliche Naturlandschaften nahe zusammen. So lassen sich auf einer nur wenige Kilometer langen Wanderung Burgen und Quellen, bizarre Felsen und tiefe Wälder, weite Ausblicke und spannende Einblicke in die Geschichte erleben.Zur Abstimmung geht es unter: www.wandermagazin.de/<wbr />wahlstudioWeitere Infos zu den Hermannshöhen und zum Wandern im Kreis Gütersloh gibt es unter: www.erfolgskreis-gt.de/<wbr />freizeit/wandern

Bild: pro Wirtschaft GT


zur Übersicht


Aktuelle Coronasituation

24 JANUAR 2021

Vier weitere Todesfälle Gütersloh. Im Kreis Gütersloh waren zum Stand 24. Januar, 0 Uhr, 12.315 (23. Januar: 12.273) laborbestätigte Coronainfektionen erfasst. Dies sind kumulierte Zahlen seit Anbeginn der Pandemie. Davon gelten 11.548 (23. Januar: 11.484) Personen als genesen und 554 (23. Januar: 580) als noch infiziert. Die COVID-19-Fälle der vergangenen 7 Tage/100.000 ...

mehr lesen...

Zur Situation südosteuropäischer Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen

23 JANUAR 2021

Stadt startet Umfrage in Gütersloher Betrieben – Teil des Maßnahmenpakets des Runden Tisches Gütersloh (gpr). Wie stellt sich die Arbeitssituation südosteuropäischer Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen aus Sicht der Gütersloher Unternehmen dar? Wie ist die Beschäftigungssituation, wie unterstützen sie die Integration des Personals, wie die Lebenssituation? Welchen ...

mehr lesen...

Lied zur Zuversicht

23 JANUAR 2021

Von guten Mächten…erklingt eine Woche lang täglich am Rathaus - Beitrag zur Gebetswoche des Christenrats - Glockenspiel feiert 50. Geburtstag Gütersloh (gpr). „Von guten Mächten  treu und still umgeben…“Das bekannte Lied mit dem Text des Theologen Dietrich Bonhoeffer erklingt von Montag (25.Januar) bis Freitag der kommenden Woche jeweils um 17 ...

mehr lesen...

ktuelle Coronasituation Inzidenz sinkt unter 100

23 JANUAR 2021

Gütersloh. Im Kreis Gütersloh waren zum Stand 23. Januar, 0 Uhr, 12.273 (22. Januar: 12.227) laborbestätigte Coronainfektionen erfasst. Dies sind kumulierte Zahlen seit Anbeginn der Pandemie. Davon gelten 11.484 (22. Januar: 11.402) Personen als genesen und 580 (22. Januar: 619) als noch infiziert. Die COVID-19-Fälle der vergangenen 7 Tage/100.000 Einwohner betragen für den ...

mehr lesen...

Jobcenter installieren digitalen Brückenkopf zwischen Münsterland und Ostwestfalen

22 JANUAR 2021

Gütersloh/Warendorf. Über die „Grenze“ hinweg, die das Münsterland von Ostwestfalen trennt, haben die Leiter der beiden kommunalen Jobcenter im Kreis Warendorf und im Kreis Gütersloh, Dr. Ansgar Seidel und Fred Kupczyk, vor einigen Monaten vereinbart, ihre Zusammenarbeit unter dem Titel „Digitaler Brückenkopf“ weiter zu intensivieren. Wenn es sonst ...

mehr lesen...

Dorfentwicklungskonzepte: Zweite Runde der Bürgerbeteiligung beginnt

22 JANUAR 2021

Um die Lebensqualität in Kaunitz und Sürenheide für die nächsten Jahre nachhaltig zu sichern und zu stärken, hat die Stadt Verl für beide Ortsteile ein Dorfentwicklungskonzept angestoßen. Auftakt war eine Online-Umfrage, bei der alle Bürgerinnen und Bürger Bewertungen zu den Themen Nahversorgung, Wirtschaft, Freizeit und Naherholung in Kaunitz und Sürenheide abgeben konnten. ...

mehr lesen...

Stalking ? Schluss mit dem Psychoterror - Neuauflage der Broschüre

22 JANUAR 2021

Gütersloh. Anrufe zu jeder Tages- und Nachtzeit, ungebetene Geschenke vor der Haustür, Drohungen, der oder die Ex schleicht um’s Haus – immer wieder werden Menschen Opfer von Stalking. Der Runde Tisch gegen Häusliche Gewalt im Kreis Gütersloh (Initiative ‚GewaltHalt – Stoppt Gewalt gegen Frauen‘) hat eine neue Auflage des Flyers ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_