Der Evangelische Kreiskirchentag 2017: Frei nach Luther
Stadtwerke Gütersloh begleiten und fördern das Baumpaten-Projekt
News - Bertelsmann-Ausbildungsprogramm für junge Flüchtlinge startet in die zweite Runde -
Suche:

Bertelsmann-Ausbildungsprogramm für junge Flüchtlinge startet in die zweite Runde

19 MAI 2017


// Logo: Bertelsmann|
· „BE Welcome“-Flüchtlingsprojekt in Kooperation mit dem Jobcenter Kreis Gütersloh wird fortgeführt

· 15 Teilnehmer aus Syrien und dem Irak
Gütersloh, 19. Mai 2017 – Das im April 2016 von Bertelsmann initiierte Ausbildungsprogramm „BE Welcome“ für junge Flüchtlinge ist in die zweite Runde gestartet: Nach elf Teilnehmern im Vorjahr nehmen nun 15 junge Frauen und Männer im Alter zwischen 19 und 26 Jahren teil. 13 von ihnen stammen aus Syrien, zwei aus dem Irak. Das Projekt des internationalen Medienkonzerns richtet sich explizit an Flüchtlinge am Unternehmensstandort Gütersloh. Das Ziel ist es, die Teilnehmer dabei zu unterstützen, innerhalb eines Jahres die wichtigsten Voraussetzungen für das duale Ausbildungssystem in Deutschland zu erwerben und ihnen so eine berufliche Perspektive zu ermöglichen. Nach den positiven Erfahrungen aus der ersten Teilnehmergruppe hat sich Bertelsmann entschlossen, das Projekt mit einer weiteren Gruppe fortzuführen.
Immanuel Hermreck, Personalvorstand von Bertelsmann, erklärt: „Als sozial engagiertes Unternehmen übernimmt Bertelsmann mit ‘BE Welcome‘ Verantwortung für Flüchtlinge, um sie beim Eintritt in den deutschen Arbeitsmarkt nachhaltig zu unterstützen. Eine berufliche Perspektive trägt entscheidend zur erfolgreichen Integration bei.“
Die erste Runde des „BE Welcome“-Projektes hat überzeugt: Jeder der Teilnehmer steht vor einer neuen Perspektive. Darunter sind Einstiegsqualifizierungen zum Kfz-Mechatroniker und Elektroniker, staatlich geförderte Ausbildungen im Bereich des Einzelhandels und der Lagerlogistik sowie schulische Ausbildungen im Bereich IT und Erziehungswissenschaften. Außerdem haben sich zwei der Teilnehmer für ein Studium mit Deutsch als Fremdsprache beziehungsweise ein Orientierungsstudium im Bereich „International Business“ eingeschrieben.
Die Abteilung Zentrale Bildung hatte im letzten Jahr in Kooperation mit dem Jobcenter des Kreises Gütersloh „BE Welcome“ zum ersten Mal umgesetzt. Aufgrund der positiven Rückmeldungen aller Beteiligten sowie der konkreten Vermittlungserfolge entschied sich Bertelsmann das Projekt fortzuführen.
„Die erste Auflage des Projektes hat unsere Erwartungen übertroffen“, sagt Anna Terletzki, Sozialpädagogin und Leiterin des Projektes bei Bertelsmann. „Am meisten haben uns der große Gruppenzusammenhalt und die hohe Motivation beeindruckt. Es freut uns, dass wir dazu beitragen konnten, den Teilnehmern neue Perspektiven zu eröffnen – natürlich soll uns das auch in diesem Jahr bei der zweiten Gruppe so gut wie möglich gelingen.“
Zentraler Bestandteil des „BE Welcome“-Projektes ist dabei das Erlernen der deutschen Sprache. Die Teilnehmer erhalten über den gesamten Zeitraum hinweg ein intensives Sprachtraining; in den ersten vier Monaten täglich, danach im wöchentlichen Rhythmus. Nicht minder wichtig ist eine enge sozialpädagogische Begleitung durch das Projektteam, das zu diesem Zweck erneut von dem Sozialpädagogen Andreas Majewski verstärkt wird.
Darüber hinaus unterstützt das „BE Welcome“-Team die Teilnehmer bei der Bewältigung zahlreicher Alltagssituationen, seien es Behördengänge, offizieller Schriftverkehr oder die Suche nach einer Wohnung. Im Rahmen von Schulungen werden umfassende Informationen über das Ausbildungs- und Hochschulsystem in Deutschland vermittelt.
Sobald erste Grundlagen geschaffen sind, folgt der Schritt in die Praxis: Durch sechswöchige Orientierungspraktika bei Bertelsmann-Firmen und anderen Unternehmen im Kreis Gütersloh sammeln die Teilnehmer berufliche Erfahrungen. Im Idealfall folgt auf ein Praktikum die Einstiegsqualifizierung, bei der sie das erste Lehrjahr „auf Probe“ durchlaufen und parallel zur Arbeit im Betrieb die Berufsschule besuchen. Sollten beide Seiten – Bewerber und Betrieb – voneinander überzeugt sein, kann die eigentliche Ausbildung mit einem Arbeitsvertrag beginnen.


