Büdel kocht im La Vita - Carpaccio vom Kalbsfilet mit Spargel, Morcheln und Wiesenkräuter
Es wird kunterbunt: Der 37. Gütersloher Sommer steht vor der Tür!
News - Aktive Arbeitsmarktpolitik statt Fachkräftemangel - Vertreter aus dem Kreis Gütersloh diskutierten in Berlin über die Kürzungspläne im Bereich der Arbeitsmarktpolitik der Bundesregierung -
Suche:

Aktive Arbeitsmarktpolitik statt Fachkräftemangel - Vertreter aus dem Kreis Gütersloh diskutierten in Berlin über die Kürzungspläne im Bereich der Arbeitsmarktpolitik der Bundesregierung

08 JULI 2011


v.l.n.r.: Wolfgang Terwey (Arbeitslosenselbsthilfe Gütersloh e.V.), Udo Mescher (GAB), Thorsten Kinner (ProArbeit e.V.), Ingo Rödiger (GAB), Brigitte Kaese (ProArbeit e.V.), Jürgen Delker (Arbeitslosenselbsthilfe Gütersloh e.V.) und Klaus Brandner (Mitglied des deutschen Bundestages)
Aufgrund der wirtschaftlichen Erholung sind die Arbeitslosenzahlen insgesamt zurückgegangen – doch die Zahlen zeigen, dass der Arbeitsmarkt weiterhin gespalten ist: Fachkräftemangel auf der einen Seite, verfestigte Langzeitarbeitslosigkeit auf der anderen Seite.
Aus diesem Grund hat der Bundestagsabgeordnete Klaus Brandner Fachleute aus dem Kreis Gütersloh eingeladen, um mit ihm und der SPD-Bundestagsfraktion im Rahmen einer Konferenz im Berliner Reichstagsgebäude über die aktuellen Entwicklungen im Bereich der Aktiven Arbeitsmarktpolitik zu diskutieren.

Der Einladung folgten Wolfgang Terwey und Jürgen Delker von der Arbeitslosenselbsthilfe Gütersloh e.V., Udo Mescher und Ingo Rödiger von der Gesellschaft für Arbeits- und Berufsförderung Harsewinkel (GAB) und Brigitte Kaese und Thorsten Kinner von der Pro Arbeit e.V. Rheda-Wiedenbrück.

Diskutiert wurde über das Vorhaben des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales, die Mittel für die aktive Arbeitsmarktpolitik massiv zu kürzen. Brandner sieht darin einen arbeitsmarktpolitischen Kahlschlag. „Es sind erhebliche Einsparungen vorgesehen, obwohl weiterhin Mittel für tiefgreifende und individuelle Maßnahmen zur Unterstützung von Langzeitarbeitslosen notwendig sind. Die Chance wird vertan, aktive Arbeitsmarktpolitik zu betreiben und somit den Fachkräftemangel zu bekämpfen.“ Die schwarz-gelben Kürzungspläne summieren sich von 2012 bis 2015 auf 26,5 Mrd. €: bei der Bundesagentur für Arbeit (SGB III) werden 11,5 Mrd. € und beim Bund zu Lasten der Langzeitarbeitslosen (SGB II) 15 Mrd. € gekürzt. Die geladenen Vertreter aus dem Kreis Gütersloh werden die Maßnahmen deutlich spüren. „Die Kürzung der Mittel bedeutet eine enorme Einschränkung unserer Arbeit,“ beklagte Wolfgang Terwey und Brigitte Kaese ergänzte, dass „sinnvolle Maßnahmen, wie die Jobperspektive dadurch gefährdet werden“. Auch für Udo Mescher steht fest, dass die Pläne der Bundesregierung zu einer erheblichen Erschwerung seiner Arbeit führen werden.


zur Übersicht


Beratertage für Photovoltaik bei den Stadtwerken

22 MAI 2015

Eine Photovoltaik-Anlage für Stromproduktion vom eigenem Dach können Kunden der Stadtwerke Gütersloh mit PV@home schnell und bequem im Internet von zuhause aus zu planen. Als zusätzlicher Service wird vom 26. bis 28. Mai ein Solar-Beratertisch im Stadtwerke-Kundenzentrum an der Berliner Str. 19 angeboten. Ein Solarbera-ter beantwortet in der Zeit von 9 bis 17 Uhr alle Fragen ...

mehr lesen...

Malteser retten den Teutoburger Wald

21 MAI 2015

Sie werden sich im Steineweitwurf messen, sie wollen Runen entziffern und Sagen aus der Welt der Germanen erzählen: Am Freitag startet das große Pfingstzeltlager der Malteser Jugend im Erzbistum Paderborn. Auf dem Gelände des Schulzentrums Werreanger in Lage/Lippe werden 40 Zelte die rund 250 Kinder und Jugendlichen aufnehmen. Motto in diesem Jahr so nahe am Teutoburger Wald: ...

mehr lesen...

Musikalische Grundschule verbessert Bildungschancen von Kindern

21 MAI 2015

Musik in allen Fächern und zu jeder Gelegenheit: Das verbessert die Unterrichtsqualität, stärkt die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder und erzeugt ein besseres Schulklima. Rund 200.000 Schüler an 400 Schulen hat das von der Bertelsmann Stiftung und sechs Kultusministerien geförderte Projekt ?Musikalische Grundschule? seit 2005 erreicht. Eine ...

mehr lesen...

Zeitgemäße und effektive Jagd auf Wildschweine

21 MAI 2015

Bei Wildschweinen handelt es sich um intelligente Tiere, die schwer zu bejagen sind. Die Wildschweine dringen in weite Bereiche des Kreises vor, um im Wald und auf den Feldern nach Futter zu suchen. Neben hohen Wildschäden, besonders auch in der Landwirtschaft, spielt auch die Gefahr der Seuchenübertragung eine Rolle. In diesem Zusammenhang wird von Experten immer die ...

mehr lesen...

Müllabfuhr verschiebt sich wegen Pfingstfeiertag

21 MAI 2015

Wegen des Pfingstmontags, 25. Mai, können die Kompost- und Restmülltonnen sowie die gelben Säcke und Papiertonnen erst am nachfolgenden Dienstag, 26. Mai, abgefahren werden. Ab diesem Tage verschieben sich auch die übrigen Abfuhrtermine dieser Woche jeweils auf den nachfolgenden Werktag. Das teilt jetzt der Fachbereich Stadtreinigung der Stadt Gütersloh ...

mehr lesen...

Gütersloher und Lorcher feiern Jubiläum auf dem Weinmarkt

21 MAI 2015

Einen passenderen Ort, um die 80-jährige Weinpatenschaft mit der Stadt Lorch zu feiern, gibt es nicht: Der diesjährige Weinmarkt steht ganz unter dem Zeichen des Patenschafts-Jubiläums zwischen Gütersloh und der hessischen Stadt. Der dortige Bürgermeister Jürgen Helbing ist aus diesem Anlass mit seiner Frau Ruth Perabo-Helbing, dem Stadtverordnetenvorsteher Joachim Eckert ...

mehr lesen...

Verlagsgruppe Random House Gründet Deutschsprachigen Penguin Verlag

21 MAI 2015

Im Jahr 2016 wird es erstmals deutschsprachige Penguin-Bücher geben. Die Verlagsgruppe Random House gründet einen neuen Verlag mit einem großen und traditionsreichen Namen. Unter der verlegerischen Verantwortung von Thomas Rathnow, Verleger und Geschäftsführer der Verlagsgruppe Random House, wird der deutschsprachige Penguin Verlag Belletristik und Sachbücher veröffentlichen. ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_