Kanäle - Büdel kocht

Büdel kocht im La Vita - Hähnchenbrust gefüllt mit Kräuterseitlingen und Tomaten-Fregola


Spitzenkoch Bernhard Büdel zeigt Ihnen gehobene Kochkunst zum Nachkochen! Ab sofort nicht in seinem Restaurant Medium, sondern nun immer in der Kochschule La Vita in Avenwedde. In der aktuellen Folge zeigt er ihnen wie man eine Hähnchenbrust gefüllt mit Kräuterseitlingen und Tomaten-Fregola zubereitet.

23 JANUAR 2016
Büdel kocht im La Vita

Hähnchenbrust gefüllt mit Kräuterseitlingen und Tomaten-Fregola



Hähnchenbrust gefüllt mit Kräuterseitlingen und Tomaten-Fregola
Foto: GüterslohTV
Zutaten für 4 Personen:
150g Fregola sarda
400g Kräuterseitlinge
800g Hähnchenbrust
Schalotten, Strauchtomaten, Estragon, Knoblauch, Thymian, Butter, Brühe, Olivenöl, Salz, Pfeffer.


Zubereitung:
Wir fangen mit den Kräuterseitlingen an, waschen sie und schneiden sie dann in Würfel. Schalotten und ein bisschen Knoblauch werden anschließend gewürfelt. Das wird die Füllung der Hähnchenbrust. Als nächstes wird etwas Olivenöl in die Pfanne gegeben, die Schalotten und den Knoblauch als erstes hinein, ein wenig anschwitzen – dann die gewürfelten Pilze hinzugeben. Mit etwas Estragon, Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken. Das ganze in der Pfanne leicht anbräunen.

Jetzt ist die Fregola dran: Salzwasser aufsetzen und die Fregola 15 bis 20 Minuten kochen lassen. In der Zwischenzeit Strauchtomaten halbieren, vierteln und der Kerne entledigen. Anschließend die Tomaten fein würfeln, ebenso einige Schalotten und etwas Knoblauch. Dies alles dann in einem Topf mit Olivenöl andünsten. Danach etwas Thymian hinzugeben und zusammen mit der schon fertigen Fregola kochen lassen. Ab und zu ein wenig Brühe hinzugeben.

Und nun zur Hähnchenbrust: der Länge nach aufschneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit der jetzt schon fertigen Füllung aus Kräuterseitlingen, Schalotten und Knoblauch die Hähnchenbrust füllen und sie dann kurz und bei hoher Temperatur anbraten; danach mit niedriger Temperatur 6 bis 7 Minuten zu Ende garen. Zum Schluss noch einige grob geschnittene Kräuterseitlinge in die Pfanne dazugeben.

Die fertige Fregola ist nun an der Reihe. Bevor wir sie auf den Teller geben, fügen wir noch ein Stück Butter zu; unterrühren und mit ein wenig Estragon abschmecken. So kann die Fregola auf den Teller. Auf die Fregola geben wir jetzt die angebratenen, grob geschnittenen Kräuterseitlinge.

Die gefüllte Hähnchenbrust wird in 4 Scheiben geschnitten und auch über die Fregola gelegt. Nun zur Deko noch ein Thymianzweigchen passend drapiert und fertig ist unser heutiges Gericht. Carl wünscht einen Guten Appetit!




zurück



News

weitere Nachrichten


Büdel kocht 2016
Büdel kocht 2015
Büdel kocht 2014
Büdel kocht 2013
Büdel kocht 2012
Büdel kocht 2011
Büdel kocht 2010


Powered by PRO-Admintool
_