Preisvergabe zum Entwurf der neuen Feuer- und Rettungswache in Gütersloh
Büdel kocht im La Vita - Bachsaibling auf Quittenwirsing
News - Im Einklang mit der Natur / Dem Klimawandel begegnen - Kinderuni zeigt Indianerleben -
Suche:

Im Einklang mit der Natur / Dem Klimawandel begegnen - Kinderuni zeigt Indianerleben

19 SEPTEMBER 2012


Fünfzig Kinder erfuhren in der Kinderuni der VHS von Referentin Carmen Kwasny (zweite von rechts), was man vom Leben der Indianer für den Klimaschutz lernen kann. (Foto: Stadt Gütersloh)
Gütersloh (gpr). Indianergeschichten faszinieren. Die Pferde, das Leben im Zelt, die Zeichensprache mit Fingern, Händen und Gesten sind aber längst nicht alles, was man von den Indianern lernen kann. Die Indianer leben in einem Kreislauf aus grüner Energie. „Womit heizen die Indianer?“ fragte Carmen Kwasny am Montag in ihrer Vorlesung im Rahmen der Kinderuni der Volkshochschule Gütersloh. Die kleinen Studenten im Alter von 8 bis 12 Jahren haben dazu eine Idee: „Mit den Fladen der Bisons, die die Sonne getrocknet hat.“ Überhaupt wird vom Bison alles verwertet: Der Bisonmagen dient als Topf, die Blase als Wasserbehälter und das Leder liefert die Hülle für das Tipi. Und das ist rund, wie so vieles im Leben der Indianer, in dem der Kreis eine besondere Symbolik besitzt.

Die Unterhaltung auf indianisch ist gar nicht so schwer. Zwei ausgestreckte Finger bedeuten zum Beispiel „Freund“. Kwasny räumt aber auch mit dem Unfug von dem so genannten Indianergeheul auf, das entsteht, wenn man einen Schrei ausstößt und sich dabei mit der Hand auf den Mund schlägt. „Das gibt es nicht bei den Indianern“, sagte Kwasny. „Schon gar nicht bei den Männern.“ Bei den Frauen kann man so etwas Ähnliches hören: Die Indianerfrauen stoßen einen hohen Ton aus und bewegen dabei die Zunge im Mund auf und ab. Mit diesem Trällern bringen sie ihre Begeisterung zum Ausdruck.

Von den 50 Kindern sind allein 24 von der Grundschule Avenwedde mit ihrer Lehrerin Gabriele Martensmeier in die Vorlesung zur Kinderuni gekommen. Ein Indianercamp haben sie bereits besucht, jetzt wollten sie in der Kinderuni mehr erfahren über indianische Riten. Doch Carmen Kwasny, Leiterin der Native American Association of Germany, erläutert auf Einladung der Volkshochschule und des BUND, Ortsgruppe Gütersloh, nicht nur den Alltag der Indianer, ihre Tänze und Gewohnheiten, sie zeigt auch auf, dass die Indianer den Kreislauf der Natur nutzen. Und daraus lassen sich viele Tipps ableiten, wie man dem Klimawandel begegnen kann. Gefördert wurde diese Veranstaltung der Kinderuni von der Bürgerstifung Gütersloh und vom Förderverein der Volkshochschule.



zur Übersicht


Ernährung, Bewegung und Entspannung - Fachtag Gesunder Ganztag im Kreishaus

04 MAERZ 2015

Gütersloh. Premiere im Kreishaus: Die Koordinationsstelle für Ernährung und Bewegung im Offenen Ganztag im Primarbereich hatte erstmals zu einem Fachtag unter dem Titel „Entspannter durch den (Ganz-)Tag“ eingeladen. Über 100 Mitarbeiter der Offenen Ganztagsschulen (OGS), Lehrkräfte und Schulleitungen waren zu Vorträgen und Workshops in das Kreishaus gekommen. „Dieser Fachtag ...

mehr lesen...

Kröten unterwegs - Straßensperren in Gütersloh zum Amphibienschutz

04 MAERZ 2015

Gütersloh (gpr). Zum Schutz der wandernden Amphibien werden auch in diesem Frühjahr einige Straßen in Gütersloh für Durchfahrten zeitweilig gesperrt. Das betrifft die Siekstraße zwischen Sürenheider und Paderborner Straße in Höhe des Hofes Ruthmann, den Plümersweg zwischen Neuenkirchener und Amelingstraße und den Piepenbrocks Weg zwischen Blankenhagener und Holler ...

mehr lesen...

Staubsaugerproduktion in Bielefeld seit 1927 / Sondermodelle zum Jubiläum

04 MAERZ 2015

Zwei neue Meilensteine für Miele in Bielefeld: Vor 88 Jahren startete hier die Staubsauger-Produktion – und heute lief der 50-millionste Staubsauger der Unternehmensgeschichte vom Band. Das brombeerrote Jubiläumsgerät selbst geht als Spende an die Bodelschwinghschen Stiftungen in Bethel, wo es in einer Wohngruppe zum Einsatz kommt. Moderne Miele-Staubsauger stehen für ...

mehr lesen...

Augen zu und zur Ruhe kommen - Entspannung mit dem Yoga-Kurs für gehörlose Menschen

04 MAERZ 2015

Gütersloh (gpr). Yoga ohne viele Worte? Übungen, die ohne Beschreibungen auskommen und dennoch richtig und wirkungsvoll gemacht werden? Das geht. Ein Yoga-Kurs für hörgeschädigte Menschen an der Volkshochschule Gütersloh zeigt, dass die Teilnehmer von dem Kurs profitieren. „Das macht Spaß“, sagt Ulrike Seidel, die bislang noch wenig Vorstellungen vom Yoga hatte. Und auch Mira ...

mehr lesen...

Kreative Ideen für die zivile Nachnutzung des Kasernengeländes „Mansergh Barracks“ - SPD-Fraktion besichtigte die Wettbewerbsergebnisse

04 MAERZ 2015

„Es sind interessante Vorschläge dabei, wie wir die Militärflächen an der Verler Straße in Zukunft nutzen können. Die Entwürfe ermöglichen einen ganz neuen Blick auf das Gelände,“ beschreibt Matthias Trepper, Sprecher der SPD-Fraktion im Ausschuss für Wirtschaftsförderung und Immobilienwesen, seine Eindrücke. Gemeinsam mit der SPD-Fraktion besuchte er die Ausstellung der sechs ...

mehr lesen...

Bertelsmann holt einzigartige Ausstellung „Last Folio“ nach Deutschland

04 MAERZ 2015

- Außergewöhnliche Kunstfotografien zeigen Spuren jüdischen Lebens in der Slowakei - Aufnahmen vermitteln historische und zugleich aktuelle Botschaft zum 70. Jahrestag des Kriegsendes Berlin, 4. März 2015 – Das Medienunternehmen Bertelsmann holt die internationale Wanderausstellung „Last Folio – Spuren jüdischen Lebens in der Slowakei“ erstmals nach Deutschland. Ab April ...

mehr lesen...

Brinkhaus freut sich über 140 Mio. Euro Förderung durch die KfW im Kreis Gütersloh in 2014

04 MAERZ 2015

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) hat als Förderbank des Bundes auch in 2014 wieder viele Projekte und Programme gefördert. 140 Mio. Euro sind dabei in den Kreis Gütersloh gegangen. Angesichts der anhaltenden Investitionszurückhaltung und Unsicherheiten im konjunkturellen Umfeld war die Kreditnachfrage der Unternehmen in ganz Deutschland etwas verhaltener, als in den ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_