Das Gedächtnis der Stadt: Auf Schatzsuche im Lager des Stadtmuseums
Kita-Streik: Demo vor dem Rathaus in Gütersloh
News - Geld für barrierearme und klimagerechte Gebäudesanierung - 55.000 Euro Darlehen pro Wohnung möglich -
Suche:

Geld für barrierearme und klimagerechte Gebäudesanierung - 55.000 Euro Darlehen pro Wohnung möglich

26 APRIL 2012


Gütersloh. Wer sich damit beschäftigt, sein Wohnhaus für die Zukunft fit zu machen, der sollte die Förderung des Landes NRW mit in seine Überlegun-gen einbeziehen. Mit dem Ziel, sich künftig in jedem Alter in seiner Wohnung und seinem Wohnumfeld komfortabel bewegen zu können, werden Maßnahmen zum Barriereabbau gefördert. Dies kann beispielsweise der Umbau eines Badezimmers oder der Anbau einer Rampe sein. Diese För-dermöglichkeit kann von jedermann in Anspruch genommen werden, sie ist nicht an Einkommensgrenzen gebunden. Maximal können 15.000 Euro als zinsgünstiges Baudarlehen gewährt werden. Es gelten ein Zins von 0,5 Prozent, ein laufender Verwaltungskostenbeitrag von 0,5 Prozent und eine Tilgung von 2 Prozent jährlich. Die Auszahlung des Darlehens erfolgt zu 99,6 Prozent.

Damit das Wohnhaus auch energetisch für die Zukunft gerüstet ist, gibt es zinsgünstige Darlehen für die Gebäudesanierung. Dieses Förderangebot ist kombinierbar mit der Barrierereduzierung, aber auch selbstständig wählbar. Es kann seit vergangenem Jahr auch von Eigenheimbesitzern in Anspruch genommen werden, die in der Wohnraumförderung geltenden Einkom-mensgrenzen einhalten. Förderfähig sind alle Wohnungsbestände, bei denen der Bauantrag vor dem 1. Januar 1995 gestellt wurde. Die geförderten Maßnahmen müssen die Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV) erfüllen, was durch einen Sachverständigen zu bescheinigen ist. Das maximal mögliche Darlehen je Wohnung beträgt 40.000 Euro. Die Darlehenskonditionen entsprechen denen der Barrierereduzierung.

Ansprechpartnerin für diese Förderangebote ist in der Abteilung Bauen, Wohnen, Immissionen beim Kreis Gütersloh Sabine Niebrügge-Schabbehard (Tel.: 05241/85-1909). Informationen finden sich auch im In-ternet auf der Seite des Kreises Gütersloh unter der Rubrik Bauen & Woh-nen. Auch die NRW.BANK informiert über die Programme „Reduzierung von Barrieren“ und „Verbesserung der Energieeffizienz“ auf der Seite www.nrwbank.de unter „Förderlotse“, Förderthema „Wohnen“.

Zum Thema: Weitere Finanzierungsmöglichkeiten
Die NRW.BANK bietet mit dem dieses Jahr erstmalig aufgelegten Förder-programm „Gebäudesanierung“ allen Selbstnutzern von Eigenheimen un-abhängig vom Einkommen zinsverbilligte Darlehen an. Der mögliche Kredit-betrag liegt zwischen 2.500 und 75.000 Euro. Die Laufzeit beträgt zwischen 8 und 20 Jahre. Dieses Förderprogramm ist über die Hausbanken zu bean-tragen. Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) bietet mit den Förderpro-grammen “Altersgerecht Umbauen“ und „Energetisch Sanieren“ interessante Angebote. Weitere Auskünfte hierzu gibt es bei den Hausbanken oder unter www.kfw.de Auch eine Nachfrage bei der Stadt- oder Gemeindeverwaltung kann sich lohnen, soweit diese Zuschüsse oder zinsgünstige Darlehen zur energetischen Sanierung vergibt.



zur Übersicht


Neue Masterstudiengänge

28 MAI 2015

11. Unternehmeraustausch zum praxisintegrierten Studium am Studienort Gütersloh Gütersloh! Marcus Miksch, Leiter des Ressorts wissenschaftliche Weiterbildung und praxisintegrierte und berufsbegleitende Studienkonzepte An der Fachhochschule (FH) Bielefeld , begrüßte bereits zum elften Mal die kooperierenden Unternehmensvertreter der Fachhochschule Bielefeld am Studienort ...

mehr lesen...

Basketball-Woche für Kids

28 MAI 2015

Gütersloh. Eine Woche lang Basketball kennenlernen oder gar zusätzlich zum Vereinssport die Basketball-Leidenschaft vertiefen? Beides ist möglich in einem Ferienangebot der Volkshochschule im Rahmen der "ERLEBNISWOCHEN - Ferien.Bilden.Schüler. Bildungsferien mit der Familie-Osthushenrich-Stiftung“. Ob Einsteiger oder Fortgeschrittene, alle sind ...

mehr lesen...

Abo-Verkauf erfolgreich gestartet

28 MAI 2015

Das Theater Gütersloh meldet als Zwischenstand erneut mehr als 4.000 verkaufte Abonnements für die Spielzeit 15/16. Die Reihen Boulevard I, Vier Jahreszeiten, Fidolino, Theater für Kinder ab 4 II, Theater für Kinder ab 6 sind bereits ausgebucht.

Für die weiteren Reihen gibt es noch Abonnements. Darunter etwa die Reihe Musik und Theater I, die nicht nur ...


Interesse am Ingenieurwesen

28 MAI 2015

Ravensberger Erfinder werden Deutscher Vizemeister Kreis Gütersloh. Das Juniorteam der Ravensberger Erfinderwerkstatt e. V. belegte bei der Deutschen Meisterschaft von „Formel 1 in der Schule“ den zweiten Platz. Mehmet Gür, Malte und Birte Schäffer sowie Julie Anzalone kämpften sich mit ihrem selbst weiterentwickelten Modellrennauto durch den OWL Cup ...

mehr lesen...

Die dritte Runde: Stadt Trial vorm Rathaus

27 MAI 2015

Gütersloh. Runde eins war trotz schlechten Wetters im vergangenen September ein voller Erfolg, runde zwei konnte es noch toppen. Am Samstag, den 30. Mai, startet nun der 3. ADAC Gütersloh Stadt Trial auf dem Konrad Adenauer Platz. Auch diesmal hat sich für den Start hat ein erfahrenes Fahrerfeld angemeldet, was eine hochklassige Motorsportveranstaltung garantiert. Die ...

mehr lesen...

Maik Schrey engagiert sich für fairen Welthandel

27 MAI 2015

Kinderarbeit, geringe Löhne, miserable Arbeitsbedingungen – an die Lösung dieser Probleme denkt man zuerst, wenn man den Begriff „Fairtrade“ hört. Dass aber noch viel mehr dahinter steckt und dass jeder Einzelne – auch im fernen Gütersloh – die sogenannten Entwicklungsländer unterstützen kann, erlebt Maik Schrey bei seiner ehrenamtlichen ...

mehr lesen...

Ausbildungsberufe: Verwaltungsfach- angestellte und Bachelor of Laws im Mittelpunkt

27 MAI 2015

Was Nora Blinde an ihrem dualen Studiengang Bachelor of Laws bei der Stadt Gütersloh vor allem gefällt, ist die Abwechslung. Dass die Ausbildungen bei der Stadt Gütersloh aber noch viel mehr zu bieten haben, erklärte die Studentin den interessierten Jugendlichen bei der Informationsveranstaltung am vergangenen Dienstag im Ratssaal. 14 Jugendliche waren gekommen, um ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_