Anno 1280 - das Mittelalterfest 2017
Schirmhimmel über der Mittleren Berliner Straße
News - Geflügelpest: Neues Sperrgebiet, neues Beobachtungsgebiet -
Suche:

Geflügelpest: Neues Sperrgebiet, neues Beobachtungsgebiet

17 FEBRUAR 2017


// Logo: Kreis Gütersloh|
Verl/Delbrück. Nachdem erneut bei einem Geflügelbetrieb in Delbrück der Verdacht auf einen Ausbruch der Geflügelpest besteht, mussten rund 200.000 Junghennen getötet werden – darunter auch 42.000 in einem Kontaktbetrieb in Verl.
Der Kontakt ist durch Personen zustande gekommen. Auf Paderborner Gebiet gibt es drei weitere Kontaktbetriebe. Aufgrund des neuerlichen Ausbruchs der Geflügelpest bei einer kommerziellen Geflügelhaltung, verständigten sich die Veterinäre der betroffenen Kreise und das Landestierseuchenkontrollzentrum (LaTiKo) darauf, erneut Restriktionszonen zu erlassen. Mit Wirkung ab Morgen, Donnerstag, 16. Februar, gibt es um den Ausbruchsbetrieb in Delbrück ein Sperrgebiet und eine Beobachtungszone. Die Restriktionszonen sind fast identisch mit denen, die am vergangenen Samstag aufgehoben wurden. Diese waren ebenfalls nach dem Ausbruch der Geflügelpest auf einem Betrieb in Delbrück veranlasst worden. Das Sperrgebiet liegt auf Paderborner und Gütersloher Kreisgebiet, das Beobachtungsgebiet umfasst zudem einen kleinen Teil des Kreises Soest.Auf Gütersloher Seite befinden sich innerhalb des Sperrgebiets 25 Halter mit 170.000 Tieren, im Beobachtungsgebiet 450 Halter mit 1,5 Millionen. Ein Sperrgebiet wird mindestens drei Wochen aufrechterhalten, ein Beobachtungsgebiet mindestens 30 Tage. In den nächsten Tagen werden die Veterinäre des Kreises die Haltungen im Sperrgebiet aufsuchen und das Geflügel klinisch untersuchen.In beiden Restriktionszonen gelten die inzwischen bekannten Verbote: So dürfen kein Geflügel oder Geflügelprodukte transportiert werden. Die Stallpflicht gilt weiterhin kreisweit. Von der Jagd auf Federwild in den Restriktionszonen wird dringend abgeraten. Ausnahmen von den Beschränkungen gibt es nur mit entsprechender Genehmigung. Formulare finden sich dafür im Internet ( www.kreis-guetersloh.de ) ein entsprechender Link ist auf der Startseite. Im Netzt findet sich auch eine aktive Karte, die die Umrisse der Restriktionszonen zeigt.


zur Übersicht


Westdeutsche ?Streetdancefactory? Meisterschaft Hip Hop 2017

29 MAI 2017

1500 Hip Hop Tänzer battlen in der Tanzschule Stüwe-Weissenberg Fette Beats, wummernde Bässe! Am kommenden Pfingstwochenende werden 1500 Hip Hop Tänzer nach Gütersloh anreisen. 90 Formationen haben sich angemeldet, um sich die Qualifikation für die Deutsche SDF Meisterschaft 2017 zu ertanzen. Dazu kommen 140 Solotänzer, 60 Duos und 13 Kleingruppen.
Aufgeteilt in fünf ...

mehr lesen...

Deutsch-türkischer Elternkurs gibt Hilfestellung für die kindliche Erziehung

29 MAI 2017

„Zum Lernen ist man nie zu alt“ Gütersloh (gpr). „Schade, dass ich das nicht schon viel früher gemacht habe.“ – Dieses positive Fazit konnte nicht nur Hatice Avan aus dem Elternkurs „Starke Eltern – Starke Kinder“ ziehen, sondern auch die anderen Mütter waren sich einig: Das deutsch-türkische Seminar war ein voller ...

mehr lesen...

Volksbank Bielefeld-Gütersloh: 62.100 Euro für Vereine in Gütersloh

29 MAI 2017

„Ehrenamtliche fördern den Zusammenhalt“ Gütersloh/Ummeln. Ganze 62.100 Euro: Diese Summe hat die Volksbank Bielefeld-Gütersloh im vergangenen Jahr an Vereine und Institutionen aus Gütersloh und seinen Stadtteilen sowie aus Ummeln gespendet. Jetzt lud sie 39 Vertreter der Spendenempfänger in ihre Gütersloher Zentrale ein – als Dankeschön für deren ...

mehr lesen...

Neuzugewanderte Kinder lernen die ?Bretter, die die Welt bedeuten? kennen

29 MAI 2017

Projekt des Kommunalen Integrationszentrums - ‚Theaterpädagogik und Sprachförderung in Grundschulen‘ Rheda-Wiedenbrück/Gütersloh. „Ich heiße Hasan, bin neun Jahre alt und mag Computerspiele“, spricht das Grundschulkind selbstbewusst durch seine eigenhändig gebastelte Tröte. Beim Glockenschlag kommt jedes der Kinder einzeln in den Raum, nimmt ...

mehr lesen...

Förderverein spendet Ruhesessel und Fortbildung

29 MAI 2017

Bereits rund 50 Mitglieder im „Verein der Freunde und Förderer des Klinikum Gütersloh“ Gütersloh (kgp). Ende Dezember 2016 wurde der „Verein der Freunde und Förderer des Klinikum Gütersloh“ gegründet – nun ist er zu seiner ersten Mitgliederversammlung zusammengekommen. Mitte Mai begrüßte der geschäftsführende Vorstand mit Maria Unger, Dr. ...

mehr lesen...

Großveranstaltung beeinträchtigt Stadtbus-Verkehr

29 MAI 2017

Aufgrund der Großveranstaltung „Stadtwerke City Nacht“ am Freitag, 2. Juni, müssen die Gütersloher Stadtbuslinien ab 18 Uhr und teilweise während des gesamten Veranstaltungszeitraums umgeleitet werden. Die innerstädtischen Bushaltestellen in diesem Bereich, mit Ausnahme des Zentralen Omnibusbahnhofs (ZOB), werden nicht bedient und weiträumig umfahren. In der ...

mehr lesen...

Kommunalaufsicht zur Eingabe Weberei

29 MAI 2017

Zuschuss für zusätzliche Raumvermietungen rechtlich zulässig Gütersloh. Die Kommunalaufsicht des Kreises Gütersloh sieht keinen Anlass dafür, gegen die Gewährung des Zuschusses von 45.000 Euro an die Bürgerkiez gGmbH für im Betrieb der Weberei erbrachte zusätzliche Raumvermietungen einzuschreiten.
Eine anonyme ‚Interessengemeinschaft in der Gütersloher ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_