Green Flag Award für Güterslohs Parkwiesen
Bobby Kimball live on Stage in Gütersloh
News - Pflegefamilien für ältere Kinder gesucht - Pflegekinderdienst vermittelt/ Neue Kollegin im Team -
Suche:

Pflegefamilien für ältere Kinder gesucht - Pflegekinderdienst vermittelt/ Neue Kollegin im Team

26 JULI 2012


Spielerische Annäherung für Pflegeverhältnisse: Michaela Hartmann und ihre Teamkolleginnen Lisa Morig, Gabriele Giller und Sara Schmücker (v.r.) vom Pflegekinderdienst der Stadt Gütersloh begleiten Eltern und Kinder. (Foto: Stadt Gütersloh)
Gütersloh (gpr). „Es ist immer eine Herausforderung, ein Kind in Pflege zu nehmen“, sagt Gabriele Giller vom Pflegekinderdienst der Stadt Gütersloh. Besonders bei älteren Kindern ab 12 Jahren gehe es zum einen um die Integration in die Familie und zum anderen um die Begleitung in die Selbständigkeit, so Giller.

Doch weil in der Stadt Gütersloh gerade Pflegeeltern gesucht werden, die gerne bereit sind, ältere Kinder und Jugendliche aufzunehmen, will das Team des Pflegerkinderdienstes der Stadt Gütersloh auch auf Chancen aufmerksam machen. Die zukünftigen Pflegeeltern lernen die Biographie des Kindes kennen. „Auch der Kontakt zur Herkunftsfamilie sei oft besser zu gestalten“, sagt Sara Schmücker, weil die älteren Kinder sich bewusst für die Pflegefamilie entscheiden würden. Die älteren Kinder sagen, was sie wollen. Darüber hinaus kann ein älteres Kind auch Schwung in die Pflegefamilie bringen, so dass die Pflegeeltern wieder ganz nah dran sind, wenn es um Facebook, angesagte Musik und Freizeitinteressen geht.

Auch Alleinerziehende sind als Pflegeeltern gefragt. Gesucht werden Menschen, die mitten im Leben stehen und den Jugendlichen bei der Suche nach einer Orientierung behilflich sein können. „Es gibt viele positive Beispiele, wo das gut klappt“, sagt Sara Schmücker, die zusammen mit ihren Kolleginnen 70 Pflegeverhältnisse in der Stadt Gütersloh betreut.

Mit der 38-jährigen Diplom-Sozialarbeiterin Michaela Hartmann, als Nachfolgerin von Andrea Fernkorn, ist das Vierer-Team mit Gabriele Giller, Sara Schmücker und Andrea Geertz jetzt wieder komplett. Unterstützung hat das Team außerdem von der Sozialarbeiterin im Anerkennungsjahr Lisa Morig.

Michaela Hartmann, selbst Mutter von zwei Kindern, freut sich auf den intensiven Kontakt mit den Pflegefamilien. Nach ihrem Einsatz im Kolping-Bildungswerk, wo sie sich um Schulverweigerer gekümmert hat, und dem Einsatz im Allgemeinen Sozialdienst der Stadt Gütersloh sieht sie nun die Chance, die Pflegefamilien längerfristig über Jahre zu begleiten.

Familien und Alleinerziehende, die sich über die Aufgaben als Pflegeeltern informieren möchten, können sich an Gabriele Giller unter der Telefonnummer 822140 oder an Lisa Morig unter der Telefonnummer 822278 melden.



zur Übersicht


Mit dem Dreirad von Zittau nach Berlin - Erlebnisreiche Fahrradtour der Lebenshilfe

01 AUGUST 2014

Eine Fahrradtour von Zittau nach Berlin mit dem Dreirad? „Kein Problem“, sagt Gertrudis Keller von der Lebenshilfe. Wo andere Hindernisse oder Barrieren sehen, sucht sie nach Lösungen. Bereits seit dem Jahr 2011 organisiert die Leiterin des Ambulant Unterstützten Wohnens (AUW) Fahrradfreizeiten in den Sommerferien. Bisher wurden auf jeweils 400 Kilometer langen Touren der ...

mehr lesen...

