Attraktiver und vielfältiger - Die Stadt Gütersloh stellt neues Werbekonzept vor
Aktion: 215 in 2015 - FC Gütersloh stellt neues Trikot vor - Andre Niermann im exklusiven Gespräch
News - SPD-Landtags-kandidat zu Gast beim wertkreis Gütersloh -
Suche:

SPD-Landtags-kandidat zu Gast beim wertkreis Gütersloh

23 APRIL 2012


(von links nach rechts) Dieter Weise, Jürgen Linnemann, Irmgard Duhme, Martin Henke, Ute Jost, Uta Heiden, Verena Vösgen, Bettina Päuser, Petra Zachan, Michael Gutzeit, Hans Feuß, Dirk Bathe. Foto: wertkreis Gütersloh gGmbH
SPD-Landtagskandidat besuchte den wertkreis Gütersloh. Begleitet wurde er von den Verwaltungs- und Aufsichtsratsmitgliedern Ute Jost und Michael Gutzeit. Zu Beginn erfolgte ein Meinungsaustausch mit Geschäftsführer Martin Henke, dem Leiter der Werkstatt Gütersloh Dirk Bathe und Jürgen Linnemann, dem 1. Vorsitzenden des Werkstattrates.

Martin Henke berichtet, dass über 1460 Menschen mit Behinderungen in den Werkstätten für verschiedene Firmen im Kreis Gütersloh arbeiten. Darüber hinaus sind rund 170 bei externen Unternehmen beschäftigt. Dirk Bathe: „Wir sind gut aufgestellt und arbeiten für Holz-, Metall- und Verpackungsunternehmen. Unsere Mitarbeiter liefern gute Arbeit ab. Zu unseren Kunden gehören auch die große Firmen wie Claas und Miele.“ Die Integrationsunternehmen Kiebitzhof und Flussbett-Hotel genießen sehr große Anerkennung. Das konnte Hans Feuß bestätigen: „Ich habe schon zweimal an ganztägigen Seminaren im Flussbett-Hotel teilgenommen. Da war alles spitze, vom Ambiente über den Service bis zur Verpflegung.“

Im Anschluss an das Gespräch erfolgte eine Führung durch die Werkstätten. Hans Feuß zeigte sich überrascht von der Leistungsfähigkeit der Menschen mit Behinderungen, besonders haben ihn die Arbeiter an den CNC-Maschinen in der Schlosserei beeindruckt.

Die Vertreter des wertkreis Gütersloh gaben dem Kandidaten noch mit auf den Weg, sich in Düsseldorf für den „NRW-Kompromiss“ einzusetzen, dass auch für schwerstmehrfach behinderte Menschen weiter in die Rente eingezahlt wird. Hans Feuß abschließend: „Das Thema Inklusion findet sich in unserem Regierungsprogramm. Wir sind für ein inklusives NRW. Nach der Regierungsübernahme werden wir das mit einem Aktionsplan für NRW im Sinne der UN-Behindertenrechtskonvention umsetzen.“

Zum Abschluss erhielt Hans Feuß eine Einladung für den Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung am 5. Mai. Hans Feuß: „Da bin ich dabei.“

Homepage des wertkreises Gütersloh: www.wertkreis-gt.de


zur Übersicht


Lebenshilfe: Vorsitzende Mechtild Gräfin Kerssenbrock wird zurücktreten

30 JANUAR 2015

Die Lebenshilfe Kreisvereinigung Gütersloh e.V. hat jetzt auf einer Klausurtagung in Halle die personellen Weichen für die Zukunft der Vorstandsarbeit gestellt und leitet einen Generationswechsel ein. Die langjährige Vorsitzende Mechtild Gräfin Kerssenbrock wird am 17. April 2015, wenige Tage nach ihrem fünfundsiebzigsten Geburtstag, auf einer außerordentlichen ...

mehr lesen...

Doppelkonzert bei der 59. Acoustic Session

30 JANUAR 2015

Jule Malischke und Sönke Meinen aus Dresden zu Gast Gütersloh. Die Acoustic Session im Gütersloher Brauhaus startet am 05. Februar um 20 Uhr wieder mit hohem Besuch. Diesmal treten zur Eröffnung gleich zwei junge Künstler auf, von denen die Zuhörer sicher auch in Zukunft noch häufiger sprechen werden. Jule Malischke und Sönke Meinen kommen beide aus Dresden und verstehen ...

mehr lesen...

Veränderungen im Aufsichtsrat von Pfleiderer Grajewo

30 JANUAR 2015

Auf der heutigen Hauptversammlung der Pfleiderer Grajewo S.A. sind Herr Dr. Michael F. Keppel und Herr Dr. Paolo Antonietti in den Aufsichtsrat der Gesellschaft gewählt worden. Sie folgen auf Herrn Michael Wolff und Herrn Dr. Gerd Schubert, die beide beabsichtigen, künftig bei der Pfleiderer Grajewo S.A. Management-Funktionen zu übernehmen. Sowohl Dr. Antonietti als auch Dr. ...

mehr lesen...

Miele-Kochfeld ist Testsieger

30 JANUAR 2015

KM 5812 erzielt Bestnoten in den Rubriken Kochen und Stromverbrauch Wer beim Kochen auf konventionelle Strahlungsheizkörper setzt, findet mit dem Miele-Glaskeramikkochfeld KM 5812 ein sehr empfehlenswertes Produkt: Mit der Note 2,4 kürte die Stiftung Warentest (StiWa, test 2/2015) das Miele-Gerät zum Testsieger. Mit Abstand am besten wurde das Miele-Modell in der Rubrik ...

mehr lesen...

Frauen-Portal pia-online.eu mit neuen Funktionen

30 JANUAR 2015

Gütersloh. Noch übersichtlicher, noch informativer, in neuem Design und mobil: So präsentiert sich der neue Internetauftritt der Arbeitsgemeinschaft (AG) der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Gütersloh. Unter pia-online.eu finden Interessierte ein Portal von Frauen für Frauen – mit aktuellen Informationen zu Themen wie beispielsweise Beruf, Bildung, Familie, ...

mehr lesen...

Broschüre zu den Kommunalarchiven

30 JANUAR 2015

Gütersloh. Erstmals stellen sich elf Stadt- und Gemeindearchive sowie das Kreisarchiv mit Kurzportraits gemeinsam in einer Broschüre vor. Die Broschüre wird von der Arbeitsgemeinschaft der Archive im Kreis Gütersloh herausgegeben. Sie vermittelt erste Informationen, baut mögliche Hemmnisse ab und erleichtert die Kontaktaufnahme mit den Archiven vor Ort.Die originellen ...

mehr lesen...

Neues Werbekonzept vorgestellt

30 JANUAR 2015

Drei Partner für Veranstaltungsplakatierung Gütersloh. Die unschönen Papp-Plakate und Aufsteller verschwinden aus dem Stadtbild. Mit der neuen Vermarktung der Werbeflächen wurden jetzt drei neue Konzessionäre gefunden, die in Zukunft in der Stadt Gütersloh der Plakatierung für Veranstaltungen und Werbung einen Rahmen geben. „Damit ist nicht nur für ein besseres Stadtbild ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_