Anno 1280 - das Mittelalterfest 2017
Schirmhimmel über der Mittleren Berliner Straße
News - Gruppenangebote im Gartenschaupark Rietberg sehr beliebt -
Suche:

Gruppenangebote im Gartenschaupark Rietberg sehr beliebt

21 APRIL 2017


Die Grillkota (rechts im Bild) und drei weitere Grillplätze laden zum gemütlichen beieinander ein. Das Grillgut bringt jeder selbst mit. // Foto: Gartenschaupark Rietberg |
Die Stadt Rietberg wird als Ausflugsziel immer beliebter. Das zeigen aktuelle Zahlen des Landesbetriebs Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW). Demnach haben von Januar bis November 22.203 Menschen die Emsstadt besucht – eine Steigerung von 12,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Auch die Angebote des Gartenschauparks werden immer mehr genutzt.
Beispiel Camping Pods: Viele Touristen verbringen ihre Nächte in den gemütlichen Hütten direkt im Gartenschaupark. Über 1.000 Übernachtungen wurden 2016 gebucht. Zum Vergleich: 2015 waren es noch 547. Seitdem die Schlafstätten im vergangenen Jahr um drei Exemplare ergänzt wurden, stehen dort 28 Betten zur Verfügung. Hinzu kommen etwa 20 Schlafplätze in dem benachbarten Indianer-Tipi. „Das Angebot ist wegen der vielen Spielmöglichkeiten vor allem bei Schülergruppen und Kindergärten beliebt“, berichtet Park-Geschäftsführer Peter Milsch. Im Juni und Anfang Juli sind bereits alle Wochenenden komplett belegt. Auch am Pfingst-Wochenende ist nichts mehr frei. „Wer Interesse hat, sollte also schnell reservieren“, sagt Tourismus-Mitarbeiterin Laura Hunke. Die attraktiven Radrouten – allen voran der Emsradweg – ziehen außerdem besonders viele Fahrradfahrer an, die sich in den Camping Pods ausruhen und für die nächste Etappe stärken. Gleich nebenan steht eine Grillkota zur Verfügung, die oft und gerne von den Gästen genutzt wird. Drei weitere Grillplätze sind auf dem gesamten Park verteilt – der neueste befindet sich direkt am Untersee. Insgesamt wurden die Grillhütten im vergangenen Jahr 194-mal gemietet. Wo sonst schmeckt das Grillgut auch besser als draußen in der Natur, inmitten prächtiger Blumen oder auf einem Steg am See? „Viele Besucher verbinden ihren Aufenthalt auch mit anderen Gruppenangeboten des Gartenschauparks“, sagt der Geschäftsführer. 2016 wurden erstmals mehr als 1.200 Gruppenbuchungen vorgenommen. Besonders beliebt: die »Pättkes- und Pinten«-Tour und die Angebote für Kinder. Kleine Naturforscher und Geburtstagkinder können aus spannenden Angeboten genau das auswählen, was ihnen und ihren Freunden am besten gefällt. Währenddessen können die Eltern bei einer Führung das ehemalige Landesgartenschau-Gelände kennenlernen, mit dem Rieti-Express durch den Park fahren oder bei der Lukullischen Landpartie lokale Lebensmittelbetriebe besuchen. Die Erlebnistouren waren im vergangenen Jahr restlos ausverkauft – ebenso wie die erfolgreiche Premiere der Lukullischen Stadtführung. „All diese Programme bieten wir auch in diesem Jahr wieder an. Wer also noch Ideen für einen Ausflug oder sogar für einen Kurzurlaub sucht, wird bei uns das Richtige finden“, verspricht Milsch. Weitere Informationen gibt es bei der Touristikinformationen telefonisch unter (05244) 986-201 oder per E-Mail an tourismus@stadt-rietberg.de. Über aktuelle Angebote informiert der Gartenschaupark auch im Internet: www.rietberg.de und www.facebook.com/gartenschauparkrietberg


zur Übersicht


Westdeutsche ?Streetdancefactory? Meisterschaft Hip Hop 2017

29 MAI 2017

1500 Hip Hop Tänzer battlen in der Tanzschule Stüwe-Weissenberg Fette Beats, wummernde Bässe! Am kommenden Pfingstwochenende werden 1500 Hip Hop Tänzer nach Gütersloh anreisen. 90 Formationen haben sich angemeldet, um sich die Qualifikation für die Deutsche SDF Meisterschaft 2017 zu ertanzen. Dazu kommen 140 Solotänzer, 60 Duos und 13 Kleingruppen.
Aufgeteilt in fünf ...

mehr lesen...

