Ausbildungs-Infotag bei den Stadtwerken Gütersloh
Der Gütersloher Tweed Run 2017
News - Gruppenangebote im Gartenschaupark Rietberg sehr beliebt -
Suche:

Gruppenangebote im Gartenschaupark Rietberg sehr beliebt

21 APRIL 2017


Die Grillkota (rechts im Bild) und drei weitere Grillplätze laden zum gemütlichen beieinander ein. Das Grillgut bringt jeder selbst mit. // Foto: Gartenschaupark Rietberg |
Die Stadt Rietberg wird als Ausflugsziel immer beliebter. Das zeigen aktuelle Zahlen des Landesbetriebs Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW). Demnach haben von Januar bis November 22.203 Menschen die Emsstadt besucht – eine Steigerung von 12,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Auch die Angebote des Gartenschauparks werden immer mehr genutzt.
Beispiel Camping Pods: Viele Touristen verbringen ihre Nächte in den gemütlichen Hütten direkt im Gartenschaupark. Über 1.000 Übernachtungen wurden 2016 gebucht. Zum Vergleich: 2015 waren es noch 547. Seitdem die Schlafstätten im vergangenen Jahr um drei Exemplare ergänzt wurden, stehen dort 28 Betten zur Verfügung. Hinzu kommen etwa 20 Schlafplätze in dem benachbarten Indianer-Tipi. „Das Angebot ist wegen der vielen Spielmöglichkeiten vor allem bei Schülergruppen und Kindergärten beliebt“, berichtet Park-Geschäftsführer Peter Milsch. Im Juni und Anfang Juli sind bereits alle Wochenenden komplett belegt. Auch am Pfingst-Wochenende ist nichts mehr frei. „Wer Interesse hat, sollte also schnell reservieren“, sagt Tourismus-Mitarbeiterin Laura Hunke. Die attraktiven Radrouten – allen voran der Emsradweg – ziehen außerdem besonders viele Fahrradfahrer an, die sich in den Camping Pods ausruhen und für die nächste Etappe stärken. Gleich nebenan steht eine Grillkota zur Verfügung, die oft und gerne von den Gästen genutzt wird. Drei weitere Grillplätze sind auf dem gesamten Park verteilt – der neueste befindet sich direkt am Untersee. Insgesamt wurden die Grillhütten im vergangenen Jahr 194-mal gemietet. Wo sonst schmeckt das Grillgut auch besser als draußen in der Natur, inmitten prächtiger Blumen oder auf einem Steg am See? „Viele Besucher verbinden ihren Aufenthalt auch mit anderen Gruppenangeboten des Gartenschauparks“, sagt der Geschäftsführer. 2016 wurden erstmals mehr als 1.200 Gruppenbuchungen vorgenommen. Besonders beliebt: die »Pättkes- und Pinten«-Tour und die Angebote für Kinder. Kleine Naturforscher und Geburtstagkinder können aus spannenden Angeboten genau das auswählen, was ihnen und ihren Freunden am besten gefällt. Währenddessen können die Eltern bei einer Führung das ehemalige Landesgartenschau-Gelände kennenlernen, mit dem Rieti-Express durch den Park fahren oder bei der Lukullischen Landpartie lokale Lebensmittelbetriebe besuchen. Die Erlebnistouren waren im vergangenen Jahr restlos ausverkauft – ebenso wie die erfolgreiche Premiere der Lukullischen Stadtführung. „All diese Programme bieten wir auch in diesem Jahr wieder an. Wer also noch Ideen für einen Ausflug oder sogar für einen Kurzurlaub sucht, wird bei uns das Richtige finden“, verspricht Milsch. Weitere Informationen gibt es bei der Touristikinformationen telefonisch unter (05244) 986-201 oder per E-Mail an tourismus@stadt-rietberg.de. Über aktuelle Angebote informiert der Gartenschaupark auch im Internet: www.rietberg.de und www.facebook.com/gartenschauparkrietberg


