GT:Rappt - Shpresim präsentiert seinen Track ,,Domino-Effekt'
Cuba: Gesichter des Wandels - Portraits zwischen Armut und Wohlstand
News - Frauenfest im Parkbad.Ver-anstalterinnen der Stadt Gütersloh und des Evangelischen Kirchenkreises laden zur gemeinsamen Geburtstagsfeier ein -
Suche:

Frauenfest im Parkbad.Ver-anstalterinnen der Stadt Gütersloh und des Evangelischen Kirchenkreises laden zur gemeinsamen Geburtstagsfeier ein

23 APRIL 2012


Die Veranstalterinnen laden ein: Gleichstellungsbeauftragte Sabine Panneke (von links) vom Evangelischen Kirchenkreis, Pfarrerin und Frauenbeauftragte des Evangelischen Kirchenkreises Beate Balzer und Inge Trame von der Gleichstellungsstelle der Stadt Gütersloh freuen sich auf viele Besucherinnen beim Frauenfest am 11. Mai. Foto: ZÖ Stadt Gütersloh
Gütersloh (gpr). Zu einem gemütlichen Frauenfest anlässlich ihres 55. Geburtstages laden die Stadt Gütersloh und der Evangelische Kirchenkreis ein. Am Freitag, 11. Mai, sind ab 19 Uhr weibliche Gäste im Gütersloher Parkbad willkommen, bei musikalischen Highlights und schmackhaften Snacks in Tanzlaune zu kommen. Die Veranstalterinnen der Gleichstellungsstelle der Stadt Gütersloh sowie die Frauenbeauftragte und die Gleichstellungsbeauftragte des Evangelischen Kirchenkreises freuen sich auf viele Besucherinnen.

Zum Auftakt des Frauenfestes tritt der Bielefelder Frauenchor VivaLaDiva unter der Leitung von Kerstin Harms auf. Begleitet werden die 25 Sängerinnen, die einige Stücke aus ihrem aktuellen Programm „Divenerwachen – Wege zur Ekstase“ präsentieren, von Andrej Fadejew am Klavier.

Im Anschluss heißt es dann: Tanzfläche frei – DJane Ariane Makowe legt Hits für jeden Geschmack auf. Alle Besucherinnen können selbst die Hüften schwingen lassen und in angenehmer Atmosphäre mit den Veranstalterinnen feiern. Der Eintritt kostet acht Euro, Karten sind an der Abendkasse erhältlich.
Das Frauenfest ist eine Veranstaltung aus dem ersten Halbjahrsprogramm der Stadt Gütersloh und des Evangelischen Kirchenkreises. Die Feier zum 55. Geburtstag setzt sich aus dem 25-jährigen Jubiläum der Gleichstellungsstelle für Frau und Mann der Stadt Gütersloh, dem 20-jährigen Bestehen der Frauenbeauftragte des Evangelischen Kirchenkreises sowie der 10-jährigen Präsenz der Gleichstellungsbeauftragten des Evangelischen Kirchenkreises zusammen.


zur Übersicht


Bio ist die Zukunft - Mestemacher powert Öko

12 FEBRUAR 2016

Volle Auftragsbücher und gute Gespräche markieren laut Mestemacher das Messeergebnis BioFach 2016 in Nürnberg. Auf der Weltleitmesse des ökologischen Sektors der Lebensmittelwirtschaft sind die Bio-Vollkornbäcker Aussteller der ersten Stunde. Das verbundene Unternehmen Detmers Getreide-Vollwertkost GmbH ist ebenfalls seit der Gründung der BioFach Messe in Nürnberg mit von der ...

mehr lesen...

Gehaltsspende der Stadt- und Klinikumsmitarbeiter sichert die Arbeit der Notfallseelsorge

12 FEBRUAR 2016

Gütersloh (gpr). Was dem einen das Kleingeld hinter dem Komma ist, ist dem anderen eine große Unterstützung. Das gilt jedenfalls seit vielen Jahren für die Ehrenamtlichen der Notfallseelsorge im Kreis Gütersloh. Denn verlässlich werden sie von vielen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der Stadtverwaltung und des Klinikums Gütersloh unterstützt. Diese verzichten auf ...

mehr lesen...

Kulturentwicklungsplanung (KEP) geht auf die Zielgerade

12 FEBRUAR 2016

Gütersloh (gpr). Hätten Sie’s gewusst? Gemeinhin ist vom Theater die Rede, wenn Kulturstandorte in Gütersloh abgefragt werden. Auch die Weberei wird genannt, das Veerhoffhaus steht für Bildende Kunst, das Stadtmuseum für Traditionspflege. Im Protokoll der „Arbeitsgruppe Kulturstandort und Kreativwirtschaft“ sind jedoch insgesamt über 50 Orte aufgezählt, an ...

mehr lesen...

Stadtverwaltung: Bauordnung, Stadtplanung und Gutachterausschuss ziehen um

12 FEBRUAR 2016

Gütersloh (gpr). Weiter geht es mit den Umzügen bestimmter Fachbereiche der Stadtverwaltung in den Neubau der Sparkasse: Nach Bürgermeisterbüro, Öffentlichkeitsarbeit, Personalabteilung und Gleichstellungsstelle packen in der kommenden Woche auch die Bauordnung, der Fachbereich Stadtplanung und die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses die Umzugskisten, weil ihre Etage ...

mehr lesen...

Gehaltsspende der Stadt- und Klinikums-mitarbeiter sichert die Arbeit der Notfallseelsorge

12 FEBRUAR 2016

Gütersloh (gpr). Was dem einen das Kleingeld hinter dem Komma ist, ist dem anderen eine große Unterstützung. Das gilt jedenfalls seit vielen Jahren für die Ehrenamtlichen der Notfallseelsorge im Kreis Gütersloh. Denn verlässlich werden sie von vielen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der Stadtverwaltung und des Klinikums Gütersloh unterstützt. Diese verzichten auf ...

mehr lesen...

Kultur-entwicklungs-planung (KEP) geht auf die Zielgerade

12 FEBRUAR 2016

Gütersloh (gpr). Hätten Sie’s gewusst? Gemeinhin ist vom Theater die Rede, wenn Kulturstandorte in Gütersloh abgefragt werden. Auch die Weberei wird genannt, das Veerhoffhaus steht für Bildende Kunst, das Stadtmuseum für Traditionspflege. Im Protokoll der „Arbeitsgruppe Kulturstandort und Kreativwirtschaft“ sind jedoch insgesamt über 50 Orte aufgezählt, an denen in Gütersloh ...

mehr lesen...

KULTUR RÄUME GÜTERSLOH - Das Programm vom 22. ? 28. Februar 2016

12 FEBRUAR 2016

Unter dem gemeinschaftlichen Auftritt Kultur Räume Gütersloh bieten seitdem Stadthalle und Theater, mit kreativen Entfaltungsspielräumen und erstklassiger Infrastruktur, das Zentrum für Kultur, Kongresse und Veranstaltungen aller Art – mitten im Herzen von Gütersloh. Stadthalle Samstag, 27. Februar 2016, 20.00 Uhr
Stadthalle, Großer Saal
1LIVE Pop mit ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_