GT:Rappt meets PA Sports by Media Markt Gütersloh und GüterslohTV
Stadtwerke Gütersloh und Stadtwerke Bielefeld präsentieren den Windpark Hasselbach
News - Jahresbericht der Stadtbibliothek Rietberg: Nagelneue Bücher und Filme besonders gefragt -
Suche:

Jahresbericht der Stadtbibliothek Rietberg: Nagelneue Bücher und Filme besonders gefragt

20 MAERZ 2017


Julia Neumann und Jennifer Bader (von links) demonstrieren Dominik Bartels, Leiter der städtischen Abteilung Schule, Kultur und Sport, sowie Bibliotheksleiter Manfred Beine (rechts) die neuen Arbeitsplätze mit Sprachlernsoftware. // Foto: Stadt Rietberg|
Die Stadtbibliothek Rietberg stabilisiert ihre Besucher- und Ausleihzahlen auf insgesamt einem hohen Niveau. Das geht aus dem Jahresbericht für das zurückliegende Jahr hervor. 2016 ging die Zahl der Ausleihen (86.589) gegenüber dem Rekordjahr 2015 um lediglich ein Prozent zurück.
Die weiterhin gute Resonanz unter den Kunden führt Bibliotheksleiter Manfred Beine auf mehrere Gründe zurück. „Die Aktualität, Transparenz und die Übersicht der Aufstellung von Büchern begünstigen eine intensive Nutzung und eine höhere Umschlagquote.“ Das weist Beine am neu gestalteten Bereich der Belletristik nach: Waren die Romane bislang nach Autoren geordnet, so sind sie seit Jahresende 2015 nach Themenbereichen sortiert. Trotz leicht rückläufiger Zahlen in anderen Bereichen wurden 2016 dagegen Romane häufiger ausgeliehen (14.593-mal) – ein Plus von 727 Ausleihen im Vergleich zu 2015.Der Umbau der Regale und eine teilweise Neumöblierung haben die Attraktivität und die Aufenthaltsqualität der Bibliothek zusätzlich gesteigert, so Beine. „Diese Entwicklung spiegeln auch die Zahlen der Ausleihen wider.“Besonders nachgefragt sind Neuerscheinungen auf dem Buch- und Filmmarkt, die die Stadtbibliothek Rietberg inzwischen schon kurz nach der Erstveröffentlichung für die Ausleihe anbieten kann.Einen leichten Zuwachs verzeichnet die Stadtbibliothek bei der Zahl ihrer Nutzer: 2016 waren insgesamt 2.086 Kundinnen und Kunden registriert – 39 mehr als 2015. Mehr als die Hälfte, nämlich 1.232 Leserinnen und Leser, sind jünger als 18 Jahre. Ein wichtiges Standbein der Stadtbibliothek Rietberg ist die Vielzahl an Veranstaltungen für unterschiedliche Zielgruppen. Deren Anzahl (103) hat den Spitzenwert aus dem Jahr 2015 um 20 Veranstaltungen übertroffen. Bei Sommer-Lese-Club, »Lesewiese«, Bilderbuchkino, Methodentagen, Lesungen, Poetry-Slam, Zeichenclub, eBook-Sprechstunden, Literatürkçe, Vorlesepaten-Seminar, Lesenacht, Ausstellung, Manga-Workshop, Schulranzen-Aktion und Bibliotheksbesuchen von Kindergartengruppen und Schulklassen verzeichnete das Bibliotheks-Team 2195 Besucher. Die meisten sind Kinder und Jugendliche. „Dies ist auch beabsichtigt, denn das Hauptaugenmerk unserer Arbeit liegt auf der Leseförderung. Über 80 Prozent der Veranstaltungen sind auf diese Zielgruppe ausgerichtet“, erklärt Manfred Beine. Ein ganz neuer Schwerpunkt ist die Sprachförderung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Migrationshintergrund. Weil der Zugang zum Internet für viele Flüchtlinge bekanntlich von großer Wichtigkeit ist, auch um so Kontakt zu ihren Familien und Freunden zu halten, will die Bibliothek mit dem Vorhalten von entsprechender Technik ihren Anteil zur Integration dieser Flüchtlinge leisten. Die Anzahl der Kunden-Computer mit Internetzugang ist mithilfe einer Förderung des Landes NRW von zwei auf drei PCs erhöht werden. Die Benutzung erfolgt nach vorheriger Anmeldung beim Bibliothekspersonal.Auch beim Sprache lernen und bei der Leseförderung setzt die Stadtbibliothek stark auf elektronische Medien. So sind zur Erleichterung des Erlernens der deutschen Sprache drei zusätzliche Laptops mit einer Sprachlernsoftware angeschafft worden. Diese Geräte werden nur zum Zwecke der Sprachförderung an Kundinnen und Kunden zur Arbeit in der Bibliothek herausgegeben. Da die Geräte mit Kopfhörern ausgestattet sind, ist das Üben der deutschen Sprache in den Räumen der Stadtbibliothek möglich, ohne andere Bibliothekskunden zu stören. Zudem gibt es zusätzliche Medien, mit deren Hilfe ehrenamtliche Betreuer gemeinsam mit Flüchtlingen lernen können.


