Die Woche der kleinen Künste 2016 - Freitag - ein großartiges Finale!
Die Woche der kleinen Künste 2016 - Donnerstag - Weltmusik & Popstars!
News - SPD-Landtags-kandidat zu Gast beim wertkreis Gütersloh -
Suche:

SPD-Landtags-kandidat zu Gast beim wertkreis Gütersloh

23 APRIL 2012


(von links nach rechts) Dieter Weise, Jürgen Linnemann, Irmgard Duhme, Martin Henke, Ute Jost, Uta Heiden, Verena Vösgen, Bettina Päuser, Petra Zachan, Michael Gutzeit, Hans Feuß, Dirk Bathe. Foto: wertkreis Gütersloh gGmbH
SPD-Landtagskandidat besuchte den wertkreis Gütersloh. Begleitet wurde er von den Verwaltungs- und Aufsichtsratsmitgliedern Ute Jost und Michael Gutzeit. Zu Beginn erfolgte ein Meinungsaustausch mit Geschäftsführer Martin Henke, dem Leiter der Werkstatt Gütersloh Dirk Bathe und Jürgen Linnemann, dem 1. Vorsitzenden des Werkstattrates.

Martin Henke berichtet, dass über 1460 Menschen mit Behinderungen in den Werkstätten für verschiedene Firmen im Kreis Gütersloh arbeiten. Darüber hinaus sind rund 170 bei externen Unternehmen beschäftigt. Dirk Bathe: „Wir sind gut aufgestellt und arbeiten für Holz-, Metall- und Verpackungsunternehmen. Unsere Mitarbeiter liefern gute Arbeit ab. Zu unseren Kunden gehören auch die große Firmen wie Claas und Miele.“ Die Integrationsunternehmen Kiebitzhof und Flussbett-Hotel genießen sehr große Anerkennung. Das konnte Hans Feuß bestätigen: „Ich habe schon zweimal an ganztägigen Seminaren im Flussbett-Hotel teilgenommen. Da war alles spitze, vom Ambiente über den Service bis zur Verpflegung.“

Im Anschluss an das Gespräch erfolgte eine Führung durch die Werkstätten. Hans Feuß zeigte sich überrascht von der Leistungsfähigkeit der Menschen mit Behinderungen, besonders haben ihn die Arbeiter an den CNC-Maschinen in der Schlosserei beeindruckt.

Die Vertreter des wertkreis Gütersloh gaben dem Kandidaten noch mit auf den Weg, sich in Düsseldorf für den „NRW-Kompromiss“ einzusetzen, dass auch für schwerstmehrfach behinderte Menschen weiter in die Rente eingezahlt wird. Hans Feuß abschließend: „Das Thema Inklusion findet sich in unserem Regierungsprogramm. Wir sind für ein inklusives NRW. Nach der Regierungsübernahme werden wir das mit einem Aktionsplan für NRW im Sinne der UN-Behindertenrechtskonvention umsetzen.“

Zum Abschluss erhielt Hans Feuß eine Einladung für den Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung am 5. Mai. Hans Feuß: „Da bin ich dabei.“

Homepage des wertkreises Gütersloh: www.wertkreis-gt.de


zur Übersicht


Der letzte Cowboy feiert Gütersloh-Premiere

30 AUGUST 2016

Am Samstag, den 3. September 2016, startet das Schauspielprogramm am Theater Gütersloh mit der Uraufführung „Der letzte Cowboy (solitary man)“ von Fink Kleidheu und Thommie Bayer. Die Vorstellung der Koproduktion des Theater Gütersloh und der Ruhrfestspiele Recklinghausen in der Regie von Christian Schäfer beginnt um 19.30 Uhr. Im Anschluss an die Vorstellung ...

mehr lesen...

Feriensprachkurse für kürzlich zugewanderte Schülerinnen und Schüler

30 AUGUST 2016

Die Klassenzimmer im Kreis Gütersloh waren auch in den Ferien mit Leben gefüllt: Es wurde getanzt, gesungen, gemalt, Lebensläufe erstellt und Informationen am Computer gesucht. 280 kürzlich zugewanderte Schülerinnen und Schüler nahmen zwei Wochen an Sprachcamps teil. Der Kreis Gütersloh finanzierte die Kurse, die das Kommunale Integrationszentrum organisierte. Alle 15 Kurse ...

mehr lesen...

Kunsthaus Rietberg zeigt Victor Tuxhorn

30 AUGUST 2016

Auf die »Sakrale Kunst« Johannes Niemeiers folgen nun »Expressionismus und Gefühl«. Die neue Ausstellung mit Bildern des 1964 verstorbenen Victor Tuxhorn wird im Kunsthaus Rietberg – Museum Wilfried Koch gezeigt. Zur Eröffnung am Sonntag, 11. September, um 11.30 Uhr sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Mit der Ausstellung »Victor Tuxhorn. Expressionismus und ...

mehr lesen...

Von der Garagenwerkstatt zur eigenen Möbelmanufaktur

30 AUGUST 2016

„Unsere ersten Möbel entstanden zur Einrichtung unserer Studenten-WG“, blickt René Noelle auf die Unternehmensanfänge der Möbelmanufaktur Goldau & Noelle GbR zurück. Gemeinsam mit Cousin Dominik Goldau entwickelte er erste Prototypen und produzierte in der elterlichen Garage weitere Möbel zunächst für den Freundes- und Bekanntenkreis. 2013 ging dann der ...

mehr lesen...

Helfen aus eigener Erfahrung

30 AUGUST 2016

Psychische Erkrankungen werden oft stigmatisiert. Sie sind schwer zu begreifen, man redet nicht gern drüber, sie lösen vielleicht sogar Ängste aus. Ein Projekt der Bürgerstiftung und des LWL-Klinikums soll helfen, Menschen, die selber Erfahrungen mit psychischen Erkrankungen haben, zu bezahlten Helfern im psychiatrischen System auszubilden. Die sogenannten ...

mehr lesen...

Vortrag in Rietberg: Vorstellung der Geburtshilfe im Klinikum Gütersloh

30 AUGUST 2016

Die Geburt des eigenen Kindes ist für Eltern ein einmaliges Erlebnis, bei dem sie sich geborgen und umfassend betreut wissen wollen. Im Klinikum Gütersloh kommen jedes Jahr mehr als 700 Kinder auf die Welt. In einem Vortrag im Rietberger Ratssaal stellt Dr. Wencke Ruhwedel, Chefärztin der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, am Mittwoch, den 07. September, die ...

mehr lesen...

Ralph Brinkhaus besucht Wohneinrichtung der Lebenshilfe

30 AUGUST 2016

Der Gütersloher CDU-Bundestagsabgeordnete Ralph Brinkhaus zeigt Verständnis für die Sorgen der Lebenshilfe, dass zwei aktuelle Gesetzesvorhaben zu negativen Folgen für Menschen mit einer geistigen Behinderung führen könnten. Um konkret aufzuzeigen, wie sich insbesondere die Wohnsituation für diesen Personenkreis verschlechtern würde, hatte Lebenshilfe-Vorsitzender Andreas ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_