Viel mehr als ein Motel: Das Motel24 in Rietberg
Sankt Elisabeth Hospital: Kreißsaal-Führung
News - Kreisleitstelle ortet Notrufe per GPS -
Suche:

Kreisleitstelle ortet Notrufe per GPS

31 JULI 2020


Bild: Kreis Gütersloh|
Gütersloh. Im Notfall den genauen Standort angeben ist nicht immer für alle Anrufer möglich. Gerade wenn sie eine Tour mit dem Mountainbike durch den Teutoburger Wald machen oder auf der Autobahn auf dem Weg in den Urlaub sind. Um die Personen im Notfall trotzdem orten zu können, nutzt die Kreisleitstelle seit Mitte März das Ortungssystem Advanced Mobile Location (AML), das die Positionsdaten automatisch sendet. Den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Kreisleitstelle ist es möglich, während des Telefonats die Position des Anrufers zu ermitteln. Die Ortung funktioniert nur bei einem Anruf mit dem Mobiltelefon. Sobald ein Anrufer den Notruf wählt, sendet sein Mobiltelefon den Standort an die nationalen AML-Endpunkte bei der Berliner Feuerwehr und an die Integrierte Leitstelle in Freiburg. Dafür muss keine App installiert werden.  „Die Einführung dieser Systeme erleichtert die Arbeit unserer Mitarbeiter und trägt zur Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger bei“, erklärt Ansgar Kanther, stellvertretender Leiter der Kreisleitstelle in Gütersloh. „Wenn wir den genauen Standort wissen, sind wir viel schneller vor Ort und können helfen.“Nur die Leitstelle, die den Notruf entgegennimmt, erhält die Positionsdaten des Anrufers bis auf wenige Meter genau. Die Daten werden nach spätestens 60 Minuten in der Leitstelle sowie auf den Endpunkten vollständig gelöscht. Die Landesbeauftragen für den Datenschutz Nordrhein-Westfalen prüften die Rechtslage der Ortungen insbesondere mit Blick auf den persönlichen Datenschutz und stimmten der Einführung des Systems zu. Mittlerweile nutzen ein Drittel der 250 Leitstellen in Deutschland das Ortungssystem AML, um Notrufe genau zu orten. „Die Bürgerinnen und Bürger dürfen sich aber nicht zu 100 Prozent darauf verlassen“, so Kanther. „Es kann trotzdem passieren, dass Positionsdaten nicht korrekt übermittelt werden. Das kann zum Beispiel daran liegen, dass die Version des Betriebssystems nicht auf dem aktuellsten Stand ist.“ Die Betriebssysteme Android und iOS unterstützen das Ortungssystem, wobei bei einem Android Mobiltelefon die GPS-Daten nicht deaktiviert sein dürfen.AML dient zur weiteren Unterstützung bei der strukturierten Notrufabfrage, die 2018 im Kreis Gütersloh eingeführt wurde. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Kreisleitstelle führen die Anrufer weiterhin durch den Notruf und stellen Fragen zum Notfall und dem Einsatzort.

Bild: Kreis Gütersloh


zur Übersicht


Klinikum Gütersloh beschließt weitere Veranstaltungsabsagen der Klinik für Geburtshilfe bis Ende des Jahres

13 AUGUST 2020

Gütersloh (kgp). Zum Schutz der Patienten und Mitarbeitenden sagt die Geburtshilfe des KlinikumGütersloh weiterhin einen Teil der öffentlichen Veranstaltungen bis zum Jahresende ab. Diesbetrifft alle Aktivitäten der Elternschule, das „Baby-Café“ sowie das „Schwangeren-Schwimmen“ inder Michaelis-Schule. Die Stillgruppe (bisher freitags 10.30-12.30 ...

mehr lesen...

Gütersloher Sommer

13 AUGUST 2020

Wir legen noch einen nach: Weiteres Gütersloher Sommer Konzert im Parkbad Ole Sperber feat. Michael Tucker Gütersloh (vv) Eins können wir noch: Da die üblichen Sommerkonzerte auf der Freilichtbühne coronabedingt in diesem Jahr nicht möglich sind, zieht der Verkehrsverein Gütersloh wieder mit einem Konzert ins Parkbad Gütersloh. Am Samstag, 22. August, ab 18 Uhr ist das ...

mehr lesen...

Planungen zum Neujahrskonzert unter Vorbehalt ? Kartenverkauf startet am 17. August

13 AUGUST 2020

Rietberg. Wegen Corona steht die gesamte Planung unter Vorbehalt, aber die Stadt Rietberg wird nach jetzigem Stand auch im kommenden Jahr ein Neujahrskonzert anbieten. Der Vorverkauf für den Abend mit der Nordwestdeutschen Philharmonie unter dem Motto „Tanzen möchte ich“ startet am Montag, 17. August. Das Konzert soll am Freitag, 8. Januar, um 19.30 Uhr in der ...

mehr lesen...

83 AKTIVE CORONA FÄLLE

13 AUGUST 2020

Im Kreis Gütersloh waren zum Stand, 13. August, 0 Uhr, 2.727 (12. August: 2.703) laborbestätigte Coronainfektionen erfasst. Dies sind kumulierte Zahlen seit Anbeginn der Pandemie. Davon gelten 2.624 (12. August: 2.618) Personen als genesen und 83 (12. August: 65) als noch infiziert. Die COVID-19-Fälle der letzten 7 Tage/100.000 Einwohner betragen für den Kreis Gütersloh laut ...

mehr lesen...

Führung durch die Ausstellung am 23. August

13 AUGUST 2020

Rietberg. Am Sonntag, 23. August, bietet das Kunsthaus Rietberg – Museum Wilfried Koch eine Führung durch die aktuelle Ausstellung »Imaginativer Kosmos« des Künstlers Woldemar Winkler (1902-2004) an. Zu sehen sind 56 Collagen, Assemblagen, Aquarelle, Gemälde und Zeichnungen des Gütersloher Künstlers. Die Werke Winklers sind sehr vielfältig, häufig sehr tief und führen ...

mehr lesen...

Neue Ausgabe des Partnerstädte-Newsletters Newsletter informiert über Nachrichten und Ereignisse aus Güterslohs Partnerstädten / Anmeldung online möglich

13 AUGUST 2020

Gütersloh (gpr). Zwischen Gütersloh und seinen fünf Partnerstädten Châteauroux (Frankreich), Broxtowe (Großbritannien), Falun (Schweden), Rshew (Russland) und Grudziądz (Graudenz/Polen) besteht seit Jahrzehnten ein regelmäßiger Austausch. Eine neue Ausgabe des Partnerstädte-Newsletters des Fachbereichs Zentrale Öffentlichkeitsarbeit und Repräsentation der Stadt Gütersloh ...

mehr lesen...

Donnerstag zwei Mal Kino in der Cultura ?A Toy Story? und ?Edie?: Filme für Kinder und Erwachsene

13 AUGUST 2020

Rietberg. Die bislang in diesem Jahr vorgesehenen Kino-Veranstaltungen in der Cultura sind fast alle der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen. Am kommenden Donnerstag, 20. August, sollen aber endlich wieder Filme über die Leinwand des Rundtheaters flimmern. Die Gartenschaupark GmbH als Veranstalterin zeigt einen Streifen für Kinder und einen für Erwachsene. Los geht’s ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_