Zentral, offen und öffentlich - Die Geschichte der Martin-Luther Kirche
Ein Leben für den Klebstoff - Die Künstlerin Nirgül Kantar
News - Sammelaktion für Gartenabfälle -
Suche:

Sammelaktion für Gartenabfälle

12 OKTOBER 2012


Sammelaktion für Gartenabfälle... Foto: www.guetersloh.de
Gütersloh (gpr). Gütersloher Bürger können am Samstag, 20. Oktober, in der Zeit von 7 bis 14 Uhr wieder kompostierbare Gartenabfälle an die aus dem Vorjahr bekannten Sammelstellen bringen. Lediglich bei den Sammelstellen Luisenstraße, Hellweg und Sundernstraße/Ecke Astridstraße gibt es Veränderungen: Der Standort Luisenstraße wird verlegt auf das Betriebsgelände der Firma Bartsch (Marienstraße 26). Der Standort Hellweg befindet sich nun am Standort Alte Heidewaldstraße 1 auf dem Lehrerparkplatz an der Grundschule Heidewald. Die Sammelstelle an der Sundernstraße/Ecke Astridstraße wird auf den Standort Astridstraße/Ecke Eimerheide verlegt.

Die Anlieferung ist nur in haushaltsüblicher Menge zulässig. Nicht haushaltsüblich sind zum Beispiel Anlieferungen mit Lastwagen, Traktorzügen oder Ähnlichem. Es darf kein Sperrmüll, Bauschutt oder Hausmüll abgeladen werden. Ebenso ausgeschlossen sind Stammholz, Baumstubben sowie Anlieferungen aus umliegenden Gemeinden. Die Sammelstellen dürfen nur am 20. Oktober bis 14 Uhr genutzt werden. Anlieferungen vorher oder nachher werden als Ordnungswidrigkeit verfolgt.

Zusätzlich besteht für Gütersloher Bürger die Möglichkeit, an folgenden Samstagen am Kompostwerk, Am Stellbrink 25 sowie in der Carl-Zeiss-Straße 58 am neuen Entsorgungspunkt Gütersloh anzuliefern: Am Samstag, 13. Oktober, und am Samstag, 12. Januar. Die Annahmezeit ist jeweils von 7 bis 14 Uhr. Die Gebührenbefreiung ist beschränkt auf Anlieferungen mit PKW und mit PKW-Anhängern. Gebührenpflichtig nach der Gebührenordnung des Kreises Gütersloh sind dagegen Anlieferungen mit LKW, Pritschenwagen, als LKW zugelassene Transporter oder Kleinbusse, Traktorzüge usw. sowie Anlieferungen, die nicht aus der Stadt Gütersloh stammen. Weitere Auskünfte zur Gartenabfallaktion gibt es unter Tel. 82-2048 oder im Internet unter www.stadtreinigung.guetersloh.de. />


zur Übersicht


Ich und meine Stadt – Eine interaktive Ausstellung zum Thema Zukunft gestalten - in der Volkshochschule

30 SEPTEMBER 2014

Gütersloh. „Ich und meine Stadt – Zukunft gestalten“ heißt eine Ausstellung, die vom 6. bis zum 23. Oktober in der Volkshochschule (VHS) zu sehen ist. Die vom spanischen Künstler Andres Ginestet konzipierten und in der Form von Triptychen gestalteten Bilder laden dazu ein, sich ganz persönliche Gedanken zu den drängenden Fragen der Zeit und der Zukunft zu machen: Klima, ...

mehr lesen...

Ein Urgestein verlässt das Rathaus - Roland Poser hat seinen letzten Tag im Standesamt

30 SEPTEMBER 2014

Gütersloh (gpr). Er ist einer der dienstältesten Mitarbeiter im Rathaus. Roland Poser war mehr als 48 Jahre im Rathaus tätig, davon 26 Jahre im Standesamt. Zum 1. Oktober geht Poser in den Ruhestand und er nimmt viele Geschichten mit. Am 1. April 1966 begann seine Laufbahn im Rathaus, er war in der Bauordnung tätig und dann für sieben Jahre im damaligen Jugend- und Sportamt. ...

mehr lesen...

Ausgezeichneter Einsatz für Kultur in OWL - OWL Kulturförderpreis 2014 geht an Claas, Lübbering und Strate

30 SEPTEMBER 2014

Bielefeld, 30. September 2014. Große Anerkennung für großartiges Engagement: Die Privat-Brauerei Strate (Detmold), die Johannes Lübbering GmbH (Herzebrock-Clarholz) und die Claas-Gruppe (Harsewinkel) bekommen den OWL Kulturförderpreis 2014. „Die drei Unternehmen engagieren sich vorbildlich für die kulturelle Vielfalt und damit auch die Lebensqualität in OstWestfalenLippe“, ...

mehr lesen...

Hans Feuß und Georg Fortmeier: Kommunen im Kreis Gütersloh erhalten fast 800.000 Euro vom Land zur Förderung der schulischen Inklusion

30 SEPTEMBER 2014

Die Kommunen im Kreis Gütersloh erhalten von der Landesregierung 797.336 Euro zur Förderung der Inklusion in den Schulen. Dazu erklären die SPD-Landtagsabgeordneten Hans Feuß und Georg Fortmeier: „Mit dem im Landtag verabschiedeten Gesetz zur Förderung kommunaler Aufwendungen für die schulische Inklusion hatten sich Land und Kommunale Spitzenverbände auf ein ...

mehr lesen...

Die vierte industrielle Evolution - Zukunfts.Kreis.GT mit der Frage: Wie sieht die Fabrik der Zukunft aus?

30 SEPTEMBER 2014

Kreis Gütersloh. „Die vierte industrielle Revolution ist eher eine Evolution“, ist Prof. Dr.-Ing. Wilhelm Bauer, Leiter des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation sowie des Instituts für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement der Uni Stuttgart überzeugt. Bei der Veranstaltungsreihe Zukunfts.Kreis.GT der pro Wirtschaft GT erklärte er etwa 100 ...

mehr lesen...

Ehrenamtliches politisches Engagement gewürdigt - Landrat verabschiedet Kreistagsmitglieder

30 SEPTEMBER 2014

Gütersloh. In einer kleinen Feierstunde verabschiedete Landrat Sven-Georg Adenauer 20 ehemalige Kreistagsabgeordnete. Sie waren nicht mehr angetreten oder bereits während der vergangenen Wahlperiode ausge-schieden. Und so unterschiedlich die Parteibücher auch sind, allen war eines gemeinsam, wie der Landrat unterstrich: „Sie wollten Lokalpolitik mitge-stalten.“ Der Abschied ...

mehr lesen...

Wechsel in der Geschäftsleitung Marketing/Vertrieb bei Miele - Axel Kniehl folgt auf Heiner Olbrich

30 SEPTEMBER 2014

Zum 1. Oktober vollzieht sich planmäßig der im April angekündigte Wechsel in der Geschäftsleitung der Miele & Cie. KG. Hier übergibt Dr. Heiner Olbrich den Stab an Dr. Axel Kniehl, 43, der zuletzt als Vice Präsident des Whirlpool-Konzerns für das Geschäft in Nord- und Kontinentaleuropa verantwortlich zeichnete. In Personalunion war er CEO der Stuttgarter Konzerntochter ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_