''Happy'' Video Gütersloh Edition - ABSCHLUSSSZENE HEUTE AUF DEM DREIECKSPLATZ - Hier der Aufruf bei Radio Gütersloh
Das Nordbad wird fit gemacht für die Freibad-Saison
News - Schnitzen, Spielen, Kochen. Bildungsferien der VHS haben begonnen - Kinder entfalten Kreativität beim Skulpturen-Kurs -
Suche:

Schnitzen, Spielen, Kochen. Bildungsferien der VHS haben begonnen - Kinder entfalten Kreativität beim Skulpturen-Kurs

17 JULI 2012


Bei der Arbeit: Carlo (links) schnitzt an seinem Boot, während Ivo sich für eine fließende Form entschieden hat. Foto: Zentrale Öffentlichkeitsarbeit Stadt Gütersloh
Gütersloh (gpr). Am Ende eines jeden Tages konnten sich die Resultate sehen lassen: Die unbearbeiteten Holzklötze haben sich über die Woche hinweg zu vielen kleinen Kunstwerken entwickelt. 14 Kinder erprobten im Rahmen der Bildungsferien der Volkshochschule Gütersloh den Umgang mit Schnitzeisen und Holzhammer. Zusammen mit Künstler Johannes Zoller ließen sie ihrer Kreativität beim Skulpturen-Kurs freien Lauf. Während Moritz Schritt für Schritt ein Kaninchen aus dem harten Walnussholz schnitzte, arbeitete Tischnachbar Fynn an einem Herzlich-Willkommen-Schild. Jeder der neun- bis zwölfjährigen Teilnehmer durfte sich selbst überlegen, was für eine Skulptur er aus dem Holzklotz entwerfen wollte. Die Resultate hätten kaum unterschiedlicher ausfallen können: Viele Mädchen und Jungen widmeten sich Tiermotiven wie Fischen oder Mäusen, einige versuchten sich an detailgetreuen Gesichtern und andere hingegen beschäftigten sich mit Elementen wie Wasser und Feuer. „Es ist sehr spannend, was sich die Kinder ausgedacht haben und wie motiviert sie ihre Ideen umsetzen“, zeigt sich Johannes Zoller, Leiter der Modulwoche „Skulpturen-Werkstatt auf dem Kibitzhof“, begeistert von der Kreativität der Teilnehmer.

Doch nicht nur das Hämmern und Schnitzen stand in der vergangenen Woche auf dem Programm, sondern auch das gemeinsame Kochen und Spielen. „Das Arbeiten an den Skulpturen kann auf Dauer sehr anstrengend sein. Wer zwischendurch eine Pause braucht, kann etwas essen oder spielen gehen“, berichtet Zoller. In der Küche erwartete Köchin Claudia Westerbarkey-Schierl bereits die Teilnehmer: Sie hatte zusammen mit den Mädchen und Jungen die Zutaten für die Mahlzeiten eingekauft und diese mit ihnen zubereitet - jeden Tag gab es ein gesundes Mittagessen. „Vom Kartoffel schälen bis zum Abwasch nach dem Essen haben die Kinder alles selbst gemacht“, erzählt die leidenschaftliche Hobby-Köchin erfreut. Im Nu waren die Töpfe ausgekratzt und alle Teller leer gegessen, selbstgemacht schmeckt es eben am besten.

Der Skulpturen-Kurs ist ein Modul von insgesamt 31 Angeboten der VHS Gütersloh in den Sommerferien. „Fast alle Kurse sind früh ausgebucht, obwohl wir das Angebot im Vergleich zum vergangenen Jahr wieder erweitert haben“, zeigt sich Henrike Dulisch von der VHS erfreut über das große Interesse. Finanziell unterstützt wird das Projekt „Erlebniswochen – Ferien. Bilden. Schüler.“ von der Familie-Osthushenrich-Stiftung.


zur Übersicht


Gütersloh trauert um seinen Ehrenbürger Dr. Gerd Wixforth

16 APRIL 2014

Mit Trauer und Bestürzung reagierte Bürgermeisterin Maria Unger auf die Todesnachricht: „Gütersloh verliert einen großen Förderer und einen Menschen voller Herzenswärme, der sich über viele Jahrzehnte hinweg als Stadtdirektor, aber auch in vielen anderen Funktionen und Zusammenhängen für das Wohlergehen und die Entwicklung seiner Heimatstadt eingesetzt hat,“ würdigte sie in ...

mehr lesen...

