GT:Rappt Special - Wir schenken Dir Deinen Beat!
Montana Black is back! Fantreffen beim Media Markt Gütersloh
News - Wo die Eisberge zu Hause sind. Eine Kajaktour entlang der Nordwestküste Grönlands -
Suche:

Wo die Eisberge zu Hause sind. Eine Kajaktour entlang der Nordwestküste Grönlands

01 FEBRUAR 2012


Der Bielefelder Weltenbummler Udo Bramsemann vor der grönländischen Küste. Foto: Udo Bramsemann
Gütersloh. Grönland - kann man da paddeln? Ist da nicht alles mit Eis bedeckt? Das waren die häufigsten Fragen, die Weltenbummler Udo Bramsemann gestellt wurden, wenn er von seinem Plan erzählte, an der Westküste Grönlands eine Kajaktour zu unternehmen. Mit Grönland verbinden Viele Eis und Schnee, bizarr geformte Eisberge, karge felsige Fjorde und kleine Dörfer mit bunten Häusern, vor denen Schlittenhunde heulen.

Was Bramsemann auf seiner Fahrt dann erlebte, berichtet er am Mittwoch, den 8. Februar in der Reihe „Mittwochs um halb vier“ im VHS-Haus, Hohenzollernstraße 43. Ziel der Tour war Ummanak, weit oberhalb des Polarkreises an der Nordwestküste Grönlands gelegen. Hier ist man weit entfernt von der Hektik des Alltages und die touristische Infrastruktur ist nur in den großen Orten zu finden. Verlässt man diese, ist man auf das angewiesen, was man mit sich führt. Und so hat sich der Referent ganz bewusst für das Kajak als Fortbewegungsmittel entschieden. Die Wurzeln des Kajaks liegen in Grönland, auch wenn sich ein modernes Kajak deutlich von den Jagdkajaks der Inuit unterscheidet. Kaum ein anderes Boot vermittelt einen so direkten Kontakt zur Natur wie das Kajak. Für Reisen in die menschenleeren, entlegenen Fjorde des hohen Nordens, bietet es eine unvergleichliche Reichweite bei minimalem materiellem Aufwand.

Der Vortrag beginnt um 15.30 Uhr. Eine Tageskasse wird eingerichtet.


zur Übersicht


Sommerzeit: Arbeitszeit für Schulbaumaßnahmen

29 JULI 2016

Sommerzeit, Urlaubszeit? Nicht für die Handwerker, die in die Sanierungs- und Reparaturmaßnahmen an Gütersloher Schulen eingebunden sind. Hier wird intensiv gearbeitet, damit zum Ferienende wieder Fenster eingesetzt, neue Dächer dicht und ältere repariert sind. Elf größere und zahlreiche kleinere Maßnahmen hat sich die Abteilung Hochbau bei der Stadt in diesem Sommer ...

mehr lesen...

Energie sparen und für die Zukunft investieren

29 JULI 2016

Am Donnerstag, 4. August, von 14 bis 20 Uhr können sich alle Bürgerinnen und Bürger wieder persönlich zur Gebäudesanierung informieren. Im Fachbereich Umweltschutz in der Siegfriedstraße 30 berät Energieberater Bernd Ellger alle, die Strom sparen möchten sowie auch Immobilienbesitzer, die ihr Gebäude energetisch und wärmetechnisch sanieren und hierfür fachliche Unterstützung ...

mehr lesen...

Renate Gehring-Stiftung ermöglicht Inselaufenthalt

29 JULI 2016

Eine unbeschwerte Woche haben jetzt 23 Alleinerziehende mit ihren 27 nichtschulpflichtigen Kindern im Haus Wolfgang auf Spiekeroog erlebt. Bereits zum 12. Mal hatte die Renate Gehring-Stiftung Alleinerziehenden eine kostenlose Ferienfreizeit auf der Insel ermöglicht. Zusätzlich hat die Familie-Osthushenrich-Stiftung einen Projektzuschuss bewilligt, mit dem Aufwendungen für die ...

mehr lesen...

Strategie-Check-Siegel der Deutschen Umwelthilfe für Stadtwerke Gütersloh

29 JULI 2016

Die Stadtwerke Gütersloh engagieren sich mit vielfältigen Maßnahmen für den Klimaschutz in Gütersloh. Insbesondere mit dem Klimaschutzprogramm „ProKlimaGT“ wurden bereits zahlreiche Projekte mit dem Ziel der CO2-Einsparung umgesetzt. Der Strategie-Check mit der Deutschen Umwelthilfe (DUH) hat nun gezeigt, in welchen Geschäftsbereichen Schwerpunkte und ...

mehr lesen...

Verkehrsbehinderungen durch Fahrbahndeckenerneuerungen

29 JULI 2016

In der Zeit von Montag, 1. August bis Donnerstag, 18. August, werden schadhafte Fahrbahndecken der folgenden Straßen mit einem Dünnschichtbelag überzogen: Heißmannsweg, Strotheide (zwischen Kahlertstraße und Schlangenbach), Jahnstraße (zwischen Schillstraße und Mohns Park), Blücherstraße, Radweg Brockhäger Straße (zwischen Hofbrede und Langertsweg), Merseburgerstraße (zwischen ...

mehr lesen...

Integrationslotsen helfen in (mindestens) 25 Sprachen

29 JULI 2016

„Gütersloh international“ – der Titel steht für eines der schönsten und beliebtesten Stadtfeste (dieses Jahr am 3. September in uns an der Stadthalle). Er beschreibt aber auch das Team, das dem städtischen Integrationsbeauftragten Frank Mertens als Dolmetscher zur Seite steht. Doch die Damen und Herren, die in insgesamt 25 Sprachen unterwegs sind, können ...

mehr lesen...

Hauptstraße und Einmündung des Kühlmannwegs wieder frei

28 JULI 2016

Gute Nachrichten für alle Verkehrsteilnehmer sowie die Anlieger der Hauptstraße und des Kühlmannwegs: Die Verlegung der Fernwärmeleitung in der Hauptstraße konnte deutlich schneller abgeschlossen werden als geplant. Spätestens am morgigen Freitag, 29. Juli, wird die Baustelle komplett aufgehoben sein. Damit ist dann die Durchfahrt in der Hauptstraße wieder frei, ebenso der ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_