Geschafft! Der FC Gütersloh Gewinnt sein erstes Spiel gegen den SC Roland 1962
Lebenshilfe Kreisvereinigung Gütersloh - Der Film zum Jubiläum! 10 Jahre Wohngruppe Schillerstraße
News - Friedrichsdorf: Auf ganzer Strecke Sanierung der Fahrbahndecke -
Suche:

Friedrichsdorf: Auf ganzer Strecke Sanierung der Fahrbahndecke

17 JULI 2012


Grafik: GüterslohTV
Gütersloh (gpr). Eine neue Straßendecke auf ganzer Länge – wenn die Sommerferien zu Ende gehen, ist auch die Ortsdurchfahrt in Friedrichsdorf wieder schlaglochfrei. In diesen Tagen werden die Vorarbeiten für die Einrichtung der Baustelle durchgeführt. Am kommenden Wochenende (21./22. Juli) wird es dann ernst: Mit den Asphaltierungsarbeiten am Kreisverkehr Haflinger-/Avenwedder/Friedrichsdorfer Straße und einer Vollsperrung dieses Abschnitts während des gesamten Wochenendes beginnt der erste Bauabschnitt. Auch der Busverkehr wird in dieser Zeit umgeleitet. Ab Montag, 23. Juli, ist der Kreisverkehr dann wieder frei.
Insgesamt wird die Sanierung während der Sommerferien in fünf Bauabschnitten abgewickelt. Dabei sollen Ferienzeit und die Einbeziehung der Wochenenden in die Arbeiten dafür sorgen, dass die Beeinträchtigungen möglichst erträglich bleiben, bittet der städtische Fachbereich Tiefbau um Verständnis. So bleibt der Anliegerverkehr gewährleistet, Hinweisschilder verweisen auf großräumige Umleitungen, über die jeweiligen Verlegungen beim Busverkehr wird u.a. an den Haltestellen informiert. Der zweite Bauabschnitt nach dem Kreisverkehr umfasst ab 23. Juli den Bereich Windelsbleicher Straße von der Friedrichsdorfer Hauptkreuzung (Kirche) bis hin zur Stadtgrenze am Südwestweg. Bis zum 27. Juli sollen die Arbeiten dort beendet sein, auch hier ist eine Vollsperrung nötig. Am 28. und 29. Juli ist dann die Hauptkreuzung in Friedrichsdorf dran. Sie wird für das Wochenende gesperrt, ab 30. Juli soll diese Sperrung wieder aufgehoben sein. Der längste Abschnitt der Baumaßnahme umfasst den Bereich der Avenwedder Straße vom Kreisverkehr bis zum Adlerweg. Vom 30. Juli bis zum 10. August ist hier mit einer Vollsperrung zu rechnen, danach folgt die Sanierung des letzten Abschnitts – Adlerweg bis Hauptkreuzung - vom 13. bis zum 24. August. Danach ist die Durchfahrt wieder freigegeben, Rest- und Markierungsarbeiten werden bei laufendem Verkehr durchgeführt. Fußgänger und Radfahrer sind von den Maßnahmen nicht betroffen.
Rund 460 000 € kostet die Sanierung der stark belasteten Straße, über 50 Prozent Fördermittel werden erwartet.



zur Übersicht


Wie die Intelligenz in die Maschinen kommt - Technik-Schülercamp in den Herbstferien

20 OKTOBER 2014

Kreis Gütersloh. Was intelligente technische Systeme sind und wie sie im Alltag helfen, konnten 20 Schülerinnen und Schüler aus dem Kreis Gütersloh in den Herbstferien beim zweiten „it’s OWL Schülercamp“ erleben. Eine Woche lang haben die Jugendlichen einen Einblick in die Arbeit von Ingenieurinnen und Ingenieuren bekommen und konnten die Prozesse in technischen Unternehmen ...

mehr lesen...

Die Skate-Szene lebt auf Skateplatz am Bauteil 5 eröffnet

20 OKTOBER 2014

Gütersloh (gpr). „Ich wünsche euch viel Spaß und hoffe, dass die Anlage lange hält“, sagte Dr. Peter Zinkann, der am Samstag zusammen mit seiner Frau Dr. Karin Zinkann, Bürgermeisterin Maria Unger und Jugenddezernent Joachim Martensmeier die neue Skateanlage offiziell eröffnete. Ermöglicht wurde der neue Skateplatz durch die Spende des Miele-Gesellschafters und Gütersloher ...

mehr lesen...

Jetzt anmelden zum Workshop „Biologische Vielfalt“

20 OKTOBER 2014

Gütersloh (gpr). Am heutigen Dienstag (21. Oktober) ist der Anmeldeschluss für die Teilnahme am Workshop zur Biologischen Vielfalt, der am Donnerstag, 23. Oktober, ab 17.30 Uhr im Ratssaal des Gütersloher Rathauses stattfindet. In der Veranstaltung soll der Entwurf des Programms zur Bewahrung der Biologischen Vielfalt in der Stadt Gütersloh diskutiert werden: ...

mehr lesen...

Trickbetrüger - Wie Senioren abgezockt werden

20 OKTOBER 2014

In einem eintägigen Seminar ließen sich Vertreter der Seniorenbeiräte Gütersloh, Rheda-Wiedenbrück und Herzebrock-Clarholz in der Kreispolizeibehörde über Straftaten gegen ältere Menschen unterrichten. KHK`in Veronika Wörmann, unterstützt durch ihre Kollegen Elke Teckentrup, Alfred Kontermann und Bernd Rebischke berichtete über die neuen und alten Maschen der kriminellen ...

mehr lesen...

Der FC Gütersloh gewinnt mit einem verdientem 2:0 gegen Roland Beckum

20 OKTOBER 2014

Am 10. Spieltag ist es endlich geschafft. Der FC Gütersloh gewinnt das erste Spiel in der laufenden Saison gegen den SC Roland Beckum. Vor 555 Zuschauern konnte die Mannschaft den Aufwärtstrend der letzten beiden Partien bestätigen. Wo gegen Stadtlohn und Ahlen noch nichts zählbares zum Punktekonto hinzugefügt werden konnte waren es heute drei wichtige Zähler. Im ersten ...

mehr lesen...

Zum FC Gütersloh kommt am Sonntag Roland Beckum

18 OKTOBER 2014

Stand der FCG vor kurzem noch vor einer sehr ungewissen Zukunft, so geht es derzeit mit Riesenschritten raus aus dem Tal. Die drohende Insolvenz ist abgewendet und im sportlichen Bereich bringt ein Trainerduo frischen Wind, das sich viele im Umfeld beim FCG vielleicht erträumt hatten, dessen Engagement aber lange niemand für möglich gehalten hatte. Nun bringt das erfahrene ...

mehr lesen...

In vielen Rollen geglänzt - Barbara Weidler geht in den Ruhestand

17 OKTOBER 2014

Gütersloh (gpr). Sie hat drei Bürgermeister und eine Bürgermeisterin erlebt, sie hat mit insgesamt sechs Amtsleitern zusammengearbeitet: Nun geht Barbara Weidler nach 47 Jahren Einsatz im Rathaus in den Ruhestand. Doch Barbara Weidler hat nicht nur deshalb viel zu erzählen, weil sie von der Meldestelle über das Presseamt bis hin zur Bauverwaltung viele Bereiche im Rathaus ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_