zur Übersicht


Neutralen Rat einholen bei Handwerkeraufträgen und Fördermitteln

28 APRIL 2017

Am Donnerstag, 4. Mai, von 14 bis 20 Uhr können sich alle Bürgerinnen und Bürger wieder persönlich zur Gebäudemodernisierung informieren. Beim Fachbereich Umweltschutz in der Siegfriedstraße 30 steht Energieberater Bernd Ellger für Hausbesitzer zur Verfügung, die ihr Gebäude energetisch und wärmetechnisch sanieren und hierfür fachliche Unterstützung in Anspruch nehmen möchten. ...

mehr lesen...

Zwei Schmetterlings-Exkursion mit Expertenbegleitung

28 APRIL 2017

Am Tag oder auch in der Nacht: Schmetterlinge faszinieren zu jeder Tageszeit. Am Samstag, 13. Mai, findet eine Tagfalter-Exkursion im Naturschutzgebiet „Große Wiese“ in Gütersloh statt. Und am Abend bietet sich zusätzlich die Chance während eines sogenannten Leuchtabends Nachtfalter zu beobachten. Bei sonnigem Wetter können im Gütersloher Naturschutzgebiet ...

mehr lesen...

Gütersloher Energieaktionstage mit fünf Terminen im Mai

28 APRIL 2017

Auch im Mai bieten die Gütersloher Energieaktionstage wieder ein buntes Programm mit Beispielen und Informationen zum Energiesparen und Klimaschutz an. Mit vielfältigen Angeboten wie Beratungsterminen, Exkursionen oder Besichtigungsterminen haben Interessierte die Möglichkeit, sich ausführlich zu informieren. Wärmetechnische und energetische Verbesserungen von Immobilien sowie ...

mehr lesen...

Hoch hinaus beim Girls? Day und Boys? Day

28 APRIL 2017

„Es ist schon ein bisschen wacklig dort oben“, sagt Viola, als sie die etwa 30m hoch ausgefahrene Drehleiter der Feuerwehr wieder herunterklettert. Sie ist eine von rund 38 Schülerinnen und Schülern, die am bundesweiten Aktionstag „Girls‘ Day“ und „Boys‘ Day“ bei der Stadt Gütersloh teilnehmen. „Dieser Tag bietet ...

mehr lesen...

CLAAS baut neues Test- und Prüfzentrum

28 APRIL 2017

CLAAS baut am Standort Harsewinkel die Test- und Prüfkapazitäten für die Entwicklung neuer Landmaschinen deutlich aus und errichtet dazu ein neues Gebäude. Bis zur Fertigstellung im Herbst 2018 sollen dabei über 15 Millionen Euro investiert werden. „Dank dieses neuen Prüfzentrums werden die Versuchslabore des Standortes Harsewinkel zusammengelegt, wir bauen zugleich ...

mehr lesen...

Symposium zur Kulturpolitik in Düsseldorf

28 APRIL 2017

Auf Einladung des Kulturrates NRW und dessen Vorsitzenden Gerhard Baum diskutierten Kulturpolitischen Sprecher aller im Landtag vertretenen Fraktionen im Düsseldorfer Soziokulturzentrum Zakk mit Vertretern der Szene über die Situation der Kultur im Lande. Im Vordergrund standen die geplanten Maßnahmen, die nach Meinung der einzelnen Parteien in der nächsten Legislaturperiode ...

mehr lesen...

Kulturspaziergang für alle Sinne

28 APRIL 2017

Außergewöhnliche Objekte und Klangwelten, Malerei, vielschichtige Traumwelten und poetische Entdeckungsreisen: Wer sich zur Langenachtderkunst in Gütersloh am Samstag, 20. Mai, auf den Weg macht, kann vieles entdecken. Der Eintritt an den 30 Stationen, die sich in diesem Jahr beteiligen, ist frei. Schlendern und schauen, verweilen und sich verzaubern lassen: Von 19 bis 24 ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_