DIE NEUE WELLE ERLEBEN - AB DEM 23. JANUAR 2018!
Neubau der Feuer- und Rettungswache Gütersloh
News - Erster Teilbereich der neuen »Welle« ist eröffnet -
Suche:

Erster Teilbereich der neuen »Welle« ist eröffnet

07 NOVEMVER 2017


Ab jetzt herrscht wieder reger Schwimmbetrieb: Stadtwerke-Geschäftsführer Ralf Libuda (v. l.), die Schwimmer Ergun Yakup, Marion Müller, Michaela Geupel sowie Marvin Oliwa (Fachangestellter für Bäderbetriebe) und Bäderleiter Marko Rempe freuen sich über die Teil-Eröffnung. // Foto: Stadt Gütersloh|
Das freut die Schwimmbegeisterten in Gütersloh: Nach umfangreichen Sanierungsmaßnahmen haben die Stadtwerke Gütersloh heute Mittag die Türen zum ersten Teilbereich der neuen „Welle“, Stadtring Sundern 10, wieder für den täglichen Schwimmbetrieb geöffnet.
„Es ist toll, dass wir den Güterslohern schon jetzt den Sportbereich wieder zur Verfügung stellen können“, zeigt sich Stadtwerke-Geschäftsführer Ralf Libuda zufrieden. „Damit haben wir auf der Zielgeraden einen weiteren großen Schritt gemacht.“Zahlreiche Schwimmer nutzten bereits die Gelegenheit, um ihre ersten Bahnen in den rundum sanierten Becken der „Welle“ zu ziehen. Und das Interesse war groß: Kurzzeitig bildeten sich immer wieder kleine Schlangen an der Kasse. Bei ihrem ersten Besuch konnten die Gäste auch gleich die zahlreichen Neuerungen in Augenschein nehmen. Im Zuge der Sanierungsarbeiten hat sich im Sportbereich schließlich manches verändert. Das Kursbecken ist komplett ersetzt und mit einem höhenverstellbaren Boden versehen worden. So kann die Wassertiefe künftig flexibel an die für die verschiedenen Kurse notwendigen Höhen angepasst werden. Das Sportbecken hat indes etwa neue Halterungen für Spielgeräte und neue Startblöcke bekommen. Neue Feinstein-Fliesen, geflieste Sitzbänke, helle Holzlamellen-Decke: Der Raum zeigt sich insgesamt nun in modernstem Design. Eine Glaswand zwischen den Becken sorgt dabei für eine deutlich ruhigere Raumakustik. Komfortabel gestalten sich auch die an die Sammelumkleiden angrenzenden neuen Duschräume. Sie bieten nun doppelt so viel Platz. Das Gesamtpaket ist bei den Besuchern des ersten Tages bereits gut angekommen. Libuda bestätigt erfreut: „Wir haben heute schon sehr viele positive Rückmeldungen und lobende Worte bekommen.“Der Zugang zum Sportbereich erfolgt derzeit noch über den Nebeneingang auf der linken Seite des „Welle“-Gebäudes. Der Sportbereich ist montags bis mittwochs sowie freitags und samstags von 6 bis 21 Uhr geöffnet. Donnerstags kann von 6 bis 20 Uhr geschwommen werden. Sonn- und feiertags ist von 8 bis 21 Uhr geöffnet. Der Eintrittspreis beträgt bis zur kompletten Eröffnung des Freizeitbades „Die Welle“ 4,20 Euro, ermäßigt 2,70 Euro.


zur Übersicht


Semesterstart: Volkshochschule Gütersloh startet am 29. Januar

18 JANUAR 2018

Gütersloh (gpr). Bedarfsgerecht, zeitgemäß und mit vielen neuen Ideen startet die Volkshochschule Gütersloh am 29. Januar in das Frühjahrssemester. Das gesamte VHS-Team berät und informiert zu neuen und bewährten Bildungsangeboten. Anmeldungen sind möglich per Telefon unter 822925 oder per E-Mail unter vhs@guetersloh.de. Digitalisierung, Achtsamkeit, Integration und Inklusion ...

mehr lesen...

Gütersloher Weinmarkt: Neuer Standort kommt sehr gut an

18 JANUAR 2018

Im letzten Jahr fand der Weinmarkt zum ersten Mal auf dem Theaterplatz statt. Der Umzug an den neuen Standort kam gut an – sowohl bei den Standbetreibern als auch bei den Besuchern. „Das Theater und der großzügige Theaterplatz sind ein ideales Ambiente für den Weinmarkt“, so Veranstalter Rainer Schenke. Auch in Sachen Sicherheit bietet der Platz viele ...

mehr lesen...

Miele spendet an Vesperkirche

16 JANUAR 2018

Gütersloh. Wenige Tage vor Beginn der ersten Gütersloher Vesperkirche freuen sich die Organisatoren über eine weitere Spende. Das Unternehmen Miele unterstützt das Projekt mit 3.000 Euro. Olaf Bartsch, Geschäftsführer Finanzen und Hauptverwaltung bei Miele, überreichte den symbolischen Scheck an Vertreter des Organisationskreises der Vesperkirche. „Wir danken Miele für ...

mehr lesen...

Nachlese: Kickerturnier in der Weberei

16 JANUAR 2018

Kicker und Tischfußball hat ganz Deutschland erreicht. Kickertische sind in vielen Eigenheimen angekommen und fester Bestandteil der Freizeitbeschäftigung geworden. Das zeigte auch das Kickerturnier am 10. Januar in der Weberei. Zum dritten Mal hat sich der Weberei-Wintergarten zur emotionalen Kicker-Arena verwandelt. Seit November wird monatlich klassischer Kneipensport in ...

mehr lesen...

Über "NO LIMITS" zu "In 100 Tagen fit"

16 JANUAR 2018

Passend zum Start des Vorbereitungsprogramms „In 100 Tagen fit“ ist es den Organisatoren der Isselhorster Nacht gelungen, den Extremsportler Joey Kelly für seinen Vortag „NO LIMITS – Wie schaffe ich mein Ziel“ in Isselhorst zu engagieren. Der derzeit mit der „Kelly Family“ durch Deutschland tourende Joey Kelly wird am 5. März ...

mehr lesen...

Kultur-Streetworkerin Inga Michaelis bringt die Mosaiksteine der Kultur zusammen

16 JANUAR 2018

Gütersloh (gpr). „Die Stadt ist voller Kulturakteure“, sagt Inga Michaelis. „Es sind so viele, dass es etwas Zeit braucht, sie kennenzulernen, mit ihnen zu sprechen und aufzugreifen, was sie am meisten bewegt, was sie erwarten und was sie sich wünschen.“ Seit Oktober letzten Jahres ist die 28-Jährige als Kulturstreetworkerin in Gütersloh unterwegs, ...

mehr lesen...

Radio Gütersloh sendet künftig jeden Abend deinfm

14 JANUAR 2018

„dein Leben, deine Musik“ heißt es bei Radio Gütersloh ab sofort/ab Montag jeden Abend.Der Lokalsender weitet die Sendung seiner jungen Marke aus und überträgt künftig nicht mehr nur am Wochenende, sondern jeden Abend ab 21 Uhr deinfm. Radio Gütersloh-Chefredakteur und deinfm-Projektleiter Carsten Schoßmeier freut sich über - und auf - noch mehr junges Radio: ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_