Der FC Gütersloh verliert sein erstes Heimspiel
Bürgerkolleg Gütersloh: Fortbildung für das Ehrenamt!
News - Geld für barrierearme und klimagerechte Gebäudesanierung - 55.000 Euro Darlehen pro Wohnung möglich -
Suche:

Geld für barrierearme und klimagerechte Gebäudesanierung - 55.000 Euro Darlehen pro Wohnung möglich

26 APRIL 2012


Gütersloh. Wer sich damit beschäftigt, sein Wohnhaus für die Zukunft fit zu machen, der sollte die Förderung des Landes NRW mit in seine Überlegun-gen einbeziehen. Mit dem Ziel, sich künftig in jedem Alter in seiner Wohnung und seinem Wohnumfeld komfortabel bewegen zu können, werden Maßnahmen zum Barriereabbau gefördert. Dies kann beispielsweise der Umbau eines Badezimmers oder der Anbau einer Rampe sein. Diese För-dermöglichkeit kann von jedermann in Anspruch genommen werden, sie ist nicht an Einkommensgrenzen gebunden. Maximal können 15.000 Euro als zinsgünstiges Baudarlehen gewährt werden. Es gelten ein Zins von 0,5 Prozent, ein laufender Verwaltungskostenbeitrag von 0,5 Prozent und eine Tilgung von 2 Prozent jährlich. Die Auszahlung des Darlehens erfolgt zu 99,6 Prozent.

Damit das Wohnhaus auch energetisch für die Zukunft gerüstet ist, gibt es zinsgünstige Darlehen für die Gebäudesanierung. Dieses Förderangebot ist kombinierbar mit der Barrierereduzierung, aber auch selbstständig wählbar. Es kann seit vergangenem Jahr auch von Eigenheimbesitzern in Anspruch genommen werden, die in der Wohnraumförderung geltenden Einkom-mensgrenzen einhalten. Förderfähig sind alle Wohnungsbestände, bei denen der Bauantrag vor dem 1. Januar 1995 gestellt wurde. Die geförderten Maßnahmen müssen die Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV) erfüllen, was durch einen Sachverständigen zu bescheinigen ist. Das maximal mögliche Darlehen je Wohnung beträgt 40.000 Euro. Die Darlehenskonditionen entsprechen denen der Barrierereduzierung.

Ansprechpartnerin für diese Förderangebote ist in der Abteilung Bauen, Wohnen, Immissionen beim Kreis Gütersloh Sabine Niebrügge-Schabbehard (Tel.: 05241/85-1909). Informationen finden sich auch im In-ternet auf der Seite des Kreises Gütersloh unter der Rubrik Bauen & Woh-nen. Auch die NRW.BANK informiert über die Programme „Reduzierung von Barrieren“ und „Verbesserung der Energieeffizienz“ auf der Seite www.nrwbank.de unter „Förderlotse“, Förderthema „Wohnen“.

Zum Thema: Weitere Finanzierungsmöglichkeiten
Die NRW.BANK bietet mit dem dieses Jahr erstmalig aufgelegten Förder-programm „Gebäudesanierung“ allen Selbstnutzern von Eigenheimen un-abhängig vom Einkommen zinsverbilligte Darlehen an. Der mögliche Kredit-betrag liegt zwischen 2.500 und 75.000 Euro. Die Laufzeit beträgt zwischen 8 und 20 Jahre. Dieses Förderprogramm ist über die Hausbanken zu bean-tragen. Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) bietet mit den Förderpro-grammen “Altersgerecht Umbauen“ und „Energetisch Sanieren“ interessante Angebote. Weitere Auskünfte hierzu gibt es bei den Hausbanken oder unter www.kfw.de Auch eine Nachfrage bei der Stadt- oder Gemeindeverwaltung kann sich lohnen, soweit diese Zuschüsse oder zinsgünstige Darlehen zur energetischen Sanierung vergibt.



zur Übersicht


Ausbildung in Rekordzeit gemeistert

27 AUGUST 2014

Miele-Azubis erhalten Prüfungszeugnisse! Gütersloh, 26. August 2014. – Die Ausbildung ist abgeschlossen und für 44 ehemalige Miele-Auszubildende beginnt nun ein neuer Abschnitt im Berufsleben. Heute nahmen sie im Rahmen einer Feierstunde im Miele Forum ihre Zeugnisse entgegen. Die geschäftsführenden Gesellschafter Dr. Markus Miele und Dr. Reinhard Zinkann sowie Ekkehard ...

mehr lesen...

