Bertelsmann Party 2014 - Kreativität pur
Kolbeplatz Oase - die letzten Bilder für dieses Jahr
News - Young Fingerstyle Guitar Festival am 14. April im Bambikino -
Suche:

Young Fingerstyle Guitar Festival am 14. April im Bambikino

24 FEBRUAR 2012


BU: Schirmherr von internationalem Rang: Der Fingerstyle-Gitarrist Adam Rafferty begleitet das erste „Young Fingerstyle Guitar Festival“ am 14. April im Bambikino Gütersloh. - Foto: GTownMusic OWL
Gütersloh. Eine Auswahl der besten Nachwuchs-Fingerstyle-Gitarristen aus der gesamten Bundesrepublik auf einer Bühne, dazu ein Schirmherr von internationalem Rang – das gab es in dieser Form bislang selten. Das Concerteam Kulturmanagement und GTownMusic OWL setzen ein Zeichen für den Nachwuchs und bereiten das Publikum mit dem „Young Fingerstyle Guitar Festival“ am 14. April im Bambikino im selben Zuge auf das erste internationale Gitarren-Festival im Herbst 2012 in Gütersloh vor. Der Vorverkauf beginnt Anfang März.

Erfahrungen mit den ersten Einzelveranstaltungen - den International GuitarStyles im Herbst 2011 in der Stadtbibliothek Gütersloh - zeigen, dass das Publikum großes Interesse an der hochklassigen Gitarren-Musik zeigt. Durch den Wegfall von zwei hochkarätigen Akustik-Gitarren Veranstaltungen mit internationalem Publikumseinzug ist zudem in der Region und auch darüber hinaus ein Vakuum entstanden, das nur sporadisch durch Einzel-Events gefüllt werden kann. Dieses Vakuum wird nun genutzt, um eine jährlich stattfindende Veranstaltung mit mittel- und langfristiger Perspektive zu etablieren.

Das erste „Young Fingerstyle Guitar Festival“ setzt bei den Musikern an, die bereits jetzt als die „Stars vom morgen“ gehandelt werden. Künstlerinnen und Künstler aus ganz Deutschland, die bereits einschlägige Erfahrungen mit den „Großen“ der Szene sammeln konnten und durch ungewöhnlich hohes Talent und Können auffallen, treffen sich in Gütersloh auf der Bühne. Dabei werden sie mit Adam Rafferty von einem der größten Fingerstylern unserer Zeit persönlich unterstützt.

Rafferty konnte als Schirmherr dieses Festival-Warmups ebenso wie als Namensgeber des im Herbst folgenden internationalen Festivals gewonnen werden und unterstützt so beide Veranstaltungen mit seinem Namen und natürlich mit seiner Präsenz vor Ort. Von den „jungen Wilden“ konnten Phil Wiechert und Linda Gossmann, Sönke Meinen, Lukas Stenvers, Judith Beckedorf, Marius Peters und Agustin Amigo für einen Auftritt in Gütersloh gewonnen werden. Entstanden ist somit ein etwa vierstündiges Festival-Programm mit zahlreichen Facetten.

Als Veranstaltungsort konnte mit dem Programmkino „Bambi“ eine ungewöhnliche wie naheliegende Lösung gefunden werden, die dem Konzept für das „kleine“ Festival einen besonderen Charme verleiht. In gemütlicher Atmosphäre und bei angenehmer Akustik finden bis zu 180 Gäste Platz. Das lichtdurchflutete großzügige Foyer bietet zudem ein gemütliches Umfeld für die Pausen außerhalb des Veranstaltungsraumes.

Eröffnet wird das Festival um 16 Uhr im lockeren Rahmen mit einem meet and greet. Im Vordergrund steht der Austausch der jungen Akteure mit interessiertem Publikum als freies und kostenloses Angebot. Die Türen öffnen anschließend um 18 Uhr für das Konzert-Publikum, Beginn des Konzert-Abends ist um 18:30 Uhr.

