Green Flag Award für Güterslohs Parkwiesen
Wie kommt die Sanierung der Freilichtbühne voran? Unsere Impressionen von den Arbeiten
News - SPD-Landtags-kandidat zu Gast beim wertkreis Gütersloh -
Suche:

SPD-Landtags-kandidat zu Gast beim wertkreis Gütersloh

23 APRIL 2012


(von links nach rechts) Dieter Weise, Jürgen Linnemann, Irmgard Duhme, Martin Henke, Ute Jost, Uta Heiden, Verena Vösgen, Bettina Päuser, Petra Zachan, Michael Gutzeit, Hans Feuß, Dirk Bathe. Foto: wertkreis Gütersloh gGmbH
SPD-Landtagskandidat besuchte den wertkreis Gütersloh. Begleitet wurde er von den Verwaltungs- und Aufsichtsratsmitgliedern Ute Jost und Michael Gutzeit. Zu Beginn erfolgte ein Meinungsaustausch mit Geschäftsführer Martin Henke, dem Leiter der Werkstatt Gütersloh Dirk Bathe und Jürgen Linnemann, dem 1. Vorsitzenden des Werkstattrates.

Martin Henke berichtet, dass über 1460 Menschen mit Behinderungen in den Werkstätten für verschiedene Firmen im Kreis Gütersloh arbeiten. Darüber hinaus sind rund 170 bei externen Unternehmen beschäftigt. Dirk Bathe: „Wir sind gut aufgestellt und arbeiten für Holz-, Metall- und Verpackungsunternehmen. Unsere Mitarbeiter liefern gute Arbeit ab. Zu unseren Kunden gehören auch die große Firmen wie Claas und Miele.“ Die Integrationsunternehmen Kiebitzhof und Flussbett-Hotel genießen sehr große Anerkennung. Das konnte Hans Feuß bestätigen: „Ich habe schon zweimal an ganztägigen Seminaren im Flussbett-Hotel teilgenommen. Da war alles spitze, vom Ambiente über den Service bis zur Verpflegung.“

Im Anschluss an das Gespräch erfolgte eine Führung durch die Werkstätten. Hans Feuß zeigte sich überrascht von der Leistungsfähigkeit der Menschen mit Behinderungen, besonders haben ihn die Arbeiter an den CNC-Maschinen in der Schlosserei beeindruckt.

Die Vertreter des wertkreis Gütersloh gaben dem Kandidaten noch mit auf den Weg, sich in Düsseldorf für den „NRW-Kompromiss“ einzusetzen, dass auch für schwerstmehrfach behinderte Menschen weiter in die Rente eingezahlt wird. Hans Feuß abschließend: „Das Thema Inklusion findet sich in unserem Regierungsprogramm. Wir sind für ein inklusives NRW. Nach der Regierungsübernahme werden wir das mit einem Aktionsplan für NRW im Sinne der UN-Behindertenrechtskonvention umsetzen.“

Zum Abschluss erhielt Hans Feuß eine Einladung für den Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung am 5. Mai. Hans Feuß: „Da bin ich dabei.“

Homepage des wertkreises Gütersloh: www.wertkreis-gt.de


zur Übersicht


Mit dem Dreirad von Zittau nach Berlin - Erlebnisreiche Fahrradtour der Lebenshilfe

01 AUGUST 2014

Eine Fahrradtour von Zittau nach Berlin mit dem Dreirad? „Kein Problem“, sagt Gertrudis Keller von der Lebenshilfe. Wo andere Hindernisse oder Barrieren sehen, sucht sie nach Lösungen. Bereits seit dem Jahr 2011 organisiert die Leiterin des Ambulant Unterstützten Wohnens (AUW) Fahrradfreizeiten in den Sommerferien. Bisher wurden auf jeweils 400 Kilometer langen Touren der ...

mehr lesen...

Ausbildungsstart bei der Kreisverwaltung Gütersloh - Azubis profitieren von neu geschaffenen Ausbildungsstellen

01 AUGUST 2014

Gütersloh. Neun Auszubildende und eine Volontärin starten in diesem Jahr ihre Ausbildung bei der Kreisverwaltung Gütersloh. Während eines mehrtä-gigen Einführungsprogramms lernen die Azubis ihren zukünftigen Arbeitge-ber kennen. „Heute beginnt für Sie sicherlich ein aufregender und arbeits-reicher Lebensabschnitt. Nutzen Sie Ihre Ausbildungszeit aktiv und selbst-bewusst“, ...

mehr lesen...

Asphaltdecken werden saniert - Berliner Straße ab dem 6. August/Weitere Straßen betroffen

01 AUGUST 2014

Gütersloher (gpr). In der Berliner Straße im Abschnitt von der Kahlertstraße bis zur B61, beginnen ab Mittwoch, 6. August, die Vorarbeiten zur Erneuerung der Asphaltdeckschicht. Während der vorbereitenden Arbeiten mit der Regulierung der Rinnen, Borde, Abläufe und Kontrollschachtdeckel, kann der Verkehr die Berliner Straße weiter nutzen. Ab Samstag, 9. August, ab 6 Uhr, muss ...

mehr lesen...

Dänemark und Deutschland größte Gewinner der europäischen Integration seit Schaffung des EU-Binnenmarkts

31 JULI 2014

Gütersloh. Jährliches Plus von 37 Milliarden Euro für deutsche Volkswirtschaft seit Gründung des Binnenmarkts 1992 – Alle Gründungsländer profitieren – Je stärker die Integration, desto höher der Vorteil Die zunehmende europäische Integration im EU-Binnenmarkt hat sich seit 1992 für alle Gründungsländer positiv auf deren Wirtschaftswachstum ausgewirkt. Besonders stark ...

mehr lesen...

Elternschule: Frauen brauchen Hebammen

31 JULI 2014

Gütersloh (kgp). Hebammen stehen der Frau zur Vorsorge und Nachsorge, während der Schwangerschaft und Geburt zur Seite. In der nächsten Veranstaltung der Elternschule des Klinikum Gütersloh, am Mittwoch, 6. August, informiert Hebamme Agnes Rickfelder über das breite Aufgabenfeld und Angebot der Geburtshelferinnen. Der Kurs beginnt um 19.30 Uhr im Sitzungszimmer im dritten ...

mehr lesen...

Der Deutsche Streetsoccermeister kommt aus Gütersloh - Vier Titel in fünf Jahren

31 JULI 2014

Gütersloh (gpr). Beim Finale um die Deutsche Meisterschaft im Straßenfußball in Prora auf der Ostseeinsel Rügen gewann das Team Streetfighter FC aus Gütersloh den Meistertitel in der Altersklasse Ü 18. Für dieses Bundesfinale hatten sich in lokalen und landesweiten Vorrunden 38 Mannschaften qualifiziert, allein fünf davon aus Gütersloh. Zunächst wurde in acht Vorrundengruppen ...

mehr lesen...

Abschluss-Ausstellung im Kreishaus Gütersloh - „Ein Koffer voll Hoffnung – Arbeitsmigration im Kreis Gütersloh (1955-1973)

30 JULI 2014

Gütersloh. „Ein Koffer voll Hoffnung – Arbeitsmigration im Kreis Gütersloh 1955 – 1973“ lautet der Titel einer Ausstellung, die letztmalig vom 5. bis zum 29. August im Foyer des Kreishauses Gütersloh gezeigt wird. Sie war bereits im Stadtmuseum Gütersloh, in Rietberg, Harsewinkel, Werther, Steinhagen, Rheda-Wiedenbrück, Versmold, Herzebrock-Clarholz und Borgholzhausen zu sehen ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_