Kanäle - Neue Stimmen

NEUE STIMMEN 2015: Vorsingen und Bekanntgabe der Semifinalisten


Der Film zeigt die intensiven Proben der Teilnehmer des Internationalen Gesangswettbewerbs NEUEN STIMMEN 2015, das Vorsingen vor der internationalen Jury und die Verkündung der 19 Semi-Finalisten.

21 OKTOBER 2015
Neue Stimmen 2015

19 NEUE STIMMEN qualifizieren sich für das Semifinale



Die 19 Semifinalisten ... Foto/Screenshot: GüterslohTV/Carl
Die Semifinalisten des Internationalen Gesangswettbewerbs NEUE STIMMEN 2015 stehen fest. Von den 42 jungen Teilnehmern, die am Sonntag zur Endrunde des Wettbewerbs nach Gütersloh gekommen waren, nehmen 10 Sängerinnen und 9 Sänger am Semifinale teil.

Die Semifinalistinnen und Semifinalisten sind:

- Albano, Miriam; Mezzosopran (Italien, geboren 1991)
- Amaral, Leonor; Koloratursopran (Portugal, geboren 1987)
- Bochmanova, Mariia; Lyrischer Sopran (Russland, geboren 1987)
- Chen, Dashuai; Tenor (China, geboren 1990)
- Dreisig, Elsa; Sopran (Frankreich, geboren 1991)
- Ferfecka, Adriana; Sopran (Polen, geboren 1992)
- Fingerlos, Rafael; Bariton (Österreich, geboren 1986)
- Heiberg, Signe; Sopran (Dänemark, geboren 1988)
- Kim, Jung Rae; Bariton (Südkorea, geboren 1994)
- Moyake, Lukhanyo; Tenor (Südafrika, geboren 1986)
- Nakani, Bongiwe; Mezzosopran (Südafrika, geboren 1989)
- Ntshanyana, Thobela; Tenor (Südafrika, geboren 1989)
- Onishchenko, Igor; Bariton (Ukraine, geboren 1993)
- Pati, Darren; Tenor (Neuseeland, geboren 1987)
- Qave, Luthando; Bariton (Südafrika, geboren 1986)
- Scheurle, Clara Corinna; Mezzosopran (Deutschland, geboren 1991)
- Sharvit, Hagar; Mezzosopran (Israel, geboren 1986)
- Sivko, Anatoli; Bass (Weißrussland, geboren 1987)
- Titinger, Camila; Lyrischer Sopran (Brasilien, geboren 1989)

Für Liz Mohn, Präsidentin des Wettbewerbs und stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Bertelsmann Stiftung, sind auch diejenigen Teilnehmer Gewinner, die nicht ins Semifinale gekommen sind. "Wer es von rund 1.400 Bewerben weltweit unter die 42 besten geschafft hat, der ist erstklassig und hat beste Chancen, später einmal eine große Karriere zu machen", so Liz Mohn.

Die Endrunde des Wettbewerbs begann am vergangenen Sonntag, 18. Oktober, mit Klavierproben bei vier Repetitoren. Am Montag und Dienstag sangen die jungen Sängerinnen und Sänger vor der internationalen Jury aus erfahrenen Fachleuten unter Leitung von Dominique Meyer, Direktor der Wiener Staatsoper.

Das Semifinalkonzert am 22. Oktober und das Abschlusskonzert am Samstag, den 24. Oktober werden von den Duisburger Philharmonikern unter Graeme Jenkins begleitet. Die Sängerinnen und Sänger proben vor den Konzerten mit dem Orchester und erhalten von der Jury ein individuelles Feedback. Die NEUEN STIMMEN gehören zu den wenigen Gesangswettbewerben weltweit, bei denen die Teilnehmer bereits im Semifinale von einem Orchester begleitet werden.

Die Generalproben von Semifinale und Finale sind öffentlich: Sie finden am Donnerstag, den 22. und am Samstag, den 24. Oktober, jeweils von 11 bis 14 Uhr in der Gütersloher Stadthalle statt. Das Finale am 24. Oktober wird von 19:00 Uhr bis ca. 22:30 Uhr live übertragen auf www.bertelsmann-stiftung.de, www.neue-stimmen.de, www.sonostream.tv und www.n-tv.de. Der Sender Unitel CLASSICA wird das gesamte Semifinal- und Finalkonzert aufzeichnen und am 29. und 30. Oktober 2015 international ausstrahlen.

Creating Careers

Unter dem Motto "Entdecken, fördern, begleiten" bieten die NEUEN STIMMEN Talenten aus der ganzen Welt die Chance, in der dynamischen internationalen Opernwelt Fuß zu fassen. So werden nicht nur weltweit Nachwuchssänger gesucht und gefunden. Die nachhaltige Förderung und Begleitung der jungen Menschen ist ebenfalls zentraler Bestandteil des Wettbewerbskonzepts.

"Wichtig ist, Talente nicht nur zu entdecken, sondern auch zu beraten und langfristig zu begleiten."
Liz Mohn, Präsidentin der NEUEN STIMMEN und stellvertretende Vorsitzende des Vorstands der Bertelsmann Stiftung
Dieses Zitat teilen
Auch in diesem Jahr fanden weltweit Vorsingen mit über 1.000 Nachwuchssängern statt – in 26 Städten auf 6 Kontinenten. Wer es bis nach Gütersloh in die Endrunde schafft, der hat nicht nur die Chance auf Final- und Publikumspreise und ein anschließendes Engagement an einem renommierten Opernhaus. Ausgewählte Finalisten erhalten außerdem einen speziellen Förderpreis. Darüber hinaus werden allen Endrunden-Teilnehmern während der Wettbewerbswoche ein Workshop und individuelle Coaching-Einheiten zu den Themen Karriereplanung und Selbstvermarktung angeboten. Im Anschluss an den Wettbewerb wartet ein einwöchiger Meisterkurs auf sie. Bei Eignung erhalten einzelne Teilnehmer zudem ein Stipendium der Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung für eine zweijährige Ausbildung im Internationen Opernstudio der Staatsoper Berlin.

Kein Talent geht verloren

Aber nicht nur die Endrunden-Teilnehmer sind Gewinner. Alle Sänger erhalten zeitnah nach den weltweiten Vorsingen eine Beurteilung ihrer Leistung. Zusätzlich zur Bewertung für technisches Können, Stimmqualität, musikalische Gestaltung und künstlerische Präsenz gibt es gezielte individuelle Empfehlungen. So bekommen Talente mit vielversprechendem Potenzial eine Aufforderung zur erneuten Teilnahme und besonders qualifizierte Kandidaten eine Platzierung auf einer Top-100-Liste. Darüber haben sie die Chance auf Konzertauftritte, Einladungen aus dem Partner-Netzwerk der NEUEN STIMMEN oder die Teilnahme am Meisterkurs.


Quelle: https://www.bertelsmann-stiftung.de/de/themen/aktuelle-meldungen/2015/oktober/19-neue-stimmen-qualifizieren-sich-fuer-das-semifinale/




zurück



Powered by PRO-Admintool
_