Komm inne Pötte - Gütersloh auf die Schnelle
Gütersloher Kaffeekunst
News - Pinselstriche für die Seele - Onkologische Praxis am Klinikum bietet Malkurs für Krebspatienten -
Suche:

Pinselstriche für die Seele - Onkologische Praxis am Klinikum bietet Malkurs für Krebspatienten

10 AUGUST 2012


Neue Horizonte entdecken: Der Künstler Rainer Hoeschler (rechts) bietet in Kooperation mit Dr. Siegfried Rösel Acrylmalkurse für Krebspatienten an. - Foto: Klinikum Gütersloh
Gütersloh (kgp). Ein kräftiger roter Farbklecks, daneben ein zaghafter Pinselstrich. Bilder können das Seelenleben eines Menschen nach außen spiegeln und neue Horizonte öffnen. In einem Sommerkurs über drei Termine bietet der Marienfelder Künstler Rainer Hoeschler gemeinsam mit dem Interdisziplinären Brustzentrum Gütersloh (IBZ) einen Malkurs für Krebspatienten an. Der Start ist am 16. August.
Die Sorgen hinter sich lassen und etwas Neues probieren – darum geht es in diesem Malkurs. Im Sitzungsraum der Onkologischen Praxis können maximal 10 Teilnehmer die Technik der Acrylmalerei auf Leinwand ausprobieren oder ihre Kenntnisse verfeinern. Der Kurs umfasst drei Termine und findet am 16., 23. und 30. August, jeweils von 17 bis 19 Uhr statt.
Als langjähriger Gymnasiallehrer für Kunst und Kunstgeschichte hat Rainer Hoeschler viel Erfahrung bei der Vermittlung von Maltechniken. Die Krebserkrankung muss in diesem Kurs kein Thema sein. Dennoch kann, falls gewünscht, die thematische Gestaltung der Bilder diskutiert werden. „Bei der Kursgestaltung nehme ich auf die Wünsche der Teilnehmer Rücksicht“, sagt Hoeschler. Der freischaffende Maler und Grafiker unterrichtet seit fünf Jahren in der eigenen Malschule in Marienfeld. Außerdem hat er einen Großteil der Bilder auf den Fluren des Klinikums erstellt. Eine Anmeldung bei Rainer Hoeschler ist unter Tel.: 0173/8868151 und 05247/984178 möglich. Es fällt ein Unkostenbeitrag von 10€ für Malutensilien an.


zur Übersicht


Stadt Gütersloh kann Fahrgasthallen in Eigenregie bauen. NWL sagt Förderung zu – Rat stimmt einstimmig zu bei Enthaltungen von SPD und BfGT

21 DEZEMBER 2014

Gütersloh (gpr). Die Investitionsmittel für die Aufstellung neuer Fahrgasthallen und den barrierefreien Ausbau von Haltestellen in der Stadt Gütersloh können in den Haushalt eingestellt werden, eine Ausschreibung kann erfolgen. Einstimmig (mit dem Ja der CDU, der Grünen, der UWG, der LINKEN und der Bürgermeisterin) stimmte der Rat am Freitag (19.12.2014) der Beschlussvorlage ...

mehr lesen...

Stadt Gütersloh richtet Behindertenbeirat ein

21 DEZEMBER 2014

Gütersloh (gpr). Die Belange von Menschen mit Handicaps soll in besonderer Weise ab dem kommenden Jahr ein Behindertenbeirat vertreten. Der Rat der Stadt Gütersloh beschloss in der letzten Sitzung des alten Jahres (19.12.2014) einstimmig die Satzung dazu. Darin ist auch die Institution des ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten festgeschrieben, den der Beirat in der Erfüllung ...

mehr lesen...

Erziehungsberatungs-stellen einheitlich finanziert

19 DEZEMBER 2014

Gütersloh. Die vier Erziehungsberatungsstellen im Kreis Gütersloh werden in Zukunft einheitlich finanziert. Darauf verständigten sich die vier Jugend-ämter vom Kreis Gütersloh und den Städten Gütersloh, Rheda-Wiedenbrück und Verl sowie die vier Träger der Beratungsstellen, der Trägerverein der AWO und des Kinderschutzzentrums e.V., der Caritasverband für den Kreis Gütersloh ...

mehr lesen...

TWE - es geht voran!

19 DEZEMBER 2014

Die Vorplanungsergebnisse der Stufen 1 und 2 für die Reaktivierung der TWE liegen wie geplant vor. In diesem Zusammenhang hat der Nahverkehrsverband Westfalen-Lippe (NWL) am vergangenen Donnerstag einstimmig beschlossen, die Ergebnisse kurzfristig dem Land für eine Neubewertung zur Verfügung zu stellen. Damit geht die TWE als erste von insgesamt möglichen drei ...

mehr lesen...

Eine doppelt gute Idee

19 DEZEMBER 2014

Bürgerstiftung Gütersloh freut sich über zwei neue Bronze-Patenschaften Gütersloh. Die eine kennt die Bürgerstiftung Gütersloh schon lange – und sagt: Die leistet viel für Gütersloh und das will ich mit einer Patenschaft unterstützen. Die andere hat sich von dieser Begeisterung anstecken lassen – und sagt: Da mache ich jetzt auch mit. Antje Gehring und ihre Freundin Petra ...

mehr lesen...

Bürgerinitiative BISS gegen die Höchstspannungsleitung an der Holler Mühle

19 DEZEMBER 2014

Am Montag traf sich der kleine Arbeitskreis mit Mitgliedern des Landwirtschaftlichen Ortsvereins und diskutierte über die geplante Trassenführung. Es war ein wirklich gutes Gespräch, das zum einen zur Versachlichung beigetragen hat und darüber hinaus auch die Bedürfnisse der Landwirte deutlich werden ließ: sie sind einverstanden mit einer Erdverkabelung, wenn diese mit der ...

mehr lesen...

NWL nimmt Stadt Gütersloh in Förderprogramm auf

19 DEZEMBER 2014

Gütersloh. Frohe Botschaft zu Weihnachten: Der Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) hat der Stadt Gütersloh am Freitag mitgeteilt, dass der Antrag auf Förderung von 120 neuen Fahrgastunterständen, verbunden mit dem barrierefreien Ausbau von Haltestellen in das Förderprogramm aufgenommen worden ist. Damit werden 90 Prozent, sprich: rund 1,6 Millionen Euro der ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_