Vokabeltrainer Ostwestfälisch - Folge 18 dröge
Starthilfe in das Berufsleben - Das STAR-Programm des LWL und LVR
News - Aktive Arbeitsmarktpolitik statt Fachkräftemangel - Vertreter aus dem Kreis Gütersloh diskutierten in Berlin über die Kürzungspläne im Bereich der Arbeitsmarktpolitik der Bundesregierung -
Suche:

Aktive Arbeitsmarktpolitik statt Fachkräftemangel - Vertreter aus dem Kreis Gütersloh diskutierten in Berlin über die Kürzungspläne im Bereich der Arbeitsmarktpolitik der Bundesregierung

08 JULI 2011


v.l.n.r.: Wolfgang Terwey (Arbeitslosenselbsthilfe Gütersloh e.V.), Udo Mescher (GAB), Thorsten Kinner (ProArbeit e.V.), Ingo Rödiger (GAB), Brigitte Kaese (ProArbeit e.V.), Jürgen Delker (Arbeitslosenselbsthilfe Gütersloh e.V.) und Klaus Brandner (Mitglied des deutschen Bundestages)
Aufgrund der wirtschaftlichen Erholung sind die Arbeitslosenzahlen insgesamt zurückgegangen – doch die Zahlen zeigen, dass der Arbeitsmarkt weiterhin gespalten ist: Fachkräftemangel auf der einen Seite, verfestigte Langzeitarbeitslosigkeit auf der anderen Seite.
Aus diesem Grund hat der Bundestagsabgeordnete Klaus Brandner Fachleute aus dem Kreis Gütersloh eingeladen, um mit ihm und der SPD-Bundestagsfraktion im Rahmen einer Konferenz im Berliner Reichstagsgebäude über die aktuellen Entwicklungen im Bereich der Aktiven Arbeitsmarktpolitik zu diskutieren.

Der Einladung folgten Wolfgang Terwey und Jürgen Delker von der Arbeitslosenselbsthilfe Gütersloh e.V., Udo Mescher und Ingo Rödiger von der Gesellschaft für Arbeits- und Berufsförderung Harsewinkel (GAB) und Brigitte Kaese und Thorsten Kinner von der Pro Arbeit e.V. Rheda-Wiedenbrück.

Diskutiert wurde über das Vorhaben des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales, die Mittel für die aktive Arbeitsmarktpolitik massiv zu kürzen. Brandner sieht darin einen arbeitsmarktpolitischen Kahlschlag. „Es sind erhebliche Einsparungen vorgesehen, obwohl weiterhin Mittel für tiefgreifende und individuelle Maßnahmen zur Unterstützung von Langzeitarbeitslosen notwendig sind. Die Chance wird vertan, aktive Arbeitsmarktpolitik zu betreiben und somit den Fachkräftemangel zu bekämpfen.“ Die schwarz-gelben Kürzungspläne summieren sich von 2012 bis 2015 auf 26,5 Mrd. €: bei der Bundesagentur für Arbeit (SGB III) werden 11,5 Mrd. € und beim Bund zu Lasten der Langzeitarbeitslosen (SGB II) 15 Mrd. € gekürzt. Die geladenen Vertreter aus dem Kreis Gütersloh werden die Maßnahmen deutlich spüren. „Die Kürzung der Mittel bedeutet eine enorme Einschränkung unserer Arbeit,“ beklagte Wolfgang Terwey und Brigitte Kaese ergänzte, dass „sinnvolle Maßnahmen, wie die Jobperspektive dadurch gefährdet werden“. Auch für Udo Mescher steht fest, dass die Pläne der Bundesregierung zu einer erheblichen Erschwerung seiner Arbeit führen werden.


zur Übersicht


Sommerfest im Botanischen Garten

24 JUNI 2016

Förderkreis feiert 20-jähriges Bestehen mit Führungen, Workshops und Bastelaktionen Der Förderkreis Stadtpark-Botanischer Garten feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen und lädt aus diesem Anlass zu einem Sommerfest in den Botanischen Garten. Am Samstag, 2. Juli, veranstalten die Mitglieder von 14 bis 17 Uhr rund um das Palmenhaus ein buntes Programm für junge und ...

mehr lesen...

Pflanzen und Kartierer stehen auf der Roten Liste

24 JUNI 2016

Naturschützer suchen Nachwuchs Gütersloh (gpr). Heidenelke, Schwarzpappel und Kuckucks-Lichtnelke: Auf den ersten Blick hat die Schwarzpappel als großer und robuster Baum eher wenige Ähnlichkeiten mit den kleinen und zarten Wildpflanzen. Doch ihnen ist auch etwas gemeinsam: Sie alle befindensich auf der Liste des „Gütersloher Artenkorbes“. Die darin ...

mehr lesen...

EM-Glück mitten im EM-Fieber

24 JUNI 2016

Familie Woltering aus Herzebrock-Clarholz gewinnt bundesweites Mediamarkt Gewinnspiel Gütersloh. Seit Februar diesen Jahres ist Familie Woltering Club-Mitglied beim Media Markt. Ganz automatisch nahm die Familie durch ihren Einkauf am bundesweiten Gewinnspiel „EM-Glückskick“ teil. Zu gewinnen gab es einen Einkaufsgutschein im Wert von 10 000 Euro.   ...

mehr lesen...

Anmeldestart: Für den guten Zweck über?n Teich

24 JUNI 2016

Wettkampf für den guten Zweck beim 54. Radrennen über Wasser Gütersloh. Es ist eine der publikumsstärksten Traditionsveranstaltungen im Kreis Gütersloh – und auch im Teilnehmerfeld soll es wieder richtig rund gehen: Das Radrennen über Wasser findet in diesem Jahr am 20. Und 21. August statt, Anmeldungen hierfür sind ab sofort möglich. Einen besonderen Anreiz ...

mehr lesen...

Gute Beispiele aus Unternehmen

24 JUNI 2016

Energieaktionstage bieten Werksführung Gütersloh (gpr). Bei den Energieaktionstagen sind in diesem Jahr besonders die erneuerbaren Energien wie Solarenergie oder Erdwärme im Blickfeld. Auch technische Neuerungen sind von besonderem Interesse. Beispielsweise hat dasBielefelder Unternehmen Gebr. Tuxhorn GmbH & Co. KG für eine Neuentwicklung den Innovationspreis ...

mehr lesen...

?Einmal Zukunft und zurück?

24 JUNI 2016

Ein Kultur & Schule Projekt der Grundschule Heidewald Gütersloh In die Welt von Disney entführen 297 Kinder die Zuschauer mit einer „utopischen“ Geschichte auf der Bühne der Stadthalle Gütersloh. Am Dienstag, 5. Juli, um 18 Uhr hebtsich der Vorhang für ein Kultur & Schule-Projekt der Heidewald Grundschule in Zusammenarbeit mit Kathrin ...

mehr lesen...

Spaß haben und Verantwortung übernehmen

24 JUNI 2016

Lebenshilfe sucht ehrenamtliche Helfer für Freizeit- und Reiseangebote Die Lebenshilfe Kreisvereinigung Gütersloh sucht noch ehrenamtliche Helfer für ihre Reise- und Freizeitangebote in den Sommerferien. Begleitet und unterstützt werden Menschen mit einer geistigen Behinderung und entsprechendem Assistenzbedarf. Die Lebenshilfe bietet 14 Reisen inattraktive Gegenden ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_