GT:Rockt - Gitarren-Virtuose Sönke Meinen in der MusikGalerie am Dreiecksplatz
Silke Niermann übernimmt die Führung der Stadtbibliothek Gütersloh
News - Mädchen in „Männerwelten“ …und Jungen in Frauenberufen - über 240 Gütersloher Teilnehmer am bundesweiten Girls und Boys Day -
Suche:

Mädchen in „Männerwelten“ …und Jungen in Frauenberufen - über 240 Gütersloher Teilnehmer am bundesweiten Girls und Boys Day

26 APRIL 2012


Großer Ansturm im Rathaus: Insgesamt 57 Mädchen und vier Jungen haben am Donnerstagmorgen im Rahmen der bundesweiten Girls- und Boys-Day im öffentlichen Dienst erste Berufserfahrungen gesammelt. Foto: Zentrale Öffentlichkeitsarbeit Stadt Gütersloh
Gütersloh (gpr). Es ist gar nicht so einfach, einen abgesackten Pflasterstein aus der Fläche zu lösen. Mit passendem Werkzeug und etwas Geduld stellten sich Kim und Evangelia der Herausforderung am Girls Day. Sie waren zwei der insgesamt 57 Teilnehmerinnen bei der Stadt Gütersloh, die am Donnerstag (26. April) bei der bundesweiten Kampagne für einen Tag lang Erfahrungen in männertypischen Berufen sammelten.

„Wir möchten euch heute die Chance geben, neue Möglichkeiten auszuprobieren und euch bei eurer beruflichen Orientierung weiterhelfen“, sagte Bürgermeisterin Maria Unger bei der Begrüßung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Girls und Boys Day im Rathaus. In sieben verschiedenen Fachbereichen konnten die 57 Mädchen einen Einblick in ein gemeinhin als „eher männlich“ bekanntes Berufsleben gewinnen: Bei der Feuerwehr, der Immobilienwirtschaft, der Bauordnung, der Stadtreinigung, der Vermessung, im IT-Bereich sowie in der Stadthalle und im Theater lernten die Mädchen verschiedene Arbeitsbereiche kennen.

Während Julia und Lena bei einem Baustellentermin live miterlebten, wie sich eine Architektin auf dem Bau durchsetzen muss, nahmen Lea-Marie, Lara und Vanessa in der Abteilung Informationsverarbeitungs- und Kommunikationsservice das Innere eines PCs genau unter die Lupe. Und in der Zeit, in der sich Franca und Julia durch das Archiv der Bauordnung im Rathaus wühlten, lernten 40 Siebt- bis Zehntklässlerinnen den Arbeitsalltag der städtischen Feuerwehr kennen. Dort durfte jedes Mädchen nach einem kurzen einführenden Theorieteil ein kleines Feuer löschen und sich die umfangreiche Ausstattung eines Rettungswagens genau angucken.

Bereits zum zehnten Mal hat die Gleichstellungsstelle für Frau und Mann der Stadt Gütersloh den bundesweiten Girls Day vor Ort ausgerichtet. Insgesamt 175 Mädchen nahmen die Gelegenheit war, in 15 Betriebe und Einrichtungen mit über 25 verschiedenen Arbeitsbereichen reinzuschnuppern. Zeitgleich konnten auch die männlichen Teilnehmer des Boys Days Erfahrungen in frauentypischen Berufen sammeln: 73 Jungen waren in 20 Einrichtungen unterwegs. Vier von ihnen lernten beispielsweise im Rathaus die Arbeitsabläufe eines Verwaltungsfachangestellten kennen.



zur Übersicht


Erster Workshop zum Landschaftsplan Gütersloh

23 JANUAR 2015

Gütersloh. Der erste Workshop zum Landschaftsplan Gütersloh widmete sich im Spexarder Bauernhaus dem Thema Freizeit und Erholung. Mit großem Engagement entwickelten die zirka 25 Teilnehmer ihre Ideen. Nachdem das Planungsbüro NZO aus Bielefeld einen Überblick über die Gütersloher Landschaft gegeben hatte, wurden weitere Eindrücke der ortskundigen Bürger gesammelt. Auf vielen ...

mehr lesen...

