Immer sauber und perfekt in Schuss - Die Stadtbusse in Gütersloh
GLEIS13 DIE BAUPHASE - VOM START BIS HEUTE
News - Europawahl am 26. Mai: Briefwahl ist angelaufen 40 Parteien auf dem Stimmzettel -
Suche:

Europawahl am 26. Mai: Briefwahl ist angelaufen 40 Parteien auf dem Stimmzettel

23 APRIL 2019


Bildunterschrift: 93,5 cm, 40 Parteien: Ann-Kathrin Peek vom Wahlamt der Kreisverwaltung präsentiert bei der Auslieferung an ihre Kollegen in den örtlichen Wahlämtern den rekordverdächtigen Stimmzettel für die Europawahl am 26. Mai. Foto: Kreis Gütersloh|
Gütersloh. Am Sonntag, 26. Mai, wird das Europäische Parlament gewählt. Die rund 270.000 Wahlberechtigten im Kreis Gütersloh können ihr Kreuz auf dem Stimmzettel bei der Landes- oder Bundesliste einer Partei oder politischen Vereinigung machen. Wahlkreise gibt es bei der Europawahl nicht, damit auch keine Wahlkreis-Direktkandidaten. Dafür aber reichlich Auswahl: 40 Parteien oder politische Vereinigungen werben um die Stimmen der Wähler. Dadurch erreicht auch der Stimmzettel Rekordlänge: Stolze 93,5 cm, mehrfach gefalzt und mit einer abgeschnittenen Ecke in der rechten oberen Ecke, damit blinde und sehbehinderte Wähler ihn in Schablonen einlegen können. Wer am Wahltag nicht ins Wahllokal kommen kann, hat wie üblich Gelegenheit, per Briefwahl die Stimme abzugeben. Seit dem Wochenbeginn werden von den 13 Städten und Gemeinden im Kreisgebiet an alle im Wählerverzeichnis der Kommune eingetragenen Personen die Wahlbenachrichtigungen versandt, wie schon bei den vorhergehenden Wahlen in Briefform. Wer bis zum 5. Mai keine erhalten hat, sollte sich umgehend beim Wahlamt im Rathaus melden. Eine Neuerung hat sich noch in den letzten Tagen ergeben: Das Bundesverfassungsgericht hat den bisherigen Ausschluss des Wahlrechts für Menschen, die in allen Angelegenheiten unter Betreuung stehen, und von wegen Schuldunfähigkeit untergebrachten Straftätern für verfassungswidrig erklärt. Am 15. April hat das Bundesverfassungsgericht zudem per Eilentscheidung festgelegt, dass dieser Personenkreis auch an der Europawahl teilnehmen kann. Da diese Personen jedoch bislang nicht im Wählerverzeichnis stehen, können sie nun bis zum 5. Mai die Eintragung ins Wählerverzeichnis beantragen oder vom 6. bis 10. Mai Einspruch gegen das Wählerverzeichnis einlegen, damit auch sie an der Europawahl teilnehmen können. Ansprechpartner hierfür sind die Wahlämter im jeweiligen Rathaus.Wer die Möglichkeit der Briefwahl nutzen möchte, kann wie üblich auf drei Wegen Briefwahlunterlagen beantragen: Zum einen ist auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung ein Antrag aufgedruckt, mit dem man bei der Gemeindebehörde die Briefwahlunterlagen schriftlich anfordern kann.Ferner können die Briefwahlunterlagen aber auch online über das Internet-Angebot der kreisangehörigen Städte und Gemeinden beantragt werden; die betreffende Homepage-Adresse ist auf den Wahlbenachrichtigungen abgedruckt. Noch schneller und einfacher geht es mit dem QR-Code auf der Wahlbenachrichtigung. Wer besonders in Eile ist oder sich und der Allgemeinheit durch Verzicht auf den Briefversand Kosten ersparen möchte, kann auch direkt in den Rathäusern mündlich Briefwahl beantragen und dort auf Wunsch gleich seine Stimme abgeben. Nur telefonisch können die Briefwahlunterlagen nicht beantragt werden. Egal, ob man sich für die schriftliche, die elektronische oder die mündliche Antragstellung im Rathaus entscheidet: Der Antrag sollte möglichst frühzeitig – spätestens jedoch bis zum 24. Mai, 18 Uhr – gestellt werden. Danach ist die Erteilung eines Wahlscheins nur noch in Ausnahmefällen möglich, beispielsweise wegen nachgewiesener plötzlicher Erkrankung noch am Wahlsonntag bis 15 Uhr. Stellt jemand stellvertretend für andere Personen einen Antrag, so muss er hierfür eine schriftliche Vollmacht vorlegen. Wer zu dem Verfahren genauere Auskünfte benötigt, kann sich selbstverständlich auch an das Wahlamt seiner Stadt oder Gemeinde wenden. Auf jeden Fall sollte man seinen Wahlbrief mit Stimmzettel und Wahlschein möglichst frühzeitig wieder an die Kommune zurückschicken, damit die Stimme rechtzeitig in die Auszählung am Wahlabend gelangt. Bildunterschrift: 93,5 cm, 40 Parteien: Ann-Kathrin Peek vom Wahlamt der Kreisverwaltung präsentiert bei der Auslieferung an ihre Kollegen in den örtlichen Wahlämtern den rekordverdächtigen Stimmzettel für die Europawahl am 26. Mai.  Foto: Kreis Gütersloh 


zur Übersicht


Wohngebiet Putzhagen auf dem Weg zum Highspeed-Internet: Informationsveranstaltung für Anwohner und Interessierte

