Woche der kleinen Künste 2016 - Auftakt nach Maß
Büdel kocht im La Vita - Pfifferlingsüppchen
News - Polizei Gütersloh: Gütersloher Pferdehändler half bei der ... -
Suche:

Polizei Gütersloh: Gütersloher Pferdehändler half bei der ...

23 FEBRUAR 2012

Gütersloh (ots) - Pressebericht der Polizei Minden: Heimische Polizisten klären Pferdediebstähle in Bayern und Hessen - Überglückliche Besitzer holen ihre Lieblinge ab Für insgesamt 4 Pferde ging eine abenteuerliche Odyssee durch mehrere Bundesländer im heimischen Mühlenkreis glücklich zu Ende. Ihre überglücklichen Besitzer, darunter auch zwei Kinder, konnten ihre Lieblinge am Mittwochabend wieder in Empfang nehmen und ihren heimischen Ställen zuführen. In der Nacht zum 16. Februar verschwanden zwei Haflinger Pferde von ihrer eingezäunten Weide in Motten-Speicherz (Bayern). Unbekannte hatten die Wache im Schutz der Dunkelheit von ihrer Weide geführt und rund zwei Kilometer entfernt auf einen Pferdetransporter aufgeladen. Die Eltern der beiden Besitzer, zwei Kinder im Alter von 12 und 13 Jahren, erstatteten sofort Strafanzeige bei der bayerischen Polizei. Sie hatten, wie sie später unter Tränen berichteten, große Angst, dass ihren Pferden etwas angetan wird und sie ihre Lieblinge nicht wiedersehen würden. Ein paar Tage später, in der Nacht zum 20. Februar, verschwanden von einer Weide aus dem benachbarten Schlüchtern (Hessen) zwei weitere Pferde. Die beiden Stuten, ein Schimmel und ein Schecke, gehören zwei Frauen, die im selben Verein ihrem Reitsport nachgehen und die ihre Pferde auf der gemeinsamen, eingezäunten Weide abgestellt hatten. Zwischenzeitlich meldete sich ein pfiffiger Pferdehändler bei der Polizei in Gütersloh. Ihm waren die beiden Haflinger zum Kauf angeboten worden. Zu einem offensichtlichen Dumpingpreis von unter 1.000 Euro, obwohl ähnliche Tiere mit rund 5.000 gehandelt werden. Der Händler lehnte den Kauf ab, insbesondere auch wegen der fehlenden Dokumente. Stattdessen notierte er sich - vorsichtshalber - die Kennzeichen des Zugfahrzeuges und des Pferdeanhängers. Die Polizei stellte bei der Überprüfung derselben heraus, dass das Kennzeichen des PKW eigentlich an ein anderes Auto gehört. Der Anhänger, so ermittelten die Polizisten, war unterschlagen worden. Die Gütersloher Kollegen übermittelten ihre Erkenntnisse den Kollegen in Bayern. Sie trafen den Fahrzeugbesitzer an und konfrontierten ihn mit dem Tatvorwurf des Pferdediebstahls und den weiteren damit verbundenen Straftaten. Der Mann wurde vorläufig festgenommen. In seiner Vernehmung gab er nicht nur den Diebstahl und den Verkaufsversuch zu, sondern er räumte auf Vorhalt der Beamten auch den Pferdediebstahl im benachbarten Hessen ein. Da der erste Versuch, die Pferde zu Geld zu machen, an der Cleverness des Gütersloher Pferdehändlers scheiterte, hatte der Mann einen weiteren Anlauf unternommen. Im Raum Hüllhorst war er erfolgreicher. Einem ortsansässigen Pferdehändler verkaufte er alle vier Tiere. Die Lübbecker Kripo stattete dem Hüllhorster einen Besuch ab. Der Händler führte die Beamten zu einem Stall in einem nicht mehr bewirtschafteten Bauernhof im Kreis Herford. Hier trafen die Polizisten auf die beiden in Bayern vermissten Haflinger. Auf Grund der detaillierten Beschreibung konnte die "Identität" die Vierbeiner zweifelsfrei festgestellt werden. Von einem ebenfalls verkauften Schecken und einem Schimmel wollte der Hüllhorster nichts wissen. Von dem Pferdehändler, den er von einem Pferdemarkt in Leer flüchtig kannte, hätte er ganz bestimmt keine weiteren Tiere gekauft. Die Polizisten stellten die beiden Wallache sicher und informierten über die bayerischen Kollegen den Eigentümer. Der Vater der beiden Kinder, die ihre Pferde schon sehnlichst erwarteten, hatte die beiden Frauen mitgebracht, die noch immer ihren Schecken und Schimmel vermissten. Gemeinsam mit den Kripobeamten fuhren sie zu dem Stall. Nachdem ihn die Polizisten mit den Ermittlungsergebnissen konfrontiert hatten, musste der Hüllhorster schließlich zugeben, dass er auch diese Vierbeiner käuflich erworben hatte. Er erschien nicht am verabredeten Treffpunkt am Stall, sondern ließ durch ein Familienmitglied ausrichten, dass er die beiden noch fehlenden Pferde aus Schüttorf (nahe der holländischen Grenze) holen wollte. Dieses Versprechen hielt er. Nach einigen Stunden konnten die beiden Frauen aus Hessen unter Freudentränen ihre Vierbeiner in Empfang nehmen und gemeinsam mit ihren Tieren die Heimreise antreten.


