GT:Rappt meets PA Sports by Media Markt Gütersloh und GüterslohTV
Stadtwerke Gütersloh und Stadtwerke Bielefeld präsentieren den Windpark Hasselbach
News - Jahresabschluss Kultur Räume Gütersloh -
Suche:

Jahresabschluss Kultur Räume Gütersloh

19 MAI 2017


// Foto: Kultur Räume Gütersloh|
Kultur Räume Gütersloh vermelden für das Jahr 2016 positive Entwicklung.
Andreas Kimpel, erster Betriebsleiter und Beigeordneter der Stadt Gütersloh sowie Ralph Fritzsche, kaufmännischer Betriebsleiter, stellten im Pressegespräch am 18. Mai den Jahresabschluss und Lagebericht 2016 der Betriebszweige Stadthalle und Theater vor. So konnten sich beide Häuser über wachsende Besucherzahlen freuen. Das Theater erreichte eine Auslastung von insgesamt 79,8%. Die Abendveranstaltungen lagen mit annähernd 90% sogar darüber und die Kinderveranstaltungen waren nahezu vollständig ausverkauft. Die Sonderausstellung von Neal Preston mit allein 10.000 Besuchern trug ebenfalls positiv zur Auslastung bei. Und auch die Stadthalle begrüßte 10.500 Besucher mehr als im Vorjahr. Unter Berücksichtigung von Ferienzeiten und sanierungsbedingten Einschränkungen in der Stadthalle, zeichnen die Kultur Räume insgesamt 1.052 Nutzungen der Räumlichkeiten, also 4 je Kalendertag.Daraus resultierend, konnte der Erlös aus Vermietungen in der Stadthalle um 82.000 € zum Vorjahr gesteigert werden.Positiv auf das Vermietungsgeschäft in der Stadthalle wirkten sich dabei vor allem die Sanierungsmaßnahmen der Konferenzräume und des Foyers sowie des Großen Saales mit aktueller Medientechnik und Ausstattung aus.Durch lukrative, gastronomische Veranstaltungen als auch den ganzjährigen Betrieb des Restaurants Fritz konnten auch hier die Pachterträge deutlich um 14.000 € zum Vorjahr gesteigert werden.Im Theater nahmen vor allem die Vermietungen im gewerblichen Bereich deutlich zu. Zudem erfreut sich die Skylobby einer steigenden Nachfrage nach Hochzeitsfeiern und privaten sowie gewerblichen Fotoshootings. So stiegen die Erlöse hier um 52.000 €Erfreulich ist auch die Entwicklung beim Erlös durch Eintrittseinnahmen zu bewerten, die einen Anstieg von 6% zum Vorjahr verzeichnet und zum einen auf einer erhöhten Besucherzahl beruht, 13.000 mehr Besucher als im Jahr zuvor, sowie auf der vorgenommenen Preiserhöhung der Eintrittes von 1 € je Karte.Die Aufwendungen lagen trotz notwendiger baulicher Sanierungsmaßnahmen in der Stadthalle, erhöhten Personalaufwandes durch die gestiegene Zahl an Veranstaltungen sowie verstärkter Maßnahmen in der Vermarktung, im Bereich des Vorjahres. Durch die deutlichen Verbesserungen bei den Erträgen in beiden Betriebszweigen lag der von der Stadt Gütersloh zu tragende Verlustausgleich mit 444.850,37 € um 13% unter dem Planansatz von 3.488.300 €.


zur Übersicht


gamescom 2017: Twitch zum ersten Mal offizieller Streaming-Partner

23 AUGUST 2017

Twitch ist der offizielle Streaming-Partner der gamescom 2017 und streamt live in mehreren Sprachen. Neben neuen Bühnenshows präsentiert Twitch auf der gamescom 2017 den ersten exklusiven Twitch Merchandise-Store. Twitch ist die führende soziale Plattform für Live-Video.
Mit über 900 Ausstellern aus mehr als 50 Ländern sowie einem umfangreichen Rahmenprogramm gibt es ...

mehr lesen...

Aktuelle Förderprogramme im Internetportal Altbauneu

23 AUGUST 2017

Wer ein altes Haus energetisch auf Vordermann bringen will, muss in aller Regel eine Menge Geld in die Hand nehmen. Finanzielle Unterstützung gibt es vom Bund, dem Land Nordrhein-Westfalen, dem Kreis Gütersloh, einigen Kommunen und regionalen Energieversorgern. „Wer sich einen Überblick über die aktuellen lokalen und überregionalen Förderprogramme verschaffen will, kann ...

mehr lesen...

Zwischen Wolgawogen und westfälischer Bucht

23 AUGUST 2017

„Get up, stand up for human rights“ – unter diesem Motto standen die diesjährigen internationalen Workcamps des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.. Anlässlich des 20. Jubiläums des Deutsch-Russischen Workcamps zwischen der russischen Partnerstadt Rshew und der Stadt Gütersloh, hat Bürgermeister Henning Schulz kürzlich die deutschen und ...

mehr lesen...

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel eröffnet gamescom

23 AUGUST 2017

Die gamescom 2017 ist offiziell eröffnet: Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel sprach heute vor rund 350 geladenen Gästen und mehr als 150 Journalisten zum Start des weltgrößten Events für Computer- und Videospiele auf dem Kölner Messegelände. In ihrer Rede würdigte sie die besondere Bedeutung digitaler Spiele und der Games-Branche für den Wirtschafts- und Digitalstandort ...

mehr lesen...

Die ersten iPads werden geliefert

23 AUGUST 2017

In dieser Woche können die ersten Lehrkräfte der Gütersloher Grundschulen die neuen iPads in Empfang nehmen. Bis zum Ende der Sommerferien werden allen Lehrkräften an den Grundschulen iPads zur Verfügung stehen. Auch der Ausbau des WLANs in den Grundschulen schreitet so voran, dass bis zum Ende der Sommerferien voraussichtlich alle Grundschulen in vier Klassenräumen ...

mehr lesen...

Indoor-Stadtführung erstmals in der Stadthalle

22 AUGUST 2017

Einmal im Jahr lädt Matthias Borner zur „größten Stadtführung Ostwestfalens“ auf eine virtuelle Sightseeing-Tour durch Gütersloh. Die 5. Auflage Ende Februar 2018 ist zugleich eine Premiere: Zum ersten Mal findet die bislang stets ausverkaufte Show nicht im Theater, sondern in der Stadthalle statt. Während es draußen dunkel, kalt und nieselig ist, führt Borner ...

mehr lesen...

Spaß an Sprache auch in den Sommerferien

21 AUGUST 2017

Das Kommunale Integrationszentrum (KI) des Kreises Gütersloh bietet in den letzten beiden Wochen der Sommerferien (14. bis 25. August) zwölf verschiedene Sprachcamps für neuzugewanderte Schülerinnen und Schüler an. Insgesamt 240 neuzugewanderte Kinder und Jugendliche aus dem Kreisgebiet können an den Sprachcamps teilnehmen. Der Kreis Gütersloh hatte dem KI Geld zur ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_