DIE NEUE WELLE ERLEBEN - AB DEM 23. JANUAR 2018!
Neubau der Feuer- und Rettungswache Gütersloh
News - Car-Sharing läuft rund -
Suche:

Car-Sharing läuft rund

22 DEZEMBER 2017


Noch ein Standort in Bahnhofsnähe: An der Strengerstraße steht jetzt Car-Sharing-Auto Nummer 4. Bürgermeister Henning Schulz und Hans Carée (Ford Lückenotto) sehen eine erfolgreiche Entwicklung des Modellprojekts. // Foto: Stadt Gütersloh|
Mieten bei Bedarf statt kaufen: Seit zweieinhalb Jahren ist Car-Sharing auch in Gütersloh möglich – und gefragt. Deshalb wurde das Angebot in Kooperation zwischen Autohaus Lückenotto (Rheda-Wiedenbrück), dem Betreiber, und der Stadt Gütersloh um ein weiteres Fahrzeug erweitert. Ein Ford Fiesta hat nun seinen Stellplatz in der Strengerstraße vor der Sparkasse. Anstoß für die Anschaffung eines vierten Car-Sharing-Fahrzeugs waren die steigenden Nachfragen. Vor allem das Auto mit Stellplatz am Bahnhof wird intensiv genutzt und ist deshalb nicht immer verfügbar. „Der Fiesta am Bahnhof ist mit 30 Prozent Auslastung der Spitzenreiter“, sagt Hans Carrée, Geschäftsführer vom Autohaus Lückenotto. Eine Auslastung von 30 Prozent entspreche 104 Buchungen seit Juli dieses Jahres. Schon eine Auslastung vor 12 Prozent würde laut Carée ausreichen, um wirtschaftlich rentabel zu sein. Neben dem Standort am Bahnhof, am Rathaus und an der Herrmann-Simon-Straße kommt man mit dem zusätzlichen bahnhofsnahen Stellplatz so dem Wunsch der Nutzer entgehen.„Kleine Schritte in Richtung Verkehrswende gehen“ – das ist für Bürgermeister Henning Schulz das Ziel des Car-Sharing-Modellprojekts. Die Stadt Gütersloh geht dabei mit gutem Beispiel voran, denn das Fahrzeug am Rathaus wird tagsüber von Mitarbeitern der Stadtverwaltung genutzt. Mit diesem Modellversuch wolle man prüfen, ob es sinnvoll ist, den Fuhrpark der Stadt dauerhaft zu verkleinern und langfristig ein größeres Car-Sharing-Angebot zu etablieren, so Schulz. Wer sich in Gütersloh für das Car-Sharing registriert, kann nicht nur hier, sondern auch an allen anderen Standorten von Flinkster, dem Car-Sharing-Angebot der Deutschen Bahn, Fahrzeuge nutzen. Die Registrierung ist bei Ford Lückenotto in Rheda-Wiedenbrück oder bei der Verkehrswacht Gütersloh an der Barthstraße mit Personalausweis, Führerschein und einer einmaligen Zahlung von 19,90 Euro möglich. Dafür bekommen die Autofahrer eine Chipkarte, mit der sie die Fahrzeuge öffnen und verschließen können. Pro Stunde werden tagsüber 2,30 Euro und nachts 1,50 Euro Leihgebühr fällig. Für jeden gefahrenen Kilometer werden inklusive Benzingeld zusätzlich 19 Cent berechnet.


zur Übersicht


Semesterstart: Volkshochschule Gütersloh startet am 29. Januar

18 JANUAR 2018

Gütersloh (gpr). Bedarfsgerecht, zeitgemäß und mit vielen neuen Ideen startet die Volkshochschule Gütersloh am 29. Januar in das Frühjahrssemester. Das gesamte VHS-Team berät und informiert zu neuen und bewährten Bildungsangeboten. Anmeldungen sind möglich per Telefon unter 822925 oder per E-Mail unter vhs@guetersloh.de. Digitalisierung, Achtsamkeit, Integration und Inklusion ...

mehr lesen...

Gütersloher Weinmarkt: Neuer Standort kommt sehr gut an

18 JANUAR 2018

Im letzten Jahr fand der Weinmarkt zum ersten Mal auf dem Theaterplatz statt. Der Umzug an den neuen Standort kam gut an – sowohl bei den Standbetreibern als auch bei den Besuchern. „Das Theater und der großzügige Theaterplatz sind ein ideales Ambiente für den Weinmarkt“, so Veranstalter Rainer Schenke. Auch in Sachen Sicherheit bietet der Platz viele ...

mehr lesen...

Miele spendet an Vesperkirche

16 JANUAR 2018

Gütersloh. Wenige Tage vor Beginn der ersten Gütersloher Vesperkirche freuen sich die Organisatoren über eine weitere Spende. Das Unternehmen Miele unterstützt das Projekt mit 3.000 Euro. Olaf Bartsch, Geschäftsführer Finanzen und Hauptverwaltung bei Miele, überreichte den symbolischen Scheck an Vertreter des Organisationskreises der Vesperkirche. „Wir danken Miele für ...

mehr lesen...

Nachlese: Kickerturnier in der Weberei

16 JANUAR 2018

Kicker und Tischfußball hat ganz Deutschland erreicht. Kickertische sind in vielen Eigenheimen angekommen und fester Bestandteil der Freizeitbeschäftigung geworden. Das zeigte auch das Kickerturnier am 10. Januar in der Weberei. Zum dritten Mal hat sich der Weberei-Wintergarten zur emotionalen Kicker-Arena verwandelt. Seit November wird monatlich klassischer Kneipensport in ...

mehr lesen...

Über "NO LIMITS" zu "In 100 Tagen fit"

16 JANUAR 2018

Passend zum Start des Vorbereitungsprogramms „In 100 Tagen fit“ ist es den Organisatoren der Isselhorster Nacht gelungen, den Extremsportler Joey Kelly für seinen Vortag „NO LIMITS – Wie schaffe ich mein Ziel“ in Isselhorst zu engagieren. Der derzeit mit der „Kelly Family“ durch Deutschland tourende Joey Kelly wird am 5. März ...

mehr lesen...

Kultur-Streetworkerin Inga Michaelis bringt die Mosaiksteine der Kultur zusammen

16 JANUAR 2018

Gütersloh (gpr). „Die Stadt ist voller Kulturakteure“, sagt Inga Michaelis. „Es sind so viele, dass es etwas Zeit braucht, sie kennenzulernen, mit ihnen zu sprechen und aufzugreifen, was sie am meisten bewegt, was sie erwarten und was sie sich wünschen.“ Seit Oktober letzten Jahres ist die 28-Jährige als Kulturstreetworkerin in Gütersloh unterwegs, ...

mehr lesen...

Radio Gütersloh sendet künftig jeden Abend deinfm

14 JANUAR 2018

„dein Leben, deine Musik“ heißt es bei Radio Gütersloh ab sofort/ab Montag jeden Abend.Der Lokalsender weitet die Sendung seiner jungen Marke aus und überträgt künftig nicht mehr nur am Wochenende, sondern jeden Abend ab 21 Uhr deinfm. Radio Gütersloh-Chefredakteur und deinfm-Projektleiter Carsten Schoßmeier freut sich über - und auf - noch mehr junges Radio: ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_