GT:Rappt meets PA Sports by Media Markt Gütersloh und GüterslohTV
Stadtwerke Gütersloh und Stadtwerke Bielefeld präsentieren den Windpark Hasselbach
News - Pflegefamilien für ältere Kinder gesucht - Pflegekinderdienst vermittelt/ Neue Kollegin im Team -
Suche:

Pflegefamilien für ältere Kinder gesucht - Pflegekinderdienst vermittelt/ Neue Kollegin im Team

26 JULI 2012


Spielerische Annäherung für Pflegeverhältnisse: Michaela Hartmann und ihre Teamkolleginnen Lisa Morig, Gabriele Giller und Sara Schmücker (v.r.) vom Pflegekinderdienst der Stadt Gütersloh begleiten Eltern und Kinder. (Foto: Stadt Gütersloh)
Gütersloh (gpr). „Es ist immer eine Herausforderung, ein Kind in Pflege zu nehmen“, sagt Gabriele Giller vom Pflegekinderdienst der Stadt Gütersloh. Besonders bei älteren Kindern ab 12 Jahren gehe es zum einen um die Integration in die Familie und zum anderen um die Begleitung in die Selbständigkeit, so Giller.

Doch weil in der Stadt Gütersloh gerade Pflegeeltern gesucht werden, die gerne bereit sind, ältere Kinder und Jugendliche aufzunehmen, will das Team des Pflegerkinderdienstes der Stadt Gütersloh auch auf Chancen aufmerksam machen. Die zukünftigen Pflegeeltern lernen die Biographie des Kindes kennen. „Auch der Kontakt zur Herkunftsfamilie sei oft besser zu gestalten“, sagt Sara Schmücker, weil die älteren Kinder sich bewusst für die Pflegefamilie entscheiden würden. Die älteren Kinder sagen, was sie wollen. Darüber hinaus kann ein älteres Kind auch Schwung in die Pflegefamilie bringen, so dass die Pflegeeltern wieder ganz nah dran sind, wenn es um Facebook, angesagte Musik und Freizeitinteressen geht.

Auch Alleinerziehende sind als Pflegeeltern gefragt. Gesucht werden Menschen, die mitten im Leben stehen und den Jugendlichen bei der Suche nach einer Orientierung behilflich sein können. „Es gibt viele positive Beispiele, wo das gut klappt“, sagt Sara Schmücker, die zusammen mit ihren Kolleginnen 70 Pflegeverhältnisse in der Stadt Gütersloh betreut.

Mit der 38-jährigen Diplom-Sozialarbeiterin Michaela Hartmann, als Nachfolgerin von Andrea Fernkorn, ist das Vierer-Team mit Gabriele Giller, Sara Schmücker und Andrea Geertz jetzt wieder komplett. Unterstützung hat das Team außerdem von der Sozialarbeiterin im Anerkennungsjahr Lisa Morig.

Michaela Hartmann, selbst Mutter von zwei Kindern, freut sich auf den intensiven Kontakt mit den Pflegefamilien. Nach ihrem Einsatz im Kolping-Bildungswerk, wo sie sich um Schulverweigerer gekümmert hat, und dem Einsatz im Allgemeinen Sozialdienst der Stadt Gütersloh sieht sie nun die Chance, die Pflegefamilien längerfristig über Jahre zu begleiten.

Familien und Alleinerziehende, die sich über die Aufgaben als Pflegeeltern informieren möchten, können sich an Gabriele Giller unter der Telefonnummer 822140 oder an Lisa Morig unter der Telefonnummer 822278 melden.



zur Übersicht


Aktuelle Förderprogramme im Internetportal Altbauneu

23 AUGUST 2017

Wer ein altes Haus energetisch auf Vordermann bringen will, muss in aller Regel eine Menge Geld in die Hand nehmen. Finanzielle Unterstützung gibt es vom Bund, dem Land Nordrhein-Westfalen, dem Kreis Gütersloh, einigen Kommunen und regionalen Energieversorgern. „Wer sich einen Überblick über die aktuellen lokalen und überregionalen Förderprogramme verschaffen will, kann ...

mehr lesen...

Zwischen Wolgawogen und westfälischer Bucht

23 AUGUST 2017

„Get up, stand up for human rights“ – unter diesem Motto standen die diesjährigen internationalen Workcamps des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.. Anlässlich des 20. Jubiläums des Deutsch-Russischen Workcamps zwischen der russischen Partnerstadt Rshew und der Stadt Gütersloh, hat Bürgermeister Henning Schulz kürzlich die deutschen und ...

mehr lesen...

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel eröffnet gamescom

23 AUGUST 2017

Die gamescom 2017 ist offiziell eröffnet: Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel sprach heute vor rund 350 geladenen Gästen und mehr als 150 Journalisten zum Start des weltgrößten Events für Computer- und Videospiele auf dem Kölner Messegelände. In ihrer Rede würdigte sie die besondere Bedeutung digitaler Spiele und der Games-Branche für den Wirtschafts- und Digitalstandort ...

mehr lesen...

Die ersten iPads werden geliefert

23 AUGUST 2017

In dieser Woche können die ersten Lehrkräfte der Gütersloher Grundschulen die neuen iPads in Empfang nehmen. Bis zum Ende der Sommerferien werden allen Lehrkräften an den Grundschulen iPads zur Verfügung stehen. Auch der Ausbau des WLANs in den Grundschulen schreitet so voran, dass bis zum Ende der Sommerferien voraussichtlich alle Grundschulen in vier Klassenräumen ...

mehr lesen...

Indoor-Stadtführung erstmals in der Stadthalle

22 AUGUST 2017

Einmal im Jahr lädt Matthias Borner zur „größten Stadtführung Ostwestfalens“ auf eine virtuelle Sightseeing-Tour durch Gütersloh. Die 5. Auflage Ende Februar 2018 ist zugleich eine Premiere: Zum ersten Mal findet die bislang stets ausverkaufte Show nicht im Theater, sondern in der Stadthalle statt. Während es draußen dunkel, kalt und nieselig ist, führt Borner ...

mehr lesen...

Spaß an Sprache auch in den Sommerferien

21 AUGUST 2017

Das Kommunale Integrationszentrum (KI) des Kreises Gütersloh bietet in den letzten beiden Wochen der Sommerferien (14. bis 25. August) zwölf verschiedene Sprachcamps für neuzugewanderte Schülerinnen und Schüler an. Insgesamt 240 neuzugewanderte Kinder und Jugendliche aus dem Kreisgebiet können an den Sprachcamps teilnehmen. Der Kreis Gütersloh hatte dem KI Geld zur ...

mehr lesen...

Alles unter Kontrolle

21 AUGUST 2017

Von der Überwachung der Kläranlage über die Projektabwicklung mit Kollegen und Kolleginnen bis hin zur Mitarbeiterführung – die Aufgaben eines Abwassermeisters sind vielfältig und umfassen zahlreiche Bereiche. Einer, der diesen Anforderungen gewachsen ist, ist Maximilian Menke, der neue Abwassermeister der Kläranlage Putzhagen. Seit Anfang August ist der 23-Jährige für ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_