Deutsch-türkischer Elternkurs gibt Hilfestellung für die kindliche Erziehung

29 MAI 2017

„Zum Lernen ist man nie zu alt“ Gütersloh (gpr). „Schade, dass ich das nicht schon viel früher gemacht habe.“ – Dieses positive Fazit konnte nicht nur Hatice Avan aus dem Elternkurs „Starke Eltern – Starke Kinder“ ziehen, sondern auch die anderen Mütter waren sich einig: Das deutsch-türkische Seminar war ein voller ...

mehr lesen...

Volksbank Bielefeld-Gütersloh: 62.100 Euro für Vereine in Gütersloh

29 MAI 2017

„Ehrenamtliche fördern den Zusammenhalt“ Gütersloh/Ummeln. Ganze 62.100 Euro: Diese Summe hat die Volksbank Bielefeld-Gütersloh im vergangenen Jahr an Vereine und Institutionen aus Gütersloh und seinen Stadtteilen sowie aus Ummeln gespendet. Jetzt lud sie 39 Vertreter der Spendenempfänger in ihre Gütersloher Zentrale ein – als Dankeschön für deren ...

mehr lesen...

Neuzugewanderte Kinder lernen die ?Bretter, die die Welt bedeuten? kennen

29 MAI 2017

Projekt des Kommunalen Integrationszentrums - ‚Theaterpädagogik und Sprachförderung in Grundschulen‘ Rheda-Wiedenbrück/Gütersloh. „Ich heiße Hasan, bin neun Jahre alt und mag Computerspiele“, spricht das Grundschulkind selbstbewusst durch seine eigenhändig gebastelte Tröte. Beim Glockenschlag kommt jedes der Kinder einzeln in den Raum, nimmt ...

mehr lesen...

Förderverein spendet Ruhesessel und Fortbildung

29 MAI 2017

Bereits rund 50 Mitglieder im „Verein der Freunde und Förderer des Klinikum Gütersloh“ Gütersloh (kgp). Ende Dezember 2016 wurde der „Verein der Freunde und Förderer des Klinikum Gütersloh“ gegründet – nun ist er zu seiner ersten Mitgliederversammlung zusammengekommen. Mitte Mai begrüßte der geschäftsführende Vorstand mit Maria Unger, Dr. ...

mehr lesen...

Großveranstaltung beeinträchtigt Stadtbus-Verkehr

29 MAI 2017

Aufgrund der Großveranstaltung „Stadtwerke City Nacht“ am Freitag, 2. Juni, müssen die Gütersloher Stadtbuslinien ab 18 Uhr und teilweise während des gesamten Veranstaltungszeitraums umgeleitet werden. Die innerstädtischen Bushaltestellen in diesem Bereich, mit Ausnahme des Zentralen Omnibusbahnhofs (ZOB), werden nicht bedient und weiträumig umfahren. In der ...

mehr lesen...

Kommunalaufsicht zur Eingabe Weberei

29 MAI 2017

Zuschuss für zusätzliche Raumvermietungen rechtlich zulässig Gütersloh. Die Kommunalaufsicht des Kreises Gütersloh sieht keinen Anlass dafür, gegen die Gewährung des Zuschusses von 45.000 Euro an die Bürgerkiez gGmbH für im Betrieb der Weberei erbrachte zusätzliche Raumvermietungen einzuschreiten.
Eine anonyme ‚Interessengemeinschaft in der Gütersloher ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_