Ausbildungsstart bei der Kreisverwaltung Gütersloh - Azubis profitieren von neu geschaffenen Ausbildungsstellen

01 AUGUST 2014

Gütersloh. Neun Auszubildende und eine Volontärin starten in diesem Jahr ihre Ausbildung bei der Kreisverwaltung Gütersloh. Während eines mehrtä-gigen Einführungsprogramms lernen die Azubis ihren zukünftigen Arbeitge-ber kennen. „Heute beginnt für Sie sicherlich ein aufregender und arbeits-reicher Lebensabschnitt. Nutzen Sie Ihre Ausbildungszeit aktiv und selbst-bewusst“, ...

mehr lesen...

Asphaltdecken werden saniert - Berliner Straße ab dem 6. August/Weitere Straßen betroffen

01 AUGUST 2014

Gütersloher (gpr). In der Berliner Straße im Abschnitt von der Kahlertstraße bis zur B61, beginnen ab Mittwoch, 6. August, die Vorarbeiten zur Erneuerung der Asphaltdeckschicht. Während der vorbereitenden Arbeiten mit der Regulierung der Rinnen, Borde, Abläufe und Kontrollschachtdeckel, kann der Verkehr die Berliner Straße weiter nutzen. Ab Samstag, 9. August, ab 6 Uhr, muss ...

mehr lesen...

Dänemark und Deutschland größte Gewinner der europäischen Integration seit Schaffung des EU-Binnenmarkts

31 JULI 2014

Gütersloh. Jährliches Plus von 37 Milliarden Euro für deutsche Volkswirtschaft seit Gründung des Binnenmarkts 1992 – Alle Gründungsländer profitieren – Je stärker die Integration, desto höher der Vorteil Die zunehmende europäische Integration im EU-Binnenmarkt hat sich seit 1992 für alle Gründungsländer positiv auf deren Wirtschaftswachstum ausgewirkt. Besonders stark ...

mehr lesen...

Elternschule: Frauen brauchen Hebammen

31 JULI 2014

Gütersloh (kgp). Hebammen stehen der Frau zur Vorsorge und Nachsorge, während der Schwangerschaft und Geburt zur Seite. In der nächsten Veranstaltung der Elternschule des Klinikum Gütersloh, am Mittwoch, 6. August, informiert Hebamme Agnes Rickfelder über das breite Aufgabenfeld und Angebot der Geburtshelferinnen. Der Kurs beginnt um 19.30 Uhr im Sitzungszimmer im dritten ...

mehr lesen...

Der Deutsche Streetsoccermeister kommt aus Gütersloh - Vier Titel in fünf Jahren

31 JULI 2014

Gütersloh (gpr). Beim Finale um die Deutsche Meisterschaft im Straßenfußball in Prora auf der Ostseeinsel Rügen gewann das Team Streetfighter FC aus Gütersloh den Meistertitel in der Altersklasse Ü 18. Für dieses Bundesfinale hatten sich in lokalen und landesweiten Vorrunden 38 Mannschaften qualifiziert, allein fünf davon aus Gütersloh. Zunächst wurde in acht Vorrundengruppen ...

mehr lesen...

Abschluss-Ausstellung im Kreishaus Gütersloh - „Ein Koffer voll Hoffnung – Arbeitsmigration im Kreis Gütersloh (1955-1973)

30 JULI 2014

Gütersloh. „Ein Koffer voll Hoffnung – Arbeitsmigration im Kreis Gütersloh 1955 – 1973“ lautet der Titel einer Ausstellung, die letztmalig vom 5. bis zum 29. August im Foyer des Kreishauses Gütersloh gezeigt wird. Sie war bereits im Stadtmuseum Gütersloh, in Rietberg, Harsewinkel, Werther, Steinhagen, Rheda-Wiedenbrück, Versmold, Herzebrock-Clarholz und Borgholzhausen zu sehen ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_