Ansgar Brinkmann unterstützt die Aktion Lichtblicke e.V.
GT:Rockt - Gitarren-Virtuose Sönke Meinen in der MusikGalerie am Dreiecksplatz
News - Gütersloher Plattform zur „Woche der Sonne“. Städtisches Umweltamt gibt Infos zu Solarenergie -
Suche:

Gütersloher Plattform zur „Woche der Sonne“. Städtisches Umweltamt gibt Infos zu Solarenergie

26 APRIL 2012


Foto: ZÖ Stadt Gütersloh
Gütersloh (gpr). Die bundesweite „Woche der Sonne“ bietet vom 4. bis 13. Mai mit vielen Aktionen und Veranstaltungen in ganz Deutschland die Möglichkeit, sich über die Nutzung der umweltfreundlichen Solarenergie zu informieren und beraten zu lassen. Auch der städtische Fachbereich Umweltschutz, unterstützt durch Kooperationspartner im Rahmen der Gütersloher Energieaktionstage, beteiligt sich mit verschiedenen Angeboten an dieser Kampagne. Am Donnerstag, 3. Mai, finden in der Zeit von 14 bis 20 Uhr Solarberatungen in der Eickhoffstraße 33 statt. Hier gibt Energieberater Bernd Ellger in halbstündigen kostenlosen Beratungsgesprächen wertvolle Tipps zur Nutzung von Solarwärme und Solarstrom. Termine werden unter der Telefonnummer 0163/8184270 vergeben. In Kooperation mit der Sparkasse Gütersloh informieren am Freitag, 11. Mai, Experten im Immobilienzentrum der Sparkasse, Konrad-Adenauer-Platz 1, in Fachvorträgen über Solarwärme, Photovoltaik und kontrollierbare Be- und Entlüftung mit Wärmerückgewinnung. Anmeldungen und Informationen über Bernd Schüre unter Telefon 05241/82 2089.

Viele Gütersloher Bürger und Firmen nutzen bereits die Solarenergie, beispielsweise für die Warmwassererzeugung und zur Heizungsunterstützung, weiterhin steigt die Zahl der Solarstromnutzer. Unternehmen, die bereits Solarenergie nutzen, wird vom Fachbereich Umweltschutz eine „Solarplattform“ angeboten. Hier können Solaranlagen auf Gütersloher Dächern oder Fassaden im städtischen Umweltportal gezeigt und erläutert werden. Hier gibt es Bilder und Informationen zu Typ, Größe, Leistung, Standort und Erfahrungswerte. Interessierte Unternehmen, Verwaltungen oder Schulen können sich unter Telefon 08251/822250 oder 822089 mit dem Fachbereich Umwelt in Verbindung setzen. Eine Kontaktaufnahme per email ist ebenfalls möglich: andrea.floetotto@gt-net.de und bernd.schuere@gt-net.de.

Weitere Termine und Informationen gibt es auf der städtischen Internetseite www.klimaschutz.guetersloh.de.


zur Übersicht


Miele zieht positives Fazit zur LivingKitchen

26 JANUAR 2015

Starker Andrang von Händlern und Endkunden / Dampfgarer mit Mikrowelle und „Range Cooker“ standen im Mittelpunkt! Als „vollen Erfolg“ bewertet Miele seinen Auftritt auf der LivingKitchen 2015, die gestern nach sechs Tagen zu Ende gegangen ist. So war der Andrang mit mehr als 10.000 registrierten Fachbesuchern ähnlich groß wie vor zwei Jahren, als das Unternehmen sein ...

mehr lesen...

Deutsche blicken skeptisch auf Israel

26 JANUAR 2015

Seit der Aufnahme diplomatischer Beziehungen vor 50 Jahren haben sich Israel und Deutschland einander in erstaunlicher Weise angenähert. Allerdings sehen Deutsche Israel deutlich kritischer als umgekehrt. Und gerade bei der jüngeren Generation in beiden Ländern gibt es einen Trend zur Entfremdung. 50 Jahre nach Aufnahme der diplomatischen Beziehungen haben 36 Prozent der ...

mehr lesen...

Erster Workshop zum Landschaftsplan Gütersloh

23 JANUAR 2015

Gütersloh. Der erste Workshop zum Landschaftsplan Gütersloh widmete sich im Spexarder Bauernhaus dem Thema Freizeit und Erholung. Mit großem Engagement entwickelten die zirka 25 Teilnehmer ihre Ideen. Nachdem das Planungsbüro NZO aus Bielefeld einen Überblick über die Gütersloher Landschaft gegeben hatte, wurden weitere Eindrücke der ortskundigen Bürger gesammelt. Auf vielen ...

mehr lesen...

Neue Medienliste des Kreismedienzentrums

23 JANUAR 2015

Kreis Gütersloh. Das Kommunale Integrationszentrum hat in Zusammenarbeit mit dem Kreismedienzentrum eine Medienliste zu verschiedenen Themen rund um Rassismus für die Schulen zur Verfügung gestellt. Im Medienzentrum können zum Thema Medienkisten oder einzelne Filme ausgeliehen werden. Die Kisten beinhalten neben Filmen begleitendes Unter-richtsmaterial, mit dem auch ...

mehr lesen...

Bülent Ceylan besucht das Hermann-Vöchting-Gymnasium in Blomberg

23 JANUAR 2015

Projekt gewann beim Jugendintegrationswettbewerb „Alle Kids sind VIPs“ Der Comedian Bülent Ceylan war heute im Hermann-Vöchting-Gymnasium in Blomberg zu Gast. Der gebürtige Mannheimer sprach mit den Schülerinnen und Schülern über Integration, Diskriminierung und Engagement. Die Jugendlichen präsentierten ihr Projekt „Die Kunst der Vielfalt“, mit dem sie den prominenten ...

mehr lesen...

Kampmann: Aufzeichnungspflicht beugt Missbrauch bei Mindestlohn vor

23 JANUAR 2015

Rund 3,7 Millionen Menschen profitieren seit dem 1.1. 2015 vom Mindestlohn. Um sicherzustellen, dass auch überall 8,50 pro Stunde für die geleistete Arbeit gezahlt wird, müssen Arbeitgeber die tägliche Arbeitszeit ihrer Beschäftigten erfassen – das haben SPD und die Union gemeinsam im Gesetz beschlossen. Die Aufzeichnungspflicht gilt für die stark von Schwarzarbeit betroffene ...

mehr lesen...

Neuer Rekord bei BeschäftigtenzahlenNeuer Rekord bei Beschäftigtenzahlen

22 JANUAR 2015

154.000 sozialversicherungspflichtig Beschäftige im Kreis Gütersloh! Kreis Gütersloh. Seit Jahren geht die Kurve nach oben und auch im Jahr 2014 gab es wieder mehr sozialversicherungspflichtig Beschäftige als im Jahr zuvor: 153.949 Menschen gingen im Jahr 2014 in den 13 Städten und Gemeinden einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung nach. Damit stieg die Anzahl um ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_