Wie kommt die Sanierung der Freilichtbühne voran? Unsere Impressionen von den Arbeiten
Note 1 für ''Singleplayer'' - Der Film zur erfolgreichen Abschlussprüfung unseres Auszubildenden Dominique Osea
News - Frauenfest im Parkbad.Ver-anstalterinnen der Stadt Gütersloh und des Evangelischen Kirchenkreises laden zur gemeinsamen Geburtstagsfeier ein -
Suche:

Frauenfest im Parkbad.Ver-anstalterinnen der Stadt Gütersloh und des Evangelischen Kirchenkreises laden zur gemeinsamen Geburtstagsfeier ein

23 APRIL 2012


Die Veranstalterinnen laden ein: Gleichstellungsbeauftragte Sabine Panneke (von links) vom Evangelischen Kirchenkreis, Pfarrerin und Frauenbeauftragte des Evangelischen Kirchenkreises Beate Balzer und Inge Trame von der Gleichstellungsstelle der Stadt Gütersloh freuen sich auf viele Besucherinnen beim Frauenfest am 11. Mai. Foto: ZÖ Stadt Gütersloh
Gütersloh (gpr). Zu einem gemütlichen Frauenfest anlässlich ihres 55. Geburtstages laden die Stadt Gütersloh und der Evangelische Kirchenkreis ein. Am Freitag, 11. Mai, sind ab 19 Uhr weibliche Gäste im Gütersloher Parkbad willkommen, bei musikalischen Highlights und schmackhaften Snacks in Tanzlaune zu kommen. Die Veranstalterinnen der Gleichstellungsstelle der Stadt Gütersloh sowie die Frauenbeauftragte und die Gleichstellungsbeauftragte des Evangelischen Kirchenkreises freuen sich auf viele Besucherinnen.

Zum Auftakt des Frauenfestes tritt der Bielefelder Frauenchor VivaLaDiva unter der Leitung von Kerstin Harms auf. Begleitet werden die 25 Sängerinnen, die einige Stücke aus ihrem aktuellen Programm „Divenerwachen – Wege zur Ekstase“ präsentieren, von Andrej Fadejew am Klavier.

Im Anschluss heißt es dann: Tanzfläche frei – DJane Ariane Makowe legt Hits für jeden Geschmack auf. Alle Besucherinnen können selbst die Hüften schwingen lassen und in angenehmer Atmosphäre mit den Veranstalterinnen feiern. Der Eintritt kostet acht Euro, Karten sind an der Abendkasse erhältlich.
Das Frauenfest ist eine Veranstaltung aus dem ersten Halbjahrsprogramm der Stadt Gütersloh und des Evangelischen Kirchenkreises. Die Feier zum 55. Geburtstag setzt sich aus dem 25-jährigen Jubiläum der Gleichstellungsstelle für Frau und Mann der Stadt Gütersloh, dem 20-jährigen Bestehen der Frauenbeauftragte des Evangelischen Kirchenkreises sowie der 10-jährigen Präsenz der Gleichstellungsbeauftragten des Evangelischen Kirchenkreises zusammen.


zur Übersicht


Abschluss-Ausstellung im Kreishaus Gütersloh - „Ein Koffer voll Hoffnung – Arbeitsmigration im Kreis Gütersloh (1955-1973)

30 JULI 2014

Gütersloh. „Ein Koffer voll Hoffnung – Arbeitsmigration im Kreis Gütersloh 1955 – 1973“ lautet der Titel einer Ausstellung, die letztmalig vom 5. bis zum 29. August im Foyer des Kreishauses Gütersloh gezeigt wird. Sie war bereits im Stadtmuseum Gütersloh, in Rietberg, Harsewinkel, Werther, Steinhagen, Rheda-Wiedenbrück, Versmold, Herzebrock-Clarholz und Borgholzhausen zu sehen ...

mehr lesen...

Trinkwasser-schutz muss absoluten Vorrang haben

30 JULI 2014

Kreis Gütersloh, 30. Juli 2014. Die CDU-Landtagsabgeordnete Ursula Doppmeier spricht sich gegen die Förderung von Erdgas aus tiefen Gesteinsschichten durch das so genannte Fracking-Verfahren im Kreis Gütersloh aus. Unter aktuellen technischen Gesichtspunkten seien die Folgen für das Kreisgebiet nicht absehbar. Doppmeier: „Neben der Frage, welche chemischen Stoffe bei den ...

mehr lesen...

Regionale Förderprogramme und Energieberater in der Nähe finden Internetportal ALTBAUNEU hilft Geld sparen

30 JULI 2014

Gütersloh. Wer einen Altbau sanieren will, muss häufig umfangreiche In-vestitionen tätigen. Bund, Land und einige Kommunen unterstützen Haus-besitzer mit vielfältigen Fördermitteln. Die Fördermittel- und Dienstleistersu-che rund um die Altbausanierung und den erneuerbaren Energien wurde bereits vor sechs Jahren mit Einführung des Internetportals ALTBAUNEU durch den Kreis stark ...

mehr lesen...

Spender ermöglicht Ankauf - Böckstiegels Briefe erzählen Geschichte

30 JULI 2014

Werther/Arrode. Das Papier ist leicht vergilbt und mit zahlreichen Skizzen verziert: David Riedel, Künstlerischer Leiter des Böckstiegel-Hauses, hält die 24 Teile eines Briefwechsels zwischen Peter August Böckstiegel und dessen Dresdener Freund Dr. Richard Fischer, einem dem Expressionismus nahestehenden Schriftsteller und Lyriker, in den Händen. Nicht nur für Riedel ist der ...

mehr lesen...

Elektrisch unterwegs - Mit dem E-Bike auf den BahnRadRouten

30 JULI 2014

Wer viel erleben möchte, kann die BahnRadRouten zur Abwechslung auch mit dem E-Bike genießen. Dank zahlreicher Verleihstationen entlang der drei Strecken sowie kostenloser Ladestationen, sind die Bikes eine günstige, umweltschonende und doch effiziente Art, die Welt besser kennenzulernen. Auch in diesem Sommer laden die BahnRadRouten Teuto-Senne, Weser-Lippe und Hellweg-Weser ...

mehr lesen...

Assyrische Vereinigung ruft zur Solidarität mit verfolgten Christen auf

30 JULI 2014

Die systematische Verfolgung und Vertreibung der Assyrer und anderen christlichen Gruppen in Syrien und im Nordirak durch die islamistischen Truppen der IS (Islamischer Staat) bedroht deren Existenz. Weltweit sind Kundgebungen und Proteste am Samstag, den 02. August geplant. Der Gütersloher CDU-Bundestagsabgeordnete Ralph Brinkhaus, der sich für die Achtung der Rechte von ...

mehr lesen...

''Grünes Licht'' für Kunstrasenplatz in Isselhorst

30 JULI 2014

Gütersloh (gpr). Die Stadt Gütersloh hat das Vorhaben zwischenzeitlich rechtlich überprüft. Hintergrund hierfür war ein Bürgerantrag, der sich gegen den Ausbau der Sportfläche wendete. Die Trainingsfläche liegt in einer Gemeinbedarfsfläche und befindet sich nicht im Überschwemmungsgebiet der Lutter. Baurechtlich ist der Sportplatz geprüft und genehmigt. Insbesondere werden ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_