Montana Black hat am 26. Juni in Gütersloh den Mediamarkt Parkplatz gerockt
Sommerimpressionen
News - Wo die Eisberge zu Hause sind. Eine Kajaktour entlang der Nordwestküste Grönlands -
Suche:

Wo die Eisberge zu Hause sind. Eine Kajaktour entlang der Nordwestküste Grönlands

01 FEBRUAR 2012


Der Bielefelder Weltenbummler Udo Bramsemann vor der grönländischen Küste. Foto: Udo Bramsemann
Gütersloh. Grönland - kann man da paddeln? Ist da nicht alles mit Eis bedeckt? Das waren die häufigsten Fragen, die Weltenbummler Udo Bramsemann gestellt wurden, wenn er von seinem Plan erzählte, an der Westküste Grönlands eine Kajaktour zu unternehmen. Mit Grönland verbinden Viele Eis und Schnee, bizarr geformte Eisberge, karge felsige Fjorde und kleine Dörfer mit bunten Häusern, vor denen Schlittenhunde heulen.

Was Bramsemann auf seiner Fahrt dann erlebte, berichtet er am Mittwoch, den 8. Februar in der Reihe „Mittwochs um halb vier“ im VHS-Haus, Hohenzollernstraße 43. Ziel der Tour war Ummanak, weit oberhalb des Polarkreises an der Nordwestküste Grönlands gelegen. Hier ist man weit entfernt von der Hektik des Alltages und die touristische Infrastruktur ist nur in den großen Orten zu finden. Verlässt man diese, ist man auf das angewiesen, was man mit sich führt. Und so hat sich der Referent ganz bewusst für das Kajak als Fortbewegungsmittel entschieden. Die Wurzeln des Kajaks liegen in Grönland, auch wenn sich ein modernes Kajak deutlich von den Jagdkajaks der Inuit unterscheidet. Kaum ein anderes Boot vermittelt einen so direkten Kontakt zur Natur wie das Kajak. Für Reisen in die menschenleeren, entlegenen Fjorde des hohen Nordens, bietet es eine unvergleichliche Reichweite bei minimalem materiellem Aufwand.

Der Vortrag beginnt um 15.30 Uhr. Eine Tageskasse wird eingerichtet.


zur Übersicht


Auslandsreisen - Nicht-EU-Ausländer sollten Papiere prüfen

02 JULI 2015

Gütersloh. Wer die Urlaubszeit für Reisen nutzen möchte, ist gut beraten, sich gründlich vorzubereiten. Der Kreis Gütersloh empfiehlt daher allen ausländischen Einwohnern (ausgenommen EU-Staatsangehörige), die Gültigkeitsdauer der Aufenthaltstitel und Reisepässe zu prüfen und diese gegebenenfalls rechtzeitig zu verlängern. Dieser Personenkreis benötigt für den Grenzübertritt ...

mehr lesen...

Bombe entschärft

02 JULI 2015

Anwohner können in ihre Häuser zurückkehren
Gütersloh (gpr). Der Fund einer  50-Kilo-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg hat heute Mittag (2. Juli) ab ca. 13.15 Uhr für eine kurzzeitige Sperrung der Verler Straße zwischen Carl-Bertelsmann-Straße und Stadtring Sundern geführt.  Bei Ausschachtungsarbeiten in einem Neubaubereich in Höhe Winkelstraße ...

mehr lesen...

Gute Laune garantiert:

02 JULI 2015

Die Sazerac Swingers mit Terrence Ngassa zu Gast auf der Freilichtbühne
Gütersloh (vv). Am Sonntag, 5. Juli,  wird’s jazzig auf Güterslohs Freilichtbühne in Mohns Park. Ab 16.30 Uhr sind die SAZERAC SWINGERS zu Gast und bringen als prominente Unterstützung Terrence Ngassa, einer der besten Trompeter Afrikas, mit. Ngassa machte sich in der ...

mehr lesen...

Gütersloher Sommer:

02 JULI 2015

Erste Führung im Botanischen Garten
Gütersloh (vv). Am Samstag, 4 Juli, findet die erste Führung durch den Botanischen Garten statt. Stadtführer Klaus Papstein springt für Barbara Weidler ein und führt die Besucher ab 16.30 Uhr durch die Themengärten des Botanischen Gartens. Treffpunkt ist wie immer Parkstraße/Ecke ...

mehr lesen...

Das war eine Überraschung

02 JULI 2015

Ministerpräsidentin begrüßte Senioren aus Gütersloh
Auf Einladung des ehemaligen Landtagsabgeordneten und jetzigen Vorsitzenden des Gütersloher Seniorenbeirates Jürgen Jentsch, besuchten Mitglieder des Seniorenbeirates, des Quartierbüros Avenwedde Mitte und der Wohlfahrtsverbände das Landesparlament in Düsseldorf. So konnten die rund 50 Gütersloherinnen ...

mehr lesen...

Gütersloher Schüler beteiligt sich am 7. Jugendlandtag NRW

02 JULI 2015

Jugendliche und junge Erwachsene debattieren im Düsseldorfer Landtag
  Der achtzehnjährige Schüler Philipp Bettenworth hat auf Einladung des Abgeordneten Hans Feuß (SPD) am 7. Jugendlandtag von NRW in Düsseldorf teilgenommen. An drei Tagen lernten die jungen Menschen in einem groß angelegten Planspiel die Abläufe und Arbeitsweise der ...

mehr lesen...

Fachgespräch mit Amprion

02 JULI 2015

Gesetz lässt keine weiteren Erdkabel zu
  Gütersloh. Es war sachlich, aber sicher auch ein wenig ernüchternd: Landrat Sven-Georg Adenauer hatte Vertreter des Netzbetreibers und -bauers Amprion und Vertreter der betroffenen Kommunen zum Gespräch ins Kreishaus eingeladen. Ein Ergebnis des Fachgespräch über die geplante 380 ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_