Frei nach Luther: Der Evangelische Kreiskirchentag 2017 in Gütersloh
Klinikum Gütersloh: Für alle Herzensangelegenheiten
News - Zertifikatsübergabe Demokratie-führerschein -
Suche:

Zertifikatsübergabe Demokratie-führerschein

24 NOVEMVER 2011


34 Jugendliche erhielten ihren Demokratieführerschein. Auch die Betreuer und Verantwortlichen zeigten sich zufrieden: Stephanie Drechsel (ganz links), Johannes Reckendrees, Schulleiter der Elly-Heuss-Knapp-Realschule und Lutz Hamann, Leiter des sozialwissenschaftlichen Kurses (beide Mitte hinten), Dozentinnen Sabine Plaumann-Wulfert (vierte von rechts) und Evelin Lanwerd (zweite von rechts) und Dr. Elmar Schnücker, pädagogischer Leiter an der VHS. Foto: VHS
Gütersloh. Nach 30 Unterrichtsstunden mit dem Thema „Demokratie“ erhielten jetzt 23 Schülerinnen und Schüler der Elly-Heuss-Knapp-Realschule und 11 Jugendliche, die sich im Alevitischen Kulturverein engagieren, ihren Demokratieführerschein. Theoretisch haben sich die Jugendlichen mit Demokratiewissen allgemein, kommunalen politischen Handlungsfeldern, Wirtschaft, Sozialem, Jugend, Menschenrechten und Umwelt befasst. Praktisch haben sie an einem eigenen gesellschaftspolitisch relevanten Projekt gearbeitet sowie sich in politischer Rhetorik, also dem Verhandeln und Reden, geübt. Sie haben ferner gelernt, wie Wirtschaft und Gesellschaft funktionieren und wie sie sich eigenverantwortlich und selbstbestimmt für ihre eigenen Belange engagieren können.

Einen Beweis für ihr gewachsenes Verhandlungsgeschick und ihre Überzeugungskraft gaben die Schüler der Elly-Heuss-Knapp-Realschule bei der Präsentation ihrer Ergebnisse bei der Zertifikatsübergabe. Sie hatten eine Studienfahrt nach Bremen konzipiert, bei der unter anderem das Science Center, das Klimahaus und das Auswanderermuseum besucht werden sollen. Schulleiter Johannes Reckendrees war voll des Lobes über den Antrag der Gruppe und erklärte darauf hin spontan seine Zustimmung, die mit Jubel begrüßt wurde.

Das Projekt Demokratieführerschein geht zurück auf eine Initiative der Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen und des Landesverbandes der Volkshochschulen in NRW, von dem aus auch das Zertifikat ausgegeben wird. Gefördert wurden beide Seminarreihen durch Mittel des Kinder- und Jugendplanes der Bundesregierung.

Zum Zertifikat erhalten die Jugendlichen ein Begleitschreiben des Westdeutschen Handwerkskammertages und der Vereinigung der Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen, aus deren Sicht der Demokratieführerschein „jungen Menschen auf ihrem Weg ins Berufsleben eine gute Chance bietet, die persönliche Bewerbungssituation zu verbessern, da sie mit reiferen Kenntnissen über die soziale Marktwirtschaft und unsere demokratische Grundordnung auf den Bewerbermarkt treten.“


zur Übersicht


Rolf Bennewitz sammelt 4.010 Euro für die Lebenshilfe

23 JUNI 2017

Der Wunsch zum 90igsten Geburtstag geht in Erfüllung Gütersloh, 23. Juni 2017. Zu seinem 90igsten Geburtstag hatte der langjährige ehemalige Sparkassenchef Rolf Bennewitz nur einen Wunsch: eine Spende zugunsten der Lebenshilfe Kreisvereinigung Gütersloh. Gut gelaunt und hoch erfreut konnte er seinen Gästen bei der Geburtstagsfeier die stolze Summe präsentieren. 4010 ...

mehr lesen...

Hermann Lohbeck folgt auf Lothar Kriszun als Sprecher der CLAAS Konzernleitung

23 JUNI 2017

Harsewinkel, 22. Juni 2017. Hermann Lohbeck ist zum neuen Sprecher der CLAAS Konzernleitung ernannt worden. Er tritt zum 1. Oktober 2017 die Nachfolge von Lothar Kriszun an, der zum gleichen Zeitpunkt in den altersbedingten Ruhestand geht. „Lothar Kriszun hat viel für unser Unternehmen geleistet. Im Verlauf seiner 36-jährigen Unternehmenszugehörigkeit hat er in den ...

mehr lesen...

Ein Oktopusbypass gegen die versteckte Gefahr

23 JUNI 2017

Klinikum Gütersloh setzt auf eine besondere Operationsmethode bei Bauchaortenaneurysmen Gütersloh (kgp). Als Rose Mehlberg zur regelmäßigen Vorsorgeuntersuchung ins Klinikum Gütersloh kam, hatte sie keine Schmerzen, nichts deutete auf eine Erkrankung hin. Dennoch tickte eine kleine Zeitbombe in ihrem Körper: Ihre Bauchschlagader war stark erweitert. Bleibt ein solches so ...

mehr lesen...

Digitale Innovationen werden für die ältere Generation immer wichtiger

23 JUNI 2017

Die Zahl der Älteren und Hochbetagten in Deutschland steigt bis zum Jahr 2030 stark an. Damit Ältere länger selbstbestimmt leben können, nutzen immer mehr Menschen über 65 Jahren die Möglichkeiten der Digitalisierung. Gütersloh, 23. Juni 2017. Die Zahl der Menschen über 65 steigt in Deutschland nach einer Prognose der Bertelsmann Stiftung bis zum Jahr 2030 um 41,5 ...

mehr lesen...

Ausstellung ?Vielfalt? in der Volkshochschule Gütersloh

23 JUNI 2017

Wo Menschen sich begegnen und austauschen Gütersloh (gpr). Die Japanerin Yoko Lindert lebt seit 20 Jahren in Gütersloh. Neben dem japanischen Sprachkurs gibt sie in der Volkshochschule Gütersloh auch mehrfach im Semester einen japanischen Kochkurs. Sie ist eine von den 32 Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie Dozentinnen und Dozenten, deren Porträts und Geschichten jetzt in ...

mehr lesen...

Gütersloher wieder im Landtag

23 JUNI 2017

Auf Einladung des ehemaligen Landtagsabgeordneten und jetzigen Vorsitzenden des Gütersloher Seniorenbeirates Jürgen Jentsch, besuchten Mitglieder des Seniorenbeirates, des Quartierbüros Avenwedde Mitte und der Wohlfahrtsverbände das Landesparlament in Düsseldorf. So konnten die rund 50 Gütersloherinnen und Gütersloher, sowie eine Jugendgruppe zum ersten Mal in einer ...

mehr lesen...

Feedback zur Theatersaison 2016/2017: Die Gewinner sind ermittelt

22 JUNI 2017

Alle Theaterbesucher waren auch in der Spielzeit 2016/2017 dazu eingeladen, über die ganzjährig ausliegenden Feedback-Karten ihre Meinung zum Programm kundzutun oder einfach mit einem Kreuzchen zu wählen, wenn eine Produktion für publikumspreiswürdig gehalten wurde. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer nahmen damit auch an einer Verlosung teil. Jetzt wurden alle Karten mit ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_