Show Ya Style - Gemeinsam Tanzen
Die Gütersloher Faltbootgilde ist auf Kurs
News - Wo die Eisberge zu Hause sind. Eine Kajaktour entlang der Nordwestküste Grönlands -
Suche:

Wo die Eisberge zu Hause sind. Eine Kajaktour entlang der Nordwestküste Grönlands

01 FEBRUAR 2012


Der Bielefelder Weltenbummler Udo Bramsemann vor der grönländischen Küste. Foto: Udo Bramsemann
Gütersloh. Grönland - kann man da paddeln? Ist da nicht alles mit Eis bedeckt? Das waren die häufigsten Fragen, die Weltenbummler Udo Bramsemann gestellt wurden, wenn er von seinem Plan erzählte, an der Westküste Grönlands eine Kajaktour zu unternehmen. Mit Grönland verbinden Viele Eis und Schnee, bizarr geformte Eisberge, karge felsige Fjorde und kleine Dörfer mit bunten Häusern, vor denen Schlittenhunde heulen.

Was Bramsemann auf seiner Fahrt dann erlebte, berichtet er am Mittwoch, den 8. Februar in der Reihe „Mittwochs um halb vier“ im VHS-Haus, Hohenzollernstraße 43. Ziel der Tour war Ummanak, weit oberhalb des Polarkreises an der Nordwestküste Grönlands gelegen. Hier ist man weit entfernt von der Hektik des Alltages und die touristische Infrastruktur ist nur in den großen Orten zu finden. Verlässt man diese, ist man auf das angewiesen, was man mit sich führt. Und so hat sich der Referent ganz bewusst für das Kajak als Fortbewegungsmittel entschieden. Die Wurzeln des Kajaks liegen in Grönland, auch wenn sich ein modernes Kajak deutlich von den Jagdkajaks der Inuit unterscheidet. Kaum ein anderes Boot vermittelt einen so direkten Kontakt zur Natur wie das Kajak. Für Reisen in die menschenleeren, entlegenen Fjorde des hohen Nordens, bietet es eine unvergleichliche Reichweite bei minimalem materiellem Aufwand.

Der Vortrag beginnt um 15.30 Uhr. Eine Tageskasse wird eingerichtet.


zur Übersicht


Wildunfälle im Kreis erfolgreich verhindert

01 APRIL 2015

Gütersloh. Die seit August 2012 angebrachten Wildwarnreflektoren wirken: Dies ergeben die Rückmeldungen aus den mehr als 100 teilnehmenden Jagdrevieren im Kreis. An den rund 170 Kilometern mit blauen Reflektoren bestückter Straße ist die Wildunfallzahl um durchschnittlich 15 Prozent, streckenweise noch deutlich stärker gesunken. Aufgrund der positiven Ergebnisse verlängern ...

mehr lesen...

18.000 Euro für Ehrenamtliche: Anträge jetzt stellen

31 MAERZ 2015

Gütersloh. Das Land Nordrhein-Westfalen unterstützt ab sofort die Ehrenamtlichen in der Flüchtlingshilfe. Dafür stehen jedem Kommunalen Integrationszentrum 18.000 Euro zur Verfügung. Mit dem Programm will die Landesregierung die wertvolle und unverzichtbare Arbeit derjenigen unterstützen, die sich ehrenamtlich für Flüchtlinge engagieren, um ihnen damit einen guten Start und ...

mehr lesen...

Feuerwehrübung beim SPI Gütersloh

31 MAERZ 2015

Der Löschzug Gütersloh übte in der Hauptverwaltung den Ernstfall In der Hauptverwaltung des Sozialpädagogischen Instituts Gütersloh (SPI Gütersloh) an der Holzstraße 14 fand am 30. März 2015, zwischen 19:30 und 20:30 Uhr, eine Feuerwehrübung des Löschzugs Gütersloh statt. Die Feuerwehrkräfte übten dabei die Rettung eines Heizungsmonteurs, der sich laut Übungseinsatz bei ...

mehr lesen...

Bertelsmann steigert Umsatz und operatives Ergebnis auf höchste Werte seit sieben Jahren

31 MAERZ 2015

- Umsatz steigt um 3,1 Prozent auf 16,7 Mrd. Euro - Operating EBITDA legt um 2,7 Prozent auf 2,37 Mrd. Euro zu - Konzernergebnis von Sondereinflüssen geprägt - Investitionen mit 1,6 Mrd. Euro weiter auf hohem Niveau - Fortschritte bei Strategieumsetzung verbessern Wachstumsprofil - Zusammenschluss von Penguin und Random House trägt zum Wachstum bei - Bildungsgeschäft als ...

mehr lesen...

Osterfeiertage: Müllabfuhr verschiebt sich

31 MAERZ 2015

Gütersloh (gpr). Aufgrund der Osterfeiertage kommt es zu Verschiebungen bei den Müllabfuhrterminen. Die Abfuhr verschiebt sich von Karfreitag auf Samstag, 4. April. In der darauffolgenden Woche verschiebt sich die Leerung der Abfallbehälter nach Ostermontag jeweils um einen Tag. Außerdem weist der Fachbereich Stadtreinigung darauf hin, dass ab Ende März wieder die Leerung der ...

mehr lesen...

115 Jahre im öffentlichen Dienst

31 MAERZ 2015

Gütersloh. „Sie sorgen mit ihrer Arbeit auch dafür, dass es uns im Kreis Gütersloh so gut geht“, lobte Landrat Sven-Georg Adenauer die vier Jubilare in einer Feierstunde. Werner Norden (40 Jahre), Peter Vogt, Andreas Braend und Anja Weber (alle je 25 Jahre) wurden für ihre jahrelange Arbeit im öffentlichen Dienst mit Blumen und einem Geschenk geehrt. Werner Norden begann ...

mehr lesen...

Kampmann leitet die Projektgruppe #NeuesMiteinander – Einwanderungsland Deutschland

31 MAERZ 2015

Die SPD-Bundestagsfraktion hat das Projekt Zukunft – #NeueGerechtigkeit auf den Weg gebracht. Hierbei sollen sich ab sofort sechs Projektgruppen mit verschiedenen Querschnittsthemen befassen und gemeinsam mit zivilgesellschaftlichen Akteuren diskutieren, um so Lösungen für zentrale Zukunftsfragen zu entwerfen. Im Rahmen dieses Projekts ist die Bielefelder ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_