Setz einen Helm auf, rette dein Leben - Ein Muss von 0 - 99
Feine Köstlichkeiten und erlesene Weine - Der Weinmarkt 2016
News - Polizei Gütersloh: Projekt "Schutzengel" geht in die nächste Runde -
Suche:

Polizei Gütersloh: Projekt "Schutzengel" geht in die nächste Runde

27 APRIL 2012

Gütersloh (ots) - Kreis Gütersloh. (KS) Ab Anfang Mai 2012 werden rund 11 000 junge Leute der Jahrgänge 1993 bis 1995 im Kreis Gütersloh einen Brief bekommen, in dem das Projekt Schutzengel unter dem Motto "Be-my-Angel" vorgestellt und erklärt wird. Im Jahr 2011 verunglückten 1574 Menschen bei Verkehrsunfällen auf den Straßen im Kreis Gütersloh, davon 306 Personen aus der Gruppe der sog. "jungen Fahrer" im Alter zwischen 18 - 24 Jahren. Bei 23 Unfällen wurden 25 Verkehrsteilnehmer tödlich verletzt, davon gehörten 10 Personen zum Kreis der "jungen Fahrer". Das sind sieben getötete junge Menschen mehr als im Jahr 2010. Losgelöst von den individuellen Ursachen der jeweiligen Unfälle machen es diese Zahlen erforderlich, das "Projekt Schutzengel" weiter in den Focus der Öffentlichkeit und der Zielgruppe der "jungen Fahrer" zu rücken. In einer gemeinsamen Aktion haben der Kreis Gütersloh, die Polizei Gütersloh und die Verkehrswacht Kreis Gütersloh e.V. im Jahr 2008 das"Projekt Schutzengel" initiiert und kontinuierlich aufgebaut. Ziel dieses Projektes ist es, im Kreis Gütersloh die Unfallzahlen unter Beteiligung junger Fahrer zu reduzieren. Dabei zählt man auf den Einfluss des "Schutzengels", auf seine Freunde und Bekannten Einfluss zu nehmen, nicht mit dem Auto zu rasen oder sich nicht unter Alkohol- oder Drogenkonsum ans Steuer zu setzen und sich stets anzuschnallen. Das ist die eine Facette. Die andere ist eine positive Wirkung auf den sich im Projekt engagierenden "Schutzengel", sich selbst im Straßenverkehr verantwortungsbewusst und regelkonform zu verhalten sowie seine Rolle als Bei- bzw. Mitfahrer konsequent wahrzunehmen. Landrat Sven Georg Adenauer: "Wir wollen nicht mit dem erhobenen Zeigefinger daherkommen, sondern setzen auf die Erkenntnis, dass die Orientierung der Altersgruppe der jungen Fahrer stärker an Menschen gleichen Alters angelehnt ist." Vor diesem Hintergrund sind seit zwei Jahren aktive Schutzengel in den Fahrschulen im Kreis Gütersloh unterwegs und stellen das Projekt vor, um in der Zielgruppe der 18-24-jährigen Verkehrsteilnehmer für das Thema sensibel zu machen und weitere Mitglieder zu werben. Inzwischen haben sich rund 13 200 junge Leute im Kreis Gütersloh als Schutzengel registrieren lassen und einen entsprechenden Ausweis bekommen. Mit diesem Ausweis erhalten die Schutzengel Rabatte beim Einkaufen in Geschäften, Eisdielen, Kinos oder beim Eintritt in Diskotheken oder Veranstaltungen. Darüber hinaus gibt es spezielle "Schutzengel"-Events - z.B. Kinotage, Fahrten zu Motorsportveranstaltungen und Schutzengel-Partys. Auf der Homepage www.be-my-angel.de finden sich zahlreiche Informationen zum Inhalt und Aktivitäten des Projekts sowie eine Registrierungsmöglichkeit für interessierte junge Leute zwischen 16 und 24 Jahren, um selbst "Schutzengel" zu werden und die Projektidee zu unterstützen.


