Alle an einem Tisch - Menschen mit Behinderung fordern mehr Gleichstellung
Setz einen Helm auf, rette dein Leben - Ein Muss von 0 - 99
News - Schnitzen, Spielen, Kochen. Bildungsferien der VHS haben begonnen - Kinder entfalten Kreativität beim Skulpturen-Kurs -
Suche:

Schnitzen, Spielen, Kochen. Bildungsferien der VHS haben begonnen - Kinder entfalten Kreativität beim Skulpturen-Kurs

17 JULI 2012


Bei der Arbeit: Carlo (links) schnitzt an seinem Boot, während Ivo sich für eine fließende Form entschieden hat. Foto: Zentrale Öffentlichkeitsarbeit Stadt Gütersloh
Gütersloh (gpr). Am Ende eines jeden Tages konnten sich die Resultate sehen lassen: Die unbearbeiteten Holzklötze haben sich über die Woche hinweg zu vielen kleinen Kunstwerken entwickelt. 14 Kinder erprobten im Rahmen der Bildungsferien der Volkshochschule Gütersloh den Umgang mit Schnitzeisen und Holzhammer. Zusammen mit Künstler Johannes Zoller ließen sie ihrer Kreativität beim Skulpturen-Kurs freien Lauf. Während Moritz Schritt für Schritt ein Kaninchen aus dem harten Walnussholz schnitzte, arbeitete Tischnachbar Fynn an einem Herzlich-Willkommen-Schild. Jeder der neun- bis zwölfjährigen Teilnehmer durfte sich selbst überlegen, was für eine Skulptur er aus dem Holzklotz entwerfen wollte. Die Resultate hätten kaum unterschiedlicher ausfallen können: Viele Mädchen und Jungen widmeten sich Tiermotiven wie Fischen oder Mäusen, einige versuchten sich an detailgetreuen Gesichtern und andere hingegen beschäftigten sich mit Elementen wie Wasser und Feuer. „Es ist sehr spannend, was sich die Kinder ausgedacht haben und wie motiviert sie ihre Ideen umsetzen“, zeigt sich Johannes Zoller, Leiter der Modulwoche „Skulpturen-Werkstatt auf dem Kibitzhof“, begeistert von der Kreativität der Teilnehmer.

Doch nicht nur das Hämmern und Schnitzen stand in der vergangenen Woche auf dem Programm, sondern auch das gemeinsame Kochen und Spielen. „Das Arbeiten an den Skulpturen kann auf Dauer sehr anstrengend sein. Wer zwischendurch eine Pause braucht, kann etwas essen oder spielen gehen“, berichtet Zoller. In der Küche erwartete Köchin Claudia Westerbarkey-Schierl bereits die Teilnehmer: Sie hatte zusammen mit den Mädchen und Jungen die Zutaten für die Mahlzeiten eingekauft und diese mit ihnen zubereitet - jeden Tag gab es ein gesundes Mittagessen. „Vom Kartoffel schälen bis zum Abwasch nach dem Essen haben die Kinder alles selbst gemacht“, erzählt die leidenschaftliche Hobby-Köchin erfreut. Im Nu waren die Töpfe ausgekratzt und alle Teller leer gegessen, selbstgemacht schmeckt es eben am besten.

Der Skulpturen-Kurs ist ein Modul von insgesamt 31 Angeboten der VHS Gütersloh in den Sommerferien. „Fast alle Kurse sind früh ausgebucht, obwohl wir das Angebot im Vergleich zum vergangenen Jahr wieder erweitert haben“, zeigt sich Henrike Dulisch von der VHS erfreut über das große Interesse. Finanziell unterstützt wird das Projekt „Erlebniswochen – Ferien. Bilden. Schüler.“ von der Familie-Osthushenrich-Stiftung.


zur Übersicht


Rietberg: Rechnungsprüfer tauschen Erfahrungen aus

04 MAI 2016

Rietberg. Die E-Vergabe, ein Vergabe-Portal im Internet, und das E-Government-Gesetz sind nur zwei der Themen, mit denen sich die Rechnungsprüfer im Regierungsbezirk Detmold derzeit beschäftigen. Um Erfahrungen auszutauschen, kamen viele von ihnen jetzt im Rietberger Ratssaal zu einer Arbeitstagung zusammen. Dort begrüßte Bürgermeister Andreas Sunder die rund 25 Teilnehmer ...

mehr lesen...

Rapsschrot erstmals häufiger im Futtertrog verwendet als Sojaschrot

04 MAI 2016

Gütersloh /WLV (Re). Was blüht denn da? Die Rapsblüten leuchten derzeit in strahlendem gelb und setzten wieder auffällige Akzente in der Frühjahrslandschaft. „Die Blüten sind jetzt in der Vollblüte“, so der Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Gütersloh Andreas Westermeyer. „Je nach Witterung können wir uns noch etwa zwei Wochen an das ...

mehr lesen...

Gesund in GT: Eierstockkrebs ? Erste Warnsignale frühzeitig erkennen

04 MAI 2016

Gütersloh (kgp). Eierstockkrebs ist die zweithäufigste bösartige Erkrankung der weiblichen Geschlechtsorgane. In Deutschland erkranken jedes Jahr etwa 8.300 Frauen. Anlässlich des Welt-Eierstockkrebs-Tages stellt Dr. Wencke Ruhwedel, neue Chefärztin der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, im Rahmen der Vortragsreihe „Gesund in GT“ geeignete diagnostische ...

mehr lesen...

Workshop für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe

03 MAI 2016

Gütersloh (gpr). Die Resonanz war hoch, die Bereitschaft zum Gedankenaustausch groß. Beim ersten „Workshop für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe“, zu dem Bürgermeister Henning Schulz am Samstag (30.4.) in den Kleinen Saal der Stadthalle eingeladen hatte, kamen vor allem diejenigen zu Wort, die sonst eher im Stillen wirken. „Wir wollen von Ihnen wissen, ...

mehr lesen...

Lettische Gäste im Kreishaus begrüßt

03 MAI 2016

Passend zu den Feierlichkeiten rund um den 1. Mai kamen Baiba Vebruale und Paulis Rumba aus Lettland zu ihrem Besuch in den Kreis Gütersloh und starteten gleich mit zum Ausflug. Gestern (2. Mai) begrüßte Landrat Sven-Georg Adenauer die zwei Gäste aus der Partnerregion Valmiera offiziell im Kreishaus und übergab ihnen ein kleines Taschengeld für ihren Aufenthalt. „Ich ...

mehr lesen...

Vortrag: Neue Gelenke, Neues Leben?

03 MAI 2016

Gelenkverschleiß und gelenknahe Brüche gehören zu den häufigsten Ursachen, die die Mobilität und Lebensqualität, insbesondere von älteren Menschen, beeinträchti-gen. Über den aktuellen Stand der Methoden zur Behandlung von Gelenkerkran-kungen und Endoprothesen (Gelenkersatz) referiert Dr. med. Klaus Küppers am Donnerstag, 12. Mai, in den Räumen der AOK in Gütersloh. Auf ...

mehr lesen...

Feiertagssession mit internationalen Gästen

03 MAI 2016

An Feiertagen hat die Acoustic Session im Gütersloher Brauhaus immer einen ganz eigenen Charme – denn dann kommen die Gäste auf der Bühne nicht nur aus ganz Ostwestfalen, sondern durchaus auch aus anderen Teilen des Landes und sogar aus dem Ausland angereist. Die Veranstaltung am 5. Mai verspricht, ein solches Gipfeltreffen zu werden. Beginn ist wie immer um 20 Uhr. ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_