Streetart Kunst für die Sparkasse Gütersloh
Von Tabletop und Schwertkampf - die Convention bei Bellator Aleae e.V.
News - Isselhorster beurteilen Dorf überwiegend gut -
Suche:

Isselhorster beurteilen Dorf überwiegend gut

27 JULI 2012


Ein Fragebogen wird ausgefüllt. Bild: Jochen Czayka
Die ersten Ergebnisse der Bürgerbefragung durch den CDU-Ortsverband Isselhorst zeigen, dass die Mehrheit der Befragten mit der Qualität des Wohnens im Dorf mehr als nur zufrieden ist. Neben der überwiegend guten Beurteilung der Wohnqualität wird auch das Angebot für den täglichen Bedarf mehrheitlich als gut empfunden. Das zeigen die ersten Ergebnisse der CDU-Befragung, die sich nun im Endspurt befindet. Bis Ende Juli hofft man noch auf weitere Rückläufe der Fragebögen. Anschließend beginnt die detaillierte Auswertung. Neben den überwiegenden positiven Stimmen gibt es aber auch deutliche Kritik der Bürger insbesondere an der Verkehrssituation an den neuralgischen Punkten der Haller Straße im Bereich des Denkmals und der Einmündung der Steinhagener Straße. Darüber hinaus äußern die Bürger Wünsche hinsichtlich der Einzelhandelsstruktur. Zum Beispiel wird nach der Schließung der Schlecker-Filiale in Isselhorst ein Drogeriemarkt vermisst.

Im Rahmen der meist guten Beurteilung finden sich im Meinungsbild der Bürger aber auch Ansätze für eine Steigerung der Attraktivität Isselhorsts im Bereich des Dorfkerns. Unzufrieden ist man über die Situation im Kreuzungsbereich der B61 mit der Haller Straße. Dort verschandeln nach Ansicht der Bürger die ehemalige Gaststätte Upmann und das weitestgehend verwaiste IGA-Gelände das insgesamt harmonische Dorfbild.

Der CDU-Ortsverband bittet alle interessierten Isselhorster noch einmal um Mitwirkung bei der Befragung, damit in der Endauswertung die Ergebnisse möglichst repräsentativ sind. Bis Ende Juli kann der Fragebogen von der Webseite der CDU-Gütersloh heruntergeladen werden http://www.cdu-guetersloh.de/index.php?ka=7&ska=20&idn=141 . Auf der Webseite findet man ebenfalls die Vorstandsmitglieder des Ortsverbandes, die gerne für Fragen oder Hilfestellung zur Verfügung stehen.



zur Übersicht


Linteler können Energiekonzept erstellen - Integriertes Klimaschutzkonzept

30 OKTOBER 2014

Gütersloh. Der Rheda-Wiedenbrücker Ortsteil Lintel soll sich langfristig unabhängig mit Energie versorgen können – Lintel wird also energieautark. Dafür wurde Anfang des Jahres das Projekt „Energieautarker Ortsteil Lintel“ ins Leben gerufen. Als Gemeinschaftsprojekt der Dorfgemeinschaft Lintel, der Stadt Rheda-Wiedenbrück und dem Kreis Gütersloh wird ein ...

mehr lesen...

Die Politikerin „Frieda Nadig - Mutter des Grundgesetzes“

30 OKTOBER 2014

Gütersloh (gpr). Es ist kaum bekannt, dass unter den „Vätern des Grundgesetzes“ vier Frauen waren. Eine von ihnen war die SPD-Politikerin Frieda Nadig aus Ostwestfalen-Lippe. Ihr Leben und Arbeiten beleuchtet die Diplom-Archivarin Dr. Bärbel Sunderbrink in ihrem Vortrag am Mittwoch, 5. November, 19.30 Uhr im Stadtmuseum, Kökerstraße 8 – 11. Die Veranstaltung ist Teil des ...

mehr lesen...

Hans Feuß begrüßt aufgestockte Städtebau- förderung 2014

30 OKTOBER 2014

Kreis Gütersloh profitiert mit rund 4,6 Millionen Euro NRW-Bauminister Michael Groschek (SPD) hat am Donnerstag das Städtebauförderpro-gramm 2014 vorgestellt. Der Bund hat seine Mittel für die Städtebauförderung in NRW von 75 Millionen Euro auf 115 Millionen Euro angehoben. Im Kreis Gütersloh profitieren die Ge-meinden mit rund 4,6 Millionen Euro von der Städtebauförderung. ...

mehr lesen...

Nutzung von Sonnenenergie

30 OKTOBER 2014

Energieberater informiert zum sinnvollen Einsatz der Solartechnik Gütersloh (gpr). Am Donnerstag, 6. November steht von 14 bis 20 Uhr Energieberater Bernd Ellger für Beratungsgespräche beim städtischen Fachbereich Umweltschutz in der Siegfriedstraße 30 zur Verfügung. Er beantwortet diesmal besonders alle Fragen zur Nutzung von Sonnenenergie oder auch zu anderen erneuerbaren ...

mehr lesen...

2. Gütersloher DJK Halbmarathon: Rundkurs gesperrt

30 OKTOBER 2014

Gütersloh (gpr). Am Sonntag, 2. November, findet zum zweiten Mal der DJK Halbmarathon statt. Aus diesem Grund ist folgender Rundkurs in der Zeit von 10 bis cirka 17 Uhr für andere Verkehrsteilnehmer gesperrt: Postdamm, Haverkamp, Blankenhagener Weg, Wulfersweg, Surenhofsweg, Ahornallee, Lutterweg und Am Schlangenbach. Das teilt der Fachbereich Ordnung der Stadt Gütersloh mit. ...

mehr lesen...

Zusätzliches Amt für Kreis-Wirtschaftsförderer - Albrecht Pförtner zum stellvertretenden Vorsitzenden des VWE NRW gewählt

30 OKTOBER 2014

Kreis Gütersloh. Auf der Herbsttagung des VWE NRW (Verband der Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaften) in Bochum wurde Albrecht Pförtner jetzt zum stellvertretenden Vorsitzenden und Schatzmeister des Vereins gewählt. „Ich freue mich auf diese neue Aufgabe und freue mich auch darüber, dass dadurch neben dem Ruhrgebiet und Südwestfalen jetzt auch ...

mehr lesen...

Bertelsmann investiert in indischen Hochschul-Dienstleister iNurture

30 OKTOBER 2014

Gütersloh/Bangalore, 30. Oktober 2014 – Bertelsmann baut sein Portfolio in Indien aus. Das internationale Medien- und Dienstleistungsunternehmen investiert in iNurture Education Solutions, einen führenden indischen Hochschul-Dienstleister. Das Unternehmen ist Partner von mehr als 20 Hochschulen in Indien und unterstützt diese unter anderem beim Marketing, der Suche nach ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_