Der Evangelische Kreiskirchentag 2017: Frei nach Luther
Stadtwerke Gütersloh begleiten und fördern das Baumpaten-Projekt
News - Stand der Windenergie-nutzung im Kreis Gütersloh -
Suche:

Stand der Windenergie-nutzung im Kreis Gütersloh

17 MAERZ 2017


Bau der Windkraftanlagen auf der Marburg. // Foto: Archivfoto 2016 Kreis Gütersloh|
Der Kreis Gütersloh setzt bei der Umsetzung seines Klimaschutzkonzeptes auf erneuerbare Energien.
Bis 2020 sollen alle privaten Haushalte im Kreis mit Strom aus erneuerbaren Energien versorgt werden. Um dies erreichen zu können, sollte neben der Photovoltaik besonders die Windenergienutzung im Kreis steigen. Bis 2020 müssten dafür – gegenüber dem Stand im Jahr 2012 – 30 weitere Windenergieanlagen gebaut werden. Wolfgang Schulze (Abteilung Umwelt) stellte im Umweltausschuss am Donnerstag die aktuelle Situation bei der Windenergienutzung im Kreis vor. Momentan sind 32 Windkraftanlagen in Betrieb, zwei aktuell im Bau, vier weitere genehmigt, die 2017 auch errichtet werden sollen. Des Weiteren sind zwei Genehmigungsverfahren anhängig. Um das Ziel des Klimaschutzkonzeptes zu erreichen, müssten 15 weitere Anlagen gebaut werden. Für die Stromerzeugung bedeutet das eine Steigerung von 68.000 Megawattstunden im Jahr 2016 auf 160.000 Megawattstunden im Jahr 2020.
„In Harsewinkel und Herzebrock-Clarholz befinden sich die meisten Flächen für neue Windkraftanlagen“, berichtet Wolfgang Schulze, der sich dabei auf die Windpotentialanalyse des Kreises bezieht. Mit ihren Flächennutzungsplänen (FNP) können die Kommunen die Standorte der Windkraftanlagen steuern, indem sie Konzentrationszonen ausweisen.
Der Stand zur Darstellung von Windenergiekonzentrationszonen ist in den Kommunen sehr unterschiedlich. In den Städten Gütersloh und Rheda-Wiedenbrück sind neue Konzentrationszonen entstanden. In den Städten Verl und Werther sind geeignete Flächen nach heutigem Kenntnisstand so  selten, dass die Kommunalpolitik entschieden hat, auf die Ausweisung von solchen Flächen im Flächennutzungsplan (FNP) zu verzichten. In Versmold, Rietberg, Schloß Holte-Stukenbrock und Langenberg sind die Änderungsverfahren noch nicht abgeschlossen, teilweise ruhen die Planungen. In Steinhagen, Borgholzhausen, Halle/Westf. und Harsewinkel bleibt es zurzeit bei den Anfang des Jahres 2000 ermittelten Konzentrationsflächen. In Herzebrock-Clarholz laufen zurzeit fraktionsinterne Beratungen der Politiker.
Der Kreis Gütersloh ist bei der Planung von Windkraftanalgen auf unterschiedlichen Ebenen direkt und indirekt beteiligt. Er informiert und berät die Kommunen bei der Flächennutzungsplanänderung, soweit gewünscht. Als Genehmigungsbehörde für die Windkraftanlagen ist die Abteilung Bauen, Wohnen und Immissionen zuständig.Die Abteilung Umwelt vertritt die Interessen des Natur- und Artenschutzes, der neben verschiedenen anderen Schutzgütern zu berücksichtigen ist. Ebenfalls in dieser Abteilung ist  die Koordinierungsstelle Energie und Klima angesiedelt, die sich unter anderem für Ressourcenschonende Energieerzeugung einsetzt.


zur Übersicht


B.B. & The Blues Shacks auf der Freilichtbühne

18 JULI 2017

Am Sonntag, 23. Juli, ab 16.30 Uhr ist wieder „bluestime“ auf der Freilichtbühne in Mohns Park. Nach einigen Jahren Pause ist mal wieder die Band B.B. & The Blues Shacks zu Gast. In 25 Jahren haben sie weltweit mehr als 4.000 Konzerte gespielt. Die BBs lieben ihre Musik und spielen den Blues so gekonnt, dass selbst die Amerikaner inzwischen den Hut vor dieser ...

mehr lesen...