zur Übersicht


B.B. & The Blues Shacks auf der Freilichtbühne

18 JULI 2017

Am Sonntag, 23. Juli, ab 16.30 Uhr ist wieder „bluestime“ auf der Freilichtbühne in Mohns Park. Nach einigen Jahren Pause ist mal wieder die Band B.B. & The Blues Shacks zu Gast. In 25 Jahren haben sie weltweit mehr als 4.000 Konzerte gespielt. Die BBs lieben ihre Musik und spielen den Blues so gekonnt, dass selbst die Amerikaner inzwischen den Hut vor dieser ...

mehr lesen...

Ein Baum mit vielen Ästen und starken Wurzeln

18 JULI 2017

40 Jahre Städtepartnerschaft sind „eine Bank“. Und sie haben in vier Jahrzehnten Wurzeln geschlagen. Deshalb darf man den handfesten Präsenten, die jetzt beim Jubiläumsfestakt in Châteauroux zwischen den Bürgermeistern Henning Schulz und Gil Avérous ausgetauscht wurden, durchaus eine symbolische Bedeutung zuschreiben. Die französische Partnerstadt hatte extra ...

mehr lesen...

Weitere Flugplatz-Besichtigungstouren im Herbst

18 JULI 2017

Die im Juni und Juli angebotenen Bustouren über den Flugplatz waren schnell ausverkauft, das Interesse war groß. Im Herbst werden nun weitere Termine angeboten. Die Stadt Gütersloh lädt in Abstimmung mit der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben und in Kooperation mit der Gütersloh Marketing an mehreren Samstagen im September und Oktober erneut zu Besichtigungen ein. Die ...

mehr lesen...

Wiederwahl des Fraktionsvorstands der SPD-Ratsfraktion

18 JULI 2017

Turnusmäßig zur Hälfte der Wahlperiode hat die SPD- Fraktion ihre Wahlen für den Fraktionsvorstand durchgeführt. Der amtierende Vorsitzende Thomas Ostermann hatte sich zusammen mit Ann Katrin Brambrink und Martin Goecke als stellvertretenden Vorsitzenden erneut zur Wahl gestellt. Thomas Ostermann wurde von den Mitgliedern der SPD- Ratsfraktion als Fraktionsvorsitzender für ...

mehr lesen...

Acht Poeten treten auf der Dalkeinsel gegeneinander an

17 JULI 2017

Wer wird Sieger der Sieger und gewinnt das Saisonfinale der beiden Gütersloher Poetry Slams „Slam GT“ und „Vogelfrei“? Das entscheidet sich am Freitag, 21. Juli, ab 20 Uhr auf der Dalkeinsel im Stadtpark. An den Start gehen beim inzwischen achten Gütersloher Highlander acht Poeten – die Sieger der Saison 2016/2017. Über den Saisongewinn und ...

mehr lesen...

Gütersloher Sommer: Am Samstag wieder Chorsingen im Park

17 JULI 2017

Am Samstag, 22. Juli, 16.30 Uhr lädt die Gütersloher Chorgemeinschaft „Buchfinken-Werkmeister-Harmonie“ zum Chorsingen auf die große Wiese im Botanischen Garten ein. Unter der Leitung von Heinz-Josef Stuckemeier werden die Sänger bekannte volkstümliche Melodien präsentieren. Mitsingen ist hier erwünscht. Auch Sitzgelegenheiten sind vorhanden. Die Veranstaltung ...

mehr lesen...

Stadt Rietberg: Taekwondo-Verein zieht in die Hauptschule

17 JULI 2017

Die Feuerwehr kommt, ein Bestandsgebäude muss weichen: Für die Mastholter Blauröcke ist der Bau eines neuen Feuerwehrgerätehauses an der Lippstädter Straße geplant. Dafür muss das Haus mit der Nummer 45 abgerissen werden. Dem Taekwondo-Verein Mastholte, der dort in Räumen im Obergeschoss trainiert, stellt die Stadt Rietberg jetzt ein Ersatzdomizil zur Verfügung, und zwar in ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_