Neue Medienliste des Kreismedienzentrums

23 JANUAR 2015

Kreis Gütersloh. Das Kommunale Integrationszentrum hat in Zusammenarbeit mit dem Kreismedienzentrum eine Medienliste zu verschiedenen Themen rund um Rassismus für die Schulen zur Verfügung gestellt. Im Medienzentrum können zum Thema Medienkisten oder einzelne Filme ausgeliehen werden. Die Kisten beinhalten neben Filmen begleitendes Unter-richtsmaterial, mit dem auch ...

mehr lesen...

Bülent Ceylan besucht das Hermann-Vöchting-Gymnasium in Blomberg

23 JANUAR 2015

Projekt gewann beim Jugendintegrationswettbewerb „Alle Kids sind VIPs“ Der Comedian Bülent Ceylan war heute im Hermann-Vöchting-Gymnasium in Blomberg zu Gast. Der gebürtige Mannheimer sprach mit den Schülerinnen und Schülern über Integration, Diskriminierung und Engagement. Die Jugendlichen präsentierten ihr Projekt „Die Kunst der Vielfalt“, mit dem sie den prominenten ...

mehr lesen...

Kampmann: Aufzeichnungspflicht beugt Missbrauch bei Mindestlohn vor

23 JANUAR 2015

Rund 3,7 Millionen Menschen profitieren seit dem 1.1. 2015 vom Mindestlohn. Um sicherzustellen, dass auch überall 8,50 pro Stunde für die geleistete Arbeit gezahlt wird, müssen Arbeitgeber die tägliche Arbeitszeit ihrer Beschäftigten erfassen – das haben SPD und die Union gemeinsam im Gesetz beschlossen. Die Aufzeichnungspflicht gilt für die stark von Schwarzarbeit betroffene ...

mehr lesen...

Neuer Rekord bei BeschäftigtenzahlenNeuer Rekord bei Beschäftigtenzahlen

22 JANUAR 2015

154.000 sozialversicherungspflichtig Beschäftige im Kreis Gütersloh! Kreis Gütersloh. Seit Jahren geht die Kurve nach oben und auch im Jahr 2014 gab es wieder mehr sozialversicherungspflichtig Beschäftige als im Jahr zuvor: 153.949 Menschen gingen im Jahr 2014 in den 13 Städten und Gemeinden einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung nach. Damit stieg die Anzahl um ...

mehr lesen...

Neues Beratungshaus Inklusion: Kooperationspartner unterzeichnen Vertrag

22 JANUAR 2015

Ostwestfalen: gebündelter Rat zugunsten junger Menschen mit Behinderung! Paderborn/Detmold/Münster (lwl). Das wird ein hilfreiches "Rat"-Haus: Wer in Ostwestfalen als Mutter oder Vater eines behinderten Kindes, als Erzieher/in oder Lehrkraft Orientierung und Unterstützung in Sachen sonderpädagogische Förderung und Inklusion sucht, hat dafür in Paderborn demnächst eine neue ...

mehr lesen...

Henning Schulz ist der Bürgermeister- kandidat der CDU

22 JANUAR 2015

100 % Zustimmung im Spexarder Bauernhaus Stadtbaurat Henning Schulz ist seit dem gestrigen Abend „Unterwegs für Gütersloh“. Mit einem fantastischen Ergebnis erhielt er im Spexarder Bauernhaus 100% Zustimmung und ist nun offiziell der Bürgermeisterkandidat der CDU. Gleich alle der 118 anwesenden CDU-Mitglieder stimmten für Schulz. Der Wahlkampf-Slogan lautet von nun an ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_