Ein Baum mit vielen Ästen und starken Wurzeln

18 JULI 2017

40 Jahre Städtepartnerschaft sind „eine Bank“. Und sie haben in vier Jahrzehnten Wurzeln geschlagen. Deshalb darf man den handfesten Präsenten, die jetzt beim Jubiläumsfestakt in Châteauroux zwischen den Bürgermeistern Henning Schulz und Gil Avérous ausgetauscht wurden, durchaus eine symbolische Bedeutung zuschreiben. Die französische Partnerstadt hatte extra ...

mehr lesen...

Weitere Flugplatz-Besichtigungstouren im Herbst

18 JULI 2017

Die im Juni und Juli angebotenen Bustouren über den Flugplatz waren schnell ausverkauft, das Interesse war groß. Im Herbst werden nun weitere Termine angeboten. Die Stadt Gütersloh lädt in Abstimmung mit der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben und in Kooperation mit der Gütersloh Marketing an mehreren Samstagen im September und Oktober erneut zu Besichtigungen ein. Die ...

mehr lesen...

Wiederwahl des Fraktionsvorstands der SPD-Ratsfraktion

18 JULI 2017

Turnusmäßig zur Hälfte der Wahlperiode hat die SPD- Fraktion ihre Wahlen für den Fraktionsvorstand durchgeführt. Der amtierende Vorsitzende Thomas Ostermann hatte sich zusammen mit Ann Katrin Brambrink und Martin Goecke als stellvertretenden Vorsitzenden erneut zur Wahl gestellt. Thomas Ostermann wurde von den Mitgliedern der SPD- Ratsfraktion als Fraktionsvorsitzender für ...

mehr lesen...

Acht Poeten treten auf der Dalkeinsel gegeneinander an

17 JULI 2017

Wer wird Sieger der Sieger und gewinnt das Saisonfinale der beiden Gütersloher Poetry Slams „Slam GT“ und „Vogelfrei“? Das entscheidet sich am Freitag, 21. Juli, ab 20 Uhr auf der Dalkeinsel im Stadtpark. An den Start gehen beim inzwischen achten Gütersloher Highlander acht Poeten – die Sieger der Saison 2016/2017. Über den Saisongewinn und ...

mehr lesen...

Gütersloher Sommer: Am Samstag wieder Chorsingen im Park

17 JULI 2017

Am Samstag, 22. Juli, 16.30 Uhr lädt die Gütersloher Chorgemeinschaft „Buchfinken-Werkmeister-Harmonie“ zum Chorsingen auf die große Wiese im Botanischen Garten ein. Unter der Leitung von Heinz-Josef Stuckemeier werden die Sänger bekannte volkstümliche Melodien präsentieren. Mitsingen ist hier erwünscht. Auch Sitzgelegenheiten sind vorhanden. Die Veranstaltung ...

mehr lesen...

Stadt Rietberg: Taekwondo-Verein zieht in die Hauptschule

17 JULI 2017

Die Feuerwehr kommt, ein Bestandsgebäude muss weichen: Für die Mastholter Blauröcke ist der Bau eines neuen Feuerwehrgerätehauses an der Lippstädter Straße geplant. Dafür muss das Haus mit der Nummer 45 abgerissen werden. Dem Taekwondo-Verein Mastholte, der dort in Räumen im Obergeschoss trainiert, stellt die Stadt Rietberg jetzt ein Ersatzdomizil zur Verfügung, und zwar in ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_