DIE NEUE WELLE ERLEBEN - AB DEM 23. JANUAR 2018!
Neubau der Feuer- und Rettungswache Gütersloh
News - Die vierte Dezemberwoche auf dem Weihnachtsmarkt -
Suche:

Die vierte Dezemberwoche auf dem Weihnachtsmarkt

21 DEZEMBER 2017


Herr Müller und seine Gitarre. // Foto: Gütersloh Marketing|
Mittwoch, 27. Dezember15 Uhr Puppenspieler18 Uhr KottenbläserSeit Jahrzehnten begeistern die Geschichten von Kasper und der Großmutter kleine und große Kinder auf dem Gütersloher Weihnachtsmarkt. Die Puppen nehmen bis Weihnachten jeweils montags und mittwochs um 15 und 16 Uhr das Publikum mit auf eine Reise ins Märchenland, wo der Kasper auch diesmal zahlreiche Abenteuer zu bestehen hat.Eigentlich gingen sie vor mehr als 20 Jahren nur zusammen kegeln, dann entdeckten sie ihre gemeinsame Liebe zur Musik und gründeten die „Kottenbläser.“ Im Laufe der Jahre kamen einige Musiker dazu und heute sorgt die mehr als 20-köpfige Truppe unter Leitung von Olga Beking und Engelbert Wallek auf Stadtfesten und Märkten für tolle Stimmung. Sie treten am Mittwoch, dem 27. Dezember um 18 Uhr auf der Bühne des Gütersloher Weihnachtsmarktes auf.
Donnerstag, 28. Dezember15 Uhr Märchenbühne18 Uhr Duo Christina B.Viele bekannte und unbekannte Märchen der Brüder Grimm sowie Märchen aus aller Welt, werden bei der Märchenbühne jeweils donnerstags um 15 Uhr zu Gehör gebracht. Märchen sind bei Kindern beliebt, denn sie schaffen es spielerisch, die Kreativität und Konzentration zu stärken – und das mit viel Weisheit und Humor.Christina B. – Das sind Christina Busche und Gitarrist Ron Miller. Sie bringen die bekannten Radiotitel der 80er und 90er Jahre als Jazzversionen auf die Bühne und schaffen es, dass sich Klassiker wie „I’m so exited“ von den Pointer Sisters oder „Alles nur geklaut“ von den Prinzen ganz neu anhören. Das Duo begeisterte bereits in der Kleinkunstreihe Marienfeld das Publikum. Die in Rietberg geborene Sängerin ist in vielen Genres zuhause und verfügt über vielfältige Erfahrungen aus verschiedenen Formationen. Auch klassisch im Chor ausgebildet, gewann sie bereits in jungen Jahren einen Talentwettbewerb in OWL. Nach einer Zeit in Hamburg, Aachen und Spanien lebt sie nun in Bielefeld. Auf dem Gütersloher Weihnachtsmarkt bringen sie am Donnerstag, dem 28. Dezember von 18 bis 19 Uhr ihre verjazzten Pophits zu Gehör.
Freitag, 29. Dezember16 Uhr Zauberkünstler Tim Doppmeier18 Uhr „The Rocketeers“Tim Doppmeier wurde vor mehreren Jahren in den magischen Zirkel aufgenommen und bezaubert sein Publikum mit unterschiedlichsten Tricks. Dabei bleibt er stets gelassen und bringt das Publikum mit viel Phantasie zum Staunen. Wer sich von Tim verzaubern lassen will, kommt am Sonntag, dem 10. Dezember um 15 Uhr und am Freitag, dem 29. Dezember um 16 Uhr zum Gütersloher Weihnachtsmarkt.Am Freitag, dem 29. Dezember bringen „The Rocketeers“ von 18 bis 20 Uhr den Rock’n Roll auf den Weihnachtsmarkt. Mit mehrstimmigen Gesang, Akustik- Gitarren, Kontrabass und Drums, wird den Songs der guten alten Zeit neues Leben eingehaucht. Und sollte das Publikum es wünschen, wird auch schon mal ein aktueller Song oder Schlager in bestem Rock´n´ Roll Stil "eingeschoben". Und dies alles „wie damals“ ohne Verstärker, Mikrofon und sonstiger komplizierter Licht- u. Tontechnik.
Samstag, 30. Dezember16 Uhr „Herr Müller und seine Gitarre“20 Uhr WohnzimmerSoul"Stofftierküsserei unterm Mistelzweig" lautet der Titel des Winterprogramms des Kasseler Kinderliedermachers „Herr Müller und seine Gitarre". Im gleichnamigen Song werden rund 200 Lieblingsstofftiere der kleinen Herr Müller-Fans geküsst und sofort wird klar, dass es auf der Bühne lustig zugehen wird. Danach wird erklärt, wie ein Känguru Weihnachten feiert, dass es in diesem Jahr endlich einmal klappen soll, den Weihnachtsschlitten samt Weihnachtsmann zu sehen und wer welche die Lieblingsplätzchen hat. „Herr Müller“ präsentiert Weihnachtliches für die Ohren von großen und kleinen Menschen am Samstag, dem 30. Dezember um 16 Uhr auf dem Gütersloher Weihnachtsmarkt.Auch in diesem Jahr beschließt „WohnzimmerSoul“ den Gütersloher Weihnachtsmarkt. Angefangen hat alles mit einem kleinen Ständchen und dem Gefühl, dass daraus doch eigentlich noch mehr werden könnte. Wurde es auch: „WohnzimmerSoul“ war geboren. Die Bandmitglieder, allesamt erfahrene Live-Musiker, kleiden Hits in ein neues Gewand, reduziert auf ein Minimum an Instrumenten. Immer überraschend, immer ein bisschen anders um 20 Uhr am letzten Weihnachtsmarkttag auf der Bühne zu hören.


