Die Woche der kleinen Künste 2016 - Freitag - ein großartiges Finale!
Die Woche der kleinen Künste 2016 - Donnerstag - Weltmusik & Popstars!
News - Im Einklang mit der Natur / Dem Klimawandel begegnen - Kinderuni zeigt Indianerleben -
Suche:

Im Einklang mit der Natur / Dem Klimawandel begegnen - Kinderuni zeigt Indianerleben

19 SEPTEMBER 2012


Fünfzig Kinder erfuhren in der Kinderuni der VHS von Referentin Carmen Kwasny (zweite von rechts), was man vom Leben der Indianer für den Klimaschutz lernen kann. (Foto: Stadt Gütersloh)
Gütersloh (gpr). Indianergeschichten faszinieren. Die Pferde, das Leben im Zelt, die Zeichensprache mit Fingern, Händen und Gesten sind aber längst nicht alles, was man von den Indianern lernen kann. Die Indianer leben in einem Kreislauf aus grüner Energie. „Womit heizen die Indianer?“ fragte Carmen Kwasny am Montag in ihrer Vorlesung im Rahmen der Kinderuni der Volkshochschule Gütersloh. Die kleinen Studenten im Alter von 8 bis 12 Jahren haben dazu eine Idee: „Mit den Fladen der Bisons, die die Sonne getrocknet hat.“ Überhaupt wird vom Bison alles verwertet: Der Bisonmagen dient als Topf, die Blase als Wasserbehälter und das Leder liefert die Hülle für das Tipi. Und das ist rund, wie so vieles im Leben der Indianer, in dem der Kreis eine besondere Symbolik besitzt.

Die Unterhaltung auf indianisch ist gar nicht so schwer. Zwei ausgestreckte Finger bedeuten zum Beispiel „Freund“. Kwasny räumt aber auch mit dem Unfug von dem so genannten Indianergeheul auf, das entsteht, wenn man einen Schrei ausstößt und sich dabei mit der Hand auf den Mund schlägt. „Das gibt es nicht bei den Indianern“, sagte Kwasny. „Schon gar nicht bei den Männern.“ Bei den Frauen kann man so etwas Ähnliches hören: Die Indianerfrauen stoßen einen hohen Ton aus und bewegen dabei die Zunge im Mund auf und ab. Mit diesem Trällern bringen sie ihre Begeisterung zum Ausdruck.

Von den 50 Kindern sind allein 24 von der Grundschule Avenwedde mit ihrer Lehrerin Gabriele Martensmeier in die Vorlesung zur Kinderuni gekommen. Ein Indianercamp haben sie bereits besucht, jetzt wollten sie in der Kinderuni mehr erfahren über indianische Riten. Doch Carmen Kwasny, Leiterin der Native American Association of Germany, erläutert auf Einladung der Volkshochschule und des BUND, Ortsgruppe Gütersloh, nicht nur den Alltag der Indianer, ihre Tänze und Gewohnheiten, sie zeigt auch auf, dass die Indianer den Kreislauf der Natur nutzen. Und daraus lassen sich viele Tipps ableiten, wie man dem Klimawandel begegnen kann. Gefördert wurde diese Veranstaltung der Kinderuni von der Bürgerstifung Gütersloh und vom Förderverein der Volkshochschule.



zur Übersicht


Königstraße wird asphaltiert

31 AUGUST 2016

Gütersloh (gpr). Die Baustelle in der Königstraße wird früher fertig als geplant. Durch den gut organisierten Einsatz der Firma Dieckmann aus Versmold konnte die Bauzeit um vier Wochen verkürzt werden. Die letzten Arbeiten finden in Abstimmung mit den Anliegern, den kulturellen Veranstaltern und der Baufirma nun am Montag und Dienstag, 5. und 6. September, statt. An diesen ...

mehr lesen...

Chancen von Mädchen und Frauen im Sport

31 AUGUST 2016

Sport im Dialog/ Veranstaltung am 5. September/Jetzt anmelden Gütersloh (gpr) Mit der Veranstaltung „Sport im Dialog“ zum Thema „Mädchen und Frauen im Sport“, soll jetzt vor Ort diskutiert werden, wie Chancen von Frauen im Sport verbessert werden können. Dazu sind vor allem ehrenamtlich tätige Frauen, Vorstände, Sportlerinnen aber auch alle ...

mehr lesen...

Fünf Veranstaltungshinweise des Klinikum Gütersloh

31 AUGUST 2016

Welche Rechte habe ich in der Elternzeit und wie viel Elterngeld steht mir zu? Am Mittwoch, 07. September informieren Elisabeth Celik und Milena Uekötter (Jugendamt Kreis Gütersloh) in der Elternschule des Klinikum Gütersloh über die rechtlichen Rahmenbedingungen für die junge Familie. Die Expertinnen zeigen, wie ein Antrag auf Elterngeld gestellt wird, wie sich der jeweilige ...

mehr lesen...

Integrationsrat zu Gast im neuen Begeg-nungszentrum

31 AUGUST 2016

Auf Einladung des Vereins zur Förderung der Integration und Bildung in Gütersloh e.V. tagte der Integrationsrat der Stadt Gütersloh am Montag in den neuen Vereins-Räumlichkeiten in der Rhedaer Straße. Die Mitglieder nutzten damit die Gelegenheit, den Verein und sein neues Domizil kennenzulernen. Die neue Bildungs- und Begegnungsstätte bietet auf 1 400 Quadratmetern Raum für ...

mehr lesen...

Bertelsmann erzielt operatives Rekordergebnis im ersten Halbjahr 2016

31 AUGUST 2016

Bertelsmann hat das erste Halbjahr 2016 mit einem operativen Rekordergebnis und einem deutlich gesteigerten Konzernergebnis abgeschlossen. Auch das Wachstumsprofil des internationalen Medien-, Dienstleistungs- und Bildungskonzerns verbesserte sich aufgrund strategischer Fortschritte in allen acht Unternehmensbereichen weiter. Erstmals berichtet Bertelsmann heute in seiner ...

mehr lesen...

Geführte Fahrradtouren nur noch mit Helm

31 AUGUST 2016

Seit vier Jahren bietet der Radsportclub (RSC) Rietberg in Kooperation mit der Stadt Rietberg in den Monaten April bis Oktober geführte Fahrradtouren für alle Bürger an. Durchschnittlich 20 Hobbyradler steigen immer am zweiten Samstag eines Monats in den Sattel. In der Spitze waren es sogar schon einmal 38 Personen. Alle Touren sind bisher unfallfrei abgelaufen. Dennoch ...

mehr lesen...

Der letzte Cowboy feiert Gütersloh-Premiere

30 AUGUST 2016

Am Samstag, den 3. September 2016, startet das Schauspielprogramm am Theater Gütersloh mit der Uraufführung „Der letzte Cowboy (solitary man)“ von Fink Kleidheu und Thommie Bayer. Die Vorstellung der Koproduktion des Theater Gütersloh und der Ruhrfestspiele Recklinghausen in der Regie von Christian Schäfer beginnt um 19.30 Uhr. Im Anschluss an die Vorstellung ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_