Sieben Parteien auf den Kreistagsstimmzetteln

16 APRIL 2014

Kreiswahlausschuss lässt Kandidaten für Landrats- und Kreistags-wahl zu. Gütersloh. Zur Kreistagswahl am 25. Mai 2014 im Kreis Gütersloh werden sieben Parteien und Wählergruppen auf dem Stimmzettel stehen. Dies be-schloss am Montagnachmittag der Kreiswahlausschuss unter dem Vorsitz von Kreisdirektorin Susanne Koch als Kreiswahlleiterin. Bei der Wahl der Landrätin ...

mehr lesen...

Das Klinikum von morgen - Jugendliche entwickeln neue Perspektiven für das Klinikum Gütersloh

16 APRIL 2014

Gütersloh (kgp). Betten fahren über ausgeklügelte Schienensysteme. Ärzte und Pflegekräfte gelangen in Rekordzeit über flurlange Laufbänder zu den Patienten. Das Krankenhaus der Zukunft ist modern und behält doch das Entscheidende im Fokus: den Menschen. 26 Schüler der Janusz-Korczak-Schule und der Anne-Frank-Schule blickten beim Projekt „Jugend denkt Zukunft“ im Klinikum ...

mehr lesen...

Energieaktionstag in Isselhorst – „Gut geplant ist halb gebaut“

15 APRIL 2014

Gütersloh (gpr). Am Samstag, 26. April, 11 Uhr findet die nächste Veranstaltung der Energieaktionstage des Fachbereichs Umwelt der Stadt Gütersloh statt. Diesmal findet der Energieaktionstag in Isselhorst statt. Nachdem bei der letzten Veranstaltung der Gütersloher Energieaktionstage der hydraulische Abgleich der Heizungsanlage im Fokus war, werden nunmehr Aspekte einer guten ...

mehr lesen...

Mobilitätsumfrage: Verlängerung bis Ende April - Bereits über 8300 haben mitgemacht

15 APRIL 2014

Gütersloh. Am 27. März hatten Landrat Sven-Georg Adenauer sowie die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der Städte und Gemeinden alle Menschen im Kreis Gütersloh eingeladen, sich an einer Umfrage zum The-ma Mobilität zu beteiligen. Bereits über 8.300 Bürgerinnen und Bürger sind der Einladung gefolgt und haben mit ihren Angaben für verschiedenste Pla-nungen eine neue ...

mehr lesen...

Auftakt- veranstaltung zur Berufsfeld- orientierung

15 APRIL 2014

Landesvorhaben „Kein Abschluss ohne Anschluss – Übergang Schule-Beruf in NRW“ Gütersloh. 1200 Schülerinnen und Schüler aus dem Kreis Gütersloh durch-laufen zurzeit die so genannte Potenzialanalyse: Die Achtklässler sind die Pioniere im neuen landesweiten Programm „Kein Abschluss ohne An-schluss“ (KAoA), durch das alle Jugendlichen in der Berufs- und Studienori-entierung ...

mehr lesen...

Wertkreis Gütersloh beschließt stufenweise Umsetzung der aktualisierten Arbeits- und Lohnordnung

15 APRIL 2014

Berechnungen stehen fest, Einstufungsgespräche sind abgeschlossen! Gütersloh, den 15. April 2014 – Die Einstufungsgespräche zur aktualisierten Arbeits- und Lohnordnung im Werkstattbereich von wertkreis Gütersloh sind mittlerweile geführt, die Ergebnisse ausgewertet. Zurzeit läuft die dreimonatige Einspruchsfrist. Ab Juli 2014 werden erstmals die nach der aktualisierten ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_