zur Übersicht


Flughafen: Briten kündigen offiziell Rückgabe für Anfang November an

29 APRIL 2016

Anfang November wollen die britischen Streitkräfte das Flugplatzgelände inklusive der von ihnen genutzten Sportanlagen an der Marienfelder Straße an die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben zurückgeben. Das haben jetzt der Verbindungsstab der britischen Streitkräfte und die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben offiziell den Städten Gütersloh, Harsewinkel- und der Gemeinde ...

mehr lesen...

Strukturbericht 2016

29 APRIL 2016

Obwohl der Kreis Gütersloh noch kein großer Hochschulstandort ist, zieht die Region an: Zum ersten Mal seit Bestehen des Kreises kann der wirtschaftsstarke Standort einen positiven Bildungswanderungssaldo aufweisen. Das zeigt der aktuelle Strukturbericht für den Kreis Gütersloh, den die pro Wirtschaft GT erneut in Zusammenarbeit mit dem EWAS-Institut herausgegeben hat. ...

mehr lesen...

Zwei Siebtklässlerinnen machten ein Praktikum beim örtlichen Landtagsabgeordneten

29 APRIL 2016

Der diesjährige „Girls‘ Day“ bzw. „Boys‘ Day“ fand wie jedes Jahr am vierten Donnertag im April statt. An diesem Tag können Schülerinnen und Schüler ab der fünften Klasse verschiedene Berufe austesten. Dabei ist es üblich, dass Mädchen vorwiegend in sogenannte „Männerberufe“ reinschnuppern und umgekehrt die Jungen eher in ...

mehr lesen...

Strukturbericht 2016: Erstmals positiver Bildungswanderungssaldo für den Kreis Gütersloh

29 APRIL 2016

Obwohl der Kreis Gütersloh noch kein großer Hochschulstandort ist, zieht die Region an: Zum ersten Mal seit Bestehen des Kreises kann der wirtschaftsstarke Standort einen positiven Bildungswanderungssaldo aufweisen. Das zeigt der aktuelle Strukturbericht für den Kreis Gütersloh, den die pro Wirtschaft GT erneut in Zusammenarbeit mit dem EWAS-Institut herausgegeben hat. ...

mehr lesen...

03. Mai: Protesttag lädt zur »Westfälischen Kaffeetafel«

29 APRIL 2016

Die diesjährige Veranstaltung zum Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung lädt am Dienstag, den 03. Mai auf dem Kolbeplatz in Gütersloh, ab 14:15 Uhr zur Begegnung von Menschen mit und ohne Behinderung bei Kaffee und Kuchen ein Mit seiner diesjährigen Veranstaltung zum Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung am ...

mehr lesen...

Sanierungsexperte Rainbow International startet ersten Betrieb in NRW

29 APRIL 2016

Rainbow International Deutschland, der Spezialist für die Sanierung von Wasser-, Brand- und Schimmelschäden, eröffnet am 2.5.2016 den ersten Standort im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Die Inhaber des neuen Betriebes sind Jan Quermann und André Kokemper, die künftig gemeinsam mit ihrem Team aus erfahrenen Handwerkern und Schadenkoordinatoren einen Komplett-Sanierungsservice ...

mehr lesen...

Stadt Rietberg: Sportabzeichen-Saison startet

29 APRIL 2016

Ab Mai wird auf Rietberger Sportplätzen wieder gelaufen, gesprungen und geworfen. Dann können Sportbegeisterte unter fachlicher Anleitung für das Deutsche Sportabzeichen trainieren und die Prüfungen in den einzelnen Disziplinen ablegen. In Rietberg wird die Sportabzeichen-Aktion ab dem 4. Mai jeden Mittwoch von 18 bis 19.45 Uhr auf dem Sportplatz am Schulzentrum am ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_