Ausbildungs-Infotag bei den Stadtwerken Gütersloh
Der Gütersloher Tweed Run 2017
News - Geflügelpest: Neues Sperrgebiet, neues Beobachtungsgebiet -
Suche:

Geflügelpest: Neues Sperrgebiet, neues Beobachtungsgebiet

17 FEBRUAR 2017


// Logo: Kreis Gütersloh|
Verl/Delbrück. Nachdem erneut bei einem Geflügelbetrieb in Delbrück der Verdacht auf einen Ausbruch der Geflügelpest besteht, mussten rund 200.000 Junghennen getötet werden – darunter auch 42.000 in einem Kontaktbetrieb in Verl.
Der Kontakt ist durch Personen zustande gekommen. Auf Paderborner Gebiet gibt es drei weitere Kontaktbetriebe. Aufgrund des neuerlichen Ausbruchs der Geflügelpest bei einer kommerziellen Geflügelhaltung, verständigten sich die Veterinäre der betroffenen Kreise und das Landestierseuchenkontrollzentrum (LaTiKo) darauf, erneut Restriktionszonen zu erlassen. Mit Wirkung ab Morgen, Donnerstag, 16. Februar, gibt es um den Ausbruchsbetrieb in Delbrück ein Sperrgebiet und eine Beobachtungszone. Die Restriktionszonen sind fast identisch mit denen, die am vergangenen Samstag aufgehoben wurden. Diese waren ebenfalls nach dem Ausbruch der Geflügelpest auf einem Betrieb in Delbrück veranlasst worden. Das Sperrgebiet liegt auf Paderborner und Gütersloher Kreisgebiet, das Beobachtungsgebiet umfasst zudem einen kleinen Teil des Kreises Soest.Auf Gütersloher Seite befinden sich innerhalb des Sperrgebiets 25 Halter mit 170.000 Tieren, im Beobachtungsgebiet 450 Halter mit 1,5 Millionen. Ein Sperrgebiet wird mindestens drei Wochen aufrechterhalten, ein Beobachtungsgebiet mindestens 30 Tage. In den nächsten Tagen werden die Veterinäre des Kreises die Haltungen im Sperrgebiet aufsuchen und das Geflügel klinisch untersuchen.In beiden Restriktionszonen gelten die inzwischen bekannten Verbote: So dürfen kein Geflügel oder Geflügelprodukte transportiert werden. Die Stallpflicht gilt weiterhin kreisweit. Von der Jagd auf Federwild in den Restriktionszonen wird dringend abgeraten. Ausnahmen von den Beschränkungen gibt es nur mit entsprechender Genehmigung. Formulare finden sich dafür im Internet ( www.kreis-guetersloh.de ) ein entsprechender Link ist auf der Startseite. Im Netzt findet sich auch eine aktive Karte, die die Umrisse der Restriktionszonen zeigt.


zur Übersicht


Neutralen Rat einholen bei Handwerkeraufträgen und Fördermitteln

28 APRIL 2017

Am Donnerstag, 4. Mai, von 14 bis 20 Uhr können sich alle Bürgerinnen und Bürger wieder persönlich zur Gebäudemodernisierung informieren. Beim Fachbereich Umweltschutz in der Siegfriedstraße 30 steht Energieberater Bernd Ellger für Hausbesitzer zur Verfügung, die ihr Gebäude energetisch und wärmetechnisch sanieren und hierfür fachliche Unterstützung in Anspruch nehmen möchten. ...

mehr lesen...

Zwei Schmetterlings-Exkursion mit Expertenbegleitung

28 APRIL 2017

Am Tag oder auch in der Nacht: Schmetterlinge faszinieren zu jeder Tageszeit. Am Samstag, 13. Mai, findet eine Tagfalter-Exkursion im Naturschutzgebiet „Große Wiese“ in Gütersloh statt. Und am Abend bietet sich zusätzlich die Chance während eines sogenannten Leuchtabends Nachtfalter zu beobachten. Bei sonnigem Wetter können im Gütersloher Naturschutzgebiet ...

mehr lesen...

Gütersloher Energieaktionstage mit fünf Terminen im Mai

28 APRIL 2017

Auch im Mai bieten die Gütersloher Energieaktionstage wieder ein buntes Programm mit Beispielen und Informationen zum Energiesparen und Klimaschutz an. Mit vielfältigen Angeboten wie Beratungsterminen, Exkursionen oder Besichtigungsterminen haben Interessierte die Möglichkeit, sich ausführlich zu informieren. Wärmetechnische und energetische Verbesserungen von Immobilien sowie ...

mehr lesen...

Hoch hinaus beim Girls? Day und Boys? Day

28 APRIL 2017

„Es ist schon ein bisschen wacklig dort oben“, sagt Viola, als sie die etwa 30m hoch ausgefahrene Drehleiter der Feuerwehr wieder herunterklettert. Sie ist eine von rund 38 Schülerinnen und Schülern, die am bundesweiten Aktionstag „Girls‘ Day“ und „Boys‘ Day“ bei der Stadt Gütersloh teilnehmen. „Dieser Tag bietet ...

mehr lesen...

CLAAS baut neues Test- und Prüfzentrum

28 APRIL 2017

CLAAS baut am Standort Harsewinkel die Test- und Prüfkapazitäten für die Entwicklung neuer Landmaschinen deutlich aus und errichtet dazu ein neues Gebäude. Bis zur Fertigstellung im Herbst 2018 sollen dabei über 15 Millionen Euro investiert werden. „Dank dieses neuen Prüfzentrums werden die Versuchslabore des Standortes Harsewinkel zusammengelegt, wir bauen zugleich ...

mehr lesen...

Symposium zur Kulturpolitik in Düsseldorf

28 APRIL 2017

Auf Einladung des Kulturrates NRW und dessen Vorsitzenden Gerhard Baum diskutierten Kulturpolitischen Sprecher aller im Landtag vertretenen Fraktionen im Düsseldorfer Soziokulturzentrum Zakk mit Vertretern der Szene über die Situation der Kultur im Lande. Im Vordergrund standen die geplanten Maßnahmen, die nach Meinung der einzelnen Parteien in der nächsten Legislaturperiode ...

mehr lesen...

Kulturspaziergang für alle Sinne

28 APRIL 2017

Außergewöhnliche Objekte und Klangwelten, Malerei, vielschichtige Traumwelten und poetische Entdeckungsreisen: Wer sich zur Langenachtderkunst in Gütersloh am Samstag, 20. Mai, auf den Weg macht, kann vieles entdecken. Der Eintritt an den 30 Stationen, die sich in diesem Jahr beteiligen, ist frei. Schlendern und schauen, verweilen und sich verzaubern lassen: Von 19 bis 24 ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_