zur Übersicht


Patientenforum am 30. August im Elisabeth-Carrée

23 AUGUST 2016

Ein medizinischer Notfall kommt immer überraschend. Einige Menschen sind in solch einer Ausnahmesituation verunsichert und wissen nicht, wie sie angemessen reagieren sollen. Um besser auf den Ernstfall vorbereitet zu sein, geben erfahrene Notärzte im Patientenforum einige hilfreiche Tipps für zielgerichtetes Handeln. Wen muss ich anrufen, um Hilfe zu bekommen? Wie kann ich ...

mehr lesen...

Eier legen ist nicht alles

23 AUGUST 2016

Was machen Hühner den lieben langen Tag? Wie heißen ihre einzelnen Körperteile? Was fressen sie besonders gerne? Und welche Bestandteile hat eigentlich ein Ei? – Mit diesen und vielen weiteren Fragen haben sich zehn Mädchen und Jungen jetzt im Vereinsheim des Geflügelzucht- und Gartenbauvereins Isselhorst e. V. beschäftigt. Im Rahmen der Sommerferienspiele der ...

mehr lesen...

Donnerlüttken: Musik, Theater und Wilder Westen

23 AUGUST 2016

Pralles Kinderprogramm rund um das Theater Gütersloh: Beim diesjährigen Kinderkulturfest „Donnerlüttken“ am Sonntag, 28. August, in der Zeit von 11 bis 18 Uhr steht das „Theater im Wilden Westen“ im Mittelpunkt. Der Eintritt ist frei. Der Wilde Westen bietet für jeden ein Abenteuer. Ein singendes Pony und einen tanzenden Kaktus kann man um 11.30 ...

mehr lesen...

Neugestaltung des Konrad-Adenauer-Platzes: Auftakt zur Bürgerbeteiligung

23 AUGUST 2016

Wie soll der Konrad-Adenauer-Platz in Zukunft gestaltet werden? Um das zu diskutieren und konstruktive Vorschläge zusammenzutragen, lädt der Fachbereich Stadtplanung der Stadt Gütersloh am Montag, 5. September, um 18 Uhr, zu einer Auftaktveranstaltung im Ratssaal des Rathauses I, Berliner Straße 70 ein. Es sollen verschiedene Gestaltungsvarianten vorgestellt werden. Der ...

mehr lesen...

Marimbaphon meets Saxophon: Besonderes Konzerterlebnis in Gütersloh

23 AUGUST 2016

Am kommenden Sonntag (28.8.) um 18 Uhr erwartet die Besucher der Martin-Luther-Kirche am Berliner Platz in Gütersloh ein Konzert der Extraklasse. In der ungewöhnlichen Besetzung von Marimbaphon und Saxophon führen Simon Roloff und Greta Schaller das Publikum quer durch die Musikgeschichte. Das Prelude von Gorge Gershwin, die zweistimmigen Inventionen von Johann Sebastian Bach ...

mehr lesen...

Tag der Archive am 4. September: Fotos als historische Quellen

23 AUGUST 2016

Es heißt: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Aber stimmt das auch? Im Vortrag ‚Fotos als historische Quellen‘ gehen die Historiker Norbert Ellermann und Jens Hecker am Tag der Archive der Aussagen verschiedener Fotos auf den Grund. Ist das Bild verständlich und wird es vom Betrachter richtig interpretiert? Zeigen Fotografien das Wesentliche oder beschönigen ...

mehr lesen...

MIT Kreis Gütersloh fordert einfache und familienfreundliche Steuerreform

23 AUGUST 2016

Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU (MIT) im Kreis Gütersloh begrüßt die laufende Debatte um Steuerentlastungen. Die MIT fordert für die kommende Legislaturperiode eine umfassende Steuerreform in drei Stufen. „Für viele Bürger auch im Kreis Gütersloh lohnt sich Mehrarbeit oft nicht, weil der Staat zu viel abschöpft“, sagt Stefan Bierfischer, ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_