21 MAI 2019

Gütersloh. Die Unternehmensgruppe Stadtwerke Gütersloh treibt den Ausbau des Glasfasernetzes im Stadtgebiet weiter voran. Nachdem in den vergangenen Monaten bereits zahlreiche Gewerbekunden-Standorte an der B61 und Am Hüttenbrink sowie Privathaushalte insbesondere in Neubaugebieten erfolgreich mit modernster Glasfaser-Technologie erschlossen wurden, können schon bald auch ...

mehr lesen...

Das Weberei Kindertheater geht in die Sommerpause ? Filou das Känguru

21 MAI 2019

Der Sonntag ist Familientag – in der Weberei gibt es daher an jedem ersten Sonntag im Monat ein Kindertheater, bei dem die kleinen Gäste immer wieder ganz auf ihre Kosten kommen. Das Weberei Kindertheater hat sich inzwischen zu einem festen Bestandteil des Programms entwickelt. Am Sonntag, den 2. Juni wird es das letzte Stück vor der diesjährigen Sommerpause geben: In ...

mehr lesen...

Kritzelmeister und Krakelfeen ? Kreativkurs für Kinder und Eltern

21 MAI 2019

Anfang Juni startet im Marta Herford wieder der beliebte Kreativkurs mit der Kunstvermittlerin Inga Michaelis. An vier Terminen (03.06./17.06./24.06./01.07.), immer montags zwischen 16 – 17 Uhr, lädt das Marta-Atelier Kinder zwischen 3-6 Jahren zusammen mit ihren Eltern oder Großeltern dazu ein, nach Lust und Laune mit Farben, Papieren und Ton zu experimentieren. Die ...

mehr lesen...

?Seit vielen Jahren ein Teil der sportaktiven Stadt Gütersloh?: Bürgermeister und Stadtsportverband ehrten langjähriges Sportabzeichen-Engagement ? Nachwuchsarbeit der Vereine ist die Basis

21 MAI 2019

Gütersloh (gpr). Wer mit Ehrgeiz und Disziplin besondere Leistungen vollbringt, verdient Ehren und Anerkennung. 1576 Sportbegeisterte in Gütersloh haben im vergangenen Jahr ihre überdurchschnittlichen und vielseitigen körperlichen Leistungsfähigkeiten in Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination bewiesen. Fünfhundert mehr als im Jahr zuvor stellten sich den Prüfungen ...

mehr lesen...

FC Gütersloh holt Andre Kording als spielenden Co-Trainer: Lars Beuckmann unterschreibt Zwei-Jahres-Vertrag

21 MAI 2019

Auf den Spuren von Tim Brinkmann und Dirk Konerding: Abwehrspieler Lars Beuckmann (29) bleibt beim FC Gütersloh und hat einen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben. „Beucke“ kam 2011 vom SV Spexard und macht damit jetzt beim FCG die zehn Jahre voll. Gleichzeitig verpflichtete der Tabellensiebte den früheren Oberliga-Spieler Andre Kording (ehemals Arminia Bielefeld ...

mehr lesen...

Reichlich Arbeit, getrennte Kirchbänke und Lob der Eisenbahn Gütersloher Grundschüler auf einer Zeitreise ins Jahr 1875

21 MAI 2019

Gütersloh (gpr) Ausgestattet mit Zylindern und Häubchen waren Gütersloher Grundschülerinnen und–schüler auch in diesem Jahr wieder unterwegs auf einer historischen Stadtrallye durch dieInnenstadt, um Gütersloh im Jahr 1875 zu entdecken. Ob im Alten Amtsgericht, oder imStadtmuseum, ob in der Musikschule oder in der Martin-Luther-Kirche – an insgesamt acht ...

mehr lesen...

?Schließen Sie Ihre Haustür auch nie ab??- Experten informierten zum Thema IT-Sicherheit

21 MAI 2019

Kreis Gütersloh. Schaute man sich die Vortragsfolien an, so meinte man, man sieht einen lustigen Animationsfilm, in dem ein Schwarm gelber Fische die Hauptrolle spielt. Lustig ist hier leider gar nichts, denn es geht um „Phishing“, und leider nicht um den beliebten Angelsport. Nein, hier geht es um kriminelle Energien von Spammern. Menschen, die durch die ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_