Das Gedächtnis der Stadt: Auf Schatzsuche im Lager des Stadtmuseums
Kita-Streik: Demo vor dem Rathaus in Gütersloh
News - Polizei Gütersloh: Gütersloher Pferdehändler half bei der ... -
Suche:

Polizei Gütersloh: Gütersloher Pferdehändler half bei der ...

23 FEBRUAR 2012

Gütersloh (ots) - Pressebericht der Polizei Minden: Heimische Polizisten klären Pferdediebstähle in Bayern und Hessen - Überglückliche Besitzer holen ihre Lieblinge ab Für insgesamt 4 Pferde ging eine abenteuerliche Odyssee durch mehrere Bundesländer im heimischen Mühlenkreis glücklich zu Ende. Ihre überglücklichen Besitzer, darunter auch zwei Kinder, konnten ihre Lieblinge am Mittwochabend wieder in Empfang nehmen und ihren heimischen Ställen zuführen. In der Nacht zum 16. Februar verschwanden zwei Haflinger Pferde von ihrer eingezäunten Weide in Motten-Speicherz (Bayern). Unbekannte hatten die Wache im Schutz der Dunkelheit von ihrer Weide geführt und rund zwei Kilometer entfernt auf einen Pferdetransporter aufgeladen. Die Eltern der beiden Besitzer, zwei Kinder im Alter von 12 und 13 Jahren, erstatteten sofort Strafanzeige bei der bayerischen Polizei. Sie hatten, wie sie später unter Tränen berichteten, große Angst, dass ihren Pferden etwas angetan wird und sie ihre Lieblinge nicht wiedersehen würden. Ein paar Tage später, in der Nacht zum 20. Februar, verschwanden von einer Weide aus dem benachbarten Schlüchtern (Hessen) zwei weitere Pferde. Die beiden Stuten, ein Schimmel und ein Schecke, gehören zwei Frauen, die im selben Verein ihrem Reitsport nachgehen und die ihre Pferde auf der gemeinsamen, eingezäunten Weide abgestellt hatten. Zwischenzeitlich meldete sich ein pfiffiger Pferdehändler bei der Polizei in Gütersloh. Ihm waren die beiden Haflinger zum Kauf angeboten worden. Zu einem offensichtlichen Dumpingpreis von unter 1.000 Euro, obwohl ähnliche Tiere mit rund 5.000 gehandelt werden. Der Händler lehnte den Kauf ab, insbesondere auch wegen der fehlenden Dokumente. Stattdessen notierte er sich - vorsichtshalber - die Kennzeichen des Zugfahrzeuges und des Pferdeanhängers. Die Polizei stellte bei der Überprüfung derselben heraus, dass das Kennzeichen des PKW eigentlich an ein anderes Auto gehört. Der Anhänger, so ermittelten die Polizisten, war unterschlagen worden. Die Gütersloher Kollegen übermittelten ihre Erkenntnisse den Kollegen in Bayern. Sie trafen den Fahrzeugbesitzer an und konfrontierten ihn mit dem Tatvorwurf des Pferdediebstahls und den weiteren damit verbundenen Straftaten. Der Mann wurde vorläufig festgenommen. In seiner Vernehmung gab er nicht nur den Diebstahl und den Verkaufsversuch zu, sondern er räumte auf Vorhalt der Beamten auch den Pferdediebstahl im benachbarten Hessen ein. Da der erste Versuch, die Pferde zu Geld zu machen, an der Cleverness des Gütersloher Pferdehändlers scheiterte, hatte der Mann einen weiteren Anlauf unternommen. Im Raum Hüllhorst war er erfolgreicher. Einem ortsansässigen Pferdehändler verkaufte er alle vier Tiere. Die Lübbecker Kripo stattete dem Hüllhorster einen Besuch ab. Der Händler führte die Beamten zu einem Stall in einem nicht mehr bewirtschafteten Bauernhof im Kreis Herford. Hier trafen die Polizisten auf die beiden in Bayern vermissten Haflinger. Auf Grund der detaillierten Beschreibung konnte die "Identität" die Vierbeiner zweifelsfrei festgestellt werden. Von einem ebenfalls verkauften Schecken und einem Schimmel wollte der Hüllhorster nichts wissen. Von dem Pferdehändler, den er von einem Pferdemarkt in Leer flüchtig kannte, hätte er ganz bestimmt keine weiteren Tiere gekauft. Die Polizisten stellten die beiden Wallache sicher und informierten über die bayerischen Kollegen den Eigentümer. Der Vater der beiden Kinder, die ihre Pferde schon sehnlichst erwarteten, hatte die beiden Frauen mitgebracht, die noch immer ihren Schecken und Schimmel vermissten. Gemeinsam mit den Kripobeamten fuhren sie zu dem Stall. Nachdem ihn die Polizisten mit den Ermittlungsergebnissen konfrontiert hatten, musste der Hüllhorster schließlich zugeben, dass er auch diese Vierbeiner käuflich erworben hatte. Er erschien nicht am verabredeten Treffpunkt am Stall, sondern ließ durch ein Familienmitglied ausrichten, dass er die beiden noch fehlenden Pferde aus Schüttorf (nahe der holländischen Grenze) holen wollte. Dieses Versprechen hielt er. Nach einigen Stunden konnten die beiden Frauen aus Hessen unter Freudentränen ihre Vierbeiner in Empfang nehmen und gemeinsam mit ihren Tieren die Heimreise antreten.


zur Übersicht


Neue Masterstudiengänge

28 MAI 2015

11. Unternehmeraustausch zum praxisintegrierten Studium am Studienort Gütersloh Gütersloh! Marcus Miksch, Leiter des Ressorts wissenschaftliche Weiterbildung und praxisintegrierte und berufsbegleitende Studienkonzepte An der Fachhochschule (FH) Bielefeld , begrüßte bereits zum elften Mal die kooperierenden Unternehmensvertreter der Fachhochschule Bielefeld am Studienort ...

mehr lesen...

Basketball-Woche für Kids

28 MAI 2015

Gütersloh. Eine Woche lang Basketball kennenlernen oder gar zusätzlich zum Vereinssport die Basketball-Leidenschaft vertiefen? Beides ist möglich in einem Ferienangebot der Volkshochschule im Rahmen der "ERLEBNISWOCHEN - Ferien.Bilden.Schüler. Bildungsferien mit der Familie-Osthushenrich-Stiftung“. Ob Einsteiger oder Fortgeschrittene, alle sind ...

mehr lesen...

Abo-Verkauf erfolgreich gestartet

28 MAI 2015

Das Theater Gütersloh meldet als Zwischenstand erneut mehr als 4.000 verkaufte Abonnements für die Spielzeit 15/16. Die Reihen Boulevard I, Vier Jahreszeiten, Fidolino, Theater für Kinder ab 4 II, Theater für Kinder ab 6 sind bereits ausgebucht.

Für die weiteren Reihen gibt es noch Abonnements. Darunter etwa die Reihe Musik und Theater I, die nicht nur ...


Interesse am Ingenieurwesen

28 MAI 2015

Ravensberger Erfinder werden Deutscher Vizemeister Kreis Gütersloh. Das Juniorteam der Ravensberger Erfinderwerkstatt e. V. belegte bei der Deutschen Meisterschaft von „Formel 1 in der Schule“ den zweiten Platz. Mehmet Gür, Malte und Birte Schäffer sowie Julie Anzalone kämpften sich mit ihrem selbst weiterentwickelten Modellrennauto durch den OWL Cup ...

mehr lesen...

Die dritte Runde: Stadt Trial vorm Rathaus

27 MAI 2015

Gütersloh. Runde eins war trotz schlechten Wetters im vergangenen September ein voller Erfolg, runde zwei konnte es noch toppen. Am Samstag, den 30. Mai, startet nun der 3. ADAC Gütersloh Stadt Trial auf dem Konrad Adenauer Platz. Auch diesmal hat sich für den Start hat ein erfahrenes Fahrerfeld angemeldet, was eine hochklassige Motorsportveranstaltung garantiert. Die ...

mehr lesen...

Maik Schrey engagiert sich für fairen Welthandel

27 MAI 2015

Kinderarbeit, geringe Löhne, miserable Arbeitsbedingungen – an die Lösung dieser Probleme denkt man zuerst, wenn man den Begriff „Fairtrade“ hört. Dass aber noch viel mehr dahinter steckt und dass jeder Einzelne – auch im fernen Gütersloh – die sogenannten Entwicklungsländer unterstützen kann, erlebt Maik Schrey bei seiner ehrenamtlichen ...

mehr lesen...

Ausbildungsberufe: Verwaltungsfach- angestellte und Bachelor of Laws im Mittelpunkt

27 MAI 2015

Was Nora Blinde an ihrem dualen Studiengang Bachelor of Laws bei der Stadt Gütersloh vor allem gefällt, ist die Abwechslung. Dass die Ausbildungen bei der Stadt Gütersloh aber noch viel mehr zu bieten haben, erklärte die Studentin den interessierten Jugendlichen bei der Informationsveranstaltung am vergangenen Dienstag im Ratssaal. 14 Jugendliche waren gekommen, um ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_