GT:Rockt - Gitarren-Virtuose Sönke Meinen in der MusikGalerie am Dreiecksplatz
Büdel kocht - Schnitzel vom Rehrücken mit Spekulatiusbrösel auf Steckrüben
News - Wo die Eisberge zu Hause sind. Eine Kajaktour entlang der Nordwestküste Grönlands -
Suche:

Wo die Eisberge zu Hause sind. Eine Kajaktour entlang der Nordwestküste Grönlands

01 FEBRUAR 2012


Der Bielefelder Weltenbummler Udo Bramsemann vor der grönländischen Küste. Foto: Udo Bramsemann
Gütersloh. Grönland - kann man da paddeln? Ist da nicht alles mit Eis bedeckt? Das waren die häufigsten Fragen, die Weltenbummler Udo Bramsemann gestellt wurden, wenn er von seinem Plan erzählte, an der Westküste Grönlands eine Kajaktour zu unternehmen. Mit Grönland verbinden Viele Eis und Schnee, bizarr geformte Eisberge, karge felsige Fjorde und kleine Dörfer mit bunten Häusern, vor denen Schlittenhunde heulen.

Was Bramsemann auf seiner Fahrt dann erlebte, berichtet er am Mittwoch, den 8. Februar in der Reihe „Mittwochs um halb vier“ im VHS-Haus, Hohenzollernstraße 43. Ziel der Tour war Ummanak, weit oberhalb des Polarkreises an der Nordwestküste Grönlands gelegen. Hier ist man weit entfernt von der Hektik des Alltages und die touristische Infrastruktur ist nur in den großen Orten zu finden. Verlässt man diese, ist man auf das angewiesen, was man mit sich führt. Und so hat sich der Referent ganz bewusst für das Kajak als Fortbewegungsmittel entschieden. Die Wurzeln des Kajaks liegen in Grönland, auch wenn sich ein modernes Kajak deutlich von den Jagdkajaks der Inuit unterscheidet. Kaum ein anderes Boot vermittelt einen so direkten Kontakt zur Natur wie das Kajak. Für Reisen in die menschenleeren, entlegenen Fjorde des hohen Nordens, bietet es eine unvergleichliche Reichweite bei minimalem materiellem Aufwand.

Der Vortrag beginnt um 15.30 Uhr. Eine Tageskasse wird eingerichtet.


zur Übersicht


Erster Workshop zum Landschaftsplan Gütersloh

23 JANUAR 2015

Gütersloh. Der erste Workshop zum Landschaftsplan Gütersloh widmete sich im Spexarder Bauernhaus dem Thema Freizeit und Erholung. Mit großem Engagement entwickelten die zirka 25 Teilnehmer ihre Ideen. Nachdem das Planungsbüro NZO aus Bielefeld einen Überblick über die Gütersloher Landschaft gegeben hatte, wurden weitere Eindrücke der ortskundigen Bürger gesammelt. Auf vielen ...

mehr lesen...

Neue Medienliste des Kreismedienzentrums

23 JANUAR 2015

Kreis Gütersloh. Das Kommunale Integrationszentrum hat in Zusammenarbeit mit dem Kreismedienzentrum eine Medienliste zu verschiedenen Themen rund um Rassismus für die Schulen zur Verfügung gestellt. Im Medienzentrum können zum Thema Medienkisten oder einzelne Filme ausgeliehen werden. Die Kisten beinhalten neben Filmen begleitendes Unter-richtsmaterial, mit dem auch ...

mehr lesen...

Bülent Ceylan besucht das Hermann-Vöchting-Gymnasium in Blomberg

23 JANUAR 2015

Projekt gewann beim Jugendintegrationswettbewerb „Alle Kids sind VIPs“ Der Comedian Bülent Ceylan war heute im Hermann-Vöchting-Gymnasium in Blomberg zu Gast. Der gebürtige Mannheimer sprach mit den Schülerinnen und Schülern über Integration, Diskriminierung und Engagement. Die Jugendlichen präsentierten ihr Projekt „Die Kunst der Vielfalt“, mit dem sie den prominenten ...

mehr lesen...

Kampmann: Aufzeichnungspflicht beugt Missbrauch bei Mindestlohn vor

23 JANUAR 2015

Rund 3,7 Millionen Menschen profitieren seit dem 1.1. 2015 vom Mindestlohn. Um sicherzustellen, dass auch überall 8,50 pro Stunde für die geleistete Arbeit gezahlt wird, müssen Arbeitgeber die tägliche Arbeitszeit ihrer Beschäftigten erfassen – das haben SPD und die Union gemeinsam im Gesetz beschlossen. Die Aufzeichnungspflicht gilt für die stark von Schwarzarbeit betroffene ...

mehr lesen...

Neuer Rekord bei BeschäftigtenzahlenNeuer Rekord bei Beschäftigtenzahlen

22 JANUAR 2015

154.000 sozialversicherungspflichtig Beschäftige im Kreis Gütersloh! Kreis Gütersloh. Seit Jahren geht die Kurve nach oben und auch im Jahr 2014 gab es wieder mehr sozialversicherungspflichtig Beschäftige als im Jahr zuvor: 153.949 Menschen gingen im Jahr 2014 in den 13 Städten und Gemeinden einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung nach. Damit stieg die Anzahl um ...

mehr lesen...

Neues Beratungshaus Inklusion: Kooperationspartner unterzeichnen Vertrag

22 JANUAR 2015

Ostwestfalen: gebündelter Rat zugunsten junger Menschen mit Behinderung! Paderborn/Detmold/Münster (lwl). Das wird ein hilfreiches "Rat"-Haus: Wer in Ostwestfalen als Mutter oder Vater eines behinderten Kindes, als Erzieher/in oder Lehrkraft Orientierung und Unterstützung in Sachen sonderpädagogische Förderung und Inklusion sucht, hat dafür in Paderborn demnächst eine neue ...

mehr lesen...

Henning Schulz ist der Bürgermeister- kandidat der CDU

22 JANUAR 2015

100 % Zustimmung im Spexarder Bauernhaus Stadtbaurat Henning Schulz ist seit dem gestrigen Abend „Unterwegs für Gütersloh“. Mit einem fantastischen Ergebnis erhielt er im Spexarder Bauernhaus 100% Zustimmung und ist nun offiziell der Bürgermeisterkandidat der CDU. Gleich alle der 118 anwesenden CDU-Mitglieder stimmten für Schulz. Der Wahlkampf-Slogan lautet von nun an ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_