zur Übersicht


Miele spendet an Vesperkirche

16 JANUAR 2018

Gütersloh. Wenige Tage vor Beginn der ersten Gütersloher Vesperkirche freuen sich die Organisatoren über eine weitere Spende. Das Unternehmen Miele unterstützt das Projekt mit 3.000 Euro. Olaf Bartsch, Geschäftsführer Finanzen und Hauptverwaltung bei Miele, überreichte den symbolischen Scheck an Vertreter des Organisationskreises der Vesperkirche. „Wir danken Miele für ...

mehr lesen...

Nachlese: Kickerturnier in der Weberei

16 JANUAR 2018

Kicker und Tischfußball hat ganz Deutschland erreicht. Kickertische sind in vielen Eigenheimen angekommen und fester Bestandteil der Freizeitbeschäftigung geworden. Das zeigte auch das Kickerturnier am 10. Januar in der Weberei. Zum dritten Mal hat sich der Weberei-Wintergarten zur emotionalen Kicker-Arena verwandelt. Seit November wird monatlich klassischer Kneipensport in ...

mehr lesen...

Über "NO LIMITS" zu "In 100 Tagen fit"

16 JANUAR 2018

Passend zum Start des Vorbereitungsprogramms „In 100 Tagen fit“ ist es den Organisatoren der Isselhorster Nacht gelungen, den Extremsportler Joey Kelly für seinen Vortag „NO LIMITS – Wie schaffe ich mein Ziel“ in Isselhorst zu engagieren. Der derzeit mit der „Kelly Family“ durch Deutschland tourende Joey Kelly wird am 5. März ...

mehr lesen...

Kultur-Streetworkerin Inga Michaelis bringt die Mosaiksteine der Kultur zusammen

16 JANUAR 2018

Gütersloh (gpr). „Die Stadt ist voller Kulturakteure“, sagt Inga Michaelis. „Es sind so viele, dass es etwas Zeit braucht, sie kennenzulernen, mit ihnen zu sprechen und aufzugreifen, was sie am meisten bewegt, was sie erwarten und was sie sich wünschen.“ Seit Oktober letzten Jahres ist die 28-Jährige als Kulturstreetworkerin in Gütersloh unterwegs, ...

mehr lesen...

Radio Gütersloh sendet künftig jeden Abend deinfm

14 JANUAR 2018

„dein Leben, deine Musik“ heißt es bei Radio Gütersloh ab sofort/ab Montag jeden Abend.Der Lokalsender weitet die Sendung seiner jungen Marke aus und überträgt künftig nicht mehr nur am Wochenende, sondern jeden Abend ab 21 Uhr deinfm. Radio Gütersloh-Chefredakteur und deinfm-Projektleiter Carsten Schoßmeier freut sich über - und auf - noch mehr junges Radio: ...

mehr lesen...

Informieren und mitgestalten

14 JANUAR 2018

„Von Anfang an DABEI – Gesamtschule 3!“: Das ist das Motto, wenn sich am Samstag, 27. Januar, von 10.30 bis 13.30 Uhr die 3. Gesamtschule, die im kommenden Schuljahr an den Start gehen wird, am Schulstandort Nord zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert. Schülerinnen und Schüler der vierten Klasse sowie deren Eltern bekommen hier die Gelegenheit, sich ...

mehr lesen...

Bertelsmann erweitert globales Start-up-Netzwerk

11 JANUAR 2018

Bertelsmann hat sein globales Netzwerk aus Start-up-Beteiligungen weiter ausgebaut: Der internationale Medien-, Dienstleistungs- und Bildungskonzern tätigte im vergangenen Jahr über seine im Unternehmensbereich Bertelsmann Investments gebündelten Fonds mehr als 70 Investitionen weltweit. Parallel tätigte das Unternehmen einige Exits; Gewinne aus Beteiligungsverkäufen – ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_