Der Vorverkauf für das „Young Fingerstyle Guitar Festival“ startet am 1. März bei GTownMusic OWL, Unter den Ulmen 19 in Gütersloh. Die Festivaltickets gibt es zum Vorverkaufspreis von 19,50 Euro. Der Preis an der Abendkasse beträgt – soweit vorhanden – 25 Euro. Weitere Informationen im Internet: www.gtownmusic.de



zur Übersicht


Aus der Vogelperspektive - Ausstellung „Gütersloh von oben“ ist im Museum Grudziadz zu sehen - 25 Jahre Städtepartnerschaft

17 SEPTEMBER 2014

Gütersloh/Grudziadz (gpr). „Gütersloh von oben“ – diese exklusive Perspektive können in den kommenden Wochen auch die Besucher des Museums in der polnischen Partnerstadt Grudziadz (Graudenz) einnehmen, ohne dafür in die Luft zu gehen. Am vergangenen Sonntag wurde dort – mit zahlreichen Gästen und Weggefährten aus über zwei Jahrzehnten Städtepartnerschaft – die Fotoausstellung ...

mehr lesen...

Lungentag zieht viele Interessierte an

17 SEPTEMBER 2014

Mehr als 200 Besucher informierten sich über die Lungengesundheit Gütersloh (kgp). „Ihre Lungenfunktion ist sehr gut, sie scheinen gut trainiert zu sein“, kann Atmungstherapeutin Susan Ermentraut die Patientin beruhigen. Die 40-jährige ist eine von mehr als 200 Besuchern des ersten Lungentages am Klinikum Gütersloh und nutze die angebotene Vorsorgeuntersuchung. Drei ...

mehr lesen...

Anmeldung für die Grundschulen

17 SEPTEMBER 2014

Gütersloh (gpr). Alle Mädchen und Jungen, die bis zum 30. September dieses Jahres das sechste Lebensjahr vollendet haben, werden im nächsten Jahr schulpflichtig. Die Anmeldetermine für die Grundschulen sind am Dienstag, 11. November, von 9 bis 12 Uhr und von 15 bis 18 Uhr, sowie am Mittwoch, 12. November, von 15 bis 18 Uhr. Im Vorfeld der Anmeldetermine bieten alle ...

mehr lesen...

Dialog in Deutsch - Bürgerstiftung und Stadtbibliothek bringen Migranten ins Gespräch

17 SEPTEMBER 2014

Gütersloh. In der Stadtbibliothek können Migranten auch nach der Sommerpause üben, mehr und besser Deutsch zu sprechen. Ehrenamtliche der Bürgerstiftung leiten die kostenlosen Gesprächsrunden, die dreimal in der Woche in der Stadtbibliothek stattfinden. Hier treffen sich Menschen, die in Gütersloh zu Hause sein wollen – und darum eines besonders gut gebrauchen können: ...

mehr lesen...

Für drei Tage Landtags-abgeordneter - Gütersloher Leonard Steinbeck vertritt Hans Feuß beim Jugendlandtag

17 SEPTEMBER 2014

Drei Tage als Landtagsabgeordneter – dieses Erfahrung durfte der 18-jährige Leonard Steinbeck aus Gütersloh machen. Im Zuge des sechsten Jugendlandtages des Landes Nordrhein-Westfalen nahm er den Platz des örtlichen Abgeordneten Hans Feuß im Düsseldorfer Landtag ein und durfte so tiefe Einblicke in die Abläufe des Landesparlamentes werfen. Steinbeck ist Schüler der ...

mehr lesen...

Bertelsmann trauert um Hans-Theo Heiermann Der frühere Leiter des Bertelsmann-Berufskollegs ist im Alter von 82 Jahren verstorben

17 SEPTEMBER 2014

Hans-Theo Heiermann, früherer Leiter des Bertelsmann-Berufskollegs in Gütersloh, ist am vergangenen Sonntag im Alter von 82 Jahren verstorben. „Die Nachricht von seinem Tod hat uns tief getroffen. Unser Mitgefühl gilt seiner Ehefrau, seinen beiden Töchtern und seinen Enkelkindern“, sagte Heribert Sangs, Leiter der Abteilung Zentrale Bildung bei Bertelsmann und direkter ...

mehr lesen...

Umbau Kaiserstraße – Verkehrsführung wird umgestellt

17 SEPTEMBER 2014

Gütersloh (gpr). Im Rahmen der Umbauarbeiten an der Kaiserstraße, wird am Samstag, 20. September, die Verkehrsführung für circa sechs Wochen umgestellt. Stadtauswärts ist die Kaiserstraße ausschließlich durch die Unterführung Richtung Carl-Bertelsmann-Straße oder Lindenstraße zu befahren. Ein Rechtsabbiegen in die Kirchstraße ist nicht möglich. Stadteinwärts bleibt die ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_