zur Übersicht


Spaß an Sprache auch in den Sommerferien

21 AUGUST 2017

Das Kommunale Integrationszentrum (KI) des Kreises Gütersloh bietet in den letzten beiden Wochen der Sommerferien (14. bis 25. August) zwölf verschiedene Sprachcamps für neuzugewanderte Schülerinnen und Schüler an. Insgesamt 240 neuzugewanderte Kinder und Jugendliche aus dem Kreisgebiet können an den Sprachcamps teilnehmen. Der Kreis Gütersloh hatte dem KI Geld zur ...

mehr lesen...

Alles unter Kontrolle

21 AUGUST 2017

Von der Überwachung der Kläranlage über die Projektabwicklung mit Kollegen und Kolleginnen bis hin zur Mitarbeiterführung – die Aufgaben eines Abwassermeisters sind vielfältig und umfassen zahlreiche Bereiche. Einer, der diesen Anforderungen gewachsen ist, ist Maximilian Menke, der neue Abwassermeister der Kläranlage Putzhagen. Seit Anfang August ist der 23-Jährige für ...

mehr lesen...

Thunderbirds beim Gütersloher Sommer

21 AUGUST 2017

Wenn die Thunderbirds die Bühne betreten, weiß der Besucher des Gütersloher Sommers: Das war’s für diese Saison. Am nächsten Sonntag, 27. August, ab 16.30 Uhr ist es wieder so weit. Die Bielefelder Rockgruppe „Thunderbirds“ gastiert im Rahmen des Gütersloher Sommers auf der Freilichtbühne in Mohns Park. Ralf Schuppner und seine Band gehören seit Jahren ...

mehr lesen...

Familienfreundliche Unternehmenskultur als Erfolgsfaktor

17 AUGUST 2017

Kreis Gütersloh. Möchte ein Unternehmen wettbewerbsfähig bleiben, muss es Nachwuchs-, Fach- und Führungskräfte langfristig binden. Ein entscheidender Erfolgsfaktor ist dabei die Gestaltung einer familienfreundlichen, nachhaltigen und gesunden Unternehmenskultur. „Eine langfristige Mitarbeiterbindung gelingt heutzutage nur durch eine Unternehmenskultur mit ...

mehr lesen...

Kira Köster ? unterwegs in Europa

17 AUGUST 2017

Gütersloh/Broxtowe. Die Idee reifte schon in der ersten Woche ihrer Ausbildung: Kira Köster, Bachelor of Law beim Kreis Gütersloh und inzwischen im dritten Ausbildungsjahr, hat ein vierwöchiges Praktikum bei der Verwaltung in Broxtowe (England) absolviert. 2015 in der Einführungswoche hörte sie, dass ein Auslandspraktikum oder sogar ein Auslandsemester möglich sei – man ...

mehr lesen...

Guss-Ring lässt in der Partnerstadt Graudenz gießen

17 AUGUST 2017

Gütersloh (gpr). Kunden hat das Gütersloher Unternehmen Guss-Ring in ganz Deutschland und auch in der Schweiz, Österreich, Holland und Skandinavien. In die Beschaffung von individuellen Guss- und Schmiedeteilen steckt das Unternehmen seine gesamten Erfahrungen, seine Agilität und seine Know How in Sachen Metall. Geschäftsführer Richard Hoberg und das 17-köpfige Mitarbeiterteam ...

mehr lesen...

Schulstraße wegen Abbrucharbeiten gesperrt

17 AUGUST 2017

Gütersloh (gpr). Durch die Abbrucharbeiten am Gebäude Schulstraße 1 wird die Schulstraße am Montag, 21. und Dienstag, 22. August, sowie am Montag, 28. und Dienstag, 29. August, im Bereich der Baustelle für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Fußgänger und Radfahrer können den Bereich noch passieren. An den genannten Tagen wird die Einbahnstraßenregelung aufgehoben, sodass die ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_