Streetart Kunst für die Sparkasse Gütersloh
Von Tabletop und Schwertkampf - die Convention bei Bellator Aleae e.V.
News - Mädchen in „Männerwelten“ …und Jungen in Frauenberufen - über 240 Gütersloher Teilnehmer am bundesweiten Girls und Boys Day -
Suche:

Mädchen in „Männerwelten“ …und Jungen in Frauenberufen - über 240 Gütersloher Teilnehmer am bundesweiten Girls und Boys Day

26 APRIL 2012


Großer Ansturm im Rathaus: Insgesamt 57 Mädchen und vier Jungen haben am Donnerstagmorgen im Rahmen der bundesweiten Girls- und Boys-Day im öffentlichen Dienst erste Berufserfahrungen gesammelt. Foto: Zentrale Öffentlichkeitsarbeit Stadt Gütersloh
Gütersloh (gpr). Es ist gar nicht so einfach, einen abgesackten Pflasterstein aus der Fläche zu lösen. Mit passendem Werkzeug und etwas Geduld stellten sich Kim und Evangelia der Herausforderung am Girls Day. Sie waren zwei der insgesamt 57 Teilnehmerinnen bei der Stadt Gütersloh, die am Donnerstag (26. April) bei der bundesweiten Kampagne für einen Tag lang Erfahrungen in männertypischen Berufen sammelten.

„Wir möchten euch heute die Chance geben, neue Möglichkeiten auszuprobieren und euch bei eurer beruflichen Orientierung weiterhelfen“, sagte Bürgermeisterin Maria Unger bei der Begrüßung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Girls und Boys Day im Rathaus. In sieben verschiedenen Fachbereichen konnten die 57 Mädchen einen Einblick in ein gemeinhin als „eher männlich“ bekanntes Berufsleben gewinnen: Bei der Feuerwehr, der Immobilienwirtschaft, der Bauordnung, der Stadtreinigung, der Vermessung, im IT-Bereich sowie in der Stadthalle und im Theater lernten die Mädchen verschiedene Arbeitsbereiche kennen.

Während Julia und Lena bei einem Baustellentermin live miterlebten, wie sich eine Architektin auf dem Bau durchsetzen muss, nahmen Lea-Marie, Lara und Vanessa in der Abteilung Informationsverarbeitungs- und Kommunikationsservice das Innere eines PCs genau unter die Lupe. Und in der Zeit, in der sich Franca und Julia durch das Archiv der Bauordnung im Rathaus wühlten, lernten 40 Siebt- bis Zehntklässlerinnen den Arbeitsalltag der städtischen Feuerwehr kennen. Dort durfte jedes Mädchen nach einem kurzen einführenden Theorieteil ein kleines Feuer löschen und sich die umfangreiche Ausstattung eines Rettungswagens genau angucken.

Bereits zum zehnten Mal hat die Gleichstellungsstelle für Frau und Mann der Stadt Gütersloh den bundesweiten Girls Day vor Ort ausgerichtet. Insgesamt 175 Mädchen nahmen die Gelegenheit war, in 15 Betriebe und Einrichtungen mit über 25 verschiedenen Arbeitsbereichen reinzuschnuppern. Zeitgleich konnten auch die männlichen Teilnehmer des Boys Days Erfahrungen in frauentypischen Berufen sammeln: 73 Jungen waren in 20 Einrichtungen unterwegs. Vier von ihnen lernten beispielsweise im Rathaus die Arbeitsabläufe eines Verwaltungsfachangestellten kennen.



zur Übersicht


Mehr Qualifizierung für Mitarbeiter

31 OKTOBER 2014

Kooperation zwischen der Arbeitslosenselbsthilfe und der IG Metall Gütersloh (ash). Auf der Basis einer Beschäftigtenbefragung fordert die IG Metall in der Tarifrunde 2015 für ihre Mitglieder mehr Bildungszeit in den Betrieben. Die IG Metall Gütersloh-Oelde bietet daher in Kooperation mit der Arbeitslosenselbsthilfe im Vorfeld der bevorstehenden Tarifrunde den ...

mehr lesen...

Linteler können Energiekonzept erstellen - Integriertes Klimaschutzkonzept

30 OKTOBER 2014

Gütersloh. Der Rheda-Wiedenbrücker Ortsteil Lintel soll sich langfristig unabhängig mit Energie versorgen können – Lintel wird also energieautark. Dafür wurde Anfang des Jahres das Projekt „Energieautarker Ortsteil Lintel“ ins Leben gerufen. Als Gemeinschaftsprojekt der Dorfgemeinschaft Lintel, der Stadt Rheda-Wiedenbrück und dem Kreis Gütersloh wird ein ...

mehr lesen...

Die Politikerin „Frieda Nadig - Mutter des Grundgesetzes“

30 OKTOBER 2014

Gütersloh (gpr). Es ist kaum bekannt, dass unter den „Vätern des Grundgesetzes“ vier Frauen waren. Eine von ihnen war die SPD-Politikerin Frieda Nadig aus Ostwestfalen-Lippe. Ihr Leben und Arbeiten beleuchtet die Diplom-Archivarin Dr. Bärbel Sunderbrink in ihrem Vortrag am Mittwoch, 5. November, 19.30 Uhr im Stadtmuseum, Kökerstraße 8 – 11. Die Veranstaltung ist Teil des ...

mehr lesen...

Hans Feuß begrüßt aufgestockte Städtebau- förderung 2014

30 OKTOBER 2014

Kreis Gütersloh profitiert mit rund 4,6 Millionen Euro NRW-Bauminister Michael Groschek (SPD) hat am Donnerstag das Städtebauförderpro-gramm 2014 vorgestellt. Der Bund hat seine Mittel für die Städtebauförderung in NRW von 75 Millionen Euro auf 115 Millionen Euro angehoben. Im Kreis Gütersloh profitieren die Ge-meinden mit rund 4,6 Millionen Euro von der Städtebauförderung. ...

mehr lesen...

Nutzung von Sonnenenergie

30 OKTOBER 2014

Energieberater informiert zum sinnvollen Einsatz der Solartechnik Gütersloh (gpr). Am Donnerstag, 6. November steht von 14 bis 20 Uhr Energieberater Bernd Ellger für Beratungsgespräche beim städtischen Fachbereich Umweltschutz in der Siegfriedstraße 30 zur Verfügung. Er beantwortet diesmal besonders alle Fragen zur Nutzung von Sonnenenergie oder auch zu anderen erneuerbaren ...

mehr lesen...

2. Gütersloher DJK Halbmarathon: Rundkurs gesperrt

30 OKTOBER 2014

Gütersloh (gpr). Am Sonntag, 2. November, findet zum zweiten Mal der DJK Halbmarathon statt. Aus diesem Grund ist folgender Rundkurs in der Zeit von 10 bis cirka 17 Uhr für andere Verkehrsteilnehmer gesperrt: Postdamm, Haverkamp, Blankenhagener Weg, Wulfersweg, Surenhofsweg, Ahornallee, Lutterweg und Am Schlangenbach. Das teilt der Fachbereich Ordnung der Stadt Gütersloh mit. ...

mehr lesen...

Zusätzliches Amt für Kreis-Wirtschaftsförderer - Albrecht Pförtner zum stellvertretenden Vorsitzenden des VWE NRW gewählt

30 OKTOBER 2014

Kreis Gütersloh. Auf der Herbsttagung des VWE NRW (Verband der Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaften) in Bochum wurde Albrecht Pförtner jetzt zum stellvertretenden Vorsitzenden und Schatzmeister des Vereins gewählt. „Ich freue mich auf diese neue Aufgabe und freue mich auch darüber, dass dadurch neben dem Ruhrgebiet und Südwestfalen jetzt auch ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_