Erster Sieg im Heidewald 2015 - Der FC ringt Tabellenführer Rot Weiß Ahlen nieder
FC Gütersloh gewinnt gegen RW Ahlen - Das Interview mit Lars Schröder
News - Wo die Eisberge zu Hause sind. Eine Kajaktour entlang der Nordwestküste Grönlands -
Suche:

Wo die Eisberge zu Hause sind. Eine Kajaktour entlang der Nordwestküste Grönlands

01 FEBRUAR 2012


Der Bielefelder Weltenbummler Udo Bramsemann vor der grönländischen Küste. Foto: Udo Bramsemann
Gütersloh. Grönland - kann man da paddeln? Ist da nicht alles mit Eis bedeckt? Das waren die häufigsten Fragen, die Weltenbummler Udo Bramsemann gestellt wurden, wenn er von seinem Plan erzählte, an der Westküste Grönlands eine Kajaktour zu unternehmen. Mit Grönland verbinden Viele Eis und Schnee, bizarr geformte Eisberge, karge felsige Fjorde und kleine Dörfer mit bunten Häusern, vor denen Schlittenhunde heulen.

Was Bramsemann auf seiner Fahrt dann erlebte, berichtet er am Mittwoch, den 8. Februar in der Reihe „Mittwochs um halb vier“ im VHS-Haus, Hohenzollernstraße 43. Ziel der Tour war Ummanak, weit oberhalb des Polarkreises an der Nordwestküste Grönlands gelegen. Hier ist man weit entfernt von der Hektik des Alltages und die touristische Infrastruktur ist nur in den großen Orten zu finden. Verlässt man diese, ist man auf das angewiesen, was man mit sich führt. Und so hat sich der Referent ganz bewusst für das Kajak als Fortbewegungsmittel entschieden. Die Wurzeln des Kajaks liegen in Grönland, auch wenn sich ein modernes Kajak deutlich von den Jagdkajaks der Inuit unterscheidet. Kaum ein anderes Boot vermittelt einen so direkten Kontakt zur Natur wie das Kajak. Für Reisen in die menschenleeren, entlegenen Fjorde des hohen Nordens, bietet es eine unvergleichliche Reichweite bei minimalem materiellem Aufwand.

Der Vortrag beginnt um 15.30 Uhr. Eine Tageskasse wird eingerichtet.


zur Übersicht


Über 60 Tweeder traten in die Pedale

21 APRIL 2015

Erfolgreicher 2. Gütersloher Tweed Run Über 60 Radfahrer und Radfahrerinnen brachten am Sonntag, dem 19. April, das Flair der 30er Jahre und einen Hauch Britishness nach Gütersloh. Die in stilechten Outfits gekleideten Teilnehmer/-innen des zweiten Gütersloher Tweed Run waren auf historischen oder Vintage-Fahrrädern u.a. in der Innenstadt oder auch im Stadtpark unterwegs. ...

mehr lesen...

Begeisterung und Ballgefühl

21 APRIL 2015

Kinder haben beim Streetsoccer der Ferienspiele viel Spaß! Gütersloh (gpr). Der Ball fliegt gegen die Bande, der junge Fußballspieler läuft um den Gegenspieler herum, nimmt den Ball wieder auf und schießt ihn ins Tor. Es gibt kein Aus, keine Ecke, kein Abseits, aber dafür jede Menge Spaß, Tempo und Fairplay. „Es macht Spaß und ist einfach cool“, sind sich die Kinder und ...

mehr lesen...

Als die Amerikaner kamen

21 APRIL 2015

LWL veröffentlicht amerikanische Filmaufnahmen vom Kriegsende 1945 in Westfalen! Westfalen (lwl). Frühjahr 1945: Binnen weniger Wochen besetzen alliierte Truppen ganz Westfalen. Stadt für Stadt, Dorf für Dorf werden zum Teil gegen erbitterten deutschen Widerstand, zum Teil auch kampflos erobert. Begleitet werden die rasch vorrückenden Einheiten von kleinen, "eingebetteten" ...

mehr lesen...

Umweltstiftung Gütersloh!

21 APRIL 2015

Fünf Naturschutz- und Umweltprojekte werden gefördert! Gütersloh (gpr). Auch in diesem Jahr werden wieder fünf Projekte zu den Themenbereichen Naturschutz und Umweltpädagogik mit über 8.000 Euro durch die Umweltstiftung Gütersloh gefördert, verbunden mit dem Dank an alle, die sich in diesem Bereich engagieren. Dies hat das Kuratorium der Stiftung in seiner letzten Sitzung ...

mehr lesen...

Vorbereitung für den Aufbau der Fahrgastunterstände Fundamente werden gelegt

21 APRIL 2015

Gütersloh (gpr). Erst die Fundamente, dann der Aufbau der neuen Fahrgastunterstände aus Glas und Aluminium. In dieser Woche beginnt - zunächst in den Außenbereichen und dann zur Innenstadt vorrückend - das Betonieren der Fundamente, die die Bushäuschen als Grundlage benötigen. 35 der insgesamt 123 Fahrgastunterstände stellen neue Haltepunkte dar, die im Rahmen des neuen ...

mehr lesen...

Ausstellung „Echt krass“ zu Sexismus, sexueller Gewalt und Schutzrechten

21 APRIL 2015

Mitmachparcours im Rathaus bis zum 5. Mai! Gütersloh (gpr). Wie verhalte ich mich beim ersten Date? Wie gehe ich mit einer Abfuhr um? Wie signalisiere ich, was ich möchte – und was nicht? An fünf Lernstationen der Ausstellung „Echt krass“ können sich Jugendliche im Rathaus mit Aspekten von Sexismus, sexueller Gewalt und Schutzrechten auseinandersetzen. In einem ...

mehr lesen...

Digitalisierung und Zusammenarbeit in der Logistik

21 APRIL 2015

Welchen Einfluss haben neue Formen der Kommunikation und Mobilität von Menschen und Gütern im Supply Chain Management? Die Technik entwickelt sich stetig weiter. Doch wo bleibt da der Mensch? Für uns ist die Lieferung eines Pakets am Folgetag der Bestellung schon fast selbstverständlich. Unternehmen aus der Logistik haben durch neue Technologien enorme Chancen. Allerdings ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_