GT:Rappt - Von Chicago nach Gütersloh - US-Rapper issAnjel präsentiert seinen Track "2 a.m."
COUNTDOWN DIE RUTSCHE STEHT
News - Wie fährt es sich auf der Fahrbahn des Stadtrings -
Suche:

Wie fährt es sich auf der Fahrbahn des Stadtrings

05 SEPTEMBER 2017


// Foto: Bürgerinitiative Energiewende|
Am 1.9. wurde von der Stadt gemäß des Mindener Urteils die Fahrbahnfreigabe für Radfahrer auf dem Stadtring umgesetzt. Gleich am Samstag darauf radelten rund 10 unentwegte Fahrradfahrer die Strecke vom St.Elisabeth-Hospital bis zur Carl-Bertelsmann-Straße ab. Die bunt zusammengewürfelte und gut sichtbare Gruppe startete um 13 Uhr direkt in den Verkehr, der zu dieser Zeit übersichtlich war.
Bereits an der Neuenkirchener Straße kam es zu einer kleinen Diskussion mit einem Autofahrer, dem die Regelung wohl neu war und der die Radler spontan für verrückt erklärte. Nichtsdestotrotz passierte er die Gruppe vorbildlich und mit gutem Abstand. Kurz darauf zog ein Autofahrer mit extrem knappem Abstand und Vollgas quietschend an den Radlern vorbei. Es passierte jedoch auch hier nichts. Was diesem Autobesitzer über die Leber gelaufen war, entzog sich der Kenntnis der erfahrenen Radler.Allergrößtenteils verlief dieser erste Test jedoch problemlos. Viele Autofahrer sind  heutzutage selber auch begeisterte Radler und überholen mit Verständnis und Abstand. Der Sprecher der Gruppe, Felix Kupferschmidt betonte denn auch, es komme vor allem auf das Miteinander im Verkehr an. Ein Trennen nach "dein Radweg" und "meine Fahrbahn" mache angesichts der erheblichen Unfallhäufungen auf den Radwegen keinen Sinn. Alle Verkehrsteilnehmer sollten sich stets im Blick haben und aufeinander Rücksicht nehmen. Selbst das Mindener Gericht beachtete laut Kupferschmidt in seinem Urteil diese Unfallhäufung auf den vermeintlich sicheren Radwegen. Es wies die Stadt entsprechend an, wie in der bestehenden Gesetzesregelung vorgesehen nur in tatsächlich begründbaren Ausnahmesituationen eine Radwegebenutzungspflicht zu auszuschildern.

Am Stadtring gebe es diese Ausnahmesituation nicht.Kupferschmidt, Mitglied der AG Verkehrswende der Gütersloher BI Energiewende betonte jedoch auch, dass es trotz Fahrbahnfreigabe weiterhin möglich sei, auf den Radwegen zu fahren. Die ebenfalls anwesenden Verkehrsexperten von VCD und ADFC wiesen ausdrücklich darauf hin, dass Radler auf den alten Radwegen gerade an Einmündungen besonders aufmerksam sein und dort sehr langsam fahren sollten. Die Unfallgefahr sei auf den Radwegen bis zu zehnfach höher als auf der Fahrbahn.Die Gütersloher Polizei begleitete den Verlauf des Tests übrigens telefonisch und erkundigte sich regelmäßig nach dem Befinden der Radler. Der Ausklang mit Picknick im Stadtpark war fröhlich-zuversichtlich - darüber freute sich auch die Polizei.


zur Übersicht


Christine Westermann begeistert Gu?tersloher Publikum mit Buchtipps

24 NOVEMVER 2017

Passend zur Vorweihnachtszeit hat die Journalistin und Moderatorin Christine Westermann gestern Abend auf dem Blauen Sofa im Theater Gütersloh das Publikum mit der Vorstellung ihrer Lieblingsbücher 2017 begeistert. Bertelsmann holte das literarische Erfolgsformat im Rahmen seines Kultursponsorings bereits zum zweiten Mal nach Gütersloh und konnte sich ...

mehr lesen...

Bertelsmann unterstützt Musikprojekt »We Are The World«

24 NOVEMVER 2017

Bertelsmann unterstützt „We Are The World“: Rund 1.000 Schülerinnen und Schüler aus dem Raum Bielefeld/Gütersloh standen am gestrigen Donnerstag in der Rudolf-Oetker-Halle beim großen Abschlusskonzert des multikulturellen Musikprojekts „We Are The World“ auf der Bühne. Sie begeistern dort mehrere hundert Zuschauer. Mit dabei waren verschiedene ...

mehr lesen...

Bereits die Kleinsten tun etwas fürs Klima

24 NOVEMVER 2017

Die 23. UN-Klimakonferenz, die vergangene Woche in Bonn zu Ende ging, hat wieder einmal keine konkreten Beschlüsse verfasst. „Klimaschutz muss daher scheinbar weiterhin auf kommunaler Ebene vorangetrieben werden“, erklärt Henning Korte, Klimaschutz- und Mobilitätsmanager des Kreises Gütersloh. Wie das zum Beispiel aussehen kann, wurde Patricia Espinosa, Chefin ...

mehr lesen...

Ligapokal der Streetsoccer-Liga

24 NOVEMVER 2017

Am Samstag, 2. Dezember, findet das traditionelle Hallenfußballturnier der Streetsoccer-Liga zum Abschluss diese Saison 2017. Los geht’s um 9 Uhr in den Sporthallen des Reinhard-Mohn Berufskollegs und des Carl Miele-Berufskollegs. Zunächst spielen vier Teams aus der 4. Liga um den Junior-Ligapokal. Anschließend sind die älteren Mannschaften an der Reihe. In vier ...

mehr lesen...

AquaFitness in der Adventszeit

23 NOVEMVER 2017

AquaVital und AquaCycling: In der Zeit vom 1. bis 15. Dezember bieten die Stadtwerke Gütersloh in ihrem Freizeitbad „Die Welle“, Stadtring Sundern 10, freitags abends AquaFitness-Stunden an. Jeweils um 18:30 Uhr findet im Kursbecken eine 45-minütige Fitness-Einheit „AquaVital“ statt. Diese Stunden zeichnen sich durch eine Mischung aus Ausdauer- und ...

mehr lesen...

Literaturtipps für einen guten Zweck

23 NOVEMVER 2017

Inzwischen ist es schon eine Tradition: Bereits zum fünften Mal haben die Damen des Inner Wheel Clubs Gütersloh zu ihrer Literaturveranstaltung „Bücher und Benefiz“ eingeladen. Dabei stellen die Buchhändlerinnen der Mayerschen Buchhandlung Osthus ausgewählte literarische Neuerscheinungen vor. Verantwortlich für die Organisation des Programms zeichnete ...

mehr lesen...

Acoustic Session wird im Januar eingestellt

23 NOVEMVER 2017

Es war keine schöne Nachricht für die Liebhaber akustischer Livemusik: Die beliebte Livemusikreihe »GTownMusic Acoustic Session« im Gütersloher Brauhaus wird mit einer letzten Veranstaltung im Januar eingestellt. Die Gründe dafür sind vielfältig – allem voran mag überraschenderweise auch das partielle Überangebot kostenloser Veranstaltungen in Gütersloh mitentscheidend ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_