Ohne geklärte Identität kein Aufenthaltstitel

27 AUGUST 2014

Perspektive für heranwachsende Ausländer! Gütersloh. Wer nicht an der Klärung seiner eigenen Identität mitwirkt, hat keine Aussicht auf eine Aufenthaltserlaubnis. „Wer uns nicht sagt, wer er ist und wo er herkommt, dem können wir nicht weiterhelfen“, erklärt Landrat Sven-Georg Adenauer. Der Kreis Gütersloh nimmt aus aktuellem Anlass Stellung zu einem Fall, der vom ...

mehr lesen...

Keine Mehrfamilien- häuser auf dem Bockskrug-Grundstück

27 AUGUST 2014

OVG Münster lehnt Zulassung einer Berufung gegen VG-Urteil ab und bestätigt damit das Vorgehen der Stadt! Gütersloh (gpr). Das Oberverwaltungsgericht Münster hat jetzt den Antrag auf Zulassung einer Berufung gegen ein Urteil des Verwaltungsgerichts Minden vom März zur Bebauung des „Bockskrug-Geländes“ an der Parkstraße abgelehnt und damit das Vorgehen der Stadt ...

mehr lesen...

Lust auf Leistung und Erfolg/Sprach- zertifikate mit der VHS erworben

27 AUGUST 2014

Gratulation für sieben Schülerinnen und Schüler der Janusz-Korczak-Schule! Gütersloh (gpr). Wenn ein Bildungsinstitut wie die Volkshochschule Gütersloh mit motivierten Schülerinnen und Schülern zusammenkommt, dann ist die Familie-Osthushenrich-Stiftung gern zur Stelle, um das Projekt finanziell zu unterstützen: „Wir machen das gern, wenn die Schülerinnen und Schüler sich ...

mehr lesen...

Volkshochschule startet am 15. September 1.100 Veranstaltungen/ 25 Prozent neue Angebote

26 AUGUST 2014

Gütersloh.(gpr). Rund 1.100 Veranstaltungen bis zum Juni 2015, eine überaus breite Themenpalette sowie ein Programm, das für Jung und Alt, für den privaten Alltag sowie für die berufliche Karriere unterschiedlichste Angebote bereit hält: „Das Angebot der VHS Gütersloh entwickelt sich ständig weiter, weil wir auf die Nachfrage der Teilnehmer reagieren“, sagte Dr. Birgit ...

mehr lesen...

Jazz in Gütersloh Aboverkauf ist gestartet/Verlosung für Neu-Abonnenten

26 AUGUST 2014

Gütersloh. (gpr). Das Abonnement der Reihe „Jazz in Gütersloh“ (JIG) haben inzwischen über 90 Jazzfreundinnen und Jazzfreunde erworben. Es sichert auch bei sehr begehrten Konzerten Plätze und geringere Eintrittspreise zu den vier Veranstaltungen pro Halbjahr. Zum Start der neuen Spielserie Herbst 2014 verlosen der Fachbereich Kultur und Sport als JIG-Veranstalter und der ...

mehr lesen...

Technik zum Anfassen - Mini-MINT-Mitmachtage laden zum Entdecken von Technik und Naturwissenschaften ein

26 AUGUST 2014

reis Gütersloh. Eine eigene Rakete bauen und die Funktionen des Automotors genauer kennenlernen – all das ist bei den Mini-MINT-Mitmach-Tagen des zdi-Zentrums pro MINT GT und des MINT-Technikums möglich. Als Vorgeschmack auf den MINT-Mitmachtag am 15. November in Gütersloh finden drei Mini-MINT-Mitmach-Tage mit verschiedenen Workshops und Mitmach-Angeboten